Zukunft der Power Rangers Part 2

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 331
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Zukunft der Power Rangers Part 2

Beitrag von shion » Mi 12. Jun 2024, 00:50

Zuletzt geändert von shion am So 30. Jun 2024, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Power Rangers-Serie bei Netflix gestorben

Beitrag von fumpen » Mi 12. Jun 2024, 13:43

Hier mal auf deutsch auf IGN Deutschland:

'2020 gab Hasbro bekannt, dass I’m Not Okay With This-Schöpfer Jonathan Entwistle damit beauftragt wurde, ein neues zusammenhängendes Power Rangers-Universum bestehend aus Filmen und Serien zu planen und zu beaufsichtigen, das schließlich beim Streamingdienst Netflix über die Bildschirme flimmern sollte. Später stieß Jenny Klein als Showrunner für eine Power Rangers-Serie dazu, die zuletzt unter anderem an Daisy & the Six und Supernatural arbeitete. Ob beide dem Projekt erhalten bleiben, ist unklar. Klar ist derweil, dass Netflix raus ist.

Wie nächst Jinsakuu via X/Twitter wissen ließ und später TVLine berichtete, ist das Power Rangers-Universum bei Netflix gestorben. Stattdessen sei Hasbro zum einen darum bemüht, das Projekt kreativ neu auszurichten und noch dazu einen neuen Partner für ein kommendes Power Rangers-Vorhaben zu finden.

Was das für das Special Mighty Morphin Power Rangers: Once and Always bedeutet, das im vergangenen Jahr bei Netflix veröffentlicht wurde, und die Staffeln die dort derzeit zum Abruf bereitstehen, ist aktuell nicht bekannt.'
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Gerüchteküche: Hasbro wollte niemals Power Rangers?

Beitrag von fumpen » Do 13. Jun 2024, 11:59

Nun gibt es 'Berichte', daß Hasbro als Firma das Power Rangers- Franchise niemals wollte. Der Erwerb soll ein Alleingang des damaligen CEO gewesen sein:

https://boundingintocomics.com/2024/06/ ... R3xjdYCno_

Quelle ist Josh Perry vom YouTube- Kanal https://www.youtube.com/c/TokuTopics , der vor einem Jahr das Ende der Lightning Collection- Reihe bei Hasbro geleakt hat.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 331
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Gerüchteküche: Hasbro wollte niemals Power Rangers?

Beitrag von shion » Do 13. Jun 2024, 23:06

fumpen hat geschrieben:
Do 13. Jun 2024, 11:59
Nun gibt es 'Berichte', daß Hasbro als Firma das Power Rangers- Franchise niemals wollte. Der Erwerb soll ein Alleingang des damaligen CEO gewesen sein:

https://boundingintocomics.com/2024/06/ ... R3xjdYCno_

Quelle ist Josh Perry vom YouTube- Kanal https://www.youtube.com/c/TokuTopics , der vor einem Jahr das Ende der Lightning Collection- Reihe bei Hasbro geleakt hat.
oh man..... weiß net mal was ich darauf sagen soll tbh

Benutzeravatar
Gamaru
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 126
Registriert: Sa 15. Jul 2023, 18:13
Land: Deutschland

Re: Gerüchteküche: Hasbro wollte niemals Power Rangers?

Beitrag von Gamaru » Fr 14. Jun 2024, 06:54

fumpen hat geschrieben:
Do 13. Jun 2024, 11:59
Nun gibt es 'Berichte', daß Hasbro als Firma das Power Rangers- Franchise niemals wollte. Der Erwerb soll ein Alleingang des damaligen CEO gewesen sein:

https://boundingintocomics.com/2024/06/ ... R3xjdYCno_

Quelle ist Josh Perry vom YouTube- Kanal https://www.youtube.com/c/TokuTopics , der vor einem Jahr das Ende der Lightning Collection- Reihe bei Hasbro geleakt hat.
Hm OK aber die Einahmen durch die Serie wurden gerne genommen oder wie?
Wenn sie die Rechte nicht wohlen dann sollen sie diese doch Verkaufen.
Aber das geht natürlich nicht weil sonst ein anderer Geld damit verdienen würde.
Dann doch lieber drauf hocken .
Gesehene Serien:
Super Sentai: 1.Juken Sentai Gekiranger
Kamen Rider: 1.Black Sun
Power Ranger: 1.Cosmic Fury,2.Dino Fury,3.ZEO, 4.MMPR3(Alien Ranger),5.MMPR2,6.Turbo,7.Super Ninja Steel/Ninja Steel
Für immer im Herzen MMPR 1

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hasbro

Beitrag von fumpen » Fr 14. Jun 2024, 12:24

Es erklärt zumindest ein wenig, warum Hasbro relativ schnell die Lightning Collection beendet und die Fernsehserie Cosmic Fury etwas hat 'verhungern lassen' und jetzt einfach GARNICHTS mehr macht - nur weil die Geldmaschine Power Rangers/ MMPR nicht ganz rund und von selber läuft. Die angekündigten Pläne und neuen Visionen für unsere Helden in Spandex hatten eine Halbwertzeit von 10 Minuten.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 331
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Zukunft von power rangers teil 2

Beitrag von shion » Sa 15. Jun 2024, 13:05

Das klingt diesmal so als war es das diesmal wirklich und die power rangers haben ein ende gefunden auch wenn ein trauriges

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Zukunft von Power Rangers

Beitrag von fumpen » Mo 17. Jun 2024, 11:43

Die Teenage Mutant Ninja Turtles wurden über die Jahrzehnte auch schon mehrmals für tot erklärt - und tauchen doch immer wieder in allen Medien und auf allen Plattformen auf. Power Rangers haben immer noch das japanische Original, das in Asien stark bleibt und so die Erinnerung befeuert. Ich habe keine Zweifel, das ein so erfolgreiches Franchise wie die Power Rangers irgendwie wiederkommt ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6710
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Kassel

Re: Zukunft von power rangers teil 2

Beitrag von Go-On Gold » Mo 17. Jun 2024, 19:03

Eigentlich hielt ich Hasbro ja für genau das Richtige Unternehmen um ein Franchise wie Power Rangers zu beherbergen. Grade durch die Transformers sind die ja gut im Action Figuren Markt. Diese Meldung jetzt finde ich da schon etwas überraschend. Vor allem weil Hasbro ja jetzt schon ne Weile dabei ist. Gab es einen Wechsel beim CEO oder warum kommt das jetzt raus?

Habe eben mal auf der Website geschaut. Da sind die Rangers gar nicht gelistet. Kann jetzt aber nicht sagen ob das schon immer so war oder neu ist.
fumpen hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2024, 11:43
Die Teenage Mutant Ninja Turtles wurden über die Jahrzehnte auch schon mehrmals für tot erklärt - und tauchen doch immer wieder in allen Medien und auf allen Plattformen auf. Power Rangers haben immer noch das japanische Original, das in Asien stark bleibt und so die Erinnerung befeuert. Ich habe keine Zweifel, das ein so erfolgreiches Franchise wie die Power Rangers irgendwie wiederkommt ...
Sehe ich auch so! Denke ein Franchise wie die Rangers werden auch einen neuen Publisher/Produzenten etc. finden.
Den Vergleich mit den Turtles finde ich da sehr passend. Wie bei den Turtles wird es immer wieder ein Unternehmen geben was einen Film/Serie machen wird.
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
fumpen
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1621
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hasbro und die Power Rangers

Beitrag von fumpen » Di 18. Jun 2024, 10:43

@Go-On: meines Wissens ist der verantwortliche CEO Brian Goldner früh verstorben in 2021.
Im Eintrag zu seiner Person steht in Wikipedia:
In 2018, Goldner drew on his friendship with Saban to acquire first the master toy license for Power Rangers, then several months later the franchise and other properties from Saban Brands for $522 million.

Brian Goldner war ein Freund von Haim Saban und hat ihm Power Rangers für 522 Millionen Dollar abgekauft.

Zur aktuellen Situation bei Hasbro (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=uXLPmKrDxvM):
'On the Hasbro Q1 2024 Earnings Call, CEO Chris Cocks revealed that the Power Rangers line did not meet the company's profit margin thresholds, leading to the decision to outsource it. Cocks indicated that Power Rangers is likely the last brand to be outsourced, as the company's selection criteria for branding involve generating $50 million in revenue at a 10% operating profit and growing to $100 million or more at a 15% operating profit. Hasbro will instead focus on driving cross-licensing and leveraging its brands for category expansion and new product opportunities through partnerships with other companies, such as LEGO and Mattel.'

Power Rangers haben nicht genug Umsatz gebracht. Hasbro sourced das Franchise aus an Playmates (groß geworden damals mit den Teenage Mutant Ninja Turtles >lol<)
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6710
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Kassel

Re: Hasbro und die Power Rangers

Beitrag von Go-On Gold » Di 18. Jun 2024, 22:15

fumpen hat geschrieben:
Di 18. Jun 2024, 10:43
@Go-On: meines Wissens ist der verantwortliche CEO Brian Goldner früh verstorben in 2021.
Im Eintrag zu seiner Person steht in Wikipedia:
In 2018, Goldner drew on his friendship with Saban to acquire first the master toy license for Power Rangers, then several months later the franchise and other properties from Saban Brands for $522 million.

Brian Goldner war ein Freund von Haim Saban und hat ihm Power Rangers für 522 Millionen Dollar abgekauft.
Vorne Weg! Möge er in Frieden ruhen! 58 Jahre ist kein Alter um diese Welt zu verlassen!

Diese Information erklärt dass dann auch!
War der Film von 2017 nicht sogar ein Grund dafür, dass Saban die Rangers wieder los werden wollte?
fumpen hat geschrieben:
Di 18. Jun 2024, 10:43
Power Rangers haben nicht genug Umsatz gebracht. Hasbro sourced das Franchise aus an Playmates (groß geworden damals mit den Teenage Mutant Ninja Turtles >lol<)
Verrückt! Klingt nach Kapitalismus! Wir stellen alles ein und beschwerden uns dann, dass das Franchise keinen Umsatz erwirtschaftet! Dabei finde ich, sind die Hasbro Serien der Rangers echt gut gelungen. Hatte sehr viel Spaß damit. Sehr schade irgendwie.
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Wildforce
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52
Land: Oesterreich

Re: Zukunft von power rangers teil 2

Beitrag von Wildforce » Mi 19. Jun 2024, 18:32

Eigentlich hielt ich Hasbro ja für genau das Richtige Unternehmen um ein Franchise wie Power Rangers zu beherbergen. Grade durch die Transformers sind die ja gut im Action Figuren Markt. Diese Meldung jetzt finde ich da schon etwas überraschend. Vor allem weil Hasbro ja jetzt schon ne Weile dabei ist. Gab es einen Wechsel beim CEO oder warum kommt das jetzt raus?
Hasbro ist mitnichten das was du vorher gedacht hast. Das hat sich unter anderem Ende 2022 bei einer der bekanntesten Marke gezeigt, nämlich Dungeon und Dragons. Durch einen Leak kam damals raus das sie die OGL ändern wollten und damit die rechte der Drittanbieter torpetieren wollten.

https://www.youtube.com/watch?v=vnSh038UvR8

Letzt endlich mussten sie aber zurückrudern. Daher wundert es mich kaum das sie mit dem PR Francise so respektlos umgehen.
Ehemaliger Administrator von Sentai World, jetzt nur noch normaler User :daumenhoch:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste