[SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Ashley_Hammond
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 179
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 20:47
Land: Oesterreich

Re: [SPOILERTHREAD] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ashley_Hammond » Di 4. Apr 2017, 23:11

Guyver hat geschrieben:Das Problem hierdran ist das ohne die Kuss szene die Szene im zord Kampf keine Sinn mehr machte, bzw weniger Sinn.
Ich meine die wo Jason und Kim die Hand auf die Scheibe(?) Ihrer zords legten bevor Goldar sie in den Krater drückt.

ja dass die beiden mehr als nur Freundschaft füreinander empfinden wurde spätestens in dieser Szene offensichtlich..

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Tyrann1992 » Fr 7. Apr 2017, 08:31

Glaubt ihr eigentlich an eine fortzusetzung?
Denn wenn ich mir so die einspiel Ergebnisse so ansehe, sieht das eher schlecht aus.
Zwar hat er fast seine Produktionskosten drin, aber reicht ja nicht.
Soviel ich weiß muss es mindestens das doppelte sein, weil ein großer Teil ja auch an die Kinobetreiber geht.
Denn ich kann mir kaum vorstellen, das Ihnen der Gewinn egal sein wird und trotzdem weitere Filme drehen.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » Fr 7. Apr 2017, 09:19

Das diskutieren wir gerade im spoilerfreien Thread: viewtopic.php?f=3&t=3040&start=750
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ranger L » Sa 8. Apr 2017, 04:15

Ich fand den Film um einiges besser als ich erwartet hatte. Mich hat vor allem überrascht, dass er doch viel mehr ein Film für Fans war, als ich gedacht hätte.

Die Charaktere waren super und es hat mir sehr zu gesagt, dass man sich wirklich viel Zeit für Build up gelassen hat und die Rangers sich erst sehr spät verwandelt haben. Bei den Startfolgen einer Staffel ist mir das so auch immer lieber, als wie wenn ihnen alles sofort vor die Füße geschmissen wird (wie es ja in Mighty Morphin war). Ich fand’s cool, dass man eine Erklärung dafür bekommen hat, warum die Zords auf Dinosauriern basieren. Das ist auch was, das mir in der Serie immer gefehlt hat.
Ein bisschen mehr Background wäre zwar auch nicht schlecht gewesen, vor allem im Bezug auf Rita. Was befähigt sie Dinge zu tun wie Goldar oder Putties zu erschaffen? Aber naja, das kann man dann ja in einem möglichen Sequel aufgreifen.

Ich hab mitgekriegt, dass viele wohl dieses Krispy Kreme Product Placement stark kritisiert haben, aber ich fand das total genial. Eben WEIL man es zu einem Teil der Handlung gemacht hat. Man hat es sich zu Nutze gemacht und sinnvoll in die Story integriert, anstatt es einfach nur in den Raum hinein zu werfen. Genau so sollte meiner Meinung nach ein gutes Product Placement aussehen.

Das einzige was ich etwas schwach fand, das war das Ende. Es war einfach zu leicht. Selbst wenn man das nur gemacht hat, um sich Rita aufzuheben, hätte man sicherlich auch einen anderen Weg finden können um noch einen Endkampf unterzubringen. Aber ansonsten war der Film eigentlich wirklich richtig gut.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Ashley_Hammond
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 179
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 20:47
Land: Oesterreich

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ashley_Hammond » Sa 8. Apr 2017, 23:26

Heute zum 4. mal angeschaut, diesmal war der Kinosaal richtig voll :yipee: :thx: :daumenhoch:

Super Goku
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 30
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:11
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Super Goku » So 9. Apr 2017, 22:06

Gibts schon Infos zu Teil 2?

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12456
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Tyzonn » So 9. Apr 2017, 22:28

Super Goku hat geschrieben:Gibts schon Infos zu Teil 2?
Das ist viel zu früh zu sagen. Der Film ist noch nichtmal ein Monat angelaufen und noch nicht überall auf der Welt gestartet. Erstmal abwarten ob er genug einspielt das er nicht als Flop für die Macher endet.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Guyver
Shinkenger
Shinkenger
Beiträge: 4838
Registriert: So 13. Apr 2008, 15:14
Land: Deutschland
Wohnort: Ottweiler, Saarland
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Guyver » Mo 10. Apr 2017, 01:30

Im Mai startet er erstmal in China. Weiß wer o. Er auch in Japan laufen wird?
der CaramelBär

Admin of Toku Galaxy RPG
Henshin
Kamen Rider.....Ryuuga

http://www.toku-galaxy-rpg.de/

http://toystar-germany.de/index.php

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » Mo 10. Apr 2017, 09:21

Liebe Leute, solche Diskussionen gehören in den spoilerfreien Thread.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Wildforce » Mo 10. Apr 2017, 15:15

Ich habe ihn mir dieses WE angesehen und bin auch ohne grossen Erwartungen in die Film gegangen. Bin aber angenehm Überrascht worden. Er ist weit besser als ich gedacht hatte und reiht sich meines erachtens in gutes Popcornkino ein.

Auf jedenfall hat der Film eine Fortsetzung verdient.
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Generation Ranger
Carranger
Carranger
Beiträge: 927
Registriert: So 24. Feb 2008, 17:41
Land: Oesterreich

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Generation Ranger » Mo 10. Apr 2017, 17:44

Angeblich sollen 6 Filme folgen habe ich gelesen ?
Ist da was dran ?

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » Mo 10. Apr 2017, 17:51

Es ist zum heulen...
Welteneroberer hat geschrieben:Liebe Leute, solche Diskussionen gehören in den spoilerfreien Thread.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

GAOCENGER
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Mär 2017, 17:12
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von GAOCENGER » Mi 12. Apr 2017, 15:47

Habe den Film vor etwa zwei Wochen gesehen und war während der zweistündigen Vorstellung etwas irritiert. Der Cast war voll in Ordnung und Jason eine wahre Augenweide (hihi), aber das Ganze hatte einfach rein gar nicht mit Power Rangers zu tun.

Es gab bis kurz vor Schluss des Filmes keine Verwandlungen, Morpher hatten die Rangers auch nicht, die Zords wurden nie richtig vorgestellt, sondern wie in einer Garage geparkt einfach gezeigt, ich persönlich konnte die Zords bis auf den T-Rex auch in kaum einer Szene wirklich auseinanderhalten, weder farblich noch von der Form. Ich suchte immer verzweifelt nach dem Elefantenzord, fühlte mich aber durch den Rüssel, der wie ein Stachel aussah, eher an einen Käferzord aus Ninja Storm erinnert. Ich mein, ein Elefant mit sechs Beinen? :/

Auch machten die Zords keine typischen Geräusche/Schreie/Rufe und sie wurden auch nicht wie für Power Rangers typisch herbeigerufen. Es bestand gar keine richtig Verbindung zwischen Rangern und ihren Zords. Der Megazord war keiner, ich würde das Teil generell noch nicht mal als Power Rangers unabhängigen Mecha bezeichnen und es gab, warum auch immer, keinen Moment, in dem man sehen konnte, wie sich die Zords auf die Formation vorbereiten und zusammenfügen.

Rita fand ich übrigens als Bösewicht ziemlich cool, der beste Part des Films, aber sie hatte halt nichts von einem Power Rangers Bösewicht und erinnerte in keinster Weise an die legendäre Rita Repulsa. Sie hieß halt einfach nur so, hätte aber auch in jedem anderen Film als Gegner auftreten können, ohne dass jemand gedacht hätte "Warte mal, gehört die nicht eigentlich dem Power Rangers Universum an?"...

Es wurden sämtliche Traditionen gebrochen und bei mir entstand der Eindruck, dass man alles dafür getan hat, in keine Verbindung mit dem eigentlichen Franchise gebracht zu werden. Einen Power Rangers Soundtrack gab es auch nicht, dafür eine vielleicht 10-sekündige Stelle, in der mal Musik zu hören war, die so klang als würde man sich einen Power Rangers Film angucken... :(

Der Bekannte, den ich fragte, ob er mit mir in den Film gehen möchte und daraufhin ablehnte, sagte mir schon bevor ich dann alleine in den Film gegangen bin, dass er ihn nicht sehen will, da dieser Film nicht für die Fans gemacht wurde und ich stimme zu 100% zu, obwohl ich auch schon oft Gegenteiliges gelesen habe.

Dass es ein modernes Update zur Serie werden soll, fand ich voll OK, und auch der Verzicht auf Mechakostüme und Gummimonster wäre für mich erträglich gewesen. Wenn man allerdings mit sämtlichen Traditionen und Merkmalen der Serie bricht und bis kurz vor Schluss das hinauszögert, worauf man als Power Rangers Fan wartet, frag ich mich, warum der Film Power Rangers heißt. Es wirkt auf mich fast so als hätte man einem willkürlich produzierten Film einfach den Titel eines prominenten Franchise verliehen, um ihn interessant zu machen.

Man hätte den Film auch mit wenigen Änderungen in einen x-beliebigen Film über Teenager mit Superkräften machen können, da ohnehin alles Power Rangers Typische fehlte.

Enttäuscht :/

Benutzeravatar
Ashley_Hammond
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 179
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 20:47
Land: Oesterreich

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ashley_Hammond » Mi 12. Apr 2017, 21:46

GAOCENGER hat geschrieben:Habe den Film vor etwa zwei Wochen gesehen und war während der zweistündigen Vorstellung etwas irritiert. Der Cast war voll in Ordnung und Jason eine wahre Augenweide (hihi), aber das Ganze hatte einfach rein gar nicht mit Power Rangers zu tun.

Es gab bis kurz vor Schluss des Filmes keine Verwandlungen, Morpher hatten die Rangers auch nicht, die Zords wurden nie richtig vorgestellt, sondern wie in einer Garage geparkt einfach gezeigt, ich persönlich konnte die Zords bis auf den T-Rex auch in kaum einer Szene wirklich auseinanderhalten, weder farblich noch von der Form. Ich suchte immer verzweifelt nach dem Elefantenzord, fühlte mich aber durch den Rüssel, der wie ein Stachel aussah, eher an einen Käferzord aus Ninja Storm erinnert. Ich mein, ein Elefant mit sechs Beinen? :/

Auch machten die Zords keine typischen Geräusche/Schreie/Rufe und sie wurden auch nicht wie für Power Rangers typisch herbeigerufen. Es bestand gar keine richtig Verbindung zwischen Rangern und ihren Zords. Der Megazord war keiner, ich würde das Teil generell noch nicht mal als Power Rangers unabhängigen Mecha bezeichnen und es gab, warum auch immer, keinen Moment, in dem man sehen konnte, wie sich die Zords auf die Formation vorbereiten und zusammenfügen.

Rita fand ich übrigens als Bösewicht ziemlich cool, der beste Part des Films, aber sie hatte halt nichts von einem Power Rangers Bösewicht und erinnerte in keinster Weise an die legendäre Rita Repulsa. Sie hieß halt einfach nur so, hätte aber auch in jedem anderen Film als Gegner auftreten können, ohne dass jemand gedacht hätte "Warte mal, gehört die nicht eigentlich dem Power Rangers Universum an?"...

Es wurden sämtliche Traditionen gebrochen und bei mir entstand der Eindruck, dass man alles dafür getan hat, in keine Verbindung mit dem eigentlichen Franchise gebracht zu werden. Einen Power Rangers Soundtrack gab es auch nicht, dafür eine vielleicht 10-sekündige Stelle, in der mal Musik zu hören war, die so klang als würde man sich einen Power Rangers Film angucken... :(

Der Bekannte, den ich fragte, ob er mit mir in den Film gehen möchte und daraufhin ablehnte, sagte mir schon bevor ich dann alleine in den Film gegangen bin, dass er ihn nicht sehen will, da dieser Film nicht für die Fans gemacht wurde und ich stimme zu 100% zu, obwohl ich auch schon oft Gegenteiliges gelesen habe.

Dass es ein modernes Update zur Serie werden soll, fand ich voll OK, und auch der Verzicht auf Mechakostüme und Gummimonster wäre für mich erträglich gewesen. Wenn man allerdings mit sämtlichen Traditionen und Merkmalen der Serie bricht und bis kurz vor Schluss das hinauszögert, worauf man als Power Rangers Fan wartet, frag ich mich, warum der Film Power Rangers heißt. Es wirkt auf mich fast so als hätte man einem willkürlich produzierten Film einfach den Titel eines prominenten Franchise verliehen, um ihn interessant zu machen.

Man hätte den Film auch mit wenigen Änderungen in einen x-beliebigen Film über Teenager mit Superkräften machen können, da ohnehin alles Power Rangers Typische fehlte.

Enttäuscht :/


Na ja sie mussten ja auf die Charaktere näher eingehen, deshalb hat es auch so lange gedauert bis sie sich verwandeln konnten alles andere wäre auch unrealistisch gewesen so wie in der Serie, 5 Leute werden zusammen getrommelt und bereits nach 10 min sind sie ein Team und können schon kämpfen wie Weltmeister... der Film beinhaltet eine wichtige Botschaft und diese Botschaft ist der Fokus.

Die Zords haben schon Tiergeräusche gemacht, besonders bei Pink Ranger Flugsaurier ist das sehr gut zu hören und farblich sind sie auch auseinander zu kennen... so viel Pink hatte der Flugsaurier in der Serie Mighty Morpin nicht!
Ihre Morpher sind die Coints /Münzen und auch da finde ich es persönlich sehr gut, dass nicht irgendwelche Arbanduhren wie in der Serie eingesetzt wurden.

Vielleicht hätte dich der Film positiv überrascht wenn du nicht die Serie im Kopf gehabt hättest ohne irgendwelche Erwartungen... ich hab es so getan und ich bin einfach hin und weg von dem Film- mir gefällt er viel besser als die Serie, gerade weil er so düster ist, weil die Charaktere nicht perfekt sind sondern mit Macken und Fehlern so wie du und ich.

Ich weiß ich wiederhole mich, aber Autismus und Homosexualität in ein Film rein zu packen, ist in der heutigen Zeit leider immer noch stark polarisierend und mutig!"

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 204
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Mondwolf-Ranger » So 25. Jun 2017, 22:41

Ich habe den Film jetzt auch gesehen und bin genauso enttäuscht wie nach den Trailern.

Die Optik von Anzügen und Zords gefielen mit ja schon im Trailer nicht. Die Rangers selbst waren viel zu flach und auswechselbar. Insbesondere Zach und Trini wirkten etwas wie Fremdkörper, weil diese ja von Anfang an eher zufällig beim Fund der Münzen anwesend waren. Es wirkte immer wie ein 3er-Team Jason-Kimberly-Billy und Zach/Trini als Unterstützung.
Bis zum ersten Kampf als Rangers (zu dem es wirklich laaaaaaaaaaaange dauert) gibt es viele Längen und Logiklöcher: Warum gab es zB keine polizeiliche Ermittlung nach dem Zug-Crash? Das Auto haben sie ja gefunden und es dürfte schnell einer der Familien der Rangers zugeordnet werden. Zudem müsste die Polizei fragen haben wie sie das überlebt haben. Und wie kamen die Rangers alle nach Hause?
Und der Endkampf mit dem Megazord war ebenfalls echt schlecht. Die einzelnen Zords stürzen in das Erdloch, heraus steigt der Megazord. Warum wird der gebildet? Weil die Rangers wissen dass sie sowas bilden können und auch wie sie den bilden können? Rita war ja bei dem Anblick sehr überrascht, also war der Megazord zu ihren Zeiten zumindest unbekannt oder unüblich. Haben die Rangers den Megazord bewusst und mit Absicht gebildet oder war das mal wieder so ein ex-Machina/Zufallsmoment, weil sie den Megazord gerade brauchen können? Und falls ja: Wer hat die Bildung des Megazords veranlasst? Einfach so wird er sich ja nicht zusammengesetzt haben.
Und dann war der Endkampf auch noch recht kurz. Goldar - angekündigt als Weltenvernichter - bekommt vom Megazord 2-3 Schläge aufs Maul und geht schon zu Boden. Rita verbindet sich mit ihm, was ihn aber nicht wirklich stärker macht. Erst dann merkt Jason, dass sie Schwerter an Bord haben (wer hat ihm das gesagt?), die dann Goldar auch schnell besiegen.
Und Ritas "Abgang" in den Weltraum war dann auch eher Slapstick, die den Endkampt total ad absurdum führen.

Sorry, aber dieses Reboot war echt für die Katz'.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » So 25. Jun 2017, 23:32

Und wie kamen die Rangers alle nach Hause?
Wahrscheinlich wurden sie auf irgendeine Art und Weise von den Powermünzen beschützt und nach Hause teleportiert.
Und falls ja: Wer hat die Bildung des Megazords veranlasst? Einfach so wird er sich ja nicht zusammengesetzt haben.
Wie im Film auch gesagt wird, nehmen die Zords die Gestalt der mächtigsten Wesen des Planeten an. Im Känozoikum waren das die Dinosaurier. Die Zords werden während des Kampfes realisiert haben, dass nun Goldar das mächtigste Wesen des Planeten ist und nehmen deshalb seine humanoide Form an.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von W-B-X » Di 27. Jun 2017, 13:40

Welteneroberer hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 23:32
Wie im Film auch gesagt wird, nehmen die Zords die Gestalt der mächtigsten Wesen des Planeten an. Im Känozoikum waren das die Dinosaurier.
Das stimmt so leider nicht ganz, da das Känozoikum nach dem aussterben der Dinosaurier beginnt.
Der Beginn des Känozoikums wird vor etwa 66 Millionen Jahren angesetzt, nach dem Massenaussterben der Kreidezeit, bei dem unter anderem alle (Nicht-Vogel-)Dinosaurier ausstarben (Kreide-Tertiär-Grenze).
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4nozoikum
Einzig der gelbe Zord hat seine Form im Känozoikum gewählt, da die Säbelzahnkatzen später existierten.

Wennn man es einteilen möchte, dann haben rot, blau und pink ihre Form spätestens vor 66 Millionenen Jahren, gelb frühestens vor 15 Millionen Jahren gewählt. Den schwarzen Zord klammere ich mal aus, da ich keinen Plan habe, was das genau darstellen soll.

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » Di 27. Jun 2017, 13:52

Ich glaube das die Aussage war, "mächtigste Wesen die jemals (bis zu diesem Zeitpunkt)" auf der Erde existierten. Andernfalls ist das ein Filmfehler. Der Anfang des Film spielt im Känozoikum, das wird explizit so eingeblendet.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Zilver
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 331
Registriert: Di 12. Mai 2009, 00:03
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Zilver » Fr 30. Jun 2017, 11:55

Welteneroberer hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 23:32
Und falls ja: Wer hat die Bildung des Megazords veranlasst? Einfach so wird er sich ja nicht zusammengesetzt haben.
Wie im Film auch gesagt wird, nehmen die Zords die Gestalt der mächtigsten Wesen des Planeten an. Im Känozoikum waren das die Dinosaurier. Die Zords werden während des Kampfes realisiert haben, dass nun Goldar das mächtigste Wesen des Planeten ist und nehmen deshalb seine humanoide Form an.
Ich schätze eher dass die Zords zu einer humanoiden Form verschmolzen sind, weil inzwischen der Mensch das stärkste Lebewesen auf der Erde ist, da würde ich Goldar mal ausklammern.

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » Fr 30. Jun 2017, 14:38

Ich hatte das eigentlich so verstanden, das die physisch mächtigsten Wesen eines Planeten gemeint waren. Ich weiß den genauen Wortlaut aber auch nicht mehr.

Dean Israelite erklärt die Verwendung von Krispy Kreme im Film.
Bin ich eigentlich der einzige, der dieses Product Placement in keinester Weise nervig fand? Die Szene in der Rita einen Donut isst, fand ich sogar richtig witzig.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2793
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Red Ranger » Fr 30. Jun 2017, 15:27

Die Donut Szene war ja noch in Ordnung, aber ansonsten wurde einem das Product Placement regelrecht ins Gesicht gedrückt. Ich fand das schon zu aufdringlich. Unter gutem Product Placement stelle ich mir eher was subtileres vor, und nicht so in-your-face wie in dem Film. Es war schon sehr plump umgesetzt.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 204
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Fr 30. Jun 2017, 16:41

Wirklich viel product placement hat der Film ja nicht oder es ist mir zumindest nicht aufgefallen. Ich wusste zwar nicht, dass es diese Ladenktte wirklich gibt, aber ich habe es mir schon fast gedacht, da der Name dort ja mehrfach genannt wird und auch der Laden gezeigt wird samt Donut-Szene mit Rita
.
Allerdings hasse ich es wenn etwas sehr wichtiges für die Handlung auf ein product placement abzielt. Der Zeo-Kristall ist nunmal sehr wichtig für die Handlung und würde in Ritas Händen wohl eine große Gefahr darstellen. Ohne das product placement hätte man doch statt einem Donutladen das "Ernie's Cafe" im Jugendcenter von Angel Grove als Versteck kreiren können. Aber nö, lieber $$$ :-?
Würde ja gern wissen wieviel die Donutkette für dieses product placement investiert hat.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
PsychoRanger
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 50
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 23:17
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von PsychoRanger » Fr 30. Jun 2017, 18:25

Mondwolf-Ranger hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 16:41
Wirklich viel product placement hat der Film ja nicht oder es ist mir zumindest nicht aufgefallen. Ich wusste zwar nicht, dass es diese Ladenktte wirklich gibt, aber ich habe es mir schon fast gedacht, da der Name dort ja mehrfach genannt wird und auch der Laden gezeigt wird samt Donut-Szene mit Rita
.
Allerdings hasse ich es wenn etwas sehr wichtiges für die Handlung auf ein product placement abzielt. Der Zeo-Kristall ist nunmal sehr wichtig für die Handlung und würde in Ritas Händen wohl eine große Gefahr darstellen. Ohne das product placement hätte man doch statt einem Donutladen das "Ernie's Cafe" im Jugendcenter von Angel Grove als Versteck kreiren können. Aber nö, lieber $$$ :-?
Würde ja gern wissen wieviel die Donutkette für dieses product placement investiert hat.

Gruß aus Hamburg
Ja das weis man halt nicht.. vielleicht hätte es den Film ohne Krispy Kreme ja gar nicht gegeben. Das mit "Ernie's Cafe" wär echt cool gewesen, aber man kann halt leider nicht alles haben...

P.S. Deine Signatur ist der Knaller :daumenhoch: :lol:
:zyured: :zyugreen: :kakuninja: :daired:
"Hey Brain! Was wollen wir denn heute Abend machen? Genau das selbe, wie jeden Abend Pinky. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen!" :mrgreen:
:daikiba: :ohred: :denomain: :kyoryured:
Wer möchte kann mir auch auf instagram folgen
https://www.instagram.com/docwolfofhorror/

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ranger L » So 2. Jul 2017, 04:33

Welteneroberer hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 14:38
Bin ich eigentlich der einzige, der dieses Product Placement in keinester Weise nervig fand?
Mich hat es auch nicht gestört. Ganz im Gegenteil, ich fand es sogar total genial.
Ich finde es viel besser, ein Product Placement vernünftig in den Plot zu integrieren, als es sinnlos in den Hintergrund zu stellen. „Subtile“ Placements nerven mich viel mehr, weil sie immer so lustlos rüberkommen. So nach dem Motto: „Wir haben zwar eigentlich gar keine Lust darauf, aber hey, es bringt Geld ein, also packen wir’s einfach irgendwo in den Hintergrund und hoffen, dass es niemand bemerkt.“

Wieso ein Placement verschwenden, wenn man es sich auch zu Nutze machen kann? Es in die Handlung einzubauen find ich viel kreativer.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 204
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Mondwolf-Ranger » So 2. Jul 2017, 15:04

Ranger L hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 04:33
Wieso ein Placement verschwenden, wenn man es sich auch zu Nutze machen kann? Es in die Handlung einzubauen find ich viel kreativer.
Jepp, aber bitte erst die Handlung erstellen und dann das Placement einbauen und nicht erst das Placement setzen und dann die Handlung irgendwie darauf hinbauen.
Wie ich ich schon gesagt habe: Ohne product placement wäre der Zeokristal sicherlich nicht in einem Donutladen (egal welche Marke) versteckt gewesen.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Welteneroberer » So 2. Jul 2017, 17:08

Ohne product placement wäre der Zeokristal sicherlich nicht in einem Donutladen (egal welche Marke) versteckt gewesen.
Hast du den Link überhaupt gelesen?
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

BlackFighter7
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 19:14
Land: Schweiz
Wohnort: Amriswil

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von BlackFighter7 » So 2. Jul 2017, 22:15

Hey Leute, ich geb nicht auf: Ich glaube fest daran, dass es am schluss doch noch knapp reichen wird für "POWER RANGERS 2" :-D

Wer auch dieser Meinung ist und daran glaubt, teilt diese Message indem ihr mir darauf antwortet ;-)

Möge die Power mit euch sein, GO GO POWER RANGERS !!!

MfG aus der Schweiz, Richard :-)

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12456
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Tyzonn » So 2. Jul 2017, 22:45

Momentan und erst recht nach der Sache mit DSC und Netflix kann ich mich nur anschließen.

Ich konnte als der Film lief zu dem Zeitpunkt "nur" einmal reingehen und nicht wie einige mehrmals ( habe es zeitlich nicht geschafft, dann haben unvorhersehbare Ereignisse mein Budget beschnitten und als ich wieder flüssig war, lief er nicht mehr) . Dafür habe ich seitdem aber gespart um beim Heimkinobereich nachzulegen. Habe den Film 13 x vorbestellt.

01. US 4K
02. US Blu-ray
03. US DVD
04. UK 4K
05. UK Blu-ray
06. UK DVD
07. Frankreich Blu-ray Steelbook
08. DE 4K
09. DE Blu-ray Steelbook
10. DE Blu-ray
11. DE DVD
12. iTunes Deutschland Digital HD
13. Amazon Video Deutschland Digital HD

Einige werden zu Recht sagen das ich spinne, aber unterm Strich kosten mich die Fassungen nicht allzu viel mehr als 13 Kinobesuche.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Ranger L » Mo 3. Jul 2017, 03:52

Mondwolf-Ranger hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:04
Ranger L hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 04:33
Wieso ein Placement verschwenden, wenn man es sich auch zu Nutze machen kann? Es in die Handlung einzubauen find ich viel kreativer.
Jepp, aber bitte erst die Handlung erstellen und dann das Placement einbauen und nicht erst das Placement setzen und dann die Handlung irgendwie darauf hinbauen.
Wie ich ich schon gesagt habe: Ohne product placement wäre der Zeokristal sicherlich nicht in einem Donutladen (egal welche Marke) versteckt gewesen.

Gruß aus Hamburg
Laut Israelite war sowieso geplant, den Kristall unter nem Café oder Restaurant oder sowas zu verstecken und dafür dann ein Product Placement zu benutzen ist doch eigentlich voll clever. Sie machen was, was sie eh tun wollten und kriegen auch noch Geld dafür.

Und selbst wenn nicht, hätte ich es so immer noch besser gefunden, als wie wenn einfach nur zufällig irgendwelche Krispy Kreme Produkte im Film vorgekommen wären.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 204
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: [SPOILER] Saban's Power Rangers 2017

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Di 22. Aug 2017, 22:01

Hier dann nochmal das
"Everything wrong with Power Rangers 2017"- Video
https://www.youtube.com/watch?v=KBZDj3DwXD4

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste