Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Do 5. Okt 2017, 14:09

Bild

Soße: http://awwman.com/nps/main/2017/10/pres ... -campaign/

TL;DR:
* Saban Brands veranstaltet unter dem Motto "You've got the Power" eine große Werbekampagne zum 25. Jubiläum von Power Rangers.
* Nickelodeon wird während Super Ninja Steel eine Jubiläumsfolge austrahlen.
* Es gibt eine landesweite (US) interaktive Theaterproduktion.
* Ein "interaktives Rollespiel" wird live auf Hyper RPG, einem Kanal auf Twisch, ausgestrahlt.
* Mit neuen Partnern wird es Power-Rangers-Escape-the-Room-Events, VR-Zentren sowie Lern- und Fitness-Aktivitäten für Kinder geben.
* Es wird Jubiläumsprodukte von Bandai, von BOOM! Comics, für Legacy Wars und weitere geben.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 214
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von shion » Do 5. Okt 2017, 15:29

also nur eine folge mit den alten schauspielern naja besser als nix

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1130
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

25 Jahre Power Rangers

Beitrag von fumpen » Do 5. Okt 2017, 18:14

Tja - dann wird wohl 2018 das Jahr der Power Ranger ...
Ich hoffe mal, daß ein paar der Jubiläumsprodukte aus dem Merchandise auch den Weg in mein Regal finden. Und Netflix Deutschland weiter fleissig alte und aktuelle Staffeln streamed. Und auch sonst wieder was bei uns in DACH zum Thema Power Rangers passiert.

Bezeichnend für Herrn Sabans Selbstverständnis, daß die Begriffe Super Sentai, Toei oder Japan kein einziges Mal im Pressetext vorkommen.
Eine Schande, daß Toei so gar kein Interesse daran hat, außerhalb Asiens mit originalem SS oder KR an den Start zu gehen. Das wäre ein Fest ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8189
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von W-B-X » Fr 13. Okt 2017, 15:25

Power Rangers Artist Tribute enthüllt
http://toku-dachi.blogspot.de/2017/10/p ... hullt.html

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3216
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Zen-Aku » Fr 13. Okt 2017, 18:59

Warum gezeichnet? Mit schönen Fotos wäre es ein tolles Sammelwert-Buch.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1130
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Artist Tribute

Beitrag von fumpen » Sa 14. Okt 2017, 19:01

Weil Boom! ein Comic-Verlag ist, lieber Zen-Aku?
Aber ein schön gemachter Fotobildband zum Thema wäre natürlich auch eine feine Sache zum Jubiläum ...

Die Illus scheinen alle neueren Datums zu sein. Da kommen keine klassischen Werke aus 25 Jahren PR zum Abdruck wie man bei dem Begleittext vielleicht vermuten könnte.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Mo 16. Okt 2017, 05:09

Zen-Aku hat geschrieben:
Fr 13. Okt 2017, 18:59
Warum gezeichnet? Mit schönen Fotos wäre es ein tolles Sammelwert-Buch.
Ich fände beides toll. Und bei diesem Buch sind die Zeichungen auch richtig gut (die, die schon gezeigt wurden) und nicht dieser grausige 3D-Steroiden-Mist von früher.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8189
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von W-B-X » Di 17. Okt 2017, 15:04

Zen-Aku hat geschrieben:
Fr 13. Okt 2017, 18:59
Warum gezeichnet? Mit schönen Fotos wäre es ein tolles Sammelwert-Buch.
Es gibt auch Power Rangers: The Ultimate Visual History. Vielleicht ist das eher das was du suchst.

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3216
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Zen-Aku » Di 17. Okt 2017, 17:01

Ja, das kommst (laut Google-Bilder) schon eher hin. Eine Mischung aus beiden wäre auch nicht schlecht. Schade das beides für mich eh nicht in frage kommt, da es ja nicht in der deutschen Sprache erhältlich ist.

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Mi 18. Okt 2017, 20:15

Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Ranger L » Do 19. Okt 2017, 04:09

Klingt irgendwie nicht uninteressant, aber besonders viel kann ich mir da bisher noch nicht drunter vorstellen. Ist das jetzt ein Spiel oder eine Serie? Und wie oder was genau kann man da jetzt beeinflussen?
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Do 19. Okt 2017, 09:25

Ein Tabletop-Rollenspiel, dass über Eingaben in einem Chat-Fenster gesteuert werden kann (also wie damals mit Pokémon Rot). Wie das genau funktionieren soll, kann ich dir aber auch nicht sagen.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Ranger L » Sa 21. Okt 2017, 04:11

Ich glaub jetzt bin ich noch verwirrter als davor. xD
Aber egal. Am besten ich warte einfach, bis es angefangen hat. Dann wird sich das hoffentlich schon klären.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Sa 21. Okt 2017, 05:02

Suits:
Bild
Bild
Würfel:
Bild
Opening-Sequenz
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
DaniRanger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 359
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 07:54
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von DaniRanger » Sa 21. Okt 2017, 16:32

Ranger L hat geschrieben:
Do 19. Okt 2017, 04:09
Klingt irgendwie nicht uninteressant, aber besonders viel kann ich mir da bisher noch nicht drunter vorstellen. Ist das jetzt ein Spiel oder eine Serie? Und wie oder was genau kann man da jetzt beeinflussen?
Du kannst dir das glaube ich vorstellen wie die Sentaiworld RPGs, die hier gemacht wurden, nur mit Würfeln und Karten, die entscheiden z.B. dann wie stark du schlägst, ob der Schlag auch trifft usw. Anstatt das nur die Spieler des RPGs die Story erstellen wird diese von einem GM (Gamemaster) erstellt.
Die Zuschauer können mitmachen indem sie "Sidequests" spielen. Diese sind textbasiert. Jeder Zuschauer sucht sich einen Ranger aus und dieser wird dann mit dem Twitch-Account des Zuschauers gebunden, damit die Erfolge auch gespeichert bleiben. Durch diese Sidequests bekommt man dann auch Energie, die man dann einem der Mitspieler im Livestream geben kann, damit dieser dann auch z.B. genug Energie hat, um eine jeweilige Attacke zu machen (jede Attacke kostet schätze ich mal Energie; wie genau die Regeln sind weiß man nicht, da das Custom-Regeln sind und kein schon vorhandenes Regelbuch sein wird).
Also so glaube ich wird das stattfinden. Habe bis jetzt auch nur zwei DnD Kampagnen gespielt, weswegen ich mich da jetzt auch nicht wirklich perfekt auskenne. Nur sieht es für mich so aus, als würde das ganze so stattfinden.

Ich bin btw. von der Idee von einem Tabletop PR RPG wirklich begeistert. Wollte schon immer mal meine eigene Story dafür machen, hatte bis jetzt aber noch keine wirkliche Zeit dafür. Dass HyperForce jetzt sogar zum offiziellen Power Rangers Universum gehört und dann auch noch Time Force weitererzählt ist wirklich toll.
Die Suits gefallen mir wirklich sehr. Scheint als hätte Peter (Ninja Steel Blau) Go-Busters, MMPR, Time Force, SPD und Wild Force miteinander in den Anzügen kombiniert. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Story auch gut wird. Anscheinend reisen die dann in verschiedene Power Rangers Eras und treffen da auch auf frühere Rangers. Also eigentlich die Jubiläums-Staffel die wir schon seit Jahren haben wollten.. Nur als Tabletop RPG. :)
Schon gesehene PR-Staffeln: Alle
Schon gesehene SS-Staffeln: Dairanger, Dekaranger, Shinkenger, Gokaiger, Go-Busters und Kyoryuger, KyuRanger
Schon gesehen KR-Staffeln: Dragon Knight, Ryuki, Kiva, Decade, W, Fourze, Gaim, Drive, Ex-Aid

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Ranger L » So 22. Okt 2017, 04:16

Also ist das dann quasi so eine Art Mischung aus Brettspiel und Improvisationstheater?

So 100%ig hab ich’s glaub ich immer noch nicht verstanden. Ich schätze, dass ich von RPGs einfach generell zu wenig verstehe, um da wirklich durch zu blicken. Diese Sentaiworld RPGs waren wohl auch vor meiner Zeit hier. Aber ich werd mir das ganze definitiv mal anschauen. Ich glaub, wenn ich das mal sehe, dann kann ich mir auch mehr drunter vorstellen.


Die Anzüge muss ich sagen, gefallen mir auch sehr. Besonders die Helme sind echt cool. Die erinnern mich sehr an Dark Buster (aka den besten Toku Suit aller Zeiten) also das ist definitiv schon mal was Gutes.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Wildforce » So 22. Okt 2017, 22:54

Ranger L hat geschrieben:
So 22. Okt 2017, 04:16
Also ist das dann quasi so eine Art Mischung aus Brettspiel und Improvisationstheater?

Diese Sentaiworld RPGs waren wohl auch vor meiner Zeit hier. Aber ich werd mir das ganze definitiv mal anschauen. Ich glaub, wenn ich das mal sehe, dann kann ich mir auch mehr drunter vorstellen.
In den USA heißt es Tabletop RPG in unseren Gefilden Pen&Paper Rollenspiel. Mit Improvisationstheater und Brettspiel beschreibst du es schon ganz gut.

Es gibt verschiedenste Regelsysteme in verschiedensten Genre wie Fantasy, Horror, SCFi, Steampunk und so weiter. Gespielt wird es mit ein paar Leuten wo ich das maximum von 5 - 6 Spieler perfekt finde. Davon ist einer der Spielleiter. Er ist derjenige der Regie führt, Den roten Faden der Story hat, Die Umgebung beschreibt und NPCs sowie die NPC Gegner spielt usw.

Die Spieler sind sozusagen die Hauptdarsteller und Helden. So wie in einem Film oder einer Serie. Ich nehme jetzt mal Fantsy als Beispiel her. Ein Spieler bekommt einen Charakterbogen und fühlt ihn mit Hilfe des Spielleiters aus. Dabei kann sich der Spieler ausuchen ob er einen Barbaren, Krieger, Schurken, Magier, Hexer Mönsch spielen möchte. Ist der Charakter erstellt beginnt dann das Abenteuer das Teil einer Kampagne sein kann. Die wichtigsten Utensilien die man braucht sind Charkterbogen, Stift, Würfel, eventuell ein Blatt Papier um Notizen machen zu können und deine eigene Fantasy.

Auf Orkenspalter gibt es ein Video das gut von Maihre erkärt wird. Sie ist in der Rollenspielszene eine bekannte Größe:
https://www.youtube.com/watch?v=H_zLvsvghXc
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 214
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von shion » Di 24. Okt 2017, 14:27

Da wird der Gute "Bulk" doch noch ein Ranger das man das noch erleben darf ^^

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 202
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Di 24. Okt 2017, 16:59

shion hat geschrieben:
Di 24. Okt 2017, 14:27
Da wird der Gute "Bulk" doch noch ein Ranger das man das noch erleben darf ^^
Würde Bulk im Ranger-Suite denn auch vollschlank und muskulös aussehen oder würde sich sein Anzug seiner realen dicken Körperform anpassen?
Bei Doggie aus SPD und bei Zenowing wissen wir ja, dass deren unmenschlicher Körper in einem Suite menschlich aussehen.
Und Justin aus Turbo wird im Suite ja auch erwachsen, obwohl er noch ein Kind ist.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2779
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Red Ranger » Di 24. Okt 2017, 17:18

Der gelbe Hyperforce Ranger sieht ja eh schon etwas stämmiger aus.

Ich bin da schon echt gespannt drauf. Schade ist, dass das Spiel wohl extra nur für Twitch produziert wurde und wohl nicht in den Handel kommt. Wobei immer noch der Zusatz im Raum steht, dass es in den Handel kommen wird, wenn das Interesse groß genug ist. Interessiert wäre ich, aber ich wüsste nicht, ob ich die Leute für ein PR RPG zusammenbekommen würde. Ich spiele mit ein paar Freunden Shadowrun Pen & Paper. Wir sind fünf Helden und ein Game Master. Würde soweit passen, allerdings glaube ich nicht, dass alle für ein PR RPG zu begeistern wären.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Wildforce » Di 24. Okt 2017, 22:28

Es gibt genug Regelsysteme die man für ein PR RPG nutzen kann. Hier für würde ich entweder Savage Worlds nutzen oder FateCore.

Wenn du wirklich interesse hast, versuch eine kleine Onlinerunde aufzubauen. Ich hatte schon einige RPG Sessions mit DSA und Cthulhu und würde mit Sicherheit auch mit Power Rangers gut klappen. Dazu wären nur Teamspeak und Roll20 nötig.
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Ranger L » Mi 25. Okt 2017, 04:42

Wildforce hat geschrieben:
So 22. Okt 2017, 22:54
In den USA heißt es Tabletop RPG in unseren Gefilden Pen&Paper Rollenspiel. Mit Improvisationstheater und Brettspiel beschreibst du es schon ganz gut.

Es gibt verschiedenste Regelsysteme in verschiedensten Genre wie Fantasy, Horror, SCFi, Steampunk und so weiter. Gespielt wird es mit ein paar Leuten wo ich das maximum von 5 - 6 Spieler perfekt finde. Davon ist einer der Spielleiter. Er ist derjenige der Regie führt, Den roten Faden der Story hat, Die Umgebung beschreibt und NPCs sowie die NPC Gegner spielt usw.

Die Spieler sind sozusagen die Hauptdarsteller und Helden. So wie in einem Film oder einer Serie. Ich nehme jetzt mal Fantsy als Beispiel her. Ein Spieler bekommt einen Charakterbogen und fühlt ihn mit Hilfe des Spielleiters aus. Dabei kann sich der Spieler ausuchen ob er einen Barbaren, Krieger, Schurken, Magier, Hexer Mönsch spielen möchte. Ist der Charakter erstellt beginnt dann das Abenteuer das Teil einer Kampagne sein kann. Die wichtigsten Utensilien die man braucht sind Charkterbogen, Stift, Würfel, eventuell ein Blatt Papier um Notizen machen zu können und deine eigene Fantasy.

Auf Orkenspalter gibt es ein Video das gut von Maihre erkärt wird. Sie ist in der Rollenspielszene eine bekannte Größe:
https://www.youtube.com/watch?v=H_zLvsvghXc
Ah ok. Danke.
Das Video hat geholfen. Jetzt kann ich mir schon deutlich mehr drunter vorstellen.


Ich hab auch mal kurz in den Stream rein geschaut. Ich muss sagen, ich finde es teilweise schon etwas schwer, der Handlung zu folgen, wenn man sie nur erzählt bekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich alles verstanden hab, aber soweit ich weiß, wird das ja nochmal auf Youtube hochgeladen. Ich glaub, dann schau ich es mir nochmal an.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4047
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Welteneroberer » Mi 25. Okt 2017, 08:09

Bild
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Wildforce » Mi 25. Okt 2017, 15:10

Ranger L hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 04:42
Ah ok. Danke.
Das Video hat geholfen. Jetzt kann ich mir schon deutlich mehr drunter vorstellen.
Ranger L hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 04:42
Ich hab auch mal kurz in den Stream rein geschaut. Ich muss sagen, ich finde es teilweise schon etwas schwer, der Handlung zu folgen, wenn man sie nur erzählt bekommt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich alles verstanden hab, aber soweit ich weiß, wird das ja nochmal auf Youtube hochgeladen. Ich glaub, dann schau ich es mir nochmal an.
Es ist nicht so schwer wie es zuerst den Aussieht. Der Spielleiter erzählt ja die Story nicht direkt sondern streut die Hinweise die die Spieler dann folgen. Der SL hat es eigentlich ziemlich schwer weil es sehr leicht passieren kann das die Spieler einen komplett anderen Weg gehen als es eigentlich geplant ist und er dann improvisieren muss. Hier gibt es eigentlich in der RPG Szene den Spruch: "Kein Abenteuer überlebt die Spieler." :mrgreen:

Aber ich habe hier noch ein Lets Play dazu, der 1 Teil geht so an die 80 Minuten, aber zum reinschauen ist auch ganz gut geeignet um sich ein ordentliches Bild machen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=wF0IGmi ... 0lImz4CGA3
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1138
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers: Kampagne zum 25. Jubiläum

Beitrag von Ranger L » Do 26. Okt 2017, 04:33

Wildforce hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 15:10
Es ist nicht so schwer wie es zuerst den Aussieht. Der Spielleiter erzählt ja die Story nicht direkt sondern streut die Hinweise die die Spieler dann folgen. Der SL hat es eigentlich ziemlich schwer weil es sehr leicht passieren kann das die Spieler einen komplett anderen Weg gehen als es eigentlich geplant ist und er dann improvisieren muss. Hier gibt es eigentlich in der RPG Szene den Spruch: "Kein Abenteuer überlebt die Spieler." :mrgreen:
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Da gab’s einige Situation wo ich mir gedacht habt „Was hätte sie jetzt gemacht, wenn sich die Rangers anders entschieden hätten?“. Vor allem hatte ich den Eindruck, dass häufig eher die Spieler selbst vorschlagen, was sie machen könnten, ohne irgendeine Aufgabe gestellt bekommen zu haben.
Wildforce hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 15:10
Aber ich habe hier noch ein Lets Play dazu, der 1 Teil geht so an die 80 Minuten, aber zum reinschauen ist auch ganz gut geeignet um sich ein ordentliches Bild machen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=wF0IGmi ... 0lImz4CGA3
Ich werd auf jeden Fall mal reinschauen. Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von Let’s Plays, deshalb muss sich noch rausstellen, ob ich es schaffe, mir jede Woche 3 Stunden dieses Spiel anzusehen. Aber ich werd versuchen, dran zu bleiben.
:go-bustersenter:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wildforce und 7 Gäste