Markant für Ära....

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Diamantenranger
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5103
Registriert: Di 22. Jan 2008, 13:14
Land: Deutschland
Wohnort: Mironoi
Kontaktdaten:

Markant für Ära....

Beitrag von Diamantenranger » Di 18. Jun 2013, 23:14

Power Rangers hat sich ja in den Jahren ja ganz schön gewandelt. Dieser Thread soll mal azu dienen die Merkmale verschiedener Abschnitte zu verdeutlichen und zu diskutieren. Was ich hier def. nicht will ist ein Disney vs Saban-bash. Es reicht wenn das jetzt soagr schon bis zu Saban selbst hochschaukelt xD

Zordonära:

Postzordonära: Storytechnisch hatte ich das Gefühl, dass man hier auf ein Publikum setzte, das etwas älter war, als das der Zordonära. Die Stories wurden tiefgreifender und sogar sozialkritisch, wenn man sich zb. TF ansieht. Es kam hier auch zu den ersten "Todesfällen" direkt bei den Rangers. Leider verlor man sich hier ab und zu gern in der Eigenen Story, wodurch es gern zu kleinen Logikfehlern kam.

Disneyära: War wirklich was erfrischendes am Anfang. Gerade NS zeichnete sich durch "realistische" Charaktere ab. Hier wollte man kein Ideal predigen, sondern die Figuren so real wie möglich machen. Man neckte sich oder riss mal den ein oder anderen typisch-teenie-Spruch ab. In den BVS Staffeln zeichnen sich auch die Fähigkeiten der Rangers außerhalb der Suits ab. Die machten in NS meines erachtens sinn, genau so in DT und Mystic Force. Disney hatte auch deutlich bessere Make-up Artist zur Verfügung. Was man gut an SPD merkte. Im Gegensatz zu den beiden Sabanären hatte man die Kämpfe allerdings stark entschärft und viel zensiert.

Re-Sabanära: Hier sieht man dass Saban probiert sowohl die "normalen" Zuschauer zufrieden zu stellen als auch die Fans. Auch geht er auf die Sentaifans ein. So werden Stories oder namen aus dem Japanischen fast 1:1 übernommen. Gleichzeitig fährt man sehr auf "Back to the roots" und wll viel mit dem Charme von MMPR punkten. Hier setzt er auch auf Copyright Idendity, was wir an den Intros merken. Auch die Staffelaufteilung zum Sentai Gegenstück läuft anders als sonst. So Stimmen die Staffeln so nicht überein bzw werden neu kombiniert. Hier scheint man sich noch zu suchen und auszuprobieren. Die Fähigkeiten der Rangers bleibt auf ihre Power beschränkt. Die BVS Fähigkeiten wurden also abgeschafft.

So nun seid ihr dran :D
ハロー!アロー!森で会おう!
With open arms, I take this journey | I see a future, a world full of hope
I walk this road with courage and strong will | Through storm, I will succeed with joy in my heart

Benutzeravatar
GekiMaster
Administrator
Administrator
Beiträge: 17569
Registriert: Do 10. Jan 2008, 15:35
Land: Deutschland
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Markant für Ära....

Beitrag von GekiMaster » Mi 19. Jun 2013, 06:31

Ich würde noch ab Wild Force die Auxilliary Zords mit aufführen.
Wild Force, dinothunder, Operation Overdrive, Jungle Fury, (RPM), Samurai, Megaforce
, super Mega Force.
Gleichzeitig scheint ein gewisses gotta catch them all" in die Serie einzuziehen.

Die Battlizer Ära eventuell? In Space - Operation Overdrive.

6th Ranger Multi Zords. Ab Wild Force kam es zudem öfters vor, dass die )th Ranger nicht mehr nur einen Megazord besaßen, sondern einen, der sich aus mehreren Teilen zusammensetzte.

Benutzeravatar
super zeo 5
Moderator
Moderator
Beiträge: 13050
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 18:19
Land: Deutschland
Wohnort: Altötting
Kontaktdaten:

Re: Markant für Ära....

Beitrag von super zeo 5 » Di 9. Jul 2013, 12:35

Außerdem würde ich sagen das es ab einem bestimmten Zeitpunkt immer wieder vor kam das der rote Ranger später zum Team gestoßen ist
Moderator Sentaiworld
Gründer ZeoGold und Toku-Galaxy Subs
Mitgründer http://toystar-germany.de/index.php
Ständiges Mitglied Toku Fantreffen auf der Animagic
Mitgründer Mighty Morphin Pepakura Rangers auf Facebook
Mitglied bei Lumi-Cosplay

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Markant für Ära....

Beitrag von Spidey16 » So 9. Mär 2014, 18:32

eine zeit lang stand die Familie in Mittelpunkt.
InSpace: Andros und Astronema
Lost Galaxy: Leo will Mike stolz machen
Lightspeed: Ryan, Dena u. Captian Mitchell
TimeForce: Wes und sein Dad, Ransik und seine Tochter
Wildforce: Cole die suche nach seinen Eltern.
Ninjastorm: Cam und Lothor
Dino Thunder: Trent und Mesogog
SPD: Skys Vaterkomplex
Mistyc Force: Nick und seine Eltern
Operation Overdrive: Moltor und Flurios
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
Ranger Sammler
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 47
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 13:30
Land: Deutschland

Re: Markant für Ära....

Beitrag von Ranger Sammler » Mi 12. Mär 2014, 22:26

In der Ersten bis dritten Staffel MMPR finde ich die Werte gut die vermittelt werden Ehre, Flichtbewüstsein, Selbstkontrolle / beherschung ,und das das Böhse nicht über das Gute Siegen KANN.
Das hat mich als kind (6 Jahre) sehr geprägt und deswegen werde ich meinen beiden kindern auch die ersten drei Staffeln ansehen lassen wenn sie das natürlich wollen zwingen kann und will ich sie nicht aber mein erstgebohrener hat mal ein par sendungen gesehen und ist schon ganz verrückt dannach.

Benutzeravatar
Serpen
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 15
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 21:23
Land: Deutschland
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Re: Markant für Ära....

Beitrag von Serpen » Di 18. Mär 2014, 23:15

Ranger Sammler hat geschrieben:Das hat mich als kind (6 Jahre) sehr geprägt und deswegen werde ich meinen beiden kindern auch die ersten drei Staffeln ansehen lassen wenn sie das natürlich wollen zwingen kann und will ich sie nicht aber mein erstgebohrener hat mal ein par sendungen gesehen und ist schon ganz verrückt dannach.
Das kann ich gut nachvollziehen, hat mich in dem Alter mit Mighty Morphin auch total geprägt. Als erwachsender ist es zwar leider an einigen Stellen jetzt doch etwas kritischer und fragt sich was das sollte. Nichtsdestotrotz fand ich die ersten Staffeln bzw. die Zordonära am geheimnisvollsten. Und Rita und Zedd waren für mich sowieso ne Klasse Sitcom.

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10993
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Markant für Ära....

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Mi 19. Mär 2014, 12:00

Spidey16 hat geschrieben:eine zeit lang stand die Familie in Mittelpunkt.
InSpace: Andros und Astronema
Lost Galaxy: Leo will Mike stolz machen
Lightspeed: Ryan, Dena u. Captian Mitchell
TimeForce: Wes und sein Dad, Ransik und seine Tochter
Wildforce: Cole die suche nach seinen Eltern.
Ninjastorm: Cam und Lothor
Dino Thunder: Trent und Mesogog
SPD: Skys Vaterkomplex
Mistyc Force: Nick und seine Eltern
Operation Overdrive: Moltor und Flurios
Bein letzteren hast du vergessen Mack und sein Dad^^

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Markant für Ära....

Beitrag von Spidey16 » Mi 19. Mär 2014, 12:08

wollte ich hinschreiben, entschied mich aber dann nur für die Blutsverwandten und nicht die Ölverwandten
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste