Kamen Rider

Alles über Kamen Rider hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21167
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider

Beitrag von Go-On Black » Do 20. Dez 2012, 21:25

Gerade mal 5 Episoden Kamen Rider gesehen und ich bin jetz schon völlig baff XD
Ich wusste ja das Shocker von den Nazis inspiriert wurde aber ich hätte nie erwartet das das mal der Plot für gleich Zwei Episoden werden würde :lol:
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4034
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von Welteneroberer » Do 20. Dez 2012, 21:28

"Heinrich-hakase" hat gerult.
Bin aber eigentlich ein bisschen geschockt, dass du den Original-Rider bislang noch nicht gesehen hast. :mrgreen:
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21167
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kamen Rider

Beitrag von Go-On Black » Do 20. Dez 2012, 21:29

Bin ich selber total überrascht drüber XD
Aber das wird jetzt schön nachgeholt :mrgreen:
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
MMPR FAN
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2304
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 20:00
Land: Deutschland
Wohnort: Angel Grove

Re: Kamen Rider

Beitrag von MMPR FAN » Fr 15. Feb 2013, 20:07

Gibt es seitens Saban eigentlich Pläne, die Serie auf DVD zu veröffentlichen?
"Is all that we see or seem but a dream within a dream?" - Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8188
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von W-B-X » Fr 15. Feb 2013, 20:34

Ich glaube kaum, das Saban die Rechte an der Serie hat ;) Die Serie die du meinst ist Masked Rider.
Um aber deine Frage zu beantworten: Bislang ist nichts über Pläne einer DVDveröffentlichung von Masked Rider bekannt.

Benutzeravatar
MMPR FAN
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2304
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 20:00
Land: Deutschland
Wohnort: Angel Grove

Re: Kamen Rider

Beitrag von MMPR FAN » Fr 15. Feb 2013, 20:36

W-B-X hat geschrieben:Ich glaube kaum, das Saban die Rechte an der Serie hat ;) Die Serie die du meinst ist Masked Rider.
Um aber deine Frage zu beantworten: Bislang ist nichts über Pläne einer DVDveröffentlichung von Masked Rider bekannt.
Ja, meinte natürlich Masked Rider. Mein Fehler. Dachte da wäre vielleicht was geplant, wenn jetzt schon VR Troopers und Big Bad Beetleborgs veröffentlicht werden haha.
"Is all that we see or seem but a dream within a dream?" - Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
snk-freak
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 286
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 22:52
Land: Deutschland
Wohnort: Bebra-Weiterode

Re: Kamen Rider

Beitrag von snk-freak » So 17. Feb 2013, 12:14

vielleicht kommt die serie ja bald in malaysia auf dvd raus. ist die einzige serie, die noch nicht veröffentlicht wurde.
Komplett gesehen:
Kamen Rider: V3,Skyrider,X,Stronger,Amazon,Black,Black RX,Kuuga,Faiz,Agito,Blade,Hibiki,Ryuki,Decade,Kabuto,Den-O,Kiva,Double,OOO,Fourze,Wizard
Sentai: Jetman,Dairanger,Gaoranger,Dekaranger,Abaranger,Gekiranger,Boukenger,Shinkenger,Goseiger,
Hurricaneger,Timeranger,Magiranger,Gokaiger,Go-Busters,Kyoryuger

Other: Garo,Gransazer,Justiriser,Gavan,Choujinki Metalder,Ultraman Max/Mebius/Nexus
Currently watching: Ultraman

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8188
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von W-B-X » Sa 22. Nov 2014, 17:35

Da hat doch einer der Kanditaten bei Takeshi's Castle glatt Nigos (wenn ich mich nicht irre) Henshin nachgemacht xD

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von Tyrann1992 » Mi 12. Apr 2017, 06:55

So habe nun die erste Kamen Rider Staffel komplett gesehen und es hat mir wirklich gut gefallen.
Erstmal ist Hongo Takeshi als auch Hayato Ichimonji.
Aber auch die gesamte Gruppe um die beiden sind sehr sympathisch und haben jeder so seine Eigenheiten, die aufgrund der Folgen Anzahl auch gut rüber kommt.
Die Geschichte ist schlicht, einfach und reiht sich gut bei denn Showa Ridern ein die danach kamen. Besonders interessant fand ich wie oft Nazi-Deutschand herhalten musste.
Was leider aber nicht zu übersehen ist, sind die eindeutigen Schwächen und zwar das fast jede Folge gleich abläuft. Natürlich gibt es hier und da auch Folgen die über mehrerer Folgen gehen oder wo beide Rider zusammen z.B. in der Schweiz gegen Shocker kämpfen, aber sonst ist es ein sehr gleicher Ablauf.
Was auch sehr faszinierend war wie die Spezialeffekts damals waren.
Trotz ihres Alters und denn eindeutigen Schwächen hatte ich viel Spaß mit der Serie.
Ein Muss für jeden Kamen Rider Fan!
09/10
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8188
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von W-B-X » Do 9. Nov 2017, 17:38


Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1119
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider by Steiff

Beitrag von fumpen » Do 9. Nov 2017, 23:31

Unglaublich ...

Bild

Auf der deutschsprachigen Steiff- Seite bzw. dem Online-Shop gibt es natürlich keinen Hinweis auf Kamen Rider. Höchstwahrscheinlich wird das Kostüm separat in Asien oder so produziert während die Bären an sich bestimmt aus Gienzen kommen, um dann für den japanischen Markt eingekleidet zu werden.
Gilt trotzdem: Kamen Rider made in Germany?
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von Suzu » Fr 10. Nov 2017, 13:03

Die Steiff-Sondereditionen werden ausschließlich für den jeweiligen Markt produziert. Vor kurzem gab es auch einen Steiff-Teddy von Sailor Moon (gleiche Produktreihe) - auch der ist nur für Japan angedacht.

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2767
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von Red Ranger » So 19. Nov 2017, 14:44

Ich habe nun die allererste Kamen Rider Staffel beendet. Es war doch recht anstrengend. Leider passiert in der ganzen Staffel gar nichts. 98 Folgen ohne eine große Handlung sind schon recht heftig. Zudem laufen die Folgen nahezu gleich ab: Shocker führt einen Plan aus. Anschließend bekämpft der Rider das Monster. Der Rider kann das Monster nicht vernichten und die Charaktere suchen nach einem Weg, Shocker aufzuhalten. Der Rider und das Monster bekämpfen sich erneut, aber dieses Mal ist der Rider siegreich. Von Mal zu Mal wird dann noch einer der Charaktere entführt. Wenn dann in nahezu allen 98 Folgen genau diese Schablone ausgepackt wird, ist die Langeweile vorprogrammiert. Selbst wenn dann mal in einer Folge einer von Shockers Generälen vernichtet wird, läuft die Folge nach genau dem gleichen Schema ab. Da sind 98 Folgen schon sehr viel. Einzige Ausnahme war bei den Generälen die Folge, in der Ambassador Hell endgültig besiegt wurde. Die war recht interessant. Auch die Folgen, in der beide Rider gleichzeitig aufgetreten sind, waren kleine Highlights. Gegen Ende der Staffel gab es mit der Anti-Shocker Allianz, eine Gruppe von Untergrundkämpfern, die gegen Shocker kämpfen, einen interessanten Aspekt. Leider wurde diese Anti-Shocker Allianz dann nur für einen Dreiteiler verwendet (die besten Folgen der Staffel), und ansonsten nicht mehr. Die Einführung der Anti-Shocker Allianz hätte früher geschehen müssen und man hätte sie öfter als nur drei Folgen einbringen müssen. Aus heutiger Sicht ist die Staffel nichts besonderes mehr. Ob sie es jemals war, kann ich nicht sagen, da ich keine vergleichbaren Tokus aus der Zeit kenne.

Was mich auch gestört hat, war der ständige Wechsel der weiblichen Nebencharaktere, meistens auch noch ohne jegliche Erklärung. Am Anfang werden Ruriko und Hiromi eingeführt. Nachdem Hongo von Ichimonji abgelöst wird, geht Ruriko mit ihm mit. In der nächsten Folge werden mit Yuri, Mari und Michi gleich drei neue weibliche Nebencharaktere eingeführt. Nur wenige Folgen später verschwinden Michi und Hiromi ohne jegliche Erklärung aus der Serie. Als Hongo zurückkehrt, bringt er auch zwei neue Assistentinnen mit: Mika und Emi. Was aus Ruriko geworden ist? Wird nicht erwähnt. Sie hat sich damit auch sang- und klanglos aus der Serie verabschiedet. Mit der Einführung von Mika und Emi ist aber auch Mari ohne Erklärung aus der Serie verschwunden. Mika bleibt aber auch nicht lange sondern ist nach ungefähr 10 Folgen wieder weg. Natürlich ohne jegliche Erklärung. Aber für sie kommt Tokko nach. Die wurde übrigens so schlecht und heimlich eingeführt, dass bei ihrer ersten namentlichen Erwähnung (eine Folge nach ihrer Einführung), bei den Subs mit Translator Notes erst einmal erklärt werden muss, wer sie ist. Das wäre aber auch nicht nötig gewesen, denn Tokko selbst bleibt erst einmal recht blass und verschwindet nach wenigen Folgen auch wieder zusammen mit Emi ohne Erklärung aus der Serie. In der nächsten Folge werden dann Yuris Freundinnen Yokko und Choko vorgestellt (die vorher natürlich niemals erwähnt wurden). Yuri, Yokko und Choko bleiben dann aber auch bis zum Ende. Als einzigen festen weiblichen Nebencharakter könnte man also nur Yuri bezeichnen, die von Folge 14 an bis zum Ende geblieben ist. Es stört mich dabei nicht einmal, dass die Nebencharaktere gewechselt werden. Mich stört, dass es so gut wie nie mit einer Erklärung passiert.

Aber auch bei den konsequent eingesetzten Nebencharakteren gibt es einige Ungereimtheiten. Da wäre erst einmal Yuri selbst. Bei ihrer Einführungsfolge wird sie als Kampfsportlerin vorgestellt. Je weiter die Serie voran geht, scheint sie es immer mehr zu vergessen. Denn sie mutiert immer mehr zur Lady in Not, die völlig hilflos rüberkommt und beim Anblick der normalen Shocker Fußtruppen panisch zu schreien anfängt, anstatt mal was ganz verrücktes zu machen, wie z.B. sich zu wehren. Die hat doch den schwarzen Gürtel nicht zur Dekoration. Ach ja, Yuri hat auch ihren kleinen Bruder Gorou mit in die Serie gebracht. Der verschwindet irgendwann in der 60er Folgen auch ohne Erklärung und wird durch seine Freunde Naoki und Mitsuru ersetzt.
Ein anderer Nebencharakter, der sich durchaus wehren kann und den Ridern auch öfter mal hilft (sogar indem er ohne Rider Kräfte mitkämpft), ist Taki. Er wird in Folge 11 eingeführt, wo Hongo seine frisch angetraute Frau retten muss. Dass Taki frisch verheiratet ist, wird nur noch einmal erwähnt, als Yuri, Mari und Michi mit ihm flirten wollen und sie dann das Interesse an ihm verlieren, als sie erfahren, dass er verheiratet ist. Von da an wird Takis Frau nicht mehr erwähnt und auch die Autoren scheinen vergessen zu haben, dass sie Taki in seiner Einführungsfolge verheiratet haben. Bestes Beispiel war in einer der letzten Folgen, wo eine Frau ihn um Hilfe bittet und er dann begeistert fragt: „Wird das ein Date?“ Da wollte ich Taki am liebsten Fragen, ob er seine Frau vergessen hat.

Abschließend kann ich sagen, dass man sich die Serie mal angucken kann, wenn man sich für die Anfänge von Kamen Rider interessiert. Da sieht man mal, welchen weiten Weg Kamen Rider gegangen ist, und wie sich das Franchise dann doch zum besseren entwickelt hat. Mehr als ein Mal braucht man sich die Staffel nicht unbedingt ansehen. Von den Tokus, die ich bisher gesehen hab, ist der originale Kamen Rider aber am schwächsten.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider

Beitrag von Ranger L » Mo 20. Nov 2017, 05:19

Das hört sich definitiv sehr langatmig an.
Ich kann mir gut vorstellen, dass da auch einfach die Länge der entscheidende Punkt ist. Über einen gewissen Zeitraum kann man sowas vermutlich schon mal aushalten, aber wenn das dann gar nicht mehr aufhört, nervt es einen mit jeder Folge nur noch mehr. Das ging mir mit Gavan schon so und die war noch nicht mal halb so lang.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1119
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von fumpen » Mo 20. Nov 2017, 12:20

Die Serie ist von 1971.
Schaut mal bitte, welche Art von Fernsehunterhaltung da so im deutschsprachigen Raum (Percy Stuart, Der Kurier der Kaiserin, Stahlnetz) oder gar weltweit angeboten wurde (und wie ihr die heute seht). :)
Sehgewohnheiten ändern sich nunmal mit der Zeit. Wie soll eine Fernsehserie von vor 45 Jahren heutigen Ansprüchen gerecht werden?

Respekt an Red Ranger, so lange bei der Stange geblieben zu sein. Ich habe z.B. die erste Power Rangers- Staffel nicht durchhalten können >gähn< - und die ist in einfachem Englisch, in Farbe und die ist aus 1993 und damit mehr als zwanzig Jahre jünger als der japanische Kamen Rider!
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2767
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kamen Rider

Beitrag von Red Ranger » Mo 20. Nov 2017, 17:10

Klar, die Serie ist von 71, und damals waren die Sehgewohnheiten anders. Trotzdem kann man eine episodische Serie mit abwechslungsreichen Folgen dennoch so gestalten, dass sie nicht langweilig wird. Siehe hierzu die originale Star Trek Serie mit Captain Kirk. Die lief 1966, war auch sehr episodisch und ich hab mich da keinesfalls bei gelangweilt. Klar gab es auch weniger gute Folgen, aber die guten Folgen waren doch in der Überzahl.
Ranger L hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 05:19
Das hört sich definitiv sehr langatmig an.
Ich kann mir gut vorstellen, dass da auch einfach die Länge der entscheidende Punkt ist. Über einen gewissen Zeitraum kann man sowas vermutlich schon mal aushalten, aber wenn das dann gar nicht mehr aufhört, nervt es einen mit jeder Folge nur noch mehr. Das ging mir mit Gavan schon so und die war noch nicht mal halb so lang.
Wiederholt sich denn Gavan im Folgenablauf auch so extrem? Gerade bei einer Toku Serie, die sich um einen Polizisten dreht, könnte man doch recht abwechslungsreiche Folgen machen, indem man die einzelnen Fälle interessant gestaltet. Dekaranger hat es einigermaßen gut hinbekommen. Und Dekaranger war tatsächlich eine Sentai Staffel, die stark an Metal Hero, bzw. der Space Sherrif Reihe orientiert sein sollte.
Aber ja, hier hat wirklich auch die Länge viel ausgemacht. Klar, mit nur 50 Folgen wäre die Staffel immer noch langweilig. Aber es ist wirklich so, dass dieser ewig gleiche Ablauf irgendwann nervt. Vor allem, wenn es dann zwischendurch kleinere Lichtblicke gab, und dann aber in der nächsten Folge wieder die Schablone ausgepackt wurde, hat es richtig genervt. Das Theater mit den plötzlich verschwindenden Nebencharakteren hat sein übriges getan. Auch wenn der ein oder andere Schauspieler ausgestiegen ist und man vielleicht keinen richtigen Abschied mehr filmen konnte, hätte man doch wenigstens eine Erklärung bringen können. Auch das kann man schon bei einer Serie von 1971 erwarten.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kamen Rider

Beitrag von Ranger L » Di 21. Nov 2017, 05:18

fumpen hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 12:20
Die Serie ist von 1971.
Schaut mal bitte, welche Art von Fernsehunterhaltung da so im deutschsprachigen Raum (Percy Stuart, Der Kurier der Kaiserin, Stahlnetz) oder gar weltweit angeboten wurde (und wie ihr die heute seht). :)
Sehgewohnheiten ändern sich nunmal mit der Zeit. Wie soll eine Fernsehserie von vor 45 Jahren heutigen Ansprüchen gerecht werden?
Ja, da hast du schon irgendwie Recht. Wir erwarten jetzt ja auch nicht zwangsläufig die riesen Story, es ist denk ich eher so, dass viele dieser alten Serien einfach nicht so unseren persönlichen Geschmack treffen.
Ich kann jetzt nicht für Red Ranger sprechen, aber ich persönlich geh bei so alten Serien eigentlich immer erst mal davon aus, dass ich sie tendenziell wahrscheinlich nicht so gut finden werde und freu mich dann umso mehr, wenn dann doch mal sowas wie Stronger dabei ist, was mich sehr positiv überrascht.
Red Ranger hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 17:10
Wiederholt sich denn Gavan im Folgenablauf auch so extrem? Gerade bei einer Toku Serie, die sich um einen Polizisten dreht, könnte man doch recht abwechslungsreiche Folgen machen, indem man die einzelnen Fälle interessant gestaltet. Dekaranger hat es einigermaßen gut hinbekommen. Und Dekaranger war tatsächlich eine Sentai Staffel, die stark an Metal Hero, bzw. der Space Sherrif Reihe orientiert sein sollte.
Ja, ich finde schon, dass die die Folgen vom Ablauf her häufig sehr ähnlich waren. Es gab natürlich auch Ausnahmen, aber in vielen Fällen war es halt doch einfach das klassische „Irgendwer wird entführt, Gavan tappt in die Falle und/oder wird von einem Monster angegriffen, Gavan befreit sich/besiegt das Monster, unnötiger Kampf im Makuu Space, Gavan besiegt das Monster erneut, Ende“.

Ich fand auch eigentlich nicht, dass sich Gavan besonders Krimimäßig angefühlt hat. Zumindest nicht im gleichen Ausmaß wie Dekaranger oder Timeranger. Er hat zwar für eine Art Polizei Organisation gearbeitet, aber bis auf Einzelfälle hat man von denen eigentlich kaum was gesehen. Ansonsten war Gavan größtenteils auf sich allein gestellt. Und Mimi war jetzt auch nicht gerade eine große Hilfe.
:go-bustersenter:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste