Kamen Rider ZI-O

Alles über Kamen Rider hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » So 16. Sep 2018, 23:11

Ranger L hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 04:06
das ist NICHT wie Zeitreise funktioniert.
Und das weißt du woher?
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Red Ranger
Dekaranger
Dekaranger
Beiträge: 2709
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Red Ranger » Mo 17. Sep 2018, 20:22

Ich finde ja, gerade bei Zeitreisen kann man noch nicht wirklich sagen, wie sie funktionieren, eben weil es sie noch nicht gibt. Da bleibt es der Fantasie der Autoren überlassen. Und solange sich eine Serie in ihrem selbst abgesteckten Rahmen logisch bewegt (mit der Betonung auf logisch. Die Zeitrelikte im Arrowverse z.B. sind nicht logisch), hab ich kein Problem damit, wie Zeitreisen interpretiert werden. Zumal wir nach zwei Folgen noch nicht alles wissen. Vielleicht ist es die Fähigkeit der Time Jackers, mit der Erschaffung der Monster die Zeit zu manipulieren und den alten Kamen Rider ihre Kräfte zu rauben. Da müsste nur im Laufe der Staffel eine vernünftige Erklärung kommen. Die zweite Folge war zwar erst einmal recht konfus, aber ich bin es von Heisei Kamen Rider gewohnt, dass man anfangs erst einmal nicht viel versteht und im Laufe der Staffel die meisten Geheimnisse aufgedeckt werden.

Bei TV Nihon hat jemand die Therorie geäußert, dass Oma Zi-O eventuell Another Zi-O sein könnte. Das wäre aber wahrscheinlich zu einfach. Ich denke schon, dass es sich um Sougo handelt. Man sieht auch jetzt schon, dass einige ihn gerne zu dem Dämon machen wollen, der er später angeblich ist.
Mir fiel auch ein, da die Monster ja immer "Another *Ridername*" heißt, hätten wir im Rider Universum bald Another Agito doppelt. Da Another Agito in der Staffel schon sehr monströs aussah, könnte ich mir sogar vorstellen, der "neue" Another Agito tatsächlich das gleiche Aussehen hat wie sein Namensvetter.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21161
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Go-On Black » Mo 17. Sep 2018, 21:13

Another Agito sah zwar sehr monströs aus aber auch nicht sonderlich wie Agito. Weshalb ich es eher mau finden würde wenn der neue Another Agito ihm zu sehr ähneln würde.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Ranger L » Di 18. Sep 2018, 04:06

Welteneroberer hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 23:11
Und das weißt du woher?
Naja, Zeitreise ist ein schwieriges Thema. Klar ist es immer irgendwo Interpretationssache, aber es gibt eben Dinge die meiner Meinung nach weiter auslegbar sind und manche die weniger weit auslegbar sind und diese Geschichte ist einfach eine, die es für mich nicht ist. Das sagt mir mein logischer Menschenverstand. Natürlich kann das jeder anders betrachten, das ist ja auch kein Problem, aber nach meinem Verständnis und meiner Logik, kann das einfach nicht funktionieren, egal wie man es dreht und wendet.

Ich versuch mal zu erklären, was ich meine:
Du hast einen Punkt A (an dem Build aus der Existenz gelöscht wird) und einen Punkt B (an dem Sougo in der Gegenwart auf Sento und Ryuga trifft). Es gibt nun zwei verschiedene Möglichkeiten, wie die Geschichte von Punkt A aus weiterhin verläuft, entweder Build wird ausgelöscht (der Zustand der präsent ist, solange Another Build existiert) oder er wird es nicht (solange Another Build nicht existiert) und die Serie versucht mir zu erklären, dass beide Varianten mehr oder weniger gleich verlaufen wären, zumindest in der Hinsicht, dass sich in beiden Fällen Sento und Ryuga an Punkt B am exakt gleichen Ort befinden (sogar mit den gleichen Klamotten etc.) nur mit dem Unterschied, dass sie bei der einen Version ihr Gedächtnis noch haben und bei der anderen nicht. Wie kann das sein? Mal abgesehen davon dass Sento in der gelöschten Version zwar das Gedächtnis von Katsuragi Takumi hat (so als wäre die Staffel nie passiert), aber trotzdem noch aussieht wie Satou Taro, was nicht möglich sein sollte. Entweder ist die gesamte Staffel nie passiert, wodurch Sento dann aber immer noch aussehen müsste, wie Katsuragi oder sie hört erst ab einem bestimmten Punkt innerhalb der Serie auf zu existieren (wie beispielsweise der Zeitpunkt an dem er und Ryuga in der Vergangenheitszeitlinie auf Zi-O getroffen sind), dann dürfte Sento aber auch noch das Gedächtnis von Sento haben (nur halt ohne die Ereignisse, die nach diesem Zeitpunkt passiert sind).
Egal ob man das Ganze jetzt mit der Zeitreise selbst begründet oder nur mit dem Leben und Tod von Another Build, man kann doch die komplette Existenz einer Zeitlinie bzw. Historie nicht einfach aus- und anschalten wie nen Lichtschalter, ohne dass sich irgendwelche anderen Aspekte (wie Sentos Aussehen bzw. Gedächtnis oder die Tatsache, dass er und Ryuga sich zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort befinden) auch verändern. Und da macht es für mich auch ehrlich gesagt keinen allzu großen Unterschied, wie viele Folgen schon gelaufen sind, denn egal mit welcher Zeitreise Logik die Serie jetzt um die Ecke kommt, mich davon zu überzeugen, dass das Sinn ergibt, wird sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht schaffen. Mir wär’s im Grunde sogar lieber wenn sie es gar nicht erst versucht, sondern stattdessen einfach darauf verzichtet solche Aktionen in Zukunft zu bringen. Denn bis jetzt ist für mich außer einer schlechten Folgenhandlung noch nichts Schlimmes passiert.
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab mich kaputt zu lachen:
:dekagreen: :boukenblue: :gekiviolette: :kyoryublack: :gogreen: + special Guest Starring :wizardbeastmain:
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab die Welt zu retten:
:timered: :dekablue: :gaoyellow: :boukenblack: :ohpink: :abakiller: :gosilver: + (Stellvertretend für alle Farben) :zyugreen:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von fumpen » Mi 19. Sep 2018, 21:47

Hier mal ne wirklich wichtige Frage:
Wieso hat Kamen Rider Geiz eigentlich schon die Kräfte respektive die RiderWatches von KR Ghost und - in der dritten Folge - KR Drive? Die waren doch noch gar nicht in der Zeit dieser Rider. Oder geht Geiz seine eigenen Wege? Warum aber wundert sich der junge Zi-O nicht?

Folge 3 glänzt durch eine Erzählung, der ich ohne Kopfschmerzen folgen kann. :daumenhoch: Dafür hat es keine herausragenden Action- Szenen. :(
Kamen Rider Geiz in der Drive- Rüstung sieht sehr gut aus. Bisher haben sie mit Ghost & Drive dem Second Rider m.M. die besseren Outfits spendiert. Zi-O mit Ex-Aid in der nächsten Folge sieht nämlich wenig knorke aus ...

Bild

Die Zi-O- Figur links habe ich mir bestellt. Sie kommt hoffentlich dieser Tage.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » Do 20. Sep 2018, 08:21

Ranger L hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 04:06
aber nach meinem Verständnis und meiner Logik, kann das einfach nicht funktionieren,
Und genau da liegt der Hund begraben. Deine gesamte Kritik am Zeitreise-Thema lässt sich in genau einem Satz ausdrücken:
"Es folgt nicht meiner Logik."
Zeitreisen existieren real nicht und somit kann jedes Medium seine eigenen Gesetze zum Thema aufstellen und zurechtlegen. Wenn Änderungen an der Vergangenheit nicht unmittelbar die Gegenwart verändern, sondern sukzessive, dann ist es so. Wenn Zeitreisende von Änderungen ausgenommen sind, dann ist es so. Zu sagen, dass sei unlogisch weil es nicht der eigenen Vorstellung von Zeitreisegesetzen folgt, ist kein valider Kritikpunkt.

Zu deinem konkreten Beispiel mit Build kann ich nicht viel sagen, weil ich Build nicht gesehen habe. Nur sollte es klar sein, das man nach zwei Folgen nicht bereits auf Logikfehler schließen kann, weil man die gesamte Gesetzmäßigkeiten der Serie noch nicht kennt. Bezüglich des Beispiels mit dem falschen Aussehen von Sento würde ich, wenn es später nicht eine Erklärung gibt, eher auf mangelnde Kontinuität schließen. Bislang gab es keine Anzeichen dafür, dass Toei tatsächlich Wert darauf legt, dass alle Rider-Serien im gleichen Universum spielen. Eher spielen alle Serien in ihrem eigenem, abgeschlossenen (Multi)-Universum. Build hat dann halt mehrmals stattgefunden: Einmal sind eigenem Universum und dann noch einmal, in etwas anderer Form, in ZI-Os.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21161
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Go-On Black » Do 20. Sep 2018, 17:38

fumpen hat geschrieben:
Mi 19. Sep 2018, 21:47
Zi-O mit Ex-Aid in der nächsten Folge sieht nämlich wenig knorke aus ...

Man muss aber auch sagen das man mit Ex-Aid auch keine sonderlich dankbare Vorlage vor sich liegen hat :lol:
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Zilver
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 319
Registriert: Di 12. Mai 2009, 00:03
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Zilver » Do 20. Sep 2018, 17:47

Bezüglich der Logik-Diskussion: auch wenn es keine Zeitreisen gibt, gibt es doch einige Dinge die sich von vornherein ausschließen und einige, die so tatsächlich passieren könnten...der Inhalt von Folge 2 gehört dann doch eher in erste Kategorie und lassen sich wohl kaum nur mit dem Schlagwort "Zeitreise" erklären.

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21161
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Go-On Black » Do 20. Sep 2018, 17:49

Ich glaub eher das hier die einfachste Erklärung die ist das der Autor das ganze nicht hundert Prozent durchdacht hat und einfach das ganze so geschrieben hat das er schnell von A nach B kommt.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Ranger L » Fr 21. Sep 2018, 04:15

Welteneroberer hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 08:21
Und genau da liegt der Hund begraben. Deine gesamte Kritik am Zeitreise-Thema lässt sich in genau einem Satz ausdrücken:
"Es folgt nicht meiner Logik."
Zeitreisen existieren real nicht und somit kann jedes Medium seine eigenen Gesetze zum Thema aufstellen und zurechtlegen. Wenn Änderungen an der Vergangenheit nicht unmittelbar die Gegenwart verändern, sondern sukzessive, dann ist es so. Wenn Zeitreisende von Änderungen ausgenommen sind, dann ist es so. Zu sagen, dass sei unlogisch weil es nicht der eigenen Vorstellung von Zeitreisegesetzen folgt, ist kein valider Kritikpunkt.
Kritikpunkte sind letzten Endes doch sowieso immer subjektiv. Jeder Mensch beurteilt Dinge nach eigenem Verständnis und eigener Logik, eine 100%ige Objektivität gibt es bei sowas einfach nicht.

Ich bin da bei Zilver. So wie du es formulierst, klingt es, als wäre Zeitreise einfach per Definition vollkommen unantastbar gegen jegliche Form von Kritik. Aber die Tatsache, dass es Zeitreisen nicht wirklich gibt, heißt doch noch lange nicht, dass sie nen Freifahrtsschein für absolut alles hat und man alles ohne es zu hinterfragen einfach hinnehmen muss.
Wie gesagt, gibt es meiner Meinung nach einfach Dinge, die nicht funktionieren können, egal welche Logik man anwendet. Da kann man mir jetzt zustimmen oder auch nicht, aber nur weil ich nicht zweifelsfrei beweisen kann, dass das in der Realität so nicht funktioniert, bedeutet das nicht, dass mein Kritikpunkt nicht valid ist.
Genauso gut könnte man sagen, dass man Decade nicht für ihre Umsetzung der A.R. Thematik kritisieren sollte, weil es das ja auch nicht wirklich gibt und man dementsprechend nicht beweisen kann, dass das alles nicht doch so funktioniert, wie in der Serie gezeigt.
Welteneroberer hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 08:21
Bislang gab es keine Anzeichen dafür, dass Toei tatsächlich Wert darauf legt, dass alle Rider-Serien im gleichen Universum spielen. Eher spielen alle Serien in ihrem eigenem, abgeschlossenen (Multi)-Universum. Build hat dann halt mehrmals stattgefunden: Einmal sind eigenem Universum und dann noch einmal, in etwas anderer Form, in ZI-Os.
Ja gut, aber wenn die Serie das macht, dann wäre es doch letzten Endes wieder das Gleiche wie bei Decade, dass man nur Alternative Realitäten benutzt, nur mit dem Unterschied, dass Decade wenigstens gar nicht erst so getan hat, als wären es die echten. Dann hätte man sich das Zeitreise Thema gleich sparen können. Das würde es für mich jetzt nicht unbedingt besser machen.
Aber wie gesagt, ich will hier auch gar nicht die ganze Serie verurteilen, sondern nur das was in einer ganz bestimmten Folge passiert ist. Sollte die Staffel ihre 0,1% Wahrscheinlichkeit nutzen, mich rückwirkend noch davon zu überzeugen, dass das alles Sinn ergibt, dann will ich nichts gesagt haben, ich kann’s mir halt nur nicht vorstellen und hoffe entsprechend, dass man diese Aktion nicht wiederholt.
Folge Drei fand ich schon mal bedeutend besser.
fumpen hat geschrieben:
Mi 19. Sep 2018, 21:47
Wieso hat Kamen Rider Geiz eigentlich schon die Kräfte respektive die RiderWatches von KR Ghost und - in der dritten Folge - KR Drive? Die waren doch noch gar nicht in der Zeit dieser Rider. Oder geht Geiz seine eigenen Wege?
Da er ja auch aus der Zukunft ist, in der Ohma Zi-O schon sämtliche Kräfte erworben hat, könnte ich mir vorstellen, dass er sie ihm vielleicht abgenommen hat. Damit hätte man gegebenenfalls auch gleich eine Erklärung warum die Kräfte später von beiden benutzt werden können, da der heutige Zi-O sie ja erst noch holen muss. Damit gäbe es sie dann theoretisch in der gegenwärtigen Zeitlinie zweimal. (Was, solange der vergangenen Version nichts zustößt, sogar für mein Zeitreise-Verständnis Sinn machen würde)
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab mich kaputt zu lachen:
:dekagreen: :boukenblue: :gekiviolette: :kyoryublack: :gogreen: + special Guest Starring :wizardbeastmain:
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab die Welt zu retten:
:timered: :dekablue: :gaoyellow: :boukenblack: :ohpink: :abakiller: :gosilver: + (Stellvertretend für alle Farben) :zyugreen:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O / Ex-Aid

Beitrag von fumpen » Fr 21. Sep 2018, 10:52

@GoB: Aber ein etwas schöneres Aussehen als mit diesen beiden plumpen Röhren als Armen hätte schon bei so einer Metamorphose herausspringen können. Vielleicht wäre weniger mehr gewesen? Diese Manga- Tolle allein hätte schon viel ausgemacht. Aber wer weiß, wie lange die Designer Zeit hatten, all die vielen Rider der letzten 18 Jahre mit Zi-O oder Geiz zu kombinieren (wobei man schon ein gewisses 'System' erkennen kann: die Gimmicks der jeweiligen Rider kommen auf die Schultern der Rüstung)...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » Fr 21. Sep 2018, 11:32

So wie du es formulierst, klingt es, als wäre Zeitreise einfach per Definition vollkommen unantastbar gegen jegliche Form von Kritik. Aber die Tatsache, dass es Zeitreisen nicht wirklich gibt, heißt doch noch lange nicht, dass sie nen Freifahrtsschein für absolut alles hat und man alles ohne es zu hinterfragen einfach hinnehmen muss.
Das habe ich nirgendwo geschrieben und es gibt auch nichts, was das impliziert. Bei real nicht existierenden Phänomen, egal ob das nun Zeitreisen, Weltraumreisen oder Gespenster sind, stellen die Medien jeweils ihre eigenen (Logik-)Gesetze auf, innerhalb derer sie funktionieren müssen. Selbstverständlich kann (und soll) man Dinge hinterfragen und Logikfehler kritisieren. Nur müssen das auch Fehler in Bezug auf die selbst aufgestellten Regeln sein. Mit deiner Aussage "das ist NICHT wie Zeitreise funktioniert" drückst du aus, dass es in deiner Vorstellung nur genau die eine Funktionsweise gibt und alles, was dieser einen Funktionsweise widerspricht, ist ein Logikfehler. Aber so ist es nun mal nicht. Wenn sich ein Medium beispielsweise der Viele-Welten-Interpretation bedient (jede Zeitreise erzeugt eine neue Zeitlinie, unabhängig von der ursprünglichen) kannst du nicht kritisieren, dass eine Figur den eigenen Großvater tötet und dennoch weiterlebt, weil es innerhalb der aufgestellten Gesetze logisch ist.
Und etwas Derartiges hast du in der Vergangenheit bereits gemacht, als du bei der zweiten Staffel von Legends of Tomorrow als Logikfehler bemängelt hast, das die Charaktere nur ihre Fähigkeiten verlieren und umgehend von der Waverider verschwinden, obwohl bereits zuvor etabliert wurde, dass Änderungen an der Zeitlinie im Arrowverse keine umgehenden sondern sukzessive Veränderungen nach sich ziehen. Folglich ist das kein Logikfehler, weil es der selbst aufgestellten Regeln entspricht. Aber genug des Off-Topics.

Ganz klar möchte ich noch sagen, dass ich mit keiner Silbe behauptet habe, ZI-O-Folge 2 wäre durch die Bank logisch. Ich bezog mich nur auf den Vorwurf, dass dies nicht die Funktionsweise von Zeitreisen sind.
Ja gut, aber wenn die Serie das macht, dann wäre es doch letzten Endes wieder das Gleiche wie bei Decade, dass man nur Alternative Realitäten benutzt, nur mit dem Unterschied, dass Decade wenigstens gar nicht erst so getan hat, als wären es die echten. Dann hätte man sich das Zeitreise Thema gleich sparen können.
Hat ja niemand bestritten, dass ZI-O ein Decade 2.0 werden könnte. Die Zeitreise-Thematik hätte man sich von dem Gesichtspunkt her sparen können, aber:
1. Kamen Rider ist nach wie vor eine Kinderserie, da macht man Dinge die nur Show und nicht unbedingt notwendig sind.
2. Soll das Thema die aktuelle Entwicklung (Ende der Heisei-Periode in Japan) widerspiegeln/zelebrieren.
3. Besitzt die Thematik auch außerhalb der anderen Rider Handlungsrelevanz. Bislang ist ZI-O eine Geschichte über einen jungen Mann, der in der Zukunft ein tyrannischer Herrscher wird und ein paar andere Personen wollen dies verhindern oder hervorrufen. Die anderen Rider sind hier bislang noch schmuckes Beiwerk.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Ranger L » Sa 22. Sep 2018, 04:09

Welteneroberer hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 11:32
Mit deiner Aussage "das ist NICHT wie Zeitreise funktioniert" drückst du aus, dass es in deiner Vorstellung nur genau die eine Funktionsweise gibt und alles, was dieser einen Funktionsweise widerspricht, ist ein Logikfehler. Aber so ist es nun mal nicht. Wenn sich ein Medium beispielsweise der Viele-Welten-Interpretation bedient (jede Zeitreise erzeugt eine neue Zeitlinie, unabhängig von der ursprünglichen) kannst du nicht kritisieren, dass eine Figur den eigenen Großvater tötet und dennoch weiterlebt, weil es innerhalb der aufgestellten Gesetze logisch ist.
Zugegeben, das war wohl nicht gerade diplomatisch formuliert (was vielleicht auch dieser Aussage am Ende des .5 Specials geschuldet war, die mich dazu veranlasst hat, das ganze härter zu formulieren, als nötig), aber meine Kern Aussage, dass das was die Folge getan hat, so wie es erklärt und umgesetzt wurde, keinen Sinn ergibt, ergo diese Anwendung von Zeitreise nicht funktioniert, steht trotzdem noch.

Dass ich nur eine einzige Funktionsweise akzeptiere ist absolut nicht richtig und das hab ich auch so nie gesagt. Es gibt durchaus einige verschiedene Umsetzungen, die für mich Sinn ergeben. Ich stimme auch deinem Beispiel zu, dass die Alternative-Zeitlinien-Logik das Großvater-Paradoxon außer Kraft setzt, zumindest solange man dieser Linie dann auch treu bleibt und sich nur im Rahmen der neuerschaffenen Zeitlinie bewegt.
Aber nichts desto trotz gibt es für mich eben ein paar Dinge, die man auch losgelöst von der angewendeten Logik beachten sollte, damit es Sinn ergibt (z.B. den Butterfly Effekt) und ich schätze, das ist der Punkt an dem unsere Meinungen einfach auseinander gehen. Du sagst, die Serie darf innerhalb ihrer eigenen Regeln alles, ich sage, sie muss sich trotzdem noch an ein paar wenige Grundregeln halten. Ich glaube, dass wir uns in der Angelegenheit wohl nicht einig werden.
Welteneroberer hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 11:32
Und etwas Derartiges hast du in der Vergangenheit bereits gemacht, als du bei der zweiten Staffel von Legends of Tomorrow als Logikfehler bemängelt hast, das die Charaktere nur ihre Fähigkeiten verlieren und umgehend von der Waverider verschwinden, obwohl bereits zuvor etabliert wurde, dass Änderungen an der Zeitlinie im Arrowverse keine umgehenden sondern sukzessive Veränderungen nach sich ziehen. Folglich ist das kein Logikfehler, weil es der selbst aufgestellten Regeln entspricht. Aber genug des Off-Topics.
Stimmt, das hab ich gesagt, ich hab dann aber später im Gespräch mit Red Ranger im anderen Thread zugegeben, dass meine Beispiele da nicht sonderlich gut gewählt waren und man das in dem konkreten Fall wohl wirklich noch mit den sukzessiven Veränderungen erklären könnte (woran ich in dem Moment ehrlicher Weise einfach nicht gedacht hatte) und mich dann dahingehend verbessert, dass das Kernproblem der Serie eigentlich ist, dass sie ihre eigene Logik des Öfteren missachtet, weil die Veränderungen eben nicht immer sukzessiv sind. Hierzu könnte ich auch noch ein gutes Beispiel aus Staffel 3 anführen, aber ich geb dir Recht, dass das jetzt zu weit off-topic gehen würde.
Welteneroberer hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 11:32
Hat ja niemand bestritten, dass ZI-O ein Decade 2.0 werden könnte. Die Zeitreise-Thematik hätte man sich von dem Gesichtspunkt her sparen können, aber:
Dass man sich das Zeitreise Thema hätte sparen können, war in dem Fall eher nebensächlich gemeint, mir ging’s da mehr darum, dass ich es bescheuert finden würde, wenn man wieder nur auf alternative Versionen zurückgreift. Allerdings würde es sich hier, denk ich, wirklich anbieten noch zu warten, bis die Serie weiter fortgeschritten ist, da wir ja noch nicht wissen, ob das wirklich der Fall ist. (Ich vermute mal, dass die Serie das am Ende eh alles Rückgängig machen wird. Ob logisch oder nicht sei mal dahingestellt.)
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab mich kaputt zu lachen:
:dekagreen: :boukenblue: :gekiviolette: :kyoryublack: :gogreen: + special Guest Starring :wizardbeastmain:
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab die Welt zu retten:
:timered: :dekablue: :gaoyellow: :boukenblack: :ohpink: :abakiller: :gosilver: + (Stellvertretend für alle Farben) :zyugreen:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » Mo 24. Sep 2018, 09:57

Ich denke auch, wir sollten hier aufhören. Das Ganze ist inzwischen komplett Off-Topic und schließlich gehts hier um ZI-O. Nur eine Sache möchte noch loswerden:
Ranger L hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 04:09
Du sagst, die Serie darf innerhalb ihrer eigenen Regeln alles, ich sage, sie muss sich trotzdem noch an ein paar wenige Grundregeln halten.
Bei nicht-existierenden Phänomenen kann es wohl kaum allgemeingültige Regeln geben. Auch dein als Beispiel genannter Schmetterlingseffekt ist nur eine Möglichkeit. Im Ansatz der sich erhaltenen Zeitlinie* hätte dieser keinen Platz.

* Die Zeitlinie verändert sich bei Eingriffen selbst, damit keine Abweichungen oder Logikfehler entstehen. Würde man die Geburt vom Adolf verhindern (um mal ein beliebtes Beispiel zu nehmen) würde automatisch jemand anderes seinen Platz in der Geschichte einnehmen und der Zweite Weltkrieg und restliche Geschichtsverlauf geschähen unverändert erneut.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Ranger L » Di 25. Sep 2018, 04:19

Ja gut, das stimmt natürlich, es gibt Spezialfälle, mit denen sich selbst sowas wie der Butterfly Effekt aushebeln lässt. Beim Bootstrap Paradoxon, wo die von der Zeitreise ausgelöste Veränderung schon immer Teil der Zeitlinie war, greift er z.B. auch nicht, weil man ja in dem Sinne nichts verändert.

Beim Rest kann ich dir zwar wie gesagt nicht ganz zustimmen, aber ich respektiere diese Sichtweise und werde versuchen, meine Kritik in Zukunft etwas neutraler zu formulieren.
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab mich kaputt zu lachen:
:dekagreen: :boukenblue: :gekiviolette: :kyoryublack: :gogreen: + special Guest Starring :wizardbeastmain:
Mein favorisiertes PR Team, wenn ich vor hab die Welt zu retten:
:timered: :dekablue: :gaoyellow: :boukenblack: :ohpink: :abakiller: :gosilver: + (Stellvertretend für alle Farben) :zyugreen:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von fumpen » Do 27. Sep 2018, 14:48

Auf Instagram gibt es schon massig Vorschauen auf die kommenden Rider- Rüstungen und Rider Watches (Fourze, Wizard, OOO etc.) durch Abbildungen aus den einschlägigen Toku- Magazinen aus Japan. Ich würde mir ja die Mühe machen, die zu greifen und hier zur Ansicht zu bringen - aber echtes Interesse gibt es da wohl nicht, oder?

Bild

Kamen Rider Geiz Wizard Armor
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 72
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Basara » Do 27. Sep 2018, 18:32

Immer her damit...

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » Sa 29. Sep 2018, 12:10

Wir können immer Leute brauchen, die hier Infos und Bilder posten.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Red Ranger
Dekaranger
Dekaranger
Beiträge: 2709
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Red Ranger » Sa 29. Sep 2018, 12:48

Da ja die ersten Tributfolgen von Build und Ex-Aid waren, hatte ich erst die Vermutung, man geht quasi rückwärts durch die Kamen Rider Geschichte. Nachdem die Vorschau von Folge 5 aber deutlich gemacht hat, dass das nächste Tribut von Fourze ist (und man am Ende von Folge 4 auch schon Gentarou sehen konnte), dürfte sich die Vermutung auch erledigt haben. Ich frage mich ja, ob wir wirklich jeden Main Rider der Heisei Ära zu sehen bekommen.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Kamen Rider ZI-O Fourzearmor

Beitrag von fumpen » So 30. Sep 2018, 12:32

Bild

Bild
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » So 30. Sep 2018, 13:44

Wow, Fourze sieht tatsächlich mal gut aus. :mrgreen:
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O Fourzeamor

Beitrag von fumpen » So 30. Sep 2018, 19:53

Habe gerade auf Insta einen Clip mit seinem Finisher gegen den 'Another of the Week' gesehen - sehr beeindruckend in Szene gesetzt!
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Another Wizard

Beitrag von fumpen » Sa 20. Okt 2018, 20:32

Letzten Sonntag ist Another Wizard in Erscheinung getreten. Da gefällt mir ja die Geschichte um das 'Monster der Woche' richtig gut: alles für die Frau, die dann doch einen Anderen heiraten wird. Das ist soo aus dem Leben gegriffen - da kocht das Blut & brennt der Hass! >herzbrech<

Und Another Wizard hat auch Spaß an seinen magischen Fähigkeiten und dem Ring, mit dem er Zi-O und Geiz verkloppt. Hier kommen zum ersten Mal der Hintergrund und die Fähigkeiten des Originals - in diesem Falle Kamen Rider Wizard - mehr zum Tragen. Herrlich.
Wobei - bei der Geschichte um Another Fourze waren all die Schülerinnen in Strümpfen und kurzen Röcken auch eine schöne Remiszenz an die (Schul-) Welt von Kamen Rider Fourze. Erinnert ihr euch ..?

Bild

Kamen Rider Geiz Wizard Armor
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Banana

Beitrag von fumpen » Do 15. Nov 2018, 20:29

Nun schaut doch mal wer uns da bei Kamen Rider Zi-O beehren wird:

Bild

Die beiden toughest ever zusammen gegen die Welt.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Another Ghost

Beitrag von fumpen » Fr 23. Nov 2018, 12:50

Der Gruselreigen bei Kamen Rider Zi-O geht weiter mit Another Ghost (dem scheint es meistgehassten Rider der letzten Jahre):

Bild

Kamen Rider Zi-O ist die erste KR- Serie, die ich kontinuierlich (mit ein, zwei Wochen Verspätung) verfolge. Bei Ex-Aid habe ich die VÖ auf DVD abgewartet (und immer noch nicht zu Ende geschaut!), bei Build früh insofern die Lust verloren als das ich mich in der Zeit lieber älteren Serien wie Kamen Rider W oder Amazon I & II gewidmet habe.

Mir gefällt Zi-O weiter sehr gut. Toll sind natürlich die Auftritte der früheren Rider und ihrer bösen Reinkarnationen jede Woche. Der Darsteller von Geiz ist in meinen Augen mal richtig klasse und sehr überzeugend.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3961
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Welteneroberer » Sa 24. Nov 2018, 21:29

Das Another-Ghost-Design ist ja awesome.

Hier noch Bilder von Kuuga und W Armor:
Bild

Bild
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von fumpen » So 25. Nov 2018, 00:33

Die sehen auch klasse aus. Ich finde, da haben sie mit den Rüstungen und den Another- Formen zwei schöne Ideen für das Integrieren der anderen Rider in die Zi-=- Serie gehabt. Für meine RKF- Figuren habe ich erst zwei Rüstungen, aber das werden bestimmt noch mehr ...

In Folge 11 tanzt wieder Team Baron (die Streetdancer in langen Mänteln aus Kamen Rider Gaim), leider nur zu echter Fahrstuhlmusik und nur sehr kurz. Dafür gibt es beeindruckende Hauereien mit Another Gaim und ein 'doppeltes Lottchen' - sehr unterhaltsam das alles.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1043
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Fragen zu Kamen Rider ZI-O

Beitrag von fumpen » So 2. Dez 2018, 18:36

Habe nun auch die zweite Folge um Another Gaim gesehen. Dort taucht ja auch ein zweiter Kamen Rider Zi-O/ Sougo auf, um am Ende mit dem gegenwärtigen Zi-O zwei Another Gaims zu zwei verschiedenen Zeiten zu bekämpfen. Dazu braucht es dann auch wieder zwei (?) RideWatches.

Meine Fragen: Ich habe nicht verstanden, warum wann wer wen verprügelt hat. Wieso trägt der eigentliche Kamen Rider Gaim/ Kouta zwei RideWatches mit sich herum (habe ich auch schon bei den anderen Ridern bzw. ihren Alter Egos in den Folgen vorher nicht verstanden, daß die immer 'ihre' RideWatches mit sich führten/ zufällig zur Hand hatten)?

Demnächst stösst Kamen Rider Decade dazu [gelöscht]. Wird das dann noch verquerer? Verliere ich den Faden ähnlich wie bei Kamen Rider Ex-Aid, den ich immer noch nicht bis zum Ende geschaut habe? Bin ich zu dumm für Kamen Rider?
Zuletzt geändert von fumpen am Mo 3. Dez 2018, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 72
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Basara » So 2. Dez 2018, 21:46

Decade ist nicht zwischen den Zeiten gereist, sondern in Alternativ-Universen. Den-O war der erste Rider mit Zeitreisen.

Benutzeravatar
Red Ranger
Dekaranger
Dekaranger
Beiträge: 2709
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Kamen Rider ZI-O

Beitrag von Red Ranger » So 2. Dez 2018, 23:22

fumpen hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 18:36
Demnächst stösst Kamen Rider Decade dazu, der erste Kamen Rider mit einem Zeitreisethema. Wird das dann noch verquerer? Verliere ich den Faden ähnlich wie bei Kamen Rider Ex-Aid, den ich immer noch nicht bis zum Ende geschaut habe? Bin ich zu dumm für Kamen Rider?
Bei den meisten Heisei Kamen Rider Staffeln ist es ja so, dass man die Story erst gegen Ende vollständig verstehen kann. Zi-O finde ich bisher noch recht einfach gestrickt. Gerade im Vergleich mit den beiden Vorgängerstaffeln. Generell kann man aber Sentai leichter folgen als Kamen Rider. Dafür hat man eben auch sehr wenige komplett episodische Kamen Rider Staffeln seit Kuuga.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste