Kamen Rider Heisei Generations Forever

Alles über Kamen Rider hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Kamen Rider Heisei Generations Forever

Beitrag von fumpen » Di 13. Nov 2018, 12:16

Trailer zum kommenden Film Kamen Rider Heisei Generations Forever, der am 22.12.18 in die japanischen Kinos kommt:
Bild

In dem Film werden wohl alle Kamen Rider der Heisei- Ära, also die seit Kamen Rider Kuuga, einen Auftritt haben (zumindest die Suit actors). Teil der Geschichte ist ein junger Kamen Rider- Fan (mit seinen Actionfiguren etc.), der das Auslöschen der KRs aus der Geschichte verhindern muss (oder so ähnlich). Es heißt nämlich, daß Kamen Rider gar nicht wirklich existieren und nur für das Fernsehen erfunden wurden ...


Bild
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Heisei Generations Forever

Beitrag von fumpen » Mi 12. Jun 2019, 12:28

Hat den Film schon jemand gesehen? Meinungen?
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Heisei Generations Forever

Beitrag von Ranger L » Do 13. Jun 2019, 04:11

Ja, ich hab ihn gesehen. Fand ihn ehrlich gesagt ziemlich schlecht. Er war halt im Grunde so ziemlich genau das was ich erwartet hatte, ziemlich viel Fanservice um des Fanservice Willen auf Kosten der Logik. Vom Verlauf her hat er mich etwas an OOO, Den-O, All Riders erinnert. Hat ganz gut angefangen, ist dann aber immer mehr Richtung „What the hell am I watching?“ abgedriftet. Vor allem diese Geschichte mit den verschiedenen Welten, was davon jetzt die Realität ist und was nicht, was in welcher Welt passiert ist, was in welcher Zeit passiert ist und wie genau die Welten alle mit einander verbunden sind, war halt alles ziemlich schwachsinnig und auch relativ unnötig. Dieses „Die Charaktere der Serie sind nur fiktiv“ Konzept hab ich erst vor kurzem (sogar zwei Mal) deutlich besser umgesetzt gesehen, einmal in Akibaranger und nochmal beim Team-Up Film von Ultraman Gaia.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Heisei Generations Forever

Beitrag von fumpen » Fr 14. Jun 2019, 11:11

Danke, ranger L. Ich kenne bisher nur die erste Hälfte, dann brach bei mir die Verbindung ab >lol< Dafür war der Film in HD, was natürlich den Kostümen der Rider zu Gute kommt. Alles schön anzuschauen.

Die Idee mit dem Otaku und seinem mit Rider- Devotionalien übervollen 'Kinderzimmer' fand ich witzig. Das damit gleich eine ernste Geschichte mit einem verschwundenen Bruder aus frühen Kindertagen, verzweifelten Eltern, Schuldgefühlen & Vereinsamung drangehangen wird nimmt dem Ganzen aber umgehend seine Leichtigkeit.

Die Geschichten um die Kamen Rider so ab Ex-Aid werden mir grundsätzlich zu kompliziert und verworren. Schon bei meinem ewigen Liebling Gaim habe ich zum Ende hin den Faden verloren. Da aber alle möglichen Storylines im Laufe der letzten 47 Jahre bereits erzählt sind (bei stets gleichem Grundmuster) ist das wohl eine naheliegende Entwicklung.
Dazu das Bemühen, einen großen Zusammenhang unter allen Ridern zu schaffen (um sie immer wieder in neuen Serien auftauchen lassen und neu vermarkten zu können) und >peng!< der Wirrsinn regiert >lol<
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste