Battle Fever J

Alles über Sentai hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

gokaiger12345
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 58
Registriert: Di 14. Mai 2013, 21:26
Land: Deutschland
Wohnort: Rottweil

Re: Battle Fever J

Beitrag von gokaiger12345 » Mi 22. Mai 2013, 11:40

Welches land hat eigentlich battle cossack

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2786
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Battle Fever J

Beitrag von Red Ranger » So 29. Okt 2017, 11:29

Battle Fever J hab ich jetzt auch beendet. Die Subs, die es dazu gibt, sind allerdings bloß reparierte hawaiianische Subs. Derjenige, der diese Subs repariert hat, hatte allerdings nur alte Videobänder zur Verfügung, wo auch einige Passagen nicht gesubbt waren. Ganz extrem war es bei einer Folge, wo beinahe ein Drittel der Folge gar nicht gesubbt war. Das stellt aber auch nur eine Ausnahme dar. Man kann der Staffel trotzdem gut folgen. Viel passiert in der Staffel allerdings auch nicht. Battle Fever J ist wirklich sehr episodisch. Das muss man sich im Klaren sein, wenn man sich an diese Staffel wagt. Heißt episodisch nun gleich schlecht? Das auf keinen Fall, denn auch episodische Serien können spaß machen. Und Battle Fever J hat mir trotz des sehr episodischen Ablaufs gefallen. Die Charaktere waren recht gelungen, und die Handlungen der einzelnen Folgen waren größtenteils auch sehr interessant. Lediglich Diane als erste Miss America war ein recht blasser Charakter. Unverwandelt hatte sie teilweise noch weniger Screentime als so mancher Nebenchara. Lag wohl daran, dass die Schauspielerin kaum japanisch konnte. Die zweite Miss America war dann auch wesentlich besser charakterisiert. Auch der zweite Battle Cossack gefiel mir recht gut. Vor allem war er keine 1:1 Kopie des ersten Cossack, sondern war ein völlig anderer Charakter. Sicherlich hätten der Serie ein paar Storyfolgen mehr gut getan, aber zu der Zeit waren eher episodische Serien üblich. Hätte man die schlechteren Folgen weg gelassen und dafür noch Storyfolgen eingebaut, wäre die Staffel noch besser geworden. Gerade für die Bösen hätte ich mir mehr Hintergrund gewünscht. Egos wollen die Welt verändern und nach ihren Vorstellungen formen. Das war es auch schon. Man erfährt nicht, was Satan Egos eigentlich ist und wo er herkommt. Ein Mensch scheint er nicht zu sein.

Natürlich kommt mir bei der Staffel direkt der Vergleich mit Sun Vulcan in den Sinn, weil es bisher die ältesten Staffeln sind, die ich gesehen hab, und weil beide nahezu storylos sind. In dem Vergleich hat aber Battle Fever J die Nase vorn. Sun Vulcan hatte vor allem in der zweiten Hälfte recht viele langweilige Folgen. Des Weiteren blieben in Sun Vulcan die Charaktere, vor allem die Rangers selbst, recht blass. Allerdings hatte Sun Vulcan den besseren Endgame Arc. Der war in Battle Fever J doch sehr knapp gehalten.

Sollte man sich heutzutage überhaupt noch Battle Fever J ansehen? Wenn man als Sentai Fan alles gesehen haben will, dann führt eh kein Weg dran vorbei. Aber ich denke, es kann auch nicht schaden, wenn man sich mal die Ursprünge ansieht. Ich kann verstehen, dass gerade die Storylosigkeit dem ein oder anderen nicht wirklich gefallen wird. Schlecht wurde die Staffel dadurch nicht, wenngleich sie auch deswegen nicht in der oberen Liga mitspielen kann. Einen gewissen Charme kann der 70er Jahre Trash allerdings nicht verleugnen. Wer eine Schwäche für 70er Tokus hat, wird hier auch gut bedient sein.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Battle Fever J

Beitrag von Ranger L » Mo 30. Okt 2017, 05:26

Das klingt sogar einigermaßen solide. Tatsächlich kommt das dem ziemlich nahe, was ich momentan über Kamen Rider Stronger denke.

Battle Fever J ist nicht besonders hoch auf meiner Watchlist um ehrlich zu sein, vor allem weil sie wie du gesagt keine besonders guten Subs hat. Soweit ich weiß ist aber ne kleinere Gruppe dabei, das neu zu subben.
Aber ist gut zu wissen, dass sie doch halbwegs unterhaltsam ist.

Und krass wie schnell du in letzter Zeit bist. Das ist jetzt schon die dritte Staffel in diesem Monat.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2786
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Battle Fever J

Beitrag von Red Ranger » Mo 30. Okt 2017, 08:13

Ranger L hat geschrieben:
Mo 30. Okt 2017, 05:26
Das klingt sogar einigermaßen solide. Tatsächlich kommt das dem ziemlich nahe, was ich momentan über Kamen Rider Stronger denke.

Battle Fever J ist nicht besonders hoch auf meiner Watchlist um ehrlich zu sein, vor allem weil sie wie du gesagt keine besonders guten Subs hat. Soweit ich weiß ist aber ne kleinere Gruppe dabei, das neu zu subben.
Aber ist gut zu wissen, dass sie doch halbwegs unterhaltsam ist.

Und krass wie schnell du in letzter Zeit bist. Das ist jetzt schon die dritte Staffel in diesem Monat.

Solide trifft es ganz gut. Wenn man eine große Story erwartet, wird man enttäuscht, aber wenn man sich vorher klar macht, dass es keine große Story gibt, kann die Staffel unterhalten. Stronger ist ja auch aus den 70er Jahren. Stronger hatte am gleichen Tag sein Debüt wie das gesamte Sentai Franchise und lief mit der allerersten Folge von Goranger an. Vielleicht sind Stronger und Battle Fever J gute Beispiele für den 70er Stil der Tokus. Ich glaube, bei Sentai wurde es auch erst später storylastiger. Als große Zeit werden ja gerne die Staffeln Bioman bis Liveman genannt. Zu den beiden vorherigen Soda Staffeln Goggle V und Dynaman hab ich zur Storyqualität keine Auskunft.

Gut zu wissen, dass es nochmal neu gesubbt wird. Wäre dann für einen Rewatch interessant. Das Problem war halt, dass derjenige, der die hawaiianischen Subs repariert hat, kein japanisch konnte. Somit war es ihm auch nicht möglich, die Lücken zu füllen.

Momentan ist es auch so, dass ich keine anderen Serien gucke. Sonst hab ich meistens noch andere Serien, die ich auch noch gucke. Da ich momentan auf andere Serien keine Lust hab, gucke ich zur Zeit sehr viele Tokus. Ich bin selbst überrascht, wie schnell ich mit Bioman und Battle Fever J durch war. Bioman hatte ich innerhalb von einer Woche komplett gesehen. Mit Zyuranger ist jetzt die nächste Sentai Staffel am Start. Das ist jetzt die vierte Sentai Staffel am Stück. Ich wollte ja eigentlich immer höchstens zwei Staffeln vom gleichen Franchise am Stück gucken, aber zur Zeit hab ich mehr Lust auf Sentai als auf anderes.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Battle Fever J

Beitrag von Ranger L » Di 31. Okt 2017, 05:17

Ja, wenn du darauf momentan am meisten Lust hast, ist es wahrscheinlich schon sinnvoll, dass auch auszunutzen. Wer weiß, wann das das nächste mal kommt.
Red Ranger hat geschrieben:
Mo 30. Okt 2017, 08:13
Solide trifft es ganz gut. Wenn man eine große Story erwartet, wird man enttäuscht, aber wenn man sich vorher klar macht, dass es keine große Story gibt, kann die Staffel unterhalten. Stronger ist ja auch aus den 70er Jahren. Stronger hatte am gleichen Tag sein Debüt wie das gesamte Sentai Franchise und lief mit der allerersten Folge von Goranger an. Vielleicht sind Stronger und Battle Fever J gute Beispiele für den 70er Stil der Tokus. Ich glaube, bei Sentai wurde es auch erst später storylastiger. Als große Zeit werden ja gerne die Staffeln Bioman bis Liveman genannt. Zu den beiden vorherigen Soda Staffeln Goggle V und Dynaman hab ich zur Storyqualität keine Auskunft.
Also von dem was ich gehört hab, ist Goggle V eher noch so im Stil der älteren Staffeln und Dynaman soll wohl so eine Art Übergangsstaffel sein. Und ab Bioman ging‘s dann mit der Story so richtig los.

Bei den 70ern selbst tu ich mich auch noch etwas schwer das einzusortieren. Stronger ist auch erst meine zweite 70er Serie und wenn ich mir anschaue, dass da nach gut der Hälfte schon deutlich mehr passiert ist, als in Gavan (von ‘82) auf die komplette Staffel, dann bin ich mir nicht so ganz sicher, was davon jetzt eher repräsentativ ist.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2786
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Battle Fever J

Beitrag von Red Ranger » So 2. Sep 2018, 21:49

Berndadelta hat jetzt Battle Fever J komplett gesubbt. Damit ist man jetzt auch nicht mehr auf die reparierten hawaiianischen Subs von Nemet angewiesen, die an manchen Stellen eh recht lückenhaft waren. Wie gut die Subs sind, kann ich allerdings nicht beurteilen, da es jetzt gerade mal 11 Monate her ist, dass ich die Staffel beendet hab und es jetzt für einen Rewatch einfach noch zu früh ist. Allerdings hat Berndadelta bereits angekündigt, dass er die Subs nochmal überarbeiten will.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Battle Fever J

Beitrag von Ranger L » Mo 3. Sep 2018, 04:24

Das ist super, weil ich ja eh darauf warten wollte, bis die fertig sind. Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt, mir dieses Jahr noch Goranger anzuschauen, um endlich mal ne 70er Staffel zu sehen, aber jetzt wird’s vermutlich eher Battle Fever J werden.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Battle Fever J

Beitrag von W-B-X » Di 11. Sep 2018, 13:58

Red Ranger hat geschrieben:
So 2. Sep 2018, 21:49
Berndadelta hat jetzt Battle Fever J komplett gesubbt.
Haben die sonst noch was gesubbt? Kannst du mir bitte noch den Link zu deren Seite schicken? Danke.

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Battle Fever J

Beitrag von Ranger L » Mi 12. Sep 2018, 04:11

Bis jetzt nicht, nein. Ist glaub ich auch nur eine Person. Er hat aber angekündigt, dass er erstmal seine bisherigen Subs überarbeiten will, bevor er sich was anderes vornimmt.
:go-bustersenter:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste