Power Rangers Dino Charge

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Generation Ranger
Carranger
Carranger
Beiträge: 927
Registriert: So 24. Feb 2008, 17:41
Land: Oesterreich

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Generation Ranger » Mo 7. Mär 2016, 00:50

Für mich ist ein OPA kein Power Ranger ..... für mich habe ich es einfach nur lächerlich gefunden , jeder denkt da ja anders ...

Kind wie Dusin fand ich auch Schwachsinn und wie man ja weis, kam das auch nicht gut an bei den Fans .

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Mo 7. Mär 2016, 01:08

Deine Meinung in Ehren, aber du must den Begriff Opa nicht so hervorheben. Hat so eine sehr abwertende Wirkung.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Ranger L » Mo 7. Mär 2016, 05:14

Generation Ranger hat geschrieben:Für mich ist ein OPA kein Power Ranger ..... für mich habe ich es einfach nur lächerlich gefunden , jeder denkt da ja anders ...
Also ich finde diese Einstellung ehrlich gesagt auch stark grenzwertig

1. Was Albert denn getan? Er ist doch EINFACH NUR ALT!!! Das ist doch kein Grund ihn hassen?
2. Wie Tyzonn schon gesagt hat, ist es einfach mal was anderes. Wieso bitte müssen die Rangers dann alle immer nur Teenager sein? (Und meiner Ansicht nach ist Justin definitiv das geringste Problem von Turbo)
3. Technisch betrachtet, gibt es Rangers, die noch um einiges älter sind als Albert. Kat Manx ist 147, Merrick über 3000 und Koda sogar 100.000 Jahre alt.
4. Schau mal auf deinen Avatar. Was denkst du würde Tommy wohl von deiner Einstellung halten? Die Dino Thunder Folgen 5 & 6 wären ausgezeichnete Beispiele, um sich noch einmal vor Augen zu führen, welchen Standpunkt er in dieser Angelegenheit wohl vertreten würde. :wink:
5. Und Last but not Least: Albert kommt nur in dieser einen einzigen Folge vor. Es dürfte inzwischen wohl kein Geheimnis mehr sein, dass sich das Energem schon sehr bald an eine "andere Person" binden wird.

Was die Folge ansich betrifft:
Ich fand sie eigentlich ziemlich gut. Um ehrlich zu sein denke ich sogar, dass das vielleicht die beste Folge seit Ivans Einstieg war. Albert war mir persönlich recht sympathisch und ich finde es fast schade, dass man ihn vermutlich nicht mehr sehen wird. Man könnte jetzt zwar drüber streiten, ob es die Kontinuität stört, dass Albert noch nie was von Power Rangers gehört hat, da es aber meines wissens nach noch nie eine Folge gab, die direkt in Neusseland gespielt hat und Albert auch noch sehr abgelegen lebt, fand ich das eigentlich relativ plausibel.
Wolf Ranger Merrick hat geschrieben:Das ganze Zinario um den Purpuren Ranger hätte man auch in ihrer Stadt machen können.
Wenn man das getan hätte, wäre die ganze Sache, dass Albert sich schon vor einem Jahr mit dem Energem verbunden hat und ihn trotzdem noch niemand gefunden hat, wie auch die Tatsache, dass er noch nie was von den Rangers gehört hat, nochmal um einiges unlogischer gewesen. Mal abgesehen vom zusätzlichen Geld, das DaniRanger schon angesprochen hatte.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Spidey16 » Mo 7. Mär 2016, 08:51

Also mir hat die Folge auch sehr gut gefallen.
Das ein alter Mensch, ein vorübergehender Ranger wird fande ich auch okay. Wir hatten schon Roboter, Aliens und junge Erwachsene also warum nicht mal jemand der älter ist (besonders da die Ranger der staffel durch ihre Heldentaten erwählt werden).
Gerade weil er kein nullachtfünzen Teen war fand ich albert cool. Er ist ein kleiner Betrüger und ein Feigling der nicht mehr der fitteste ist. In der Folge fand er seinen Mut.

das die Folge in Neuseeland spielt fand ich auch okay, immerhin wird die Serie seit Jahren dort gedreht.

Das Albert nie was von Rangern gehört hat ist zwar seltsam, aber genau so seltsam ist das die Menschen immer noch nicht wissen das es Außerirdische Gibt. Seit über 20 Jahren werden irgendwelche Stätte in der USA von riesgin Alien-Monstern angriffen, in Inspace war die Erde von Aliens erboert, in SuperMegaForce wurde die Erde von einer Alienflotte belagert und nach Galaxy hatte die Menscheheit eine Kolonie im all.
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: 'Ausflug nach Neuseeland'

Beitrag von fumpen » Mo 7. Mär 2016, 12:33

Hätte Keeper nicht irgendwie von dem Purpurnen Ranger auf Neuseeland wissen müssen? Der ist doch metaphysisch unterwegs ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Gorath
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 453
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:30
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Gorath » Mo 7. Mär 2016, 12:44

Spidey16 hat geschrieben:Also mir hat die Folge auch sehr gut gefallen.
Das ein alter Mensch, ein vorübergehender Ranger wird fande ich auch okay. Wir hatten schon Roboter, Aliens und junge Erwachsene also warum nicht mal jemand der älter ist (besonders da die Ranger der staffel durch ihre Heldentaten erwählt werden).
Gerade weil er kein nullachtfünzen Teen war fand ich albert cool. Er ist ein kleiner Betrüger und ein Feigling der nicht mehr der fitteste ist. In der Folge fand er seinen Mut.

das die Folge in Neuseeland spielt fand ich auch okay, immerhin wird die Serie seit Jahren dort gedreht.

Das Albert nie was von Rangern gehört hat ist zwar seltsam, aber genau so seltsam ist das die Menschen immer noch nicht wissen das es Außerirdische Gibt. Seit über 20 Jahren werden irgendwelche Stätte in der USA von riesgin Alien-Monstern angriffen, in Inspace war die Erde von Aliens erboert, in SuperMegaForce wurde die Erde von einer Alienflotte belagert und nach Galaxy hatte die Menscheheit eine Kolonie im all.
Vielleicht wird die Menschheit jedes mal nach einer Invasion geblitzdingst? Wer weiß?^^ Ist schon irgendwie seltsam. :lol:
:ryukimain: :faizmain: :blademain: :hibikimain: :kabutomain: :denomain: :dcdmain: :wmain: :ooomain: :fourzemain: :wizardmain: :gaim01:

Henshin!!!

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10971
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mo 7. Mär 2016, 21:03

Also ich muss sagen ich fande die Idee ganz cool das Albert kurz zeitig ein Power Ranger war. War echt mal was neues. Und so fande ich ihn auch ganz sympatisch.

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Ranger L » Di 8. Mär 2016, 06:19

Aber wenn du mit Albert oder dem Konzept, dass er nur kurz ein Ranger war, kein Problem hast, was hat dich denn dann so an der Folge gestört? Würde mich nur interessieren, einfach für's bessere Verständnis. :)
fumpen hat geschrieben:Hätte Keeper nicht irgendwie von dem Purpurnen Ranger auf Neuseeland wissen müssen? Der ist doch metaphysisch unterwegs ...
Ich denke eher nicht, dass Keeper die Anwesenheit von Rangers oder Energems spüren kann. Er kann zwar auf- und abtauchen wie er grade lustig ist, aber dass er auch telepathische Fähigkeiten besitzt wäre mir bisher nicht aufgefallen. Außerdem wofür würde er den sonst die Hilfe von Kendall brauchen? :D
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von fumpen » Di 8. Mär 2016, 10:58

@Ranger L: Auch wieder wahr. :D Da ich parallel (jetzt schon zum 2ten Mal in kürzester Zeit) Kyoryuger schaue und der dortige Mentor Vogelmann Torin über solch emphatische Fähigkeiten verfügt komme ich wohl bei den beiden Charakteren durcheinander.

Desweiteren meine ich, man sollte eine Kreation wie Super Sentai/ Power Rangers einfach nur auf sich wirken lassen und herrliche Monster, bunte Helden & Riesenroboter geniessen. Wer Wert auf ein in sich stimmiges Drehbuch legt ist beim japanischen Original vielleicht besser aufgehoben. Dafür hat es bei PR die most promising Jungschauspieler of the USA, nicht wahr? Und mindestens eine Rangerin ist in jeder Staffel zum Verlieben ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21167
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Go-On Black » Di 8. Mär 2016, 14:14

fumpen hat geschrieben:Dafür hat es bei PR die most promising Jungschauspieler of the USA, nicht wahr?
Gemessen daran das aus den wenigsten die mal bei PR waren hinterher Schauspielerisch auch was wird, eher weniger.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von fumpen » Di 8. Mär 2016, 18:09

Meinst du, PR ist ein Karrieregrab?
Gehen die nicht alle zum Staatstheater? Oder tingeln die nur noch über MMPR- Cons? Die Armen ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21167
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Go-On Black » Di 8. Mär 2016, 20:39

Karrieregrab ist es nicht aber es ist weit davon entfernt das Sprungbrett für Darsteller zu sein was es in Japan ist. Es ist halt einfach nur ne Kinderserie. PR hat ja auch innerhalb der Film/Serienwelt keinen Hohen Stellenwert wodurch man sich um die Schauspieler reißt. Ein paar Arbeiten in kleinen Rollen weiter oder wenden sich anderen Projekten zu. Nur sehr wenige von den PR Darstellern landen hinterher wirklich große Rollen.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Ranger L » Mi 9. Mär 2016, 06:45

fumpen hat geschrieben:Desweiteren meine ich, man sollte eine Kreation wie Super Sentai/ Power Rangers einfach nur auf sich wirken lassen und herrliche Monster, bunte Helden & Riesenroboter geniessen.
Klar, man sollte jetzt nicht gleich jede Folge zu Tode analaysieren, aber ein gewisses Maß an vernünftiger und halbwegs logischer Handlung finde ich sollte man selbst in einer Serie wie Power Rangers schon auch erwarten dürfen.
fumpen hat geschrieben:Und mindestens eine Rangerin ist in jeder Staffel zum Verlieben ...
Darüber lässt sich jetzt vermutlich streiten. :wink:

Btw. Bei dir würde mich im Übrigen echt mal ein Ranking deiner Lieblings PR & Sentai Staffeln interessieren. :D
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Zen-Aku » Mo 28. Mär 2016, 19:44

So, mit einem Tag Verspätung habe ich mir gerade auch das Finale von "Dino Charge" angesehen und frage mich:

Warum nehmen die Rangers das einfach so hin, das nichts überlebt hat? Das Raumschiff ist abgestürzt, okay, aber das heißt ja noch nichts. Sie denken sich jetzt einfach, das nichts überlebt hat, ihre Arbeit ist getan und sie können nach Hause fahren. Wenn die Arbeit getan ist haben die doch noch einen Tag Zeit, um zu schauen wo das Raumschiff liegt und dies bestenfalls noch zu durchsuchen. Könnten ja noch Dinge verwendbar sein, was auch den anderen hilft, um die letzten beiden zu finden.

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Mo 28. Mär 2016, 20:22

Hat jetzt nichts mit dem Finale zutun aber nicht vergessen: Diesen Samstag und nächsten Samstag werden noch die beiden Special Episoden ausgestrahlt.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
WhiteDino
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2343
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 12:38
Land: Deutschland
Wohnort: Reefside

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von WhiteDino » Mo 28. Mär 2016, 20:23

Die interessieren mich so unfassbar nicht, da es meistens nur miese Clipshows sind und ich werde nicht wieder meine zeit mit den Specials (Megaforce/Samurai) verbringen.

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Spidey16 » Mo 28. Mär 2016, 20:30

Staffel gesehen und nun mein Fazit:

War alles in allen recht gut. Acht Ranger auf einmal war richtig cool obwohl es nur für eine Folge war schade.

Negativ fand ich:

- die Animationen von zb den Säbelzahntigers waren einfach schrecklich
- Die Gegner. Furio, Sledge und Wench gingen ja. Aber Ponsendra und Curioso waren einfach nur peinlich und ziehen die Serie runter.
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10971
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mo 28. Mär 2016, 20:45

Muss sagen die erste Hälfte hat stark angefangen, aber nach der Mitte wurde sie etwas schwächer muss ich sagen. Gerade das Staffel Finale hätte noch ein bisschen besser seinen können. Igndwie wurde das mir ein bisschen zu schnell erzählt.
Bin mal gespannt ob Slege jetzt wirklich Geschichte ist, oder zum Finale von DSC nochmal vorkommt.
Oder auch ob nochmal gesagt wird wofür das Amullet ist auf was Chase in der fünften Folge aufpassen sollte.

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Mo 28. Mär 2016, 23:32

WhiteDino hat geschrieben:Die interessieren mich so unfassbar nicht, da es meistens nur miese Clipshows sind und ich werde nicht wieder meine zeit mit den Specials (Megaforce/Samurai) verbringen.
Wie du schreibst "meistens nur miese" stimmt, nur in diesem Fall (den DC Specials) nicht unbedingt. Aber Geschmäcker sind verschieden und du hast deine Wahl ja schon getroffen. Respektiere ich.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Ranger L » Di 29. Mär 2016, 06:15

Ich glaub ich sag jetzt auch mal was zu Dino Charge. :D

Positiv:
- Ganz klar die Rangers, die sehr sympathisch sind, man hat finde ich sehr schnell einen Draht zu ihnen und sie haben definitv die besten Backgroundstories der New Saban Ära
- Die allgemeine Handlung fand ich sehr interessant und im einzelnen waren vor allem die Arcs des Goldenen und des Purpurnen( :roll: ) Rangers sehr gut
- Ich persönlich mochte eigentlich auch das Staffelfinale (bis auf diesen "Sledge besiegt, alle happy, Feierabend!-Aspekt)
- Was an den Animationen so schlecht sein soll hab ich auch noch nicht so ganz überrissen (was erwartet ihr, es ist Power Rangers). V.a. der Effekt, wenn sich ein Energem mit einem Ranger verbindet, ist einer der besten die ich bisher bei Power Rangers gesehen hab
- Ich liebe das Konzept der Energems(!!!), die arbeiten ja quasi wie 'ne Mischung aus den Dino Juwelen und den Juwelen der Korona Aurora, was ich einfach nur genial finde
- Endlich wurde mal wieder ein bereits bestehender Charakter zum Ranger gemacht (technisch betrachtet sogar zwei Mal)

Negativ:
- Die Bösen! Slegde zwar seine Momente, war aber als Charakter relativ flach, Poisandra hat mehr genervt als alles andere und Curio/Kuriosie war nahzu nicht existent, Fury und Wrench fand ich ok
- Die Handlung hatte vor allem zwischen Ivans Debüt und dem erscheinen des Purpurnen Rangers einiges an Leerlauf
- Ich fand ehrlich gesagt die Megazord kämpfe sehr generisch und langweilig, man hatte auch häufig das Gefühl, dass sie eigentlich total fehl am Platz sind (für ersteres ist aber eher Kyoryuger verantwortlich)
- Dafür erklärt mich zwar jetzt vermutlich jeder für verrückt, aber ich hätte mir wirklich gewünscht, dass es am Anfang der letzten Folge einen Rückblick auf die Folge dafür gegeben hätte (ist zwar nur 'ne Kleinigkeit, aber ich finde, das gehört bei inhaltlichen Mehrteilern einfach dazu)

Dinge die Super Charge auf alle Fälle noch bringen muss:
- Ich will definitiv noch irgendeine Art von Backgroundstoy für Kendall, wie sie Keeper begegnet ist und warum sie dabei hilft die Energems zu finden
- Seeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhr viel Hekyll (ich fand ihn in dieser einen Folge überzeugender, als Sledge in der ganzen Staffel), auch hier wäre etwas Background nicht schlecht
- Was ich auch wirklich gut zu wissen fände ist, woher die Energems eigentlich stammen, warum Keeper sie hatte und warum Sledge und Hekyll sie wollen


Alles in allem hätte Dino Charge sicherlich noch deutlich besser sein können, als sie war, aber verglichen mit Megaforce hat sich das einfach mal wieder wie eine normale Power Ranger Staffel angefühlt, die auch locker innerhalb der Disney oder auch Post Zordon Ära hätte laufen können. Judd Lynn ist sicherlich kein Gott, aber man sieht einfach, dass er sich Mühe gibt und das ist schon mal ein großer Schritt nach vorn.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Karone
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1234
Registriert: Do 6. Nov 2008, 20:06
Land: Deutschland
Wohnort: Lost in Space
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Karone » Mi 30. Mär 2016, 14:06

Bin durch Zufall mal letztens auf die deutsche Ausstrahlung gestoßen, und dachte erst: Oha, die Synchro ist diesmal ja echt ganz ok bis der Ausspruch "Zeit zu Morphen" kam. Zeit zu Morphen? Manchmal frag ich mich echt, ist es zuviel verlangt vom Synchrostudio sich gaaanz kurz mal eine alte PR-Folge anzuschauen und zu erkennen, dass es immer "Zeit zum Verwandeln" hieß? Normalerweise übersetzen sie ja auch jeden Mist, aber etwas, was sich seit Ewigkeiten eigentlich gut etabliert hat und auch gut zu übersetzen ist, das wird jetzt nicht übersetzt und wir nehmen das englische Wort.
Ojeoje. :|
I'm not just evil, I'm the queen of evil. (Astronema/Karone)

When we're finished, there'll be no good left in the universe. No love, no happiness, only cares, anger, greed. Fight strong, and destroy all the forces of goodness, especially the Power Rangers! Go now, and spread the wrath of Dark Specter!
(Power Rangers In Space, Countdown to Destruction Part 1)

"A clue....No!" (BBC Robin Hood)

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von fumpen » Mi 30. Mär 2016, 14:52

Eingedenk des Umstands, daß seit ein paar Jahren immer wieder Geschäfte kurzfristig 'Sale' heissen und in meinen Augen damit gelost haben (http://www.duden.de/rechtschreibung/losen_verlieren) ist den Übersetzern m.E. nicht anzukreiden, dem Zeitgeist zu folgen und Anglizismen zu verwenden. :mrgreen:

:?: Müsste es nicht auch 'Zeit sich zu Verwandeln' heißen ..?
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
DaniRanger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 339
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 07:54
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von DaniRanger » Mi 30. Mär 2016, 15:19

Karone hat geschrieben:Bin durch Zufall mal letztens auf die deutsche Ausstrahlung gestoßen, und dachte erst: Oha, die Synchro ist diesmal ja echt ganz ok bis der Ausspruch "Zeit zu Morphen" kam. Zeit zu Morphen? Manchmal frag ich mich echt, ist es zuviel verlangt vom Synchrostudio sich gaaanz kurz mal eine alte PR-Folge anzuschauen und zu erkennen, dass es immer "Zeit zum Verwandeln" hieß? Normalerweise übersetzen sie ja auch jeden Mist, aber etwas, was sich seit Ewigkeiten eigentlich gut etabliert hat und auch gut zu übersetzen ist, das wird jetzt nicht übersetzt und wir nehmen das englische Wort.
Ojeoje. :|
Ist es nicht mittlerweile irgendwie modern alles "einzuenglischen"? Ich mochte Zeit zum Verwandeln überhaupt nicht. Der englische Spruch klang richtig cool, jedoch war die dt. Version recht schlecht.
Das Synchronstudio hat bei Megaforce schon morphen benutzt. Bei dem Super Megaforce Morph für Mighty Morphin haben sie jedoch das Original benutzt und Zeit zum Verwandeln gesagt. Also ich finde nicht, dass es war mit Faulheit zu tun hat, sondern eher mit den modernen Trends.
Schon gesehene PR-Staffeln: Alle
Schon gesehene SS-Staffeln: Dairanger, Dekaranger, Shinkenger, Gokaiger, Go-Busters und Kyoryuger, KyuRanger
Schon gesehen KR-Staffeln: Dragon Knight, Ryuki, Kiva, Decade, W, Fourze, Gaim, Drive, Ex-Aid

Benutzeravatar
Karone
Gingaman
Gingaman
Beiträge: 1234
Registriert: Do 6. Nov 2008, 20:06
Land: Deutschland
Wohnort: Lost in Space
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Karone » Mi 30. Mär 2016, 15:34

DaniRanger hat geschrieben:
Karone hat geschrieben:Bin durch Zufall mal letztens auf die deutsche Ausstrahlung gestoßen, und dachte erst: Oha, die Synchro ist diesmal ja echt ganz ok bis der Ausspruch "Zeit zu Morphen" kam. Zeit zu Morphen? Manchmal frag ich mich echt, ist es zuviel verlangt vom Synchrostudio sich gaaanz kurz mal eine alte PR-Folge anzuschauen und zu erkennen, dass es immer "Zeit zum Verwandeln" hieß? Normalerweise übersetzen sie ja auch jeden Mist, aber etwas, was sich seit Ewigkeiten eigentlich gut etabliert hat und auch gut zu übersetzen ist, das wird jetzt nicht übersetzt und wir nehmen das englische Wort.
Ojeoje. :|
Ist es nicht mittlerweile irgendwie modern alles "einzuenglischen"? Ich mochte Zeit zum Verwandeln überhaupt nicht. Der englische Spruch klang richtig cool, jedoch war die dt. Version recht schlecht.
Das Synchronstudio hat bei Megaforce schon morphen benutzt. Bei dem Super Megaforce Morph für Mighty Morphin haben sie jedoch das Original benutzt und Zeit zum Verwandeln gesagt. Also ich finde nicht, dass es war mit Faulheit zu tun hat, sondern eher mit den modernen Trends.
Das klingt in meinen Ohren leider sowas von falsch. Ich mag "Zeit zum Verwandeln" und nur weil etwas Trend ist, muss man es noch lange nicht machen. Aber ich schau mir die deutschen Folgen, wie du siehst, eh nicht an, da ich die Synchro meistens nicht ertrage.
Natürlich klang z.B. bei TF "Time for Time Force" immer eleganter als "Zeit für die Time Force", aber es ist ja meistens so, dass es im Englischen einfach besser klingt.
I'm not just evil, I'm the queen of evil. (Astronema/Karone)

When we're finished, there'll be no good left in the universe. No love, no happiness, only cares, anger, greed. Fight strong, and destroy all the forces of goodness, especially the Power Rangers! Go now, and spread the wrath of Dark Specter!
(Power Rangers In Space, Countdown to Destruction Part 1)

"A clue....No!" (BBC Robin Hood)

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Ranger L » Do 31. Mär 2016, 04:42

DaniRanger hat geschrieben:Ist es nicht mittlerweile irgendwie modern alles "einzuenglischen"?
Dass es Modern oder ein Trend ist, heißt ja nicht, dass es auch gut bzw. sinnvoll ist. Mir geht es in dem Fall gar nicht so sehr um die Tradition (obwohl ich dieses Argument trotzdem durchaus berechtigt finde), sonder ich finde eben auch, dass sich das Wort "morphen" im deutschen Sprachgebrauch einfach selten dämlich anhört.
Ich kann mich erinnern, dass dieser Ausdruck auch in früheren Power Ranger Magazinen (aus Disney Zeiten mein' ich) schon sehr häufig benutzt wurde und dass ich ihn auch damals als Kind schon abgrundtief gehasst haben. Auch einfach deshalb, weil in der Serie doch auch immer verwandeln gesagt wurde und ich nicht verstanden hab, was so schwer daran ist, das einfach zu übernehmen bzw. warum man das denn unbedingt verändern muss.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Synchro von Dino Charge mit Ausnahme von "Zeit zu Morphen" und "Purpurner" Energem/Ranger eigentlich ziemlich gut finde und ich es ehrlich gesagt fast etwas unfair finde, dass so viel nur wegen ein paar dämlicher Worte gleich der ganzen Synchro keine Chance mehr geben.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Fr 15. Apr 2016, 20:30

Die ersten 10 Folgen in deutsch sind jetzt sogar auf iTunes verfügbar. Das ich das noch erleben darf, das es PR Folgen in den deutschen iTunes Store schaffen.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
MMPR FAN
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2304
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 20:00
Land: Deutschland
Wohnort: Angel Grove

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von MMPR FAN » Mo 25. Apr 2016, 12:50

Megaforce ist komplett an mir vorbeigegangen. Hab da auch nicht soviele gute Worte drüber gehört. Macht Dino Charge denn wieder Spaß und ist es schön retro? Lohnt da ein Blindkauf?
"Is all that we see or seem but a dream within a dream?" - Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Mo 25. Apr 2016, 13:09

MMPR FAN hat geschrieben:Megaforce ist komplett an mir vorbeigegangen. Hab da auch nicht soviele gute Worte drüber gehört. Macht Dino Charge denn wieder Spaß und ist es schön retro? Lohnt da ein Blindkauf?
Auf jeden Fall. Kannst bei Dino Charge blind zugreifen.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von fumpen » Mo 25. Apr 2016, 16:18

Ich würde ja anraten, die eine oder andere Folge erst mal zur Probe zu gucken. Dürfte mit ein bißchen Suche auf facebook oder YouTube kein Problem sein, da was zu finden. Denn als 'retro' ist Dino Charge nicht zu bezeichnen. Aber es macht dino- mässig Spaß ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Dino Charge

Beitrag von Tyzonn » Mo 25. Apr 2016, 17:08

Ups ich habe Retro überlesen. Aber spass macht die Staffel auf jeden Fall.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste