Kamen Rider Black Sun

Alles über Kamen Rider hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Ranger L
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1737
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Ranger L » Mi 9. Nov 2022, 05:10

(Einen eigenen Thread gibt's hier für glaub ich noch nicht, aber es einfach in den Shin Kamen Rider Thread zu packen, schien mir dann doch etwas unangebracht.)
Vor knapp zwei Wochen wurde auf Amazon Prime Kamen Rider Black Sun veröffentlicht, welche man tatsächlich auch bei uns abrufen kann (wenn auch glaub ich nur, wenn man direkt dazu verlinkt), daher hab ich das jetzt mal kurz dazwischen geschoben. Auf jeden Fall eine gute Serie, irgendwie aber auch nicht ganz leicht zu bewerten. An Amazons kommt sie für mich definitiv nicht ran, was wahrscheinlich auch dem noch etwas Drama lastigeren Stil geschuldet ist, aber das was die Serie sein wollte, hat sie denke ich mal ganz gut hinbekommen.


Grundsätzlich muss ich mal sagen, man hat sich hier an ein paar kontroverse Themen ran gewagt und das ganze meiner Meinung nach tatsächlich verhältnismäßig gut umgesetzt, besser als so manche westliche Serie in den letzten Jahren. Was dabei glaub ich geholfen hat war, dass man eine komplett eigene Welt erschaffen hat, in der man sich so ein bisschen austoben und relativ stark ins Extrem gehen konnte, ohne dass es zu übertrieben wirkt. Das dafür nötige World Building hat man größtenteils geliefert, auch wenn man auf ein paar Sachen noch etwas mehr hätte eingehen können, worauf ich aber gleich nochmal zurück komme. Ich find’s auch gut, dass nicht alles zu schwarz weiß dargestellt wurde und man gezeigt hat, dass es auf beiden Seiten gute und schlechte Leute gibt. Ich mag diese verschiedenen „Splittergruppen“, die sich aus dem originalen Gorgom gebildet haben, die alle so ein bisschen unterschiedliche Ansichten haben, wie man am besten Gerechtigkeit für die Kaijins erwirken kann. Am interessantesten fand ich wahrscheinlich sogar Bilgenia, der hier tatsächlich ein ziemlich guter Charakter ist, deutlich besser als sein ziemlich irrelevantes Black Pendant. Nobuhiko hatte am Anfang sogar ziemlich nachvollziehbare ideale und wurde eigentlich erst durch den Tod von Shunsuke gegen Ende Richtung Schurke gepusht, was ich einerseits irgendwo verständlich fand und in gewisser Weise definitiv einer der besseren Sinneswandel war. Auch noch in Verbindung mit der Erkenntnis, dass Yukari eigentlich ein Dounami Spion war und in Gewisser Weise die Ganze Bewegung und die Ideale an die Kotaro und Nobuhiko geglaubt haben, auf einer Lüge aufgebaut haben (was ich als Twist eigentlich ziemlich cool fand), kann man ihm nicht wirklich übel nehmen, die Menschen zu hassen und diesen komischen Demo-Führer umzubringen, war ehrlich gesagt auch eine absolut vertretbare Reaktion. Gleichzeitig halte ich seine Logik aber auch für nicht wirklich zu Ende gedacht, weil sie halt komplett auf der Annahme aufbaut, dass die Kaijin, wenn sie an der Stelle der Menschen wären, ihre Position nicht missbrauchen würden, was ich für sehr unwahrscheinlich halte, da die Serie nun mal selbst etabliert hat, dass alle Kaijin einfach nur Menschen sind und sich dementsprechend verhalten. Ich meine, der Typ hat vor Gorgom ne Ansprache gehalten, dass es doch scheiße ist, dass sich die Menschen gegenseitig umbringen, WÄHREND er selbst einen anderen Kaijin umbringt (bzw. andere Kaijin dazu angestachelt).
Das Main-Charakter Set Up funktioniert ganz gut, mit Kotaro als eher distanziertem „Helden“ und Aoi als nahbarem, sympathischen Charakter, um Kotaro etwas auszugleichen, der sonst ja eigentlich nicht unbedingt meinem Lieblingstyp entspricht. Aoi war insgesamt wahrscheinlich auch der stärkste Charakter der Staffel, vor allem hat sie auch als Aktivistin recht gut funktioniert. Solche Charaktere können leicht mal Gefahr laufen, etwas nervig oder zu preachy zu sein, aber ich finde, sie hatte jetzt keine Forderungen, die irgendwie zu viel verlangt gewesen wären. Bei Shunsuke fand ich es eben etwas schade, dass man ihn für die Entwicklung von Nobuhiko opfern musste, aber ansonsten fand ich ihn auch relativ gut.

Man hat sich auf jeden Fall grundsätzlich bemüht, Background zu liefern, mit sehr vielen Flashbacks (bzw. sogar einem Kiva ähnlichen Storytelling, bei dem eine Timeline quasi als Nebenhandlungsstrang nebenbei gelaufen ist) und es hat denke ich im Großen und Ganzen gereicht, um die groben Basics zu verstehen. Für meinen Geschmack hätte an einigen Stellen aber trotzdem noch deutlich mehr kommen können (was für ne Überraschung, ich weiß). Ein Problem, dass die Serie dabei teilweise so ein bisschen hatte war, dass man mehrere verschiedene Zeitabschnitte des Backgrounds irgendwie angeschnitten hat, aber immer so ein bisschen die Zwischenzeit ignoriert hat, wodurch man die Entwicklungen oft nicht so gut nachvollziehen konnte. Man hätte z.B. noch etwas mehr darauf eingehen können, was in der Zeit zwischen dem Prolog bei dem Kotaro und Nobuhiko zu Kaijin gemacht wurden und der Vergangenheitszeitlinie passiert ist. Und auch auf die 50 Jahre zwischen der (Haupt-) Vergangenheitszeitlinie und der Gegenwart ist man relativ wenig eingegangen. Gerade dass einfach der Enkel des damaligen Premierministers 50 Jahre später wieder Premierminister ist, erscheint mir doch etwas konstruiert. Das ist doch keine Monarchie, gab’s denn in der Zwischenzeit nicht mal irgendwelche anderen Premierminister, denen deren Machenschaften irgendwie aufgefallen sind?
Außerdem frage ich mich, ob alle modernen Kaijin immer noch hauptsächlich künstlich erschaffene Wesen sind oder ob viele von denen auch einfach Nachfahren früher erschaffener Kaijin sind. Denn wenn es ersteres ist, warum hat dann nie jemand von denen mal versucht, das aufzudecken? Die wussten doch, dass sie früher mal Menschen waren und nur zu Kaijin gemacht wurden oder nicht? Was hat sie davon abgehalten, das zu veröffentlichen? Ich verstehe schon, dass es durchaus beabsichtigt war, zu zeigen, dass sich die Situation in 50 Jahren nicht wirklich verändert hat und alles immer noch genauso scheiße ist, wie vorher, aber gleichzeitig wirft es halt schon so ein bisschen die Frage auf, was genau die alle die letzten 50 Jahre gemacht haben.

Eine Sache, die mich teilweise auch etwas irritiert hat ist, dass die Serie, obwohl sie eigentlich relativ technisch ist, immer wieder so ein paar eher Fantasy lastige Elemente eingebaut hat, um irgendwie näher an der Original Serie zu bleiben. Eine Sache, die mir da spontan einfallen würde, wäre zum Beispiel, dass man Gorgom hier nicht als Kult sondern eher wie eine politische Partei dargestellt hat, deren Anführer aber gleichzeitig trotzdem noch als „Hohepriester“ bezeichnet werden. Welche Partei besteht bitte aus Hohepriestern? Auch so Spielereien wie, dass man den Creation King nur mit diesem Satan Saber töten kann, fallen da für mich drunter. In einer Serie die nicht so realistisch aufgezogen ist, würde das meiner Meinung nach deutlich besser funktionieren.
Allgemein bin ich mir nicht ganz sicher, was ich von dem Konzept des Creation Kings halten soll. Es wurde zwar etabliert, dass er praktisch der erste Kaijin war, der erfolgreich geschaffen wurde, aber man ist nur sehr wenig darauf eingegangen, wie man von da aus darauf aufgebaut hat, warum genau diese Essenz so wichtig für das Erschaffen weiterer Kaijin war oder auch was es mit diesen Steinen auf sich hat, die zur Erschaffung von Kaijin benötigt werden. Ähnliche Situation auch bei den Kingstones, von denen man nie genau erklärt hat, woher die ursprünglich kommen und was genau die mit dem König zu tun haben, bzw. warum sie benötigt werden, um einen neuen König zu erschaffen. Es hat sich halt so angefühlt, als hätte man das nur eingebaut, weil es halt im Original drin war, ohne darauf zu achten, ob es in diesem Setting noch wirklich Sinn ergibt.
Außerdem bin ich absolut kein Fan davon, dass Kotaro, Nobuhiko und Aoi alle irgendwann random die Fähigkeit hatten, sich in eine stärkere, Rider ähnliche Form zu verwandeln. Was genau hat das ausgelöst und warum hat es das getan? Und ich frag mich auch, woher genau die die Driver hatten. Die anderen Kaijin haben die ja auch nicht. Bei Kotaro und Nobuhiko könnte man vielleicht noch sagen, dass ihnen die von ihren Vätern gemeinsam mit den Kingstones eingesetzt wurden (auch wenn man darauf mal hätte eingehen können) aber Aoi hatte am Ende, als sie ihre Rider Form bekommen hat, auch plötzlich einen. Also wo kommt der her?
Ach ja und wie genau ist Nick da zum Schluss doch noch zum Kaijin geworden? Wer hat ihn umgewandelt? So leicht kann es ja nicht sein, jemanden zu finden, der das macht, sonst hätte er ja davor nicht Aoi verraten müssen. Das kam so ein bisschen aus dem Nichts.

Das Finale war solide würde ich sagen, wenn man mal davon absieht, dass ich mir nicht so ganz sicher bin, womit genau die da Kotaro wiederbelebt haben. Diese komische Essenz vom König ist ja blau, also scheint es das nicht gewesen zu sein und sonst wurde in der Serie nichts etabliert, was derartige Fähigkeiten haben könnte. Der Kampf zwischen Kotaro und Nobuhiko war aber ziemlich gut, von der Tragik her vielleicht etwas schwächer, als der in Black, weil Nobuhiko sich hier ja selbst für seinen Weg entschieden hat und nicht kontrolliert wurde, aber es hat dennoch funktioniert. Und ich mag auch die Idee, dass Aoi Kotaro töten muss, um endgültig zu verhindert, dass der Creation King weiterhin existiert.
Beim eigentlichen Ende bin ich mir aber nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Dass man gezeigt hat, dass durch die Leaks und den Tod des Königs nicht automatisch wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und alle Menschen plötzlich total nett und tolerant zu Kaijin sind, find ich durchaus in Ordnung, aber dass Aoi sich da am Ende sowas wie ne Terrormiliz aufbaut und irgendwelchen Kindern beibringt, wie man Bomben baut und Kehlen durchschneidet, find ich irgendwie nicht so prickelnd, wenn ich ehrlich bin. Ich find’s ja gut, dass sie weiter kämpfen will, aber das erscheint mir dann doch zu radikal. Vor allem frag ich mich, gegen wen die das alles einsetzen wollen. Gorgom wurde ja mehr oder weniger zerschlagen und wenn sie Zivilisten angreifen, tun sie ihrer Sache sicherlich keinen Gefallen. Außerdem würden sie damit den ganzen Kampf gegen Nobuhiko irgendwie sinnlos machen, denn das wäre auch nicht großartig anders, als das was er vorhatte.


Ich finde Black Sun definitiv nicht leicht zu bewerten, weil sie vom Stil halt doch nochmal etwas anders ist, als die meisten anderen Tokus. Generell denke ich, dass die Serie noch mehr aus ihrem Setting hätte rausholen können, wenn sie mehr Zeit gehabt hätte, aber für das was man hatte, würde ich dennoch sagen, dass es ganz gut geklappt hat, auch wenn ich nicht mit allem zu 100% zufrieden bin. Ich denke die besten Vergleichswerte, die ich habe, sind wahrscheinlich Girl Gun Lady und Zero Dragon Blood (was Länge, Zielgruppe und ungefähre Qualität betrifft) und das werden wahrscheinlich auch meine groben Orientierungspunkte in meinem Gesamtranking sein. Mein Rider Ranking werd ich glaub ich vor erst noch ignorieren, ob ich die Serie da rein packe oder nicht, werd ich dann entscheiden, wenn ich das das nächste Mal update.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Tokusatsu_Nerd02
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 79
Registriert: Do 31. Mär 2022, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Toku
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Tokusatsu_Nerd02 » Mi 9. Nov 2022, 11:10

Und vor allem mit Offiziellen Deutschen Untertiteln! Ich finde Black Sun verdammt gut das es auch mal andere wege geht!
Fansubber für Dome02!

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4364
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Welteneroberer » Sa 12. Nov 2022, 22:09

In the year 2022, Japan has entered a socio-political crisis since the government declared a coexistence between humans and the Kaijins, altered humans that came to be half a century ago via a classified government experiment. Aoi Izumi, a young human rights activist seeking to end Kaijin discrimination[...]
Wie man mein Interesse innerhalb von 2 Sätzen zerstört.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Zilver
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 445
Registriert: Di 12. Mai 2009, 00:03
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Zilver » So 13. Nov 2022, 19:31

Hälfte geschaut und total begeistert! Sehr hochwertig produziert, gute Story, einheitliches Konzept, keine cringe Momente. Kamen Rider wie es immer sein sollte 😊

Einziger Minuspunkt sind wohl die sehr schlechten Kostüme der Random Kaijins.

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von fumpen » Do 24. Nov 2022, 12:54

Also die Trailer sehen ja schon mal feinst aus und verströmen Düsternis. Ich hoffe mal, ich bekomme die Serie möglichst asap irgendwie auch zu sehen ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4364
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Welteneroberer » Di 29. Nov 2022, 09:25

fumpen hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 12:54
Also die Trailer sehen ja schon mal feinst aus und verströmen Düsternis. Ich hoffe mal, ich bekomme die Serie möglichst asap irgendwie auch zu sehen ...
Die Serie ist in Deutschland auf Amazon Prime verfügbar.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Tokusatsu_Nerd02
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 79
Registriert: Do 31. Mär 2022, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Toku
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Tokusatsu_Nerd02 » Di 29. Nov 2022, 12:24

Wie gesagt auch mit Deutschen Untertiteln!
Fansubber für Dome02!

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von fumpen » Mi 30. Nov 2022, 12:02

Ich ... ich habe keine Streaming- Dienste abonniert. Ich bin alt.
Dafür regiere ich über ein ansehnliches Heer von Scheiben. Und hoffe darauf, dass auch die neueren Serien als DVDs oder BluRays erscheinen (irgendwann) ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4364
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Welteneroberer » Mi 30. Nov 2022, 13:17

Wenn du Amazon-Prime-Mitglied bist, hast du automatisch Zugriff auf die Serie. Dass die Serie in unseren Breiten irgendwann auf physischen Medien erscheint, halte ich doch für arg unwahrscheinlich. Ich bin übrigens eigentlich auch mehr ein Freund von physischen Medien, aber aktuell regiert bei mir da der Unwille.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Zilver
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 445
Registriert: Di 12. Mai 2009, 00:03
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Zilver » Do 1. Dez 2022, 17:30

fumpen hat geschrieben:
Mi 30. Nov 2022, 12:02
Ich ... ich habe keine Streaming- Dienste abonniert. Ich bin alt.
Dafür regiere ich über ein ansehnliches Heer von Scheiben. Und hoffe darauf, dass auch die neueren Serien als DVDs oder BluRays erscheinen (irgendwann) ...
30 tägige Probemitgliedschaft bei Amazon Prime und fertig. Abgesehen vom Streaming hast du dann ja auch noch sämtliche Vorteile bei Paketversand und Co.

Kann man nach 30 Tagen kostenfrei auslaufen lassen. Die Serie ist eine der besten Kamen Rider Produkten die bislang erschienen sind, lohnt sich!

Benutzeravatar
Gamaru
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 126
Registriert: Sa 15. Jul 2023, 18:13
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Black Sun

Beitrag von Gamaru » Mo 1. Jul 2024, 09:42

Habe meinen Watch der ersten Kamen Rider Staffel unterbrochen und die auf Prime sehbare Serie Black Sun mit meiner besseren Hälfte angesehen.
Sie selbst kannte Kamen Rider noch nicht, nur einzel Sachen wenn ich unbewusst laut Henshin mit spreche oder Rider Kick wenn ich die alten Folgen gucke oder wenn ich ihr eines der Gummimonster der Woche zeigen muss. Und von Tokatsu auch nur Power Rangers.
Black Sun hat uns sehr gut gefallen. Das Ganze ist schön düster gehalten und auch die Masken kommen bis auf einige Ausnahmen auch gut rüber.
Besonders mir hat es gefallen das es in der Basis der Regierung aussieht wie bei Schocker. Allein bei den Gefangen Menschen in den Käfigen musste ich an die ersten Folgen der Klassik Serie denken.
Und auch das die Kaiju erschaffen wurden sind ist auch ein schöner verweis auf die alte Serie.
Auch schön die Ordner mit den Bildern von den alten Monstern. Das hat mir sehr gut gefallen.
Es dauert zwar etwas bis wir endlich das Henshin haben und wir den Rider in voller pracht sehen können. Das Kostüm sieht richtig gut aus und das wir auch zwei Rider haben hat mir auch gut gefallen.
Die Monster sind auch schön klassisch mit neuen Look.
Ich fand es ja auch das Thema war sehr Mutig. In Japan wird soweit ich weiss das Thema Rassismus ja eher unter der Hand behandelt und hier wird einen ja bis zum Ende ins Gesicht gedrückt.
Bis hin zum Ende das einen doch hart schlugen lässt. Die Botschaft Gewalt schafft Gewalt ist in der ganzen Serie omnipräsent und leider wieder sehr aktuell.
Von uns gibt es ein Sehr gut und ich hoffe ja das Prime vielleicht noch mal ein oder zwei andere Rider Serien oder Sentai reinnimmt. Zeit wird es ja das hier auch mal die Originale hier Deutschland laufen.
Gesehene Serien:
Super Sentai: 1.Juken Sentai Gekiranger
Kamen Rider: 1.Black Sun
Power Ranger: 1.Cosmic Fury,2.Dino Fury,3.ZEO, 4.MMPR3(Alien Ranger),5.MMPR2,6.Turbo,7.Super Ninja Steel/Ninja Steel
Für immer im Herzen MMPR 1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 0 Gäste