Power Rangers Super Megaforce

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1051
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Ranger L » Di 19. Apr 2016, 04:34

Spidey16 hat geschrieben:Auch auf die Gefahr hier gesteinigt zu werden. Ich fand Super Megaforce klasse.
Klasse fänd ich für mich persönlich jetzt zwar übertrieben, aber ich werde definitiv nie müde zu betonen, dass ich Super Megaforce um Längen besser fand als die Nicht-Super Hälfte. Besonders beim ersten Durchlauf hat mich die Staffel sehr positiv überrascht. Einfach deshalb, weil man hier zumindest für ein paar Sachen eine Erklärung hatte bzw. wusste wo die Rangers sie her nehmen (Super Mega Kanone, Roter Löwenzord, Turbofalke) anstatt es ausschließlich von Gosei in den Allerwertesten geschoben zu bekommen, es wenigstens einen Ranger mit sowas wie einer Backgroundstory gab und auch mal wieder ein paar Folgen aufeinander aufgebaut haben anstatt jede Folge in sich abzuschließen.
Einige der Tribut-Folgen fand ich auch nicht schlecht und die Rangers haben sich deutlich häufiger auch mal zurück gezogen und sich eine Strategie überlegt, anstatt zehn mal mit der gleichen Attacke auf den Gegner einzuhämmern, bis es beim elften mal dann funktioniert (was sich aber teilweise von Goseiger ableitet). Außerdem hat es mich beeindruckt, dass sehr viele der Verwandlungsprüche richtig waren, sogar in der Synchro.
Die Staffel hat zwar immernoch genügend Probleme (was mir v.a. beim zweiten und dritten Durchlauf erst richtig aufgefallen ist), aber ich finde sie nachwievor zehn mal erträglicher als ihren Vorgänger.

Gegen (Super) Samurai hab ich ehrlich gesagt auch nichts. Sie gehört zwar jetzt nicht zu meinen Top-Favoriten, aber im Großen und Ganzen fand ich sie durchaus sehr unterhaltsam.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Watching Super MegaForce

Beitrag von fumpen » Fr 22. Apr 2016, 12:41

Watching Super MegaForce

Ich gönne mir gerade die BluRay- Version von Super MegaForce im Original.
Nach all dem miesen Feedback auch in englischsprachigen Foren wusste ich lange nicht, ob ich mir das antun soll. Die Aussicht auf ein prächtiges HD- Bild wie bei Samurai/ SuperSamurai und ein relativ günstiger Preis liessen mich dann aber doch zugreifen und nun schaue ich das, ohne den Vorgänger MegaForce zu kennen.

Ich habe jetzt die Doppelfolge mit dem Silver Ranger durch und damit fast die Hälfte der Staffel:
Endlos werden neue Alien- Soldaten und Armada- Kommandeure ohne Plan auf die Erde gespült, um zeitnah episodenfüllend eleminiert zu werden. Mentor Gosei ist ein sprechender Kopf an der Wand. Neue & alte Rangerfähigkeiten werden füllhornartig über die Gruppe im Kampf ausgeschüttet. Die Leader- Fähigkeiten des Red Ranger beschränken sich auf Motivationsansprachen aus der Gebetsmühle mit Gähnfaktor 7. Die beiden Darstellerinnen von Pink und Yellow (Hungerhaken & Schmolllippe) sind diesmal so gar nicht mein Ding.

Auf der Habenseite hat es viele viele Power Ranger (kämpfend in Uniform und quasi privat als Mentoren in kurzen Gastauftritten) aus alten Staffeln, schrille Monster, endlos Action, zwei Sets sehr gelungener und außergewöhnlicher PR- Outfits im Wechsel und eben das satte Bild der BluRay. SMF ist bis jetzt feinstes 'Futter für die Augen'.

Es ist grundsätzlich sehr schade, daß das Piratenthema von Gokaiger so gänzlich ausgeklammert und damit verschenkt wird in der US- Fassung ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Spidey16 » Fr 22. Apr 2016, 13:46

Sag mal hast du das normale Megaforce gar nicht angeschaut?
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von fumpen » Fr 22. Apr 2016, 18:28

Ich habe das BluRay- Angebot letztens auf Amazon verpasst und schaue jetzt erst mal SMF (gab es für EUR 22,- bei Saturn).
Habe ich irgendwelchen Unsinn geschrieben, den ich nach Kenntnis der Vorgängerstaffel nicht verzapft hätte ..? Sorry.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 3970
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Welteneroberer » So 24. Apr 2016, 01:50

Habe ich irgendwelchen Unsinn geschrieben, den ich nach Kenntnis der Vorgängerstaffel nicht verzapft hätte ..?
Nein, du hast nur Dinge kritisiert, die auch bereits in Megaforce präsent waren.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von fumpen » So 24. Apr 2016, 10:34

Na - Hauptsache, Megaforce ist genauso bunt und action- lastig wie SMF. Werde mir die Staffel (latürnich) auch noch zulegen in prächtigem HD. Dann wäre es das erstmal auf BluRay - die japanischen VÖs laufen ja leider nicht auf europäischen Playern.
Bild

"Earth defender - never surrender!"
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Tyzonn » So 24. Apr 2016, 12:48

fumpen hat geschrieben:Na - Hauptsache, Megaforce ist genauso bunt und action- lastig wie SMF. Werde mir die Staffel (latürnich) auch noch zulegen in prächtigem HD. Dann wäre es das erstmal auf BluRay - die japanischen VÖs laufen ja leider nicht auf europäischen Playern.
Bild

"Earth defender - never surrender!"
Naja japanische Blu-rays nicht. Japanische DVDs aber schon. Gut kein HD aber immerhin.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von fumpen » Mo 25. Apr 2016, 11:32

Japanische DVDs (z.B. von Kamen Rider Kiva) habe ich schon - die laufen auf meinem Standard- Player und haben auch ein fantastisches Bild (obwohl 'nur' DVD). Das mit den jap. BluRays und dem Code A ist natürlich enttäuschend.
Aber ohne engl. Untertitel würde ich mir eh´ nur sog. Highlights wie 'Gokaiger Goseiger Super Sentai 199 Hero Great Battle' zulegen ...

Hammer! Die Megaforce- BluRay ist wieder ´runtergesetzt bei Amazon auf lächerliche € 12,97. Habe eben zugeschlagen ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Tyzonn » Mo 25. Apr 2016, 13:04

Für 12,97€ kannst nichts falsch machen.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von Chris » Di 10. Mai 2016, 00:53

Bin jetzt mit der Hälfte der Staffel durch und man merkt, motiviert bin ich nicht.

SM ist weit davon entfernt, eine gute Staffel zu sein, es gibt einfach viel zu viele Defizite, die man leicht hätte vermeiden können. Ich würde aber auch vermeiden, sie als schlecht oder langweilig zu bezeichnen, denn das sind auch Reaktionen, und SM weckt einfach keinerlei Gefühl in mir. Die Folgen plätschern vor sich her, oft bin ich mit meinen Gedanken überhaupt nicht bei der Sache und die Mechakämpfe sehe ich mir gar nicht mehr an, die haben mich sowieso noch nie gereizt. Die Staffel versagt leider völlig darin, Interesse zu wecken.

In erster Linie liegt es an den miserablen Drehbüchern. In nicht wenigen Folgen ist die Handlung einfach nur Beiwerk, kaum der Rede wert und dient lediglich dazu, möglichst viele Kämpfe unterzubringen, wodurch man kaum was von den Charakteren an sich sieht. Absolut katastrophal war da die Wild Force Episode.
Nach wie vor wird wild und ohne System durch die verschiedenen Digitationen gewechselt, ohne denen auch nur ansatzweise Sinn zu geben. Wirklich störend find ich's nicht mehr, sondern eher schade. Wie soll ich mich über SPD freuen, wenn die Truppe fünf Sekunden gleich zum nächsten Kostüm wechselt?
Generell verstehe ich auch nicht, nach welchem Kriterium sich die Ranger wann verwandeln. In einer Folge kämpfen sie in Zivil gegen die Feinde, in der nächsten als Megaforce, die Episode drauf beginnen sie als Megaforce, wechseln aber gleich nach fünf Schritten weiter zu Super Megaforce und in Folge 4 geht es direkt in den Super Megaforce Modus. Ich sehe keinerlei Sinn darin, die Uniformen der Vorgängerstaffel überhaupt noch verwendet zu haben. Das ständige Gejammer über den hohen Energieverbrauch, von dem man aber doch nie was merkt, wird auch langsam etwas nervig. Wundert mich aber auch nicht, dass es auf die Kondition geht, so wie die von Form zu Form springen.

Die Charaktere, allen voran die Herren, sind inzwischen nur noch absolut unglaubwürdig. Das Problem liegt hier einfach an der Vorlage. Noah ist nach wie vor der Nerd, wird im Kampf aber plötzlich zum meisterhaften Schwertkämpfer. Nicht eine Sekunde hab ich ihm sein Spezialtraining in Folge 3 abgenommen. Wenn ich daran denke, was er in der letzten Staffel teilweise noch für Komplexe hatte und nicht mal Jakes Axt hochbekommen hat....
Jake selbst ist genauso schlimm, da er sich materialbedingt im Kampf nicht selten wie ein totaler Vollidiot benimmt, der noch nie gekämpft hat, siehe beispielsweise die Episode mit Orion. Aber sobald er aus der Verwandlung raus ist, turnt er durch die Stadt als wäre er dem neuesten Assassins Creed entsprungen.
Das Problem liegt einfach daran, dass man sich nicht mal ansatzweise bemüht hat, das Sentaimaterial in der Hinsicht anzupassen. Dadurch ergeben sich Situationen, in denen die Ranger vollkommen charakterfremd handeln und völlig unglaubwürdig wirken. Die beste Entscheidung wäre es hier wirklich gewesen, die Farben zu tauschen. Jake wechselt ohne Erklärung eh zu Grün, da hätte man ihn genausogut Blau und Noah zu Grün werden lassen.
Orion funktioniert noch ganz gut, seine Rangerherkunft ist halt völlig lächerlich ("hab den Verwandler in einem Stein gefunden, LOL"), die Mädels sind auch noch in Ordnung, aber grade Gia geht momentan unter und ist nur da, weil sie eben da ist und man einen gelben Ranger braucht.
Völlig katastrophal ist aber Troy. Der Kerl ist so blass wie ein Albino im tiefsten Afrika und man erfährt nichts, aber auch rein gar nichts über ihn. Wo kommt der her? Was macht der? Welche Hobbies hat er? Wo sind seine Schwächen? Nichts, nada, niente. Dazu noch die absolut miserable Leistung des Schauspielers, der zu nicht mehr als zwei Gesichtsausdrücken fähig ist. Dachte ja eigentlich, Carter aus Lightspeed Rescue wäre schlimm, aber Troy setzt dem mit seiner roboterhaften Art noch die Krone auf. Ein wahres Ohngesicht 2.0. Allmählich habe ich echt den Eindruck, dass er vor und nach jedem Kampf in der Kommandozentrale an die Steckdose angeschlossen und nur zur Action aus der Besenkammer geholt wird. Dazu noch diese unerträgliche Theatralik, wenn er mal den Mund aufmacht ("Das waren nicht die Ranger, die die Stadt wiederaufgebaut haben, sondern wir. Jeder einzelne von uns ist ein Held" und alle applaudieren "Boah, voll schön. Bravo, du Lama in Yokohama!").
Davon abgesehen trifft er als Anführer beizeiten Entscheidungen, bei denen ich mir fast schon fassungslos vor die Stirn geschlagen habe. Das Magnetmonster stiehlt der Truppe die Waffen. Jake und Emma gehen daraufhin bei Casey in die Lehre, Noah arbeitet die ganze Nacht durch, um in den Datenbanken eine Alternative zu finden und wird deshalb von Troy angefahren "Hör sofort auf. Wir brauchen keine Strategie. Ein wahrer Ranger lässt sich seine Waffe nicht stehlen." Geht's eigentlich noch? Und Noah dazu noch "Mensch, Troy. Du hast natürlich wieder Recht. Was bin ich nur für ein Depp." Oder kurz darauf in der Tensou-Folge. Monster greift mit Soldaten an, Noah und Orion rufen die anderen um Hilfe und Troy lässt sie abblitzen, weil es seiner Meinung nach vier Mann braucht, um einen Roboter zurückzuholen. Wohl Fieber, oder was? Wenn man dann noch bedenkt, dass gerade Troy als einziger überhaupt nichts gemacht hat.....Weiß ja nicht, was da los ist, aber der Mann wird so unfassbar inkompetent dargestellt.

Momentan hat Super Megaforce den schlechten Ruf mehr als verdient. Muss aber auch sagen, dass es die letzten paar Folgen besser geworden ist, grade die Episode mit dem Sturm hat mir überraschend gut gefallen, weil man wieder mehr von der Truppe in Zivil gesehen hat. Die Auflösung am Ende war auch ganz witzig.
Allzuviel kommt jetzt auch nicht mehr, sind nur noch zehn Folgen und ich weiß schon grob, was passieren wird. Hoffentlich wird nicht wieder so unerträglich gehetzt, 20 Episoden sind einfach viel zu wenig, aber ich bezweifle momentan, dass ich die Staffel vermissen werde.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Super Megaforce

Beitrag von fumpen » Di 10. Mai 2016, 11:01

Schön geschrieben, Chris. 'Lama in Yokohama' & 'Ohngesicht 2.0" sind gut! >lol<

Ich bin - nachdem ich MegaForce nachgeholt habe - auch mit der ersten Scheibe bei SMF durch und nicht wirklich motiviert, weiter zu schauen. Den 'Legendary Battle' in der Extended Version habe ich mir aber schon mal gegeben. Legendär war da nur der Auftritt der anderen Sentais, da stellten sich ein wenig die Nackenhärchen auf. Ansonsten ...

Im Originalton wirken einige der von dir angesprochenen Dialoge nicht ganz so peinlich. Das gilt bei mir aber auch für Schlagerlieder mit englischen Texten ... :mrgreen:
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste