Deutschsprachige Subs

Metal Hero, Ultraman, Ryokendo und Co. Alles hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Suzu » Sa 16. Aug 2014, 23:00

Zaku99 hat geschrieben:Es gab mal einen YouTube Kanal, der alles Kamen Rider Folgen mit englischen Untertiteln, ohne Werbung und ohne dass er daran verdient hätte hochgeladen hatte. Irgendwann wurde der Kanal durch Toei gesperrt. Wenn Toei sowas also duldet, warum dulden sie das dann nicht bei YouTube? Mann kann Videos ja auch für bestimmte Länder sperren, so dass sie nicht in Japan verfügbar sind. Heutzutage ist YouTube voll von Kamen Rider Folgen mit Vietnamesischen und Indonesischen Subs, diese werden scheinbar nicht gesperrt. Kann sich das irgendeiner erklären?
Bei Youtube kannst du die Sperre gut umgehen, ohne dich strafbar zu machen. In Japan werden illegale Film- und Seriendownloads aber viel härter geahndet als bei uns, das heißt die Japaner, die von TV-N und Co. wüssten, würden wohl die Finger davon lassen. Wobei sich Japaner generell sehr selten auf internationalen Seiten rumtreiben.

Ja, TV-N meinten, solange sie noch nichts konkretes an Infos zu den DVDs haben, machen sie erst mal weiter.

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4111
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Welteneroberer » Sa 16. Aug 2014, 23:10

Afaik war es gar nicht Toei, die TV-Nihon aufgefordert hatten The First zu entfernen, sondern der amerikanische Distributor.
Wenn Toei sowas also duldet, warum dulden sie das dann nicht bei YouTube?
YouTube ist auch in Japan eine große Seite, da kann ich das Löschen durchaus nachvollziehen.
Heutzutage ist YouTube voll von Kamen Rider Folgen mit Vietnamesischen und Indonesischen Subs, diese werden scheinbar nicht gesperrt. Kann sich das irgendeiner erklären?
Nein. Da wird scheinbar mit zweierlei Maß gemessen. Es gibt einen Typ, der einige Videos von mir geklaut hat und sie als seine ausgibt, darunter ein Zyuranger-Video. U.a. wegen diesem Video wurde mein Account gesperrt, sein Kanal existiert noch. Samt dem fraglichen Video, das völlig identisch ist. Der Sack hatte sich nicht mal die Mühe den Titel zu ändern.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8200
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von W-B-X » Sa 16. Aug 2014, 23:21

Welteneroberer hat geschrieben:Da wird scheinbar mit zweierlei Maß gemessen.
Ist auf youtube auch nichts neues. Mit den Gema Tafeln ist es doch das Gleiche.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Suzu » Sa 16. Aug 2014, 23:53

Welteneroberer hat geschrieben:Afaik war es gar nicht Toei, die TV-Nihon aufgefordert hatten The First zu entfernen, sondern der amerikanische Distributor.
Oder eben so. Auf jeden Fall ist Nihon da also im Toleranzbereich.

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 90
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Basara » Sa 7. Mär 2015, 14:56

Da ich selbst in der Fansub-Szene unterwegs war, kenn ich insoweit die Regeln, die solche Subs betreffen. Generell gehören die Rechte am Bildmaterial immer dem Studio, dass es rausgebracht hat, im Falle von Kamen Rider und Super Sentai halt Toei. Die Rechte an den Subs hingegen gehören IMMER der Subgruppe. Zumal du ja die Subs selbst erstellst, und das Video dann mit Softsubs, und nicht mehr wie damals mit Hardsubs versiehst, kann man damit besser arbeiten. Und immer blendest du dann halt den Hinweis ein, dass nach einer möglichen Lizensierung die Verteilung der Subs rasch eingestellt werden sollte, von daher ist man rechtlich auf der sicheren Seite. Subs sind ja schließlich nicht verboten, wir machen damit im Prinzip für die Serien Publicity.

Himchan
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 22:41
Land: Deutschland

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Himchan » Sa 15. Apr 2017, 23:07

Also grundsätzlich sind alle Videos die Subgruppen anbieten nicht legal, weil sie dafür natürlich keine Lizenz gekauft haben. Es kommt dann auch immer darauf an, wer die Rechte daran hat, weil manche akzeptieren es trotzdem und sehen es als eine Art "Werbung" und andere würden ein sofort verklagen.
Als Beispiel ist der Philippinische Sender ABS-CBN. Die haben eine Stream Seite verklagt, weil sie ihre Serien mit englischen Untertitel angeboten haben.

Wenn man sich nicht sicher ist, ob so ein Studio dagegen vorgeht, kann man wie bereits hier erwähnt Softsubs benutzen. Sowas gibt es für US Serien wie subcentral oder tv4user. Die bieten NUR die Untertitel an, die Videos muss man sich selber suchen. :)
Die sagen aber natürlich den Release Namen des Videos was man benutzt hat, weil jeder Unteritel passt ja nicht auf jedes Video obwohl es die selbe Folge ist.

Also ich würde mich auf deutsche Unteritel freuen. Ich schaue lieber etwas mit deutschen Subs als mit englischen Subs.
Aber ich glaube ich kann da die Hoffnung aufgeben und muss mich mit Englisch zufrieden geben. :D

Aber falls es doch irgendwann (wieder) sich jemanden findet, den wäre ich sowas von Dankbar.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Suzu » Di 18. Apr 2017, 23:11

Streaming und Downloads für privaten Gebrauch sind sowieso noch mal zwei Kapitel für sich. Beim Streaming macht sich der Streamende eigentlich immer strafbar (es sei denn, er hat halt die Rechte), der Zuschauer aber nicht. Wie genau bei Downloads jetzt die Lage liegt, weiß ich nicht ganz sicher.

Grundsätztlich ist es aber immer so: Wo kein Ankläger keine Klage. Durch die Verteilung von Nicht-Lizensierten Toku-Subs (oder Anime, J-Drama) im Westen erleiden die japanischen Firmen keinen finanziellen Schaden, da die kostenlosen Angebote dem offiziellen Angebot keine Konkurrenz machen. Daher sind die meisten Fansubber ja Gott sei Dank dieser Tage soweit, dass sie ganz klar sagen: Bei Lizensierung entfernen wir die Subs und ihr solltet das auch tun. (Generell bitten ja die meisten Subber um Support für die offiziellen Produkte) Bei Anime ist die Lizensierungswahrscheinlichkeit höher, daher wird da strenger vorgegangen. Drama und Toku dagegen interessieren leider die hiesigen Firmen nicht so, wodurch aber auch die Fansubber eben Glück haben. Natürlich solltest du in Japan nem Toei-Official nicht unbedingt erzählen, dass du dir Tokus aus dem Netz ziehst. Aber für den privaten Gebrauch zu Hause kräht da erstmal kein Hahn nach. Und letztlich: Irgendwer muss die Videos ja trotzdem verbreiten, auch wenn die Subber es nicht tun. Letztlich macht einer da immer was Illegales.

Was ne deutsche Subgruppe angeht... Ich fürchte, der Aufwand lohnt sich schlichtweg nicht. Zu viele Serien und Filme, zu wenig Leute die es könnten, zu wenig Zeit. Und die, die wirklich gucken wollen, tun das auch mit Engsub.

Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Deutschsprachige Subs

Beitrag von Zaku99 » Fr 21. Apr 2017, 18:50

Suzu hat geschrieben:
Di 18. Apr 2017, 23:11
Was ne deutsche Subgruppe angeht... Ich fürchte, der Aufwand lohnt sich schlichtweg nicht. Zu viele Serien und Filme, zu wenig Leute die es könnten, zu wenig Zeit. Und die, die wirklich gucken wollen, tun das auch mit Engsub.
Der Versuch wurde seitens Crunchyroll ja bereits gestartet. Damals brachten sie Ultraman X mit deutschen Subs heraus. Leider nur mit wenig Erfolg, so gab es die Subs zu Orb schon wieder nur auf Englisch. Hatte damals sogar gefragt ob wir Fans nochmal auf deutsche Subs hoffen können, leider gabs die zu erwartende Antwort :/
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast