Power Rangers Ninja Steel

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 202
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Mondwolf-Ranger » So 5. Feb 2017, 15:38

In Folge 3 gibt es zum ersten Mal den Megazord zu sehen.
Gefällt mir garnicht, dass der rote Zord in einer Art Exoskelet sitzt welches die anderen Zords für ihn bilden. Ein Zord in einem Zord... Zordception? Einerseits baumeln die Beine des roten Zords noch aus dem "Bauch" des Megazord raus, andererseits sieht man auch die Arme des roten Zords an irgendwelchen Joysticks und Hebeln rumhantieren.
Gibt es dazu aus der Japan-Vorlage eine logische Erklärung zu?

Zudem ist es nervig, dass es wieder ein Bulk-und-Skull-Element in der Serie gibt. Hätte man wie bei Dino Charge und MegaForce weglassen können. Ist meiner Meinung nach derbe unlustig und nur Verschwendung von Sendeminuten.

Immerhin: Der Ninja Master Mode sieht gut aus, auch wenn der wohl wieder nur cockpit-only sein wird.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 214
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von shion » So 5. Feb 2017, 18:19

und die Cockpit szenen wieder selbstgedreht das gefällt mir auch immer sehr gut ^^

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » So 5. Feb 2017, 19:20

Das der rote Zord den eigentlichen Megazprd steuert ist einfach nur die design entscheidung gewesen. Da gabs auch in Japan keine besonderen Grund innerhalb der Geschichte für.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
DaniRanger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 359
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 07:54
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von DaniRanger » So 5. Feb 2017, 22:03

Mondwolf-Ranger hat geschrieben: Zudem ist es nervig, dass es wieder ein Bulk-und-Skull-Element in der Serie gibt. Hätte man wie bei Dino Charge und MegaForce weglassen können. Ist meiner Meinung nach derbe unlustig und nur Verschwendung von Sendeminuten.
Ich verstehe nicht was alle gegen die haben. Mich bringen sie jedes Mal zum Lachen, und meiner Meinung nach sind die zwei bis jetzt die besten Charaktere, da man von den Rangers bis jetzt nicht wirklich viel gesehen hat.
Außerdem mag ichs wenn es keinen Ranger für die Comedy-Szenen gibt, obwohl sie anscheinend auch Comedy-Szenen mit Preston machen, was ich wirklich schade finde.
Schon gesehene PR-Staffeln: Alle
Schon gesehene SS-Staffeln: Dairanger, Dekaranger, Shinkenger, Gokaiger, Go-Busters und Kyoryuger, KyuRanger
Schon gesehen KR-Staffeln: Dragon Knight, Ryuki, Kiva, Decade, W, Fourze, Gaim, Drive, Ex-Aid

Benutzeravatar
Zilver
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 331
Registriert: Di 12. Mai 2009, 00:03
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Zilver » Mo 6. Feb 2017, 00:01

Also man muss aber mal sagen, dass die ersten drei Teile wirklich ziemlich gut waren - für mich bislang der beste Einstieg, seitdem Saban wieder dabei ist.

Nur die Gegner sind leider nicht grade toll, da hätte man lieber was eigenes machen sollen, wenn man schon den Background komplett ändert.

Übrigens ist der Einstieg auch deutlich besser als von Ninninger, da waren die ersten Folgen ja mega lahm.

Die beiden Bulk und Skull Typen finde ich sogar mal ganz witzig, bislang haben mich diese Art der Charaktere immer genervt aber diesmal gehen die echt in Ordnung - vor allem dass er eine ja ein wirklich gut aussehender und beliebter Sunnyboy ist und kein Freak ist mal was anderes.

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1141
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Ranger L » Mi 8. Feb 2017, 05:27

Ich hab bisher eigentlich auch nichts gegen Victor und Monty. Bis auf die Torte/Flüssigkeit/etc. ins Gesicht Szenen find ich sie eigentlich ziemlich witzig.

Mir gefällt Ninja Steel allgemein eigentlich ganz gut bisher. Das einzige was ich nicht so toll fand war die Einführung der Zords und so ein paar Augenroll Momente wie, dass die Ninja Master Sterne einfach mal so zufällig in den Zords rum lagen, aber ansonsten gibt es eigentlich nichts worüber ich mich großartig beschweren könnte.

Besonders gespannt bin ich darauf was sie mit Madame Odius und dem Goldenen Ninja Power Star vorhaben.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » Di 14. Feb 2017, 18:38

Hab jetzt die ersten vier Folgen gesehen und es ist halt gewohnte Standard Power Rangers kost. Verfolgt im großen und ganzen weiterhin die Schiene die Saban seit Samurai damit fährt. Die einzelnen Folgen sind sehr simpel gehalten und man bricht nicht aus dieser Formel aus, Story ist eher hinten angestellt und man konzentriert sich mehr auf Comedy Einlagen und verbaut das in ein nicht all zu aufreibendes setting.

Gaston und LeFou..ähm ich meine Viktor und Monty sind witzig solange sie nicht irgendwelchen Quatsch ins Gesicht geschleudert kriegen. Die Rangers sind auch bisher nur okay. Brody ist der einzige bisher der wirklich sehr hölzern rüberkommt, mir fehlt aber insgesamt das Gewisse etwas bei der Truppe. Bisher nicht so sympathisch wie die Dino Charge Crew.

Schurken sind bisher solalala. Ist halt noch nich sonderlich viel mit denen passiert. Bin aber wie jede Staffel kein Freund der Stimmen. Sind mir ein bisschen zu absichtlich auf trashig getrimmt.

Bin auch kein freund davon wie die US-Szenen gedreht sind. Irgendwas an der belichtung stört mich und macht den wechsel zum Sentai-Material sehr deutlich. Das war schonmal besser.

Insgesamt nichts furchtbares aber auch nix was mich bisher groß mitreißen kann.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2779
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Red Ranger » Mi 15. Feb 2017, 18:34

Als Galvanax sich die Bilder für seinen möglichen nächsten Kämpfer gesucht hat, war da auf einem Bild Hiramekimedes zu sehen (in PR besser bekannt als der erste Körper von RPM-Venjix)? Aber was hat es dann mit Galvanax' Bemerkung auf sich, dass er härter als sein Bruder aussieht? Eine Anspielung auf Hiramekimedes' Bruder aus diesem Special?
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 202
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Mondwolf-Ranger » Mi 15. Feb 2017, 19:08

Dachte ich mir doch dass ich in der letzten Folge kurz Venjix gesehen habe...

Was Ninja Steel bisher auch etwas fehlt ist ein Mentor. In Dino Charge haben das Kendal und Keeper übernommen, bei Ninja Steel gibt es diese Rolle garnicht. Mick hatte zwar in der letzten Folge ein bisschen mit Weisheit umsich geworfen, aber letztlich ist er doch zu feige um ein Anführer oder Mentor zu sein und eigentlich auch nur für die Technik zuständig. Und große Entdeckungen wie das Bilden des Megazords oder das Tauschen von Zordteilen am Megazord wie in der letzten Folge kommen von den Rangers selbst. Würde mich nicht wundern wenn sie in der nächsten Folge von selbst "zufällig" entdecken dass sie ihre Waffen kombinieren können. Woher sollten die Rangers das Wissen haben? Ich denke ein echter Mentor hätte der Serie bisher gut getan (solange es nicht so ein beleuchtetes Wandfresko ist wie bei MegaForce).

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2779
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Red Ranger » Mi 15. Feb 2017, 19:52

Ich würde es sogar mal ganz erfrischend finden, wenn die Rangers keinen echten Mentor hätten, sondern selbst auf die Lösung ihrer Probleme kommen müssten. Mick sehe ich jetzt auch nicht als Mentor an, obwohl er durch die Erklärung, wieso Preston Magie einsetzen kann, schon ein wenig die Mentorenrolle übernommen hat. Von Gosei wäre in der Situation nur gekommen: "There's a simple explanation for this."
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Tyzonn » Mi 15. Feb 2017, 20:21

Naja ich finde die Idee ohne Mentor ist nicht wirklich neu. Die Space Rangers und die Lost Galaxy Rangers hatten auch keinen Mentor.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » Mi 15. Feb 2017, 20:28

Neu nicht aber da wir seit Saban das ganze wieder übernommen hat jede Staffel einen hatten und zumindest Jii und Gosei nicht wirklich gut waren, wirkt es wieder "Neu" wenn man mal ne Staffel hat die diese Rolle nicht besetzt.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mi 15. Feb 2017, 20:56

Tyzonn hat geschrieben:Naja ich finde die Idee ohne Mentor ist nicht wirklich neu. Die Space Rangers und die Lost Galaxy Rangers hatten auch keinen Mentor.
Vergiss Time Force nicht. Die hatten auch nicht wirklich ein Mentor.

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » Mi 15. Feb 2017, 21:00

Worüber ich seit gestern nochmal ein bisschen nachdenken musste ist das wir jetzt schon zwei Folgen hatten in denen keiner irgendwie mal anstalten macht nach dem Goldenen Ninja Power Star zu suchen. Man müsste eigentlich meinen das es aktuell Priorität Nummer eins sein müsste herauszufinden wer sich den unter den Nagel gerissen hat.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 456
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Gorath » Mi 15. Feb 2017, 21:06

Tyzonn hat geschrieben:Naja ich finde die Idee ohne Mentor ist nicht wirklich neu. Die Space Rangers und die Lost Galaxy Rangers hatten auch keinen Mentor.
Go-On Black hat geschrieben:Neu nicht aber da wir seit Saban das ganze wieder übernommen hat jede Staffel einen hatten und zumindest Jii und Gosei nicht wirklich gut waren, wirkt es wieder "Neu" wenn man mal ne Staffel hat die diese Rolle nicht besetzt.
Die Lost Galaxy Rangers und die Space Rangers hatten aber zumindest noch Alpha 6 als Techniker dabei. Über Jii hat man als Mentor irgendwie zu wenig gewusst, ist immer schade wenn das Potential verschenkt wird. Sein japanisches Gegenstück hatte wenn ich micht richtig erinnere auch eine Familie. Immerhin hat man seine Vorliebe für Motorräder in der US-Version übernommen.^^ Bei Gosei war ich mir nicht mal so wirklich sicher was er eigentlich war, ausser dem Fakt das er Zordons Azubi ist, eine Menge vergangene Angriffswellen durch Monster verpennt hat, offenbar vom Planeten Erde geschaffen wurde und eine Menge Daten über vergangene Rangers gesammelt hat, das würde zumindest die Ranger Keys erklären, ist über ihn auch nicht so viel bekannt. :wink:

Kelson Henderson in einer Power Rangers Staffel ist nie verkehrt und ich denke das ist für die anderen Darsteller auch nicht so schlecht mit jemandem zu arbeiten der mit der Serie als Darsteller, auch wenn es "nur" ein oder zwei Nebenrollen und viele Sprachaufnahmen waren, schon ein wenig Erfahrung hat.
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mi 15. Feb 2017, 21:12

Was mich letztens wirklich überrascht hatte ist das Kelson Henderson ne Rolle in den Filma Avatar Aufbruch nach Pandora hatte.

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 456
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Gorath » Mi 15. Feb 2017, 21:17

Wolf Ranger Merrick hat geschrieben:Was mich letztens wirklich überrascht hatte ist das Kelson Henderson ne Rolle in den Filma Avatar Aufbruch nach Pandora hatte.
Ist mir nie aufgefallen, war er denn lange im Bild?
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mi 15. Feb 2017, 21:26

Bisschen. Man konnte ihn sehen. Er war der Pilot der den Flieger von diesen General gefolgen hatten. Am Ende wo die große Schlacht war.

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8189
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von W-B-X » Fr 17. Feb 2017, 17:53

Go-On Black hat geschrieben:Worüber ich seit gestern nochmal ein bisschen nachdenken musste ist das wir jetzt schon zwei Folgen hatten in denen keiner irgendwie mal anstalten macht nach dem Goldenen Ninja Power Star zu suchen. Man müsste eigentlich meinen das es aktuell Priorität Nummer eins sein müsste herauszufinden wer sich den unter den Nagel gerissen hat.
Vor allem, wenn man bedenkt, dass der goldene Ranger bald auftreten wird. Wäre wiklich enttäuschend, wenn darauf erst wieder in seiner Debütfolge Bezug genommen wird.

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » Fr 17. Feb 2017, 18:02

Vor allem wenn man dann letztlich so viel zeit verstreichen lässt bevor man den Storystrang wieder aufgreift find ich hätte man ihn nicht direkt in der zweiten Folge einführen sollen.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8189
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von W-B-X » Fr 17. Feb 2017, 18:27

Ich finde, man muss diesen Storystrang nicht in den Vordergrund stellen, um ihn zu behandeln. Mir würde es reichen, wenn man in ein oder zwei Sätzen kurz erwähnt, wie der aktuelle Stand bei der Suche ist oder sonst irgendwie eine entsprechende Szene einbaut. Einfach um zu zeigen, ja die Ranger arbeiten daran, aber das Hauptaugenmerk der Folge liegt woanders. So hätte man ihn in der zweiten Folge einführen und dann in der Debütfolge vom goldenen Ranger wieder prominent in den Fokus rücken können.

Oder man hätte die Ranger einfach im Unklaren lassen sollen, dass der goldene Ninja Power Star nicht mehr an seinem Platz ist. Dadurch wäre man dem Problem aus dem Weg gegangen und man hätte beim Zuschauer den gleichen Effekt erzielt.

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Go-On Black » Fr 17. Feb 2017, 18:38

Das ding ist halt für mich das die Serie dadurch an den Zuschauer falsche signale schickt (und ja mich stört es vor allem weil ich Storytelling studiere) wenn man in Folge zwei wirklich sehr stark nen Punkt draus macht das Brody merkt das der Power Star weg ist und man dann nochmal zeigt das er im Besitz der Schurken ist.
Dadurch wird beim Zuschauer das interesse geweckt und man will natürlich sofort herausfinden was nun weiter damit passiert. Dann zwei Folgen lang den Storystrang komplett ignorieren ist dann schon erst recht enttäuschend. Vor allem weil der Inhalt beider Folgen weit aus weniger interessant war und auch nicht wichtig genug war als das man nachvollziehen könnte weswegen der goldene Ninja Power Star gerade nicht so wichtig ist.

Da wäre es wie du schon sagst einfach schon gut genug wenn man wenigstens mal anspricht das man versucht irgendwas darüber herauszufinden.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Mondwolf-Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 202
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Mondwolf-Ranger » So 26. Feb 2017, 13:36

Wieder eine Folge (Episode 5) wo man ganz zufällig nen neuen Zord bekommt und die Rangers auch ganz zufällig genau wissen wie seine Attacken funktionieren. Und nebenbei wissen sie auch ganz zufällig wie man mit den Handwaffen mehr Wums entfaltet. Erinnert schon fast an Gosei's "Glückwunsch Rangers, ihr habt XYZ freigeschaltet" aus MegaForce. Nur dass es hier halt keinen Mentor gibt.

Fazit bisher: Dino Charge war zu dem Zeitpunkt besser.

Gruß aus Hamburg
"IT'S MORPHINE TIME!"
Ein kleiner Typo und schon hätte das Leben der Mighty Morphin Power Rangers ganz anders ausgesehen...

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 214
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von shion » So 26. Feb 2017, 14:33

jap Bin von ninja steel auch nicht begeister bis jetzt dino charge war um längen besser bisher

es erinnert mich auch ein wenig an die megaforce staffel und die war scheiße

shion
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 214
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:28
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von shion » Fr 17. Mär 2017, 20:35

https://www.powerrangersnow.com/power-r ... -revealed/

für die die es interessiert^^ ich habs iwie geahnt das wir davon nicht verschont bleiben

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4049
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Welteneroberer » Fr 17. Mär 2017, 21:48

m(
Jetzt ist es wirklich nur noch dämlich.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2130
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Dragonzord87 » Sa 18. Mär 2017, 01:39

Schade, habe doch etwas gehofft, weil ja schon 8 Episoden ins Land liefen, dass mal 40 Episoden in einem Stück durchlaufen ohne Super und schon wird man enttäuscht.
Gegen die Zeit, für das Leben.

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1141
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Ranger L » Sa 18. Mär 2017, 06:00

War aber doch eigentlich zu erwarten oder? Sie haben es jetzt drei Mal in Folge so gemacht, es hätte mich schon stark gewundert, wenn es dieses Mal anders gewesen wäre. Zumal ja dieses Zweistaffel System wohl auch nicht von Saban Brands ausgeht, sondern von Nick.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Tyzonn » Sa 18. Mär 2017, 10:50

So ist es. Solange die Kooperation läuft, werden wir es immer so weiterhin haben.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2130
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Ninja Steel

Beitrag von Dragonzord87 » Sa 18. Mär 2017, 12:54

Ja, aber keiner wollte doch die Serie haben, damals, so wie ich das beim Master gelesen hab, wir können dankbar dafür sein, das Nick die Serie hat, war seine Aussage.
Auch hierzulande, war die Serie bei RTL und SuperRTL einfach besser aufgehoben, Rückblickend und Knallhart muss ich das jetzt so sagen. Heute Vormittag bin ich von der Couch gefallen, weil ich beim Durchzappen auf Nickelodeon, hängen geblieben bin, und jetzt voll Fett 'Jetzt kommt Power Rangers Samurai!' Sag mal das ist 6 Jahre her, hat man bei Nick kein Geld um es mal in Dino Charge umzubenennen, daran sieht man ja auch das NickDE kein Bock auf die Power Rangers hat.
Gegen die Zeit, für das Leben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste