Cutie Honey: The Live

Metal Hero, Ultraman, Ryokendo und Co. Alles hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Cutie Honey: The Live

Beitrag von Suzu » Sa 7. Feb 2015, 17:06

Da ich ja eben schon die Sailor Moon Live-Action beworben habe, möchte ich euch noch ein anderes Toku-Magical Girl ans Herz legen, nämlich Cutie Honey (warum haben wir dazu eigentlich noch keinen Thread?!). Die Serie ist, im Gegensatz zu Sailor Moon, klar an ein älteres Publikum gerichtet, mehr Blut, mehr Gewalt und viiieeeel mehr Ecchi und Zweideutiges, aber definitv lohnenswert.
Die Serie strotzt nicht nur vor bekannten Toku-Gesichtern, sondern ist auch sehr spannend und unterhaltsam- ganz viel durchgeknalltes inklusive. Subs gibt es von TV-Nihon und man kann die Serie problemlos auf KRDL finden :D

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Pyro Ranger » Sa 7. Feb 2015, 23:20

War das jetzt nur ne Serie oder gabs da auch nen Film? Hab da mal nen Beitrag auf Zero Punctuation gesehen. Meine die haben da von nem Film gesprochen.

Muss ma gugen ob ich das Video wieder finde.

Aber danke ich denk ich gug da mal rein ^^
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Sa 7. Feb 2015, 23:22

Es gab davon auch ein Film, der wahr aber Mist. Hab die ersten 20 Minuten auf You Tube gesehen. Kann man vergessen.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Suzu » Sa 7. Feb 2015, 23:24

Der Film hat mit der Serie nichts zu tun. Die Serie steht komplett für sich und die ist super. Der Film... keine Ahnung, nie gesehen, hat mir auch nicht so zugesagt.

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Sa 7. Feb 2015, 23:27

Ich kenne zwar jetzt nur den Anime von früher, aber der wahr wirklich super damals. Ich fand den schon cool weil er halt etwas ernster wahr. Und ich mochte von Honey die Verwandlungen immer ganz gerne. Allso jetzt nicht den Morph sonderen, die Verwandlungen in andere Personen.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Suzu » Sa 7. Feb 2015, 23:29

Wolf Ranger Merrick hat geschrieben:Ich kenne zwar jetzt nur den Anime von früher, aber der wahr wirklich super damals. Ich fand den schon cool weil er halt etwas ernster wahr. Und ich mochte von Honey die Verwandlungen immer ganz gerne. Allso jetzt nicht den Morph sonderen, die Verwandlungen in andere Personen.
Lass mich raten, du hast aber die deutsche Fassung gesehen? Unser CH-Anime war ja nur ne Synchro der zahmsten Variante xD

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Sa 7. Feb 2015, 23:31

Leider ja. Sat 1 Version damals halt. Samstags Morgens halt immer.
Musste auch in der einen Folgen von Gokaiger wegen den Morph den ich gerade angesprochen habe. Wo das Abaranger Camo wahr und Ahme sich immer verkleidet hat auch an Cuty Honey immer denken xD

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Pyro Ranger » Sa 7. Feb 2015, 23:33

Ok wenn der Film mit der Serie nix zu tun hat ist meine Frage schon beantwortet ^^

Ok Serie wird auf jeden Fall ma runtergeladen und bei Gelegenheit geguggt :)
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Force Ranger
Ohranger
Ohranger
Beiträge: 780
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 14:32
Land: Deutschland
Wohnort: Corinth

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Force Ranger » Sa 7. Feb 2015, 23:48

Ich kenne nur den Film. Weder Anime noch Serie. Muss aber sagen, dass ich den Film eigentlich ganz nett fand.
„Space Defender, Verwandlung!“

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Suzu » Sa 7. Feb 2015, 23:53

Ich kenne nur den Toku :P

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Sa 7. Feb 2015, 23:54

Nur den Anime. Wen man die 20 Minuten von Film nicht mitrechnet^^

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8189
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von W-B-X » So 8. Feb 2015, 00:53

Ich kenne weder den Film, noch den Toku. Beim Anime bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich nicht mal zufällig über eine der Folgen gestolpert bin.

Übrigens müsste es den Film bei myvideo geben. Falls ihn sich einer anschauen möchte.

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » So 8. Feb 2015, 00:59

Ach was mir gerade eingefallen ist kann es sein das der Anime ein Reamke, oder ne zweite Staffel bekommen hat? Habe letztens was von Cutie Honey gesehen das kannte ich nicht und sahr viel moderner aus.

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Pyro Ranger » So 8. Feb 2015, 01:37

Den Anime hab ich früher auch auf Sat1 immer in der früh geguggt XD
Bin immer noch überrascht dass es das bis zu uns geschafft hat. Zumindest damals halt.
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Suzu » So 8. Feb 2015, 21:27

Naja, wir hatten ja "nur" Cutie Honey Flash, das war ja eine etwas harmlosere Variante im Vergleich zu äh... ALLEM anderen von Cutie Honey? xD

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2779
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Red Ranger » So 15. Apr 2018, 09:19

Cutie Honey hab ich jetzt auch durch. Mit 25 Folgen hat man die Serie relativ schnell an einem Wochenende beendet. Mir hat die Serie doch recht gut gefallen. Vor allem in der zweiten Hälfte hat sich die Serie nochmal deutlich gesteigert. Es wurde mit fortlaufender Handlung auch immer serieller, und rückblickend betrachtet gab es eigentlich keine so wirkliche Filler Folge. Dabei könnte man die ersten 11 Folgen als Einführungsphase betrachten, wo man die Charaktere kennen lernt und Honey mit jedem der vier Abteilungsleiter von Panther Claw aneinander gerät. Danach geht es hauptsächlich mit der Story weiter, wobei die Story hier viel mit den Charakteren zusammen hängt. Es sind mehr die Charakterstories, die eine Geschichte erzählen. Das hat man sogar relativ gut hinbekommen, auch wenn es dadurch ein paar Defizite gab, was Panther Claw betrifft. Durch den großen Fokus auf die Charakterstories wurde die böse Organisation leider etwas vernachlässigt. Natürlich bekommen die vier Abteilungsleiter ihren Fokus und die Zerschlagung der vier Abteilungen wird auch thematisiert. Allerdings wurde nie aufgelöst, ob nicht doch noch jemand über die vier Abteilungen steht. Es muss doch noch einen großen Chef von Panther Claw geben, der alles überwacht. Das war leider nie Thema. So weiß man auch nie so recht, was Panther Claw eigentlich will, da die vier Abteilungen ihre eigenen Ziele haben. Am Ende der Staffel kam auch wieder der Inoue durch, da es doch wieder recht viel Drama gab, eben auf Kosten der Charakterisierung von Panther Claw. Dabei muss man aber sagen, dass hier die Charakterkonflike noch recht glaubhaft waren und die Charaktere auch immer so handelten, wie man es von ihnen erwartet hat.

Die Charaktere fand ich auch recht gelungen. Honey ist nach wie vor meistens ziemlich überdreht, aber im weiteren Staffelverlauf fand ich sie dann doch erträglicher. Hayami bleibt eigentlich der typische Begleitcharakter. Miki hat sich im Nachhinein zu meinem Lieblingscharakter entwickelt. Sie ist am Anfang recht verschlossen und lässt niemanden an sich heran, aber sie taut nach und nach auf. Das geschieht aber nicht plötzlich, sondern ist eher ein schleichender Prozess. Während sie anfangs Honey noch aus dem Weg geht, ist sie später doch eine wertvolle Verbündete. Ihre Hintergundstory ist auch recht tragisch. Während man sich anfangs schon fragt, was eigentlich ihr Problem ist, wird sie im weiteren Verlauf auch immer sympathischer. Yuki ist wohl der Kusaka von Cutie Honey, wenn auch deutlich sympathischer. Sie kann ziemlich manipulativ sein, und eigentlich weiß man nie so wirklich, auf wessen Seite sie überhaupt steht. Wobei man schon nachvollziehen kann, wieso sie so handelt. Bei den Bösen gefielen mir Nakajo und Watari am besten. Die beiden haben auch öfter mal zusammen gearbeitet. Nakajo mit seinen drei Persönlichkeiten ist ziemlich unberechenbar und Watari ist der typische arrogante Adlige, der glaubt, er stehe über dem gemeinen Volk. Zusammen waren sie immer am besten. Bei den Nebencharakteren sticht ganz klar Gen-san heraus, Hayamis Informant bei den Obdachlosen. Er hat so einige Momente, die ihn sympathisch machen und in denen er den Helden auch tatkräftig zur Seite steht.

Für einen Inoue Toku war Cutie Honey sogar wirklich gelungen. Die Charakterkonflikte waren nicht so erzwungen, wie man es von ihm kennt. Die Serie war auch bis zum Ende hin sehr unterhaltsam. Allerdings denke ich, dass wenn ich die Serie zum Ausstrahlungszeitpunkt im Jahr 2007 gesehen hätte, ich sie wohl noch höher bewertet hätte als jetzt. Mittlerweile hab ich einfach zu viele sehr gute Tokus gesehen. 2007 hätte die Serie wahrscheinlich noch mehr herausgestochen. So bleibt sie eben „nur“ ein guter Toku, den man sich aber als Toku Fan ruhig ansehen sollte.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Ranger L » Mo 16. Apr 2018, 04:09

Für einen Inoue Toku klingt das definitiv recht vielversprechend, irgendwie muss ich aber sagen, bin ich bei Inoue trotzdem immer lieber ein bisschen vorsichtig, etwas anhand einer Beschreibung zu beurteilen, da es mir bei ihm ja häufig so geht, dass sich die Story auf dem Papier besser anhört, als sie dann umgesetzt tatsächlich ist. Gerade wenn du sagst, dass es besonders viel um die Charaktere geht, da kann man bei Inoue nie so genau sagen, ob das was Gutes oder was Schlechtes ist.
Ich schätze für mich ist es wohl am besten, wenn ich trotzdem nicht mit allzu hohen Erwartungen an die Serie ran gehe, um mich gegebenenfalls überraschen zu lassen. Sonst geht’s mir am Ende sowie mit Changerion.
:go-bustersenter:

Basti
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8459
Registriert: Di 25. Mär 2008, 23:08

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Basti » Di 17. Apr 2018, 13:55

Habe diesen Toku auch gesehen, letztes Jahr war das glaube ich. War jedenfalls hellauf begeistert. Mich hat die Serie sehr gut unterhalten, hätte ich am anfang nicht für möglich gehalten. :D

Bin darauf zufällig auch auf einen Film gestoßen: Cutie Honey: Tears. Aus dem Jahr 2016, wenn mich nicht alles täuscht. Und ich hab große Augen gemacht als ich erfuhr das es den sogar auf Deutsch gibt. Hab mir dann sofort die Blu-ray bestellt. Der Film gefiel mir auch sehr gut. Weiß nicht ob das viele wissen, das es den auch bei uns in Deutschland gibt. Falls jemand interesse haben sollte, kann er ja mal bei Amazon gucken.

Hab auch gesehen, wer Amazon Prime Mitglied ist, kann Cutie Honey: Tears auch bei Prime Video gucken. Ist in der Prime Mitgliedschaft enthalten. Ich würde mal sagen für Toku-Fans lohnt sich das auf jeden fall.

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4046
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Welteneroberer » Di 17. Apr 2018, 16:12

Bin darauf zufällig auch auf einen Film gestoßen: Cutie Honey: Tears. Aus dem Jahr 2016, wenn mich nicht alles täuscht. Und ich hab große Augen gemacht als ich erfuhr das es den sogar auf Deutsch gibt.
Davon wusste ich ja noch gar nichts. Das ist dann schon der zweite Cutie Honey-Film, der es nach Deutschland geschafft hat.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Basti
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8459
Registriert: Di 25. Mär 2008, 23:08

Re: Cutie Honey: The Live

Beitrag von Basti » Di 17. Apr 2018, 17:07

Cool, dann konnte ich doch was neues berichten. Splendid Film hat den Film bei uns rausgebracht. Welche auch den neuen Godzilla Film, also Shin Godzilla veröffentlicht haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste