Kamen Rider Ghost

Alles über Kamen Rider hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » Mo 13. Jun 2016, 14:19

Kann ja nicht jeder Dark Drive sein, lol.

Sie machen halt dieses Jahr wieder Safeplay (vor allem finanziell), aber wenn sie es mit ner ordentlich Story drumrum ausgleichen können, könnte ich damit leben.
Da Ghost aber generell nicht allzu gut geschrieben ist, bin ich doch irgendwie skeptisch.

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Do 30. Jun 2016, 22:39


Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Zaku99 » Sa 2. Jul 2016, 20:05

Bin auf die Entwicklung von Aila seher gespannt. Vielleicht kommt dann wieder etwas mehr Feuer in die Serie. Fand ja den Start sehr überzeugend und bis zur Hälfte in ich eigentlich immer total gespannt an jede Folge ran gegangen. Seit die Entwicklung von Alain zu einem der Guten allerdings abgeschlossen wurde hat die Serie für mich nach und nach immer mehr an Fahrt verloren. Finde sie zwar in keinster Weise langweilig, aber leider kommt sie für mich nicht mehr an die frühen Folgen ran, was Spannung angeht :/
Geht das nur mir so? Tatsächlich meine ich sowas auch schon einmal irgendwo aufgeschnappt zu haben.
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Go-On Black » Sa 2. Jul 2016, 20:22

Ich kann mit Ghost schon sehr sehr lange nix mehr anfangen. Am anfang hat die Serie zwar auch schon etwas rumgedümpelt, aber da es noch der Anfang war hätte da noch viel kommen können und hier und da habens die Charaktere mal rausgehauen. Aber seit Toucon Boost eingeführt wurde, ging die Qualität mit jeder Folge weiter in den Keller. Takeru ist ultra langweilig, Makoto ist mittlerweile kaum noch existent, Onari ist nur noch nervig, die Story ist ultra langweilig und man kriegt kaum das Gefühl das die Autoren irgendeinen konkreten Plan verfolgen.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

DeXter
Gekiranger
Gekiranger
Beiträge: 3949
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 22:50
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von DeXter » Sa 2. Jul 2016, 22:54

Ich hatte schon mit Gedanken gespielt die Serie abzubrechen, obwohl ich vor ein paar Monaten noch echt Spaß mit der Serie hatte.
Das Einzige, was mich noch an der Serie festhalten lässt ist Alain. Seine Geschichte und sein Charakter ist mit Abstand das beste an der Serie.

Außerdem schaue ich auch nicht mehr jede Woche die neue Folge an, sondern warte bis 3 oder 4 Folgen draußen sind und schaue sie dann am Stück.
Turn Up!
:blademain:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1195
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Ranger L » So 3. Jul 2016, 04:27

Ich finde auch, dass Ghost nach dem Debut von Toucon Boost stark nachgelassen hat. Die Serie hatte zwar immer wieder kleine Zwischenhochs (Necroms erster Auftritt oder die Folgen um Alains Seitenwechsel), aber die letzten paar Folgen fand ich teilweise schon echt hart an der Schmerzgrenze. Besonders dieser Zweiteiler mit Koyomi war einfach nur grausam. Man hat Alain total zum Affen gemacht, diese ganze Deep Conect Geschichte wird immer konfuser und was die Aktion mit Makotos Doppelgänger soll, versteh ich auch noch nicht so ganz (zu letzterem kommt hoffentlich noch was).

Allgemein finde ich, dass das größte Problem von Ghost ist, dass sie einfach keinen wirklichen Fokus auf irgendwas hat, bzw. wenn dann wird nichts davon durchgezogen. Viel zu viele Twists und Storylines sind entweder aus der Luft gegriffen oder laufen irgendwie ins leere (Connecting to the Eyecons, Necrom-Specter, Ganma-Menschen in Kapseln), Charaktere tauchen teilweise auf und ab, wie sie grade lustig sind (Javert, Alia, Edith, Gyro) oder werden einfach komplett grundlos aus der Handlung geworfen (Sayonji, Cubi) und beim Versuch Fragen zu beantworten, werden größtenteils nur noch mehr neue aufgeworfen (besonders im Bezug auf Takerus Vater, die Entstehung der Lumminary Eyecons und was zum Teufel die Ganmaizer mit dieser ganzen Geschichte zu tun haben), wodurch die Liste der unbentworteten Fragen auch nicht gerade kürzer wird und allzuviel Zeit hat die Staffel nicht mehr.

Takeru muss ich allerdings etwas in Schutz nehmen. Ich sehe ein, dass er inhaltlich nicht unbedingt der interessanteste Charakter ist, aber diesen ganzen Hass denn er teilweise abkriegt, hat er finde ich nicht verdient. Mir persönlich ist er einfach sympathisch. Was macht er denn großartig falsch als Main Rider? Dass er auch mal versucht, den kampflosen Weg zu gehen ist doch nicht untypisch und ansonsten erfüllt er seinen Job auch nicht schlechter als beispielsweise Shinnosuke das getan hat.
Makotos Abwesenheit hat in letzter Zeit eh wieder etwas abgenommen, aber was es damit auf sich hatte, würde mich auch interessieren. Eigentlich kann ich mir nur irgendwelche Produktionstechnischen Gründe vorstellen, denn inhaltlich hatte es ja keine wirkliche Relevanz.

Ich denke, der Charakter, der mich am meisten nervt ist Adel. Ich kann ihn als Oberbösewicht einfach nicht ernst nehmen. Schon allein seine Machtübernahme, fand ich absolut unglaubwürdig. Er war zu diesem Zeitpunkt ein nahezu nicht-existenter Charakter, der kaum mehr als fünf Sätze hatte und von einem Moment auf den anderen wurde er so dargestellt, als wäre er Wunder was für ein brutaler Feind, der seine eigene Familie verrät, bloß um dann noch weniger für's Erreichen seiner Ziele zu tun, als sein Vorgänger. Ich meine mal im ernst, 95% seiner Screen-Time besteht nur aus Smalltalk mit den Ganmaizern. Selbst Kanon ist produktiver.

Ich fänd's echt schade, weil ich Ghost am Anfang wirklich gut fand, aber im Moment hoffe ich nur noch, dass man die Staffel wenigstens noch zu einem halbwegs würdevollen Ende führt.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » So 3. Jul 2016, 16:49

Ghost ist halt wie ein an sich sehr schönes Auto, dass man mit jedem Meter noch mal vor ne Wand fährt (anders als Wizard, was einfach immern nur gegen die gleiche Wand gedutzt ist).
Es gibt so viele gute und kreative Ideen, die aber einfach nur schlecht umgesetzt ist. Selbst an den Standard-Tropes scheitert die Serie oft, weil beim Team einfach die eine Hand nicht mit der anderen kommuniziert. Der eine Autor schreibt was und 3 Folgen später schreibt der Autor das auch nochmal aber sagt, dass es ganz anders gelaufen wäre.
Die Folge heute wäre ein echt cooles Debüt für Grateful gewesen. Stattdessen ist es ne Fillerfolge nach dem Debüt von Mugen gewesen.

Auch weiß das Team oft nicht ganz, wo sie mit den Charakteren hinwollten. Ich fand Makoto okay... bis diese unangenehme Szene mit ihm und der Cosplay-Kanon kam.
Alan... war ne Zeit lang interessant, gooft auch nur rum.
Takeru... Hätte Potenzial wenn man ihn konsequent schreiben würde.
Onari übertreibt es mit den Jokes mittlerweile zu sehr. Am Anfang war es noch ganz gut balanciert, aber mittlerweile ist er leider nur noch ne wandelnde Punchline.

Die einzige, an der ich wirklich hänge, ist Akari, weil die noch nie in irgendeine Richtung ausgebrochen ist und einfach Spaß macht. Bis auf den ersten Teil von der Idol-Folge. Aber da der zweite Teil gut war, kann ich da noch halbwegs drüber wegsehen.

Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Zaku99 » So 3. Jul 2016, 21:16

Suzu hat geschrieben: Alan... war ne Zeit lang interessant, gooft auch nur rum.
Hmm, gerade seine Entwicklung empfinde ich eigentlich als derzeit das einzige was die Serie wirklich gut macht. Auch zuletzt noch, als die Frau von dem Stand gestorben ist und generell seine gesamte Entwicklung finde ich sehr schön.
Suzu hat geschrieben: Onari übertreibt es mit den Jokes mittlerweile zu sehr. Am Anfang war es noch ganz gut balanciert, aber mittlerweile ist er leider nur noch ne wandelnde Punchline
Finde ihn sehr unterhaltsam und seine Jokes langweilen mich überhaupt nicht, habe bei ihm immer etwas zu lachen. Aber mit Humor ist das ja immer so eine Sache. Ist halt sehr vom Zuschauer abhängig. Finde aber auch dass er mehr Charakter Tiefe vertragen könnte. Dabei hat man ja irgendwann auch damit begonnen, das aber scheinbar wieder komplett vergessen. Erinnert ihr euch an die Szene wo er Javert geholfen hat? Damals am Tempel. Das hat mir richtig gut gefallen, schade dass man da nicht mehr von gezeigt hat :/


Als generelles Problem kann ich auch sofort unterschreiben dass die Serie die eigenen Charaktere vergisst. Als in der Folge von letzter Woche plötzlich Javert zurück kam war ich total verdutzt. Ich dachte der wäre schon tot oder so, weil er einfach gar nicht mehr vor kam. So etwas darf echt überhaupt nicht passieren.
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1195
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Ranger L » Mo 4. Jul 2016, 04:54

Zaku99 hat geschrieben:Erinnert ihr euch an die Szene wo er Javert geholfen hat? Damals am Tempel. Das hat mir richtig gut gefallen, schade dass man da nicht mehr von gezeigt hat :/
Will man das nicht die nächsten Folgen wieder aufnehmen? Ich meine da mal was in der Richtung mitgekriegt zu haben. Täusch ich mich da?
Zaku99 hat geschrieben:
Suzu hat geschrieben: Alan... war ne Zeit lang interessant, gooft auch nur rum.
Hmm, gerade seine Entwicklung empfinde ich eigentlich als derzeit das einzige was die Serie wirklich gut macht. Auch zuletzt noch, als die Frau von dem Stand gestorben ist und generell seine gesamte Entwicklung finde ich sehr schön.
Dass war ja auch noch gut gemacht (meiner Meinung nach die bisher letzte wirklich gute Folge von Ghost), aber bei diesem "Training", mit den drei Tiergeist-Schülern von Sanzo, hat er jetzt, finde ich, nicht gerade eine besonders gute (ernstzunehmende) Figur gemacht, um es mal vorsichtig auszudrücken.
Suzu hat geschrieben:(anders als Wizard, was einfach immern nur gegen die gleiche Wand gedutzt ist)
Du tust ja gerade so, als wäre Wizard keine gute Staffel. Also echt mal. :lol:
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » Mo 4. Jul 2016, 15:59

Ranger L hat geschrieben:
Zaku99 hat geschrieben:
Suzu hat geschrieben: Alan... war ne Zeit lang interessant, gooft auch nur rum.
Hmm, gerade seine Entwicklung empfinde ich eigentlich als derzeit das einzige was die Serie wirklich gut macht. Auch zuletzt noch, als die Frau von dem Stand gestorben ist und generell seine gesamte Entwicklung finde ich sehr schön.
Dass war ja auch noch gut gemacht (meiner Meinung nach die bisher letzte wirklich gute Folge von Ghost), aber bei diesem "Training", mit den drei Tiergeist-Schülern von Sanzo, hat er jetzt, finde ich, nicht gerade eine besonders gute (ernstzunehmende) Figur gemacht, um es mal vorsichtig auszudrücken.
^ This. Kaum dass die Story mit Fumi-Baa vorbei, gibt's nur noch derp. Lief mit Makoto ähnlich. Kaum war die Story mit seinem Körper vorbei kam da auch nix mehr.


Ranger L hat geschrieben:
Suzu hat geschrieben:(anders als Wizard, was einfach immern nur gegen die gleiche Wand gedutzt ist)
Du tust ja gerade so, als wäre Wizard keine gute Staffel. Also echt mal. :lol:
Ist das jetzt Ironie oder ernst?
Ich finde Wizard nämlich wirklich nicht gut. Was ärgerlich ist, weil die ganzen Ideen voll meins waren, aber die Umsetzung Käse.
Zaku99 hat geschrieben:
Suzu hat geschrieben: Onari übertreibt es mit den Jokes mittlerweile zu sehr. Am Anfang war es noch ganz gut balanciert, aber mittlerweile ist er leider nur noch ne wandelnde Punchline
Finde ihn sehr unterhaltsam und seine Jokes langweilen mich überhaupt nicht, habe bei ihm immer etwas zu lachen. Aber mit Humor ist das ja immer so eine Sache. Ist halt sehr vom Zuschauer abhängig. Finde aber auch dass er mehr Charakter Tiefe vertragen könnte. Dabei hat man ja irgendwann auch damit begonnen, das aber scheinbar wieder komplett vergessen. Erinnert ihr euch an die Szene wo er Javert geholfen hat? Damals am Tempel. Das hat mir richtig gut gefallen, schade dass man da nicht mehr von gezeigt hat :/
Das Problem ist halt, dass er eben kaum noch Balance hat- wie du ja auch sagst, ihm fehlen die tiefen, ernsten Momente. Am Anfang fand ich ihn auch unterhaltsam, aber momentan schreit er mir einfach zu sehr rum. Gerade in der Idol-Folge hab ich immer nur den Kopf geschüttelt. Er macht einfach immer ein paar Witze zu viel, vor allem dann auch immer die gleichen.

Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Zaku99 » Mo 4. Jul 2016, 19:27

Suzu hat geschrieben: ^ This. Kaum dass die Story mit Fumi-Baa vorbei, gibt's nur noch derp. Lief mit Makoto ähnlich. Kaum war die Story mit seinem Körper vorbei kam da auch nix mehr.
Stimmt, Makoto wurde damals echt ziemlich vergessen. Ich bin mir aber noch nicht sicher ob das mit Alan genauso verläuft. Dieser Quatsch mit den Vögeln war, zugegeben ziemlicher Müll. Aber mir schien es in der Vorschau so als ob es mit ihm wieder interessanter wird. Vielleicht hoffe ich das auch einfach nur. Ich finde aber es ist etwas früh um zu sagen dass es wie bei Makoto laufen wird. Vielleicht noch ein paar Folgen warten ;) Hab da die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
Ranger L hat geschrieben:
Zaku99 hat geschrieben:Erinnert ihr euch an die Szene wo er Javert geholfen hat? Damals am Tempel. Das hat mir richtig gut gefallen, schade dass man da nicht mehr von gezeigt hat :/
Will man das nicht die nächsten Folgen wieder aufnehmen? Ich meine da mal was in der Richtung mitgekriegt zu haben. Täusch ich mich da?
Worauf beziehst du dich da jetzt? Gab es irgendwelche News, in denen das angesprochen wurde oder scheint es dir einfach als wenn die Handlung darauf hinaus laufen könne?
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1195
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Ranger L » Di 5. Jul 2016, 04:31

Zaku99 hat geschrieben:Worauf beziehst du dich da jetzt? Gab es irgendwelche News, in denen das angesprochen wurde oder scheint es dir einfach als wenn die Handlung darauf hinaus laufen könne?
Ich dachte ich hätte irgendwie mitbekommen, dass das in irgendeiner Promo für eine der nächsten Folge vorkam oder in einer Synopsis stand. Ich hab jetzt auch nochmal kurz gesucht, aber nichts mehr gefunden. Wie gesagt, ich kann mich auch täuschen. Tut mir echt leid, falls dir das jetzt Hoffnungen gemacht hat und es letztlich doch nicht so kommen sollte.
Aber ich fände es durchaus nicht unlogisch, wenn man, jetzt wo Javert wieder da ist, da wieder ansetzt. Zumindest wirkt es so, als ob man Javert jetzt auch gut machen will und das über Onari zu zu tun, wäre eigentlich der logische Schritt. (Aber das muss bei Ghost ja nicht unbedingt was heißen)
Suzu hat geschrieben:Ist das jetzt Ironie oder ernst?
Ich finde Wizard nämlich wirklich nicht gut. Was ärgerlich ist, weil die ganzen Ideen voll meins waren, aber die Umsetzung Käse.
Im Prinzip war es eine Stichelei auf die Tatsache, dass niemand außer mir Wizard mag. Sprich, es hat zwar einen wahren Kern, war aber in dem Fall jetzt eigentlich schon eher als Scherz gemeint. :)
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Di 5. Jul 2016, 15:08

Der Kamen Rider Ghost TV OST wurde angekündigt
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/07/k ... ndigt.html

Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Zaku99 » Fr 8. Jul 2016, 16:38

Folge von letztem Sonntag war richtig stark. Endlich tritt man nicht auf der Stelle rum, sondern bringt die Story voran. Als hätte man unsere Diskussion hier gelesen hat Onari endlich mal wieder Charakter gezeigt, hattest Recht Ranger L :daumenhoch: . Auch Javert hat mir richtig gut gefallen, scheint zwar jetzt erstmal wieder weg zu sein, aber das ist okay, solange man bis zum Ende der Serie seinen Charakter nochmal irgendwie zu Ende erzählt.
Aus der Geschichte um Makoto werde ich allerdings immer noch nicht schlau. Da muss so langsam echt mal Klarheit geschaffen werden.

Insgesamt eine sehr unterhaltsame Folge, bleibt nur zu hoffen dass man sich jetzt nicht wieder Entspannt seitens der Schreiber. Aber auf dem Niveau mag ich Ghost sehr. War ja so oder so eigentlich ein Fan der Serie. Vielleicht kam es falsch rüber, aber meine Kritikpunkte beziehen sich ,im Gegensatz zu den meisten hier hauptsächlich auf die jüngeren Folgen.
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » Mo 11. Jul 2016, 14:41

Ranger L hat geschrieben: Im Prinzip war es eine Stichelei auf die Tatsache, dass niemand außer mir Wizard mag.
Das stimmt so nicht. ;) Ich kenne doch mittlerweile einige Leute, denen Wizard gefallen hat.


Ich hätte die Folge halt besser gefunden, wenn sie das Debüt für Grateful gewesen wäre. Nach Mugen wirkte das ganze irgendwie Out of place.

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1195
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Ranger L » Di 12. Jul 2016, 03:36

Klar, ich dachte jetzt natürlich nicht wirklich, dass ich der Einzige auf der Welt bin. War nur überspitzt ausgedrückt.
Ist aber trotzdem schön zu hören, dass es noch andere gibt. :)
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Sa 30. Jul 2016, 22:28


Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Sa 6. Aug 2016, 16:11

Passend zum heutigen Kinostart in Japan alles wichtige zum Film in einem Post
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/08/s ... ghost.html

Details of Heroes mit den Movie Ridern
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/08/d ... movie.html

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » Do 11. Aug 2016, 07:28

Sommefilm hat mir sehr gefallen. Schöne Story, sehr viele coole Ideen, solides Pacing und Schauspiel... wäre schön, wenn die Serie da mithalten könnte :/

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Fr 2. Sep 2016, 16:33


Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Suzu » Di 13. Sep 2016, 20:32

So, endlich mal aufgeholt (hatte die letzte Folge vor meinem Rückflug mangels Sender im Hotel nicht gucken können und die letzten zwei Wochen lahmes Internet). Obwohl die Folgen nicht der Hammer sind, hatte ich schon endlich mal wieder Freude daran, vor allem Onari, da er in letzter Zeit nicht ganz so over the top war wie sonst schonmal. Akari liebe ich immer noch, aber auch Alan und Makoto gefallen mir derzeit wieder. Takeru ist wieder ein bisschen passiver geworden, aber insgesamt ist er jetzt wieder ein bisschen interessanter.
Ein bisschen durcheinander waren die Folgen schon, daher war es manchmal schwer zu Folgen, aber ich glaube ich weiß, was sie versuchen.

Es wird zwar keine gute Serie mehr werden, aber jetzt mag ich sie wieder lieber als vorher xD

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Sa 24. Sep 2016, 22:42

V-Cinema zu Kamen Rider Ghost angekündigt
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/09/n ... ghost.html

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Tyrann1992 » Do 29. Sep 2016, 07:10

So habe denn gestern die letzten beiden Folgen von Kamen Rider Ghost gesehen.
Die Staffel fing wirklich gut und interessant an, verlor sich in der Mitte und wirkte gegen Ende sehr aufgesetzt.
Der Anfang war wirklich Klasse und schön gemacht. In Lauf der Serie hatte ich aber das Gefühl das die Autoren nicht genau wussten was sie mit der Serien machen wollten und haben immer mehr Ideen eingebaut. Ich meine was sollte das mit denn Zwillinge von Spector? Das war mehr als unnötig. Mein Liebling war ja Kamen Rider Necrom. Der hat viel in der Serie gerettet und getragen.
Das Finale war zwar nicht schlecht, kommt aber nicht im Ansatz an z.B. OOO oder Gaim ran. Wirklich gut gefallen hat mir das man in der letzten Folge Ex-Aid eingebaut hat. Gefiel mir.
Was mir auch gefielen waren sowohl die Suits, die Sounds als auch die Helden.
Kamen Rider Ghost gehört nicht zu denn besten Staffeln was Kamen Rider abgeliefert hat, aber es gab auch schon schlechteres.
Darum bekommt Kamen Rider Ghost von mir 07/10
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Do 29. Sep 2016, 20:45

Wir haben unseren Artikel zum V-Cinema um ein paar Details ergänzt
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/09/n ... ghost.html

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Di 18. Okt 2016, 15:39

Erste Bilder zum Shin Specter Eyecon
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/10/e ... yecon.html

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Mi 2. Nov 2016, 12:58

Scans zu den Concept Arts von Kamen Rider Ghost
http://toku-dachi.blogspot.de/2016/11/s ... kamen.html

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Red Ranger » Mo 7. Nov 2016, 21:09

So, ich hab jetzt auch Ghost beendet. Ich weiß echt nicht, wie ich die Staffel beurteilen soll. Der Anfang war wirklich gut und hat Lust auf mehr gemacht. Der Ausflug in die Ganma Welt war dann der vorläufige Höhepunkt und hat einiges versprochen. Leider blieb es dann auch dabei, denn von da an hatte ich überwiegend das Gefühl, die Staffel würde auf der Stelle treten, bzw. die Autoren wussten nicht so recht, wohin sie mit der Staffel wollten. Irgendwie scheint bis kurz vor Ende kaum was zu passieren. So heftig hatte ich es noch nicht einmal bei Wizard empfunden. Die Staffel hatte durchaus Potential, welches leider nicht ausgenutzt wurde. Hier kann man wirklich von verschwendetem Potential reden. Die letzten Folgen waren dann aber wieder richtig gut und haben die Staffel dann doch noch zu einem halbwegs versöhnlichen Ende gebracht. Dennoch bleibt Ghost für mich die schwächste Staffel der Neo Heisei Ära. Die Staffel war zwar nicht schlecht, aber es wäre durchaus mehr drin gewesen.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Do 12. Jan 2017, 19:23

TV Ad & Magazin Scans zu RE:BIRTH Kamen Rider Specter
http://toku-dachi.blogspot.de/2017/01/t ... kamen.html

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von W-B-X » Do 9. Feb 2017, 16:22

Trailer und Theme Song zu Kamen Rider Ghost RE:BIRTH: Kamen Rider Specter
http://toku-dachi.blogspot.de/2017/02/t ... rider.html

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2370
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider Ghost

Beitrag von Chris » Fr 4. Aug 2017, 15:27

Vor ein paar Tagen habe ich endlich mit Ghost angefangen. Die Serie hat mich schon seit der Ankündigung interessiert, letztes Jahr bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, aber jetzt konnte ich die Staffel schließlich anfangen.

Aktuell bin ich bei Episode 12, der este Zyklus ist also beendet. Das man die 99 Tage und die 15 Eyecons im Schnelldurchlauf abarbeitet und das Ganze nur den Beginn der Serie ausmacht stört mich eher wenig, ist man ja gewöhnt und wenn man, wie bei der TV-Ausstrahlung, nur eine Folge pro Woche sieht kommt man sogar genau mit den drei Monaten hin.
Der erste Abschnitt der Handlung war ordentlich, nichts wirklich neues, aber auch nicht langweilig. Bin gespannt, wie es jetzt weitergeht, auch wenn ich es etwas witzlos finde, dass man alles auf Anfang zurücksetzt. Nach Ablauf des Ultimatums bekommt Takeru eine neue Verwandlung und hat nochmal drei Monate um ein zweites Set von Eyecons zu finden. Ist an sich nicht wirklich kreativ und hatten wir ein paar Jahre davor in ganz genau der gleichen Weise bei Smile PreCure. Aber mal schaun.

Charaktere schwanken zwischen unerträglich und sehr gelungen. Takeru ist halt wieder der typische Gutmensch, der alle retten will. Dass der seinen Wunsch für Kanon benutzt war von der ersten Sekunde an klar. Gentarou hat da sehr viel besser funktioniert, der war halt auch total symphatisch, Takeru aber ist wieder so ein 08/15-Menschenfreund. Gab es eigentlich mal eine Serie, in der der Protagonist so ein richtiges Arschkind war?
Makoto konnte ich von Anfang an nicht leiden, der war halt das komplette Gegenteil von Takeru, aber auch wieder so ein abgegriffener Charakter. Warum der unserem Helden gegenüber so aggressiv auftrat verstehe ich immer noch nicht, der kann ja nichts für sein Unglück. Aber gut, kann ja durchaus sein, dass der aufgrund seiner Erfahrungen generell eine Abneigung gegenüber anderen hat, die ein normales Leben führen durften bzw. er macht Takeru stellvertretend für seinen Vater für alles verantwortlich. Mal sehen, vielleicht kommt da noch was, es sind ja noch viele Fragen offen. Trotzdem mag ich ihn nicht. Hat mich übrigens gewundert, dass der zweite Rider bereits in Folge 4 oder 5 auftaucht. So schnell ging es in keiner Serie, die ich bisher gesehen habe.
Onari ist noch ganz witzig, wird aber mit seinen Kapriolen langsam anstrengend. Ich fürchte, es dauert nicht mehr lange, bis der nervt.

Den Rest mag ich aber sehr gern. Grade der Opa und Yurusen sind cool. Auch Alain finde ich sehr interessant und bin auf seine Hintergrundgeschichte gespannt. Ich vermute momentan, dass es auch im Totenreich eine eigene Gesellschaft und Kultur gibt und er dort eine wichtige Rolle spielt. Er wurde ja schon mehrfach als Prinz bezeichnet. Akari sticht derzeit als Stimme der Vernunft angenehm hervor. Etwas schade, dass man den Konflikt zwischen Glauben (Onari) und Wissenschaft (Akari) inzwischen fast schon fallengelassen hat, da hätten sich noch interessante Situationen ergeben können. Wäre ehrlich gesagt aber auch lächerlich, wenn Akari jetzt immer noch an ihrer "Es gibt keine Geister"-Einstellung festhält. Ich hoffe nur, dass sie noch eine etwas aktivere Rolle einnehmen wird oder mehr Hintergrund bekommt. Momentan ist sie halt einfach die Kindheitsfreundin und hat keine Daseinsberechtigung, die letzten Jahre haben das mit der weiblichen Rolle besser gemacht. Favorit ist derzeit aber Javel. Den mag ich und Uniformen sind immer cool. Hat ja jetzt leider ins Gras gebissen, aber laut der KR-Wiki kommt er wieder. War auch das Einzige, was ich mir gespoilert habe.

Bin gespannt, wie es weitergeht und ob ein neuer Feind kommt oder ob Alain aktiv wird. Der hat bisher ja nur beobachtet. Besser als Saionji kann's nur werden, der war ziemlich schwach und hat kaum was gemacht. Hat mich übrigens sehr gewundert, dass der jetzt schon erledigt wurde, vielleicht kommt der auch nochmal, hab das Gefühl, dass über ihn noch einiges unklar ist.

Zaubergürtel nervt übrigens wieder grenzenlos, diesen albernen Trend, dass der bei jeder Aktion das Singen, Rappen und Rumlärmen anfängt darf man sich jetzt wieder abgewöhnen. Ich find's einfach nur affig, was der für teilweise völlig sinnfreie Sprüche ablässt, grade in einer Serie, in der die Charaktere praktisch im Sekundentakt ihre Form ändern stört es mich. Zum Glück rücken diese Soundeffekte im Kampf in den Hintergrund und man kann sie recht gut ausblenden, trotzdem brauche ich sowas nicht. Wann hat das eigentlich begonnen und macht der Gürtel in wirklich jeder Serie so einen Krawall oder hatte ich da mit den letzten Staffeln, die ich gesehen habe (OOO, Fourze, Wizard) einfach nur Unglück?

Hintergrundmusik ist übrigens dufte, hab selten einen so genialen Soundtrack bei Kamen Rider oder Sentai gehört.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast