Power Rangers Beast Morphers

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
fumpen
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1206
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers 2019/2020

Beitrag von fumpen » Sa 17. Feb 2018, 22:28

Mit der Go-Busters- Adaption landen sie zumindest eine richtige Bombe!

Ich habe von Go-Busters bisher so fast gar nichts gesehen. Die Lederoptik der Anzüge und diese 'realistischen' Helme sind nicht mein Ding. Aber die Monster- und Mecha- Animationen fand ich beeindruckend ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8196
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von W-B-X » Sa 17. Feb 2018, 22:40

Dann haue ich euch noch ein Gerücht um die Ohren:
Laut dem User von Tokunation wurde angedeutet, dass sich nicht nur die Wege von Saban und Bandai getrennt haben, sondern auch von Saban und Toei, was wiederum Saban dazu gezwungen hat, eine Super Sentai Staffel zu adaptieren, deren Rechte sie bereits haben.
http://www.tokunation.com/showpost.php? ... stcount=21

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Welteneroberer » Sa 17. Feb 2018, 22:44

DAS wäre natürlich der Super-GAU. Das würde PR auch langfristig zerstören, denn ich kann mir nicht vorstellen, das Saban Brands das Budget aufbringen möchte um die Serie ohne Sentai-Footage fortzusetzen.
Aber bislang ist das wohlgemerkt nur ein Gerücht.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8196
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von W-B-X » Sa 17. Feb 2018, 23:06

Es gibt im Lizenzvertrag wohl aber auch die Option, dass Hasbro das Franchise 2019 komplett von Saban aufkaufen kann.

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 232
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von shion » So 18. Feb 2018, 01:42

Jetzt wird Gobusters adaptiert? jetzt versteh ich überhaupt nichts mehr

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2815
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Red Ranger » So 18. Feb 2018, 12:05

Mit einer Go-Busters Adaption hätte ich nicht mehr gerechnet. Aber jetzt ist auch das erste Mal nach vielen Jahren wieder mein Interesse für PR geweckt. Aus der Story kann man gut eine etwas ernstere Staffel machen. Das würde auch gut zur "Neufindung" der Marke Power Rangers passen. Go-Busters bietet sich dafür einfach an.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Ranger L » Mo 19. Feb 2018, 05:06

Ich hab’s gestern schon gesehen, aber ich bin immer noch sprachlos. Ich hab zwar gesagt, dass Kyuranger nicht mehr so sicher ist, aber Go-Busters hatte ich nicht auf der Rechnung. Ich bin mal gespannt, wie sie dann das Problem mit den Monsteranzügen lösen.

Es freut mich aber extrem, dass Go-Busters doch noch adaptiert wird. Wenn sie sich nur ein kleines bisschen an der Vorlage orientieren, kann man da definitiv was richtig Gutes draus machen. Auch wenn ich natürlich sagen muss, dass für mich die Chancen, ihre Vorlage zu übertreffen, bei einer Go-Busters Adaption gleich null sind. Dafür müsste sie schon die beste Staffel aller Zeiten sein.
W-B-X hat geschrieben:
Sa 17. Feb 2018, 22:40
Laut dem User von Tokunation wurde angedeutet, dass sich nicht nur die Wege von Saban und Bandai getrennt haben, sondern auch von Saban und Toei, was wiederum Saban dazu gezwungen hat, eine Super Sentai Staffel zu adaptieren, deren Rechte sie bereits haben.
http://www.tokunation.com/showpost.php? ... stcount=21
Klingt für mich erstmal mehr wie Fanspekulation. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, allerdings hätte ich das gleiche vor zwei Tagen auch noch über eine Go-Busters Adaption gesagt, also wer weiß.


EDIT:
Nach längerer Betrachtung der Story hatte ich gerade eine Idee. Was wäre wenn sie die ganzen Szenen in Go-Busters‘ Sub-Space als Morphin Grid benutzen würden? Quasie als eine eigene Art von Welt in die man eindringen kann, die gleichzeitig aber auch eine Energie ist, also etwa vergleichbar mit der Speedforce aus The Flash.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 458
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Gorath » Mo 19. Feb 2018, 22:07

Das ist eine recht interessante Entwicklung, ich hatte persönlich auch für nächstes Jahr mit einer Adaption von Kyuuranger oder Zyuohger gerechnet, aber eine Go-Busters Adaption hatte ich seit Dinocharge und Super Dinocharge nicht auf dem Radar. Natürlich ist da die Problematik mit den Monsteranzügen, da ist ein ziemlich großer Aufwand nötig um das irgendwie zu was sinnvollem zu führen, Beast Morphers wird definitiv noch stärker durch die Sentai-Szenen pflügen und noch mehr Eigenanteile produzieren müssen als andere Serien zuvor. Mit Enter und Escape sind auch zwei Schurken in Go-Busters die nicht wirklich für die USA-Version verwendbar sind, da muss dann definitiv auch was neues her.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
fumpen
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1206
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von fumpen » Mo 19. Feb 2018, 22:29

Dumme Frage: Was ist denn mit den Monsteranzügen bei Go-Busters, dass sie bei Beast Morphers nicht zum Einsatz kommen können?
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Ranger L
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Ranger L » Di 20. Feb 2018, 05:16

Naja, es ist hauptsächlich das Alter. Sie sind 6 bzw. zum Zeitpunkt der Ausstrahlung 7 Jahre alt. Da diese Anzüge meistens bei den Dreharbeiten schon ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden und grundsätzlich auch nicht gerade für die Ewigkeit gemacht sind, werden sie mit zunehmendem Alter immer weniger Verwendbar.
Sprich bei einer 7 Jahre alten Serie, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man alle Anzüge noch verwenden kann, gleich null. Sie müssten entweder stark repariert oder unter Umständen sogar neu angefertigt werden, was wiederum nicht ganz billig ist.
Judd Lynn, der Executive Producer der aktuellen Power Rangers Staffeln, hat sogar mal in einem Interview (irgendwann kurz nach Beginn von Dino Charge) gesagt, dass das ein Hauptgrund dafür ist, warum eine Rückwirkende Adaption von Go-Busters eher unwahrscheinlich ist. Mitunter deshalb sind auch alle so überrascht, dass man sich nun doch dafür entschieden hat, sie zu adaptieren.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 458
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Gorath » Di 20. Feb 2018, 07:40

Was ich mir noch vorstellen könnte, was auch einige im Rangerboardforum schon in Betracht gezogen haben, ist eine Hybridstaffel, man könnte bestimmt relativ Simpel für die zweite Staffel die Mechakampfszenen von Zyuohger verwenden und neue Bodenkampfszenen drehen. Das hätte auch den Vorteil das die Monsteranzüge noch nicht so alt sind und das diese vielleicht auch noch besser in Schuss sind.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
fumpen
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1206
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von fumpen » Di 20. Feb 2018, 13:54

Danke für die Antworten. Drücken wir die Daumen, daß nicht unnötig viele Eigenkreationen von Saban die Monsterriege auffüllen werden.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 458
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Gorath » Di 20. Feb 2018, 14:37

Im Endeffekt ist es doch so das die Zeit weitere Details offenlegen wird, erstmal abwarten.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Go-On Gold » Di 20. Feb 2018, 17:20

Gelinde gesagt finde ich den Namen "Beast Morphers" für eine Go-Busters Adaption ziemlich behämmert. Als ich Samstag Nacht den Namen auf Instagram gelesen hatte, hatte ich sofort Zyuohger als neue Serie im Kopf. Es gäbe definitiv bessere Namen.
Was ich mir ganz gut vorstellen kann bei Beast Morphers ( :roll: ) ist eine düstere und cheesy Story. So in etwa wie RPM nur vielleicht noch einen ticken ernster.
So eine wunderbare Mindfuck Story wäre mal was. Mit einem genialen Plottwist der die Gehirne der Fans zum schmelzen bringen wird. Weil, die letzten Storxlines waren schon ziemlich schonkost. Es gab keine richtigen Twists, keine Überraschungen und irgendwie war alles vorhersehbar.
Ein bisschen Risiko in die Story bringen, das wärs.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Ranger L
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Ranger L » Mi 21. Feb 2018, 05:04

Düsterer als RPM? Mindfuck?
Also ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist, mit so einer Erwartungshaltung an die Staffel heranzugehen. Ich fürchte, da wirst du nur enttäuscht. Ich lass mich gern eines Besseren belehren, aber solange Saban Brands noch an der Serie beteiligt ist, halte ich sowas für eher unwahrscheinlich.

Ich für meinen Teil wäre mit dem Ton von S.P.D. oder Dino Thunder mehr als zufrieden. Eine Serie muss find ich nicht unbedingt düster sein, um eine gute Story zu erzählen.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Go-On Gold » Mi 21. Feb 2018, 11:28

Das ist keine Erwartungshaltung sondern ein Wunsch/Vorschlag.
Saban sollte einsehen das PR nicht mehr der heiße Scheiß ist, welcher eine "neue Fanbase" kreieren kann wie in den 90ern. Was jetzt eher hilft ist, die alte Fanbase wieder zu mitzunehmen. Und die ist nun mal älter. Das bedeutet halt auch, ernsthafte Storys, Personen die nicht agieren weil es das Drehbuch so will und keine erzwungenen Geschichten ala "Was, du bist mein Bruder..."
Toei zeigt doch, das Storylines, für Kinder, brutal und mindfuc sein können. Alsom, hoch die Alterfreigabe und fertig. Holt PR endlich in die Moderne, denn sonst können sie es denke ich einstampfen.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Ranger L
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Ranger L » Do 22. Feb 2018, 05:12

Ich sehe was du meinst, aber ich bezweifle irgendwie, dass das in der Realität so einfach ist.
Das Ding ist hauptsächlich, dass der erwachsene Anteil an Power Rangers Zuschauern, bedeutend geringer ist, als wir Fans uns das vielleicht wünschen. Es gab im amerikanischen Fandom mal einen, der Links gepostet hat, zu einer Seite bei der man Quoten nachschauen kann und da waren immer ca. ¾ der Zuschauer unter 14 Jahren.
Außerdem lebt die Serie zu 90% von Toyverkäufen und ich glaube kaum, dass erwachsene Fans es schaffen würden, die allein zu tragen.

Ich meine, klar, dass man Kinder auch mit besserer Qualität, als das was Ninja Steel fabriziert, generieren kann, darüber brauchen wir nicht reden, aber trotzdem ist sowas wie „Mindfuck“ meiner Meinung nach etwas arg hoch gegriffen. Post-Zordon und Disney Qualität reicht dafür völlig aus.
Und sowas wie beispielsweise die letzten paar Folgen von Build ist selbst bei Toei eher die Ausnahme als die Regel.

Dass sich die Qualität auf Dauer verbessern muss, da stimmt ich dir vollkommen zu, aber ich finde, man sollte bei der Umsetzung anfangen und nicht beim Ton. Wenn am Ende eine düstere, brutale Serie mit einer hohen Altersfreigabe dabei rauskommt, die aber trotzdem scheiße geschrieben ist, sind wir doch auch nicht weiter als vorher oder?
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 458
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Gorath » Do 22. Feb 2018, 08:47

Das Publikum muss auch wenn es "nur" Power Rangers ist auch mal ein bisschen Ernst genommen werden, die Disney-Ära die gern mal von den Fans schlecht geredet wird war mit Staffeln wie z.b. SPD, Mystic Force und RPM keine schlechte Sache. Es gab viele selbstgedrehte Kämpfe und Stunteinlagen und man hat sich Storytechnisch auch mehr Mühe gegeben. Saban hat nach dem es den Franchise nach RPM zurück gekauft hat den Fehler gemacht sich gerade bei Samurai, Megaforce und Super Megaforce zu sehr auf das Quellmaterial aus Sentai zu verlassen. Es wurde gerade bei Megaforce sehr auf die Spitze getrieben in dem man quasi 2/3 der Spielzeit der Episoden aus den Sentaiszenen erstellt hat und zu faul war Schlüsselszenen selbst zu drehen.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2815
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Red Ranger » Do 22. Feb 2018, 10:21

Bei Megaforce war es teilweise wirklich so, dass die Rangers unverwandelt gerade mal ein paar Minuten aufgetaucht sind, und mehr als die Hälfte der Folge nur die verwandelten Rangers, bzw. Sentai Material zu sehen war. Auch PR sollte einen gewissen Anspruch haben. Es wurde in der Neo Saban Ära zwar mit Dino Charge zwischenzeitlich besser, aber die Super Hälfte hat dann wieder deutlich an Qualität eingebüßt. Zum Teil lag das vielleicht an dem etwas langsameren Storyfortschritt im Vergleich zu Nicht-Super Hälfte. Da hat man mal eben sowohl die Story um den Aqua Energem, als auch um Tylers Vater, in einer Folge zusammen abgeschlossen und danach lange nichts mehr kommen lassen. Hätte man umgehen können, indem man Tylers Vater zum silbernen Ranger gemacht hätte. Zenowing empfand ich schon als recht überflüssigen Charakter in dieser Funktion. Das seltsame Ende hat dann sein übriges getan. Ninja Steel hat leider deutlich weniger Anspruch als viele Staffeln zuvor. Zwar ist PR immer noch hauptsächlich eine Kinderserie, aber auch von Kinderserien kann man einen gewissen Anspruch erwarten. Kinder sind nicht so blöd, dass man sie unbedingt mit Hirn-Aus-TV, wie es Ninja Steel derzeit ist, zufrieden stellen kann.

Rückblickend betrachtet war die Disney Ära wirklich nicht so schlecht, wie viele Fans sie gemacht haben. Der damalige Unmut kam auch hauptsächlich auf der Kürzung der Episodenzahl, wo Mystic Force als erste Staffel mit nur 32 Folgen besonders drunter gelitten hat. Man wollte unbedingt Magiranger so vollständig wie möglich adaptieren, was mit nur 32 Folgen nicht ging. Dadurch bekam man eine ziemlich gehetzte Staffel, die gerade in der Phase mit den 10 Schrecken ein paar Folgen mehr hätte vertragen können. Man hätte das Problem ganz leicht umgehen können, in der man vor allem in der Anfangsphase nicht auch jede unwichtige Magiranger Folge adaptiert hätte. So waren z.B. der Zweiteiler mit Vida als Vampir für die Staffel doch eher überflüssig. Aber man muss da Disney zugute halten, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben und die nachfolgenden Staffeln nicht zu sehr gehetzt wirkten. Gerade bei Jungle Fury hatten sie es dann geschafft, einen großen Teil der Gekiranger Story zu übernehmen, und auch was eigenes einzubauen, ohne dass man den Eindruck hatte, die Staffel wirkt zu sehr gehetzt. Ich persönlich fand in der Disney Ära eigentlich nur Mystic Force schlecht, Ninja Storm war bestenfalls okay, und der Rest war gut bis sehr gut. Vielleicht waren die Erwartungen der Fans, als Saban PR wieder zurück hatte, auch einfach zu hoch. Aber der Qualitätsabfall kann viele Gründe haben. Saban, Nick oder Bandai. Da wird wohl keiner ganz unbeteiligt dran gewesen sein.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
fumpen
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1206
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von fumpen » Do 22. Feb 2018, 12:02

Man muss sie sich nur lange genug anschauen - irgendwann gefallen einem die Go-Busters :)
Ich bin ja mehr ein Purist was die Kostüme der Super Sentais angeht. Mir gefallen die schlichten Designs wie bei Zyuogher oder ToqGer mehr. Aber durch den ganzen Beast Morphers- Hype dieser Tage kommt man ja um die Go-Busters nicht mehr herum ...

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von fumpen am Fr 23. Feb 2018, 12:29, insgesamt 2-mal geändert.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 458
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Gorath » Do 22. Feb 2018, 17:35

Die Anzüge ohne Helm geben eigentlich schon ziemlich coole Uniformen ab, wäre mal was anderes wenn die Rangers in einer Kampfzone nur noch die Helme über den Morpher aktivieren würden.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 208
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Fr 23. Feb 2018, 19:42

fumpen hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 12:02
Bild
Diese Suites sehen für mich nichtmal nach PowerRangers aus. Eher wie eine billige China-Kopie von Power Rangers oder den anderen "Abklatschen" wie VR Troopers und Co :-?
Liegt wahrscheinlich an den "Sonnenbrillen" anstatt den klassischen schwarzen Visieren sowie am Reißverschluss der Jacken.

Gespannt bin ich aber darauf, dass es wieder ein Dreier-Team im Kern sein wird wie auch schon bei Dino Thunder oder Jungle Fury. Das lässt darauf hoffen, dass wieder mehr in die Charaktereigenschaften der Rangers investiert werden wird und man dann nicht so 08/15-Langeweiler-Charaktere wie bei Megaforce oder jetzt aktuell bei Ninja Steel hat

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Go-On Gold » Sa 24. Feb 2018, 21:34

Red Ranger hat geschrieben:
Do 22. Feb 2018, 10:21
Zwar ist PR immer noch hauptsächlich eine Kinderserie, aber auch von Kinderserien kann man einen gewissen Anspruch erwarten. Kinder sind nicht so blöd, dass man sie unbedingt mit Hirn-Aus-TV, wie es Ninja Steel derzeit ist, zufrieden stellen kann.
Eben. Eine Action Serie deren Dialogniveau irgendwo zwischen Paw-Patrol und Barney liegen kann doch eigentlich nicht fuktionieren ohne ein Trash Fest zu werden. Übrigens passt Galvanax Gesichtsausdruck Perfekt dazu :lol:

Um mal BTT zu gehen:
Beast Morphers ( :roll: ) hat gutes Potenzial. Vom ganzen Design her finde ich die Serie Top. Nur hatten die Japaner die Story eher verhunzt. Da kann das Autoren Team dann wirklich gut aufgreifen. Vielleicht machen sie dann auch ihr eigenes RPM. Oder sie versuchen was ganz neues.

Übrigens: Ich werde "Beast Morphers" immer mit dem :roll: in Klammern schreiben :lol:
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 208
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Mi 21. Mär 2018, 18:35

Eben bei Twitter gesehen:
Casting-Aufruf für die neue Staffel
https://twitter.com/IAmKneeGrow/status/ ... 6337317888
Woran man erkennt, dass hauptsächlich Wert auf das Äußere und die Sportlichkeit gelegt wird: "Acting experience is a plus, but not required" :roll:

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Welteneroberer » Mi 21. Mär 2018, 20:48

TIL Ich bin zu alt, um einen Power Ranger zu spielen. :cry:
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Welteneroberer » Sa 28. Apr 2018, 04:52

Es werden für Schauspieler für ein Komik-Duo gesucht.

TL;DR: Es sind Auszüge aus den Drehbüchern für das Beast-Morphers-Casting aufgetaucht. In den Szenen geht es um zwei neue Figuren mit den Platzhalter-Namen Warren und Cecillia. Die Beiden werden als Komik-Duo beschrieben und sind Agenten einer Geheimorganisation. In der Szene gelangen sie in den Besitz einer Packung Schokolade, die an die Rangers adressiert ist. Ohne an mögliche Konsequenzen zu denken, essen die Beiden die Schokolade nur um kurz darauf aufgeklärt zu werden, dass jeder der die Schokolade isst sich in Rauch auflöst. Gesucht wird ein männlicher Schauspieler für Warren und ein weiblicher für Cecillia.

Fantheorien: Warren und Cecillia könnten in der Serie später zu den Gegenstücken von Gold und Stag Buster werden, als da die Beiden im Original auch schon ein Komik-Duo waren. Sollte sich dies bewahrheiten, wäre dies dass erste Mal seit Wild Force, dass ein Ranger in der amerikanischen Fassung ein anderes Geschlecht bekommt als sein japanisches Gegenstück.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 208
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Sa 28. Apr 2018, 12:30

Welteneroberer hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 04:52
Fantheorien: Warren und Cecillia könnten in der Serie später zu den Gegenstücken von Gold und Stag Buster werden, als da die Beiden im Original auch schon ein Komik-Duo waren. Sollte sich dies bewahrheiten, wäre dies dass erste Mal seit Wild Force, dass ein Ranger in der amerikanischen Fassung ein anderes Geschlecht bekommt als sein japanisches Gegenstück.
Mein erster Gedanke wäre, dass man auch bei dieser Staffel so ein überflüssiges/unlustiges/albernes Duo wie Bulk und Skull oder aktuell Victor und Monty einsetzen will, womit man noch Sendeminuten füllen kann. Sollte abgeschafft werden...

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Welteneroberer » Sa 28. Apr 2018, 15:41

Mondwolf-Ranger hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 12:30
Mein erster Gedanke wäre, dass man auch bei dieser Staffel so ein überflüssiges/unlustiges/albernes Duo wie Bulk und Skull oder aktuell Victor und Monty einsetzen will, womit man noch Sendeminuten füllen kann.
Das ist leider auch meine Befürchtung. Hoffe aber dennoch, dass die beiden Gold Buster und Stag Buster werden. Dass die Comic Relief-Charaktere Rangers werden, dürfte erstmalig in der Geschichte von PR sein.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 208
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Mondwolf-Ranger » So 29. Apr 2018, 12:53

Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe waren die beiden Gold- und Silber-Ranger in RPM auch eher komisch ausgelegt anstatt ernsthaft wie ein Ranger zu sein. Fand die beiden echt schlecht (wie auch die ganze Staffel).

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Ranger L
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1221
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Beast Morphers

Beitrag von Ranger L » Mo 30. Apr 2018, 04:06

Ich glaub nicht, dass das Duo zwangsläufig Gold und Silber sein wird. Wenn man sich etwas an Go-Busters orientiert, könnten ein weiblicher und ein männlicher Agent auch schlicht und ergreifend die Counterparts von Nakamura und Morishita sein, was meiner Meinung nach auch deutlich mehr Sinn machen würde.

Ich muss sagen, ich versteh sowieso nicht ganz, warum so viele wollen, dass man bei Beet oder Stag Buster das Geschlecht ändert. Es gab zuvor auch schon Staffeln mit nur einem weiblichen Ranger und die haben auch hervorragend funktioniert. Genauso wie Go-Busters selbst. Ich denke, das würde bloß wieder zu einer extrem seltsamen Körpersprache führen, die nicht wirklich zu den Charakteren passt, wie bei Megaforce.

Ich stimme aber zu, dass man sie hoffentlich dieses Mal etwas besser hinbekommt, als Victor und Monty. Aber wenn sie dieses Mal wenigstens was mit den Rangers und der Story zu tun haben, wär das schon mal ein guter Anfang.
Welteneroberer hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 15:41
Dass die Comic Relief-Charaktere Rangers werden, dürfte erstmalig in der Geschichte von PR sein.
Das würd ich so nicht sagen. Joel in Lightspeed Rescue, Dustin in Ninja Storm, Dax in Overdrive, RJ in Jungle Fury, Ziggy in RPM, Koda in Dino Charge. Die würd ich schon alle als Comic Relief bezeichnen.
Mondwolf-Ranger hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 12:30
Sollte abgeschafft werden...
Es gab find ich aber auch schon gute Comedy Duos. Cassidy und Devin zum Beispiel. Und MMPR 3/Zeo/in Space Bulk und Skull fand ich ehrlich gesagt auch gar nicht so schlecht.
:go-bustersenter:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste