Power Rangers Megaforce

The American Way of Toku.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Go-On Gold » So 9. Mär 2014, 20:42

an sich schon lustig...die Rangers haben einen Zord nach dem anderen bekommen, einer stärker als der andere und den Admiral greifen sie mit dem "schwächsten" von denen an.

Ich bin mal gespannt was mit Vrak ist. Seiner aussage nach ist er im Schiff umgekommen. Ich kann mir jetzt aber vorstellen das Metal Alice ihn in seiner Cyborg Version zurück bringt xD

Nebenbei...ich habe die amerikanische Synchro nicht gesehen.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10971
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » So 9. Mär 2014, 20:49

Mich hat eher gewundert das die Ranger nicht ihre Ultra Power für Malkor benutzt haben^^
Allso ich denke mir Vrak ist noch nicht besigt, denke der wird nochmal wiederkommen.

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Spidey16 » So 9. Mär 2014, 21:34

Die Staffel ist ja noch nicht aus. Wäre peinlich wenn Vrak so gestorben wäre.
Wenigsten in meiner FF hat er überlebt
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12432
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Tyzonn » So 9. Mär 2014, 22:43

Naja man braucht zum Glück nur noch 2 Folgen Megaforce "aushalten".
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Go-On Gold » So 9. Mär 2014, 22:58

An sich fand ich Megaforce gar nicht so schlimm. Das einzige was nervt ist, das die Rangers in fast jeder 2 Folge einen neuen Megazord bekommen und keinen der neuen gegen Admiral Melkor einsetzen.

bin auch gespannt, ob Saban noch Robogogos Suit benutzen wird....vielleicht als so eine art "Ultimtive Maschiene"
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Lord Zedd
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5230
Registriert: So 23. Mai 2010, 18:34
Land: Deutschland
Wohnort: BMW City
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Lord Zedd » Mi 12. Mär 2014, 17:36

Muss ja das Finale noch sehen, ich sehe PRM leider nur so, wie es in DE läuft, aber, bisher fehlt mir einfach noch der Umhau-Faktor. Die Charas sind mir leider auch viel zu flach. Und die Story ist halt wirklich nur immer ein Power-Up nach dem nächsten. Klar, diverse Boss-Gegner wurden vernichtet, dennoch sah es für mich nie so aus, als wären die Rangers in ernsten Schwierigkeiten.
Aber Pluspunkt: ein gewissen MMPR Feeling gibts doch und nach wie vor unterhält mich jede Folge. Und besser wie Samurai find ichs auch.
Mal sehen wie Super Megaforce so wird, da kenn ich bisher auch noch keine Folge.
He writes for the living. She rights for the dead.

Dieses Mal bei Power Rangers Alliance of Light:
Sieg, Freude und nahendes Unheil

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Chris » So 27. Apr 2014, 23:06

Konnte jetzt endlich das Finale ansehen. Hab davor schon befürchtet, dass das Ganze in einer Katastrophe endet, es gab einfach noch zu viele Baustellen. Vrak als Roboter, Gedächtnisverlust, Erinnerung, Metal Alice "Gefühle", der Abgesandte, der Übergang zur nächsten Staffel,.....
Hat aber überraschend gut funktioniert. War auf jeden Fall die richtige Entscheidung, daraus kurzerhand eine Doppelfolge zu machen statt zwei einzelne.
Robovrak fand ich ziemlich beeindruckend. War direkt etwas gruselig, ihn nach der ganzen Staffel plötzlich so mechanisch und gefühllos handeln und sprechen zu sehen. Hätte man gern noch etwas ausbauen können. Schade, dass er bereits am Ende der Folge seine Erinnerung zurückbekommt und wieder so wird wie vorher.
Das Ende der Staffel war toll, hab mich aber schon etwas vorgewagt und gesehen, dass die Eröffnung von Super Megaforce dem nicht gerecht wird und man sich ziemlich simpel aus der Affäre zieht.

Im Ganzen hat mich die Staffel positiv überrascht und ziemlich gut unterhalten. Die drei verschiedenen Handlungsbögen der Vorlage hat man ordentlich miteinander kombiniert, wüßte ich es nicht besser, mir wäre nicht aufgefallen, dass es in Sentai anders war.
Die Charaktere waren durch die Bank weg sympahtisch. Freilich fehlt ihnen Hintergrund. Jeder hat einen Namen, eine Charaktereigenschaft und ein Hobby. Ende, mehr erfährt man nicht. Grade Troy in seiner Rolle als Neuling in der Stadt kommt mir mit seinem perfektem Wesen vor, als hätte ihn irgendein guter Geist gesandt. Es wird kein Wort über die Familien der Ranger verloren, und sonstige Charakterzüge erhalten sie nur, wenn es für die aktuelle Folge wichtig ist (Mias Gesang), dann wird aber nie wieder drauf eingegangen. Ist schade, weil die Truppe dadurch nur wie ein Mittel zum Zweck erscheint, trotzdem wurde ich mit ihnen schnell warm. Macht mir nichts aus, den Haufen noch eine Staffel länger zu haben.
Zu kritisieren gibt es nur zwei Dinge: Teilweise hat man beim Wechsel von Sentai zu PR wirklich geschlampt (die Szene mit dem Grippemonster und einmal hat sich beim Rückverwandeln der komplette Hintergrund geändert) zum zweiten natürlich die ständigen neuen Spielzeuge. Es verging ja kaum eine Folge, in der es keine neuen Extras gab, und was heute noch als das Non-Plus-Ultra erscheint, ist nächste Woche schon nicht mehr zu gebrauchen. Ein, zwei Mechas wurden wirklich nur ein einziges Mal eingesetzt und waren dann nie mehr zu sehen, und soweit ich weiß hat man sogar eine Kombo komplett weggelassen. Hier ein bisschen sparsamer zur Sache zu gehen hätte echt viel gebracht.

Trotzdem hatte ich meinen Spass mit der Staffel, hätte ich echt nicht gedacht. Verstehe auch nicht, warum hier viele der Meinung sind, in der zweiten Hälfte geht es bergab. Ich hab keinen Rückgang der Qualität feststellen können.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Orakel-Debakel
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 15:56
Land: Deutschland

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Orakel-Debakel » Di 10. Jun 2014, 21:49

Ich muss mich mal für die Staffel aussprechen. Ich finde es nämlich klasse das Megsforce sowie Super Megaforce nur 20 Folgen haben. Weder Goeiger noch Gokaiger hatten keine wirklich tolle Story und sehr viele nutzlose Folgen. Megaforce und super Megaforce allerdings haben perfekt die wichtigen Teile herauskanalysiert und bietet uns nun eine wirklich gute Story ohne die vielen Filler,

Und mal erlich. Hab ihr lieber eine Serie mir 20 Folgen von denen alle wichtig sind oder lieber mit 40 von denen die Hälfte dann sinnlos ist?

Einzig die Schauspieler aus Megaforce finde ich nicht so gut, aber das ist nicht weiter schlimm, da die Folgen größtenteils nur aus Action bestehen. Die 5 Minuten Dialoge in ner Folge sind verkraftbar.

Benutzeravatar
Ashley_Hammond
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 179
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 20:47
Land: Oesterreich

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Ashley_Hammond » Sa 7. Mär 2015, 09:28

Orakel-Debakel hat geschrieben:Ich muss mich mal für die Staffel aussprechen. Ich finde es nämlich klasse das Megsforce sowie Super Megaforce nur 20 Folgen haben. Weder Goeiger noch Gokaiger hatten keine wirklich tolle Story und sehr viele nutzlose Folgen. Megaforce und super Megaforce allerdings haben perfekt die wichtigen Teile herauskanalysiert und bietet uns nun eine wirklich gute Story ohne die vielen Filler,

Und mal erlich. Hab ihr lieber eine Serie mir 20 Folgen von denen alle wichtig sind oder lieber mit 40 von denen die Hälfte dann sinnlos ist?

Einzig die Schauspieler aus Megaforce finde ich nicht so gut, aber das ist nicht weiter schlimm, da die Folgen größtenteils nur aus Action bestehen. Die 5 Minuten Dialoge in ner Folge sind verkraftbar.

Echt?? Findest du?
Ich finde die Darsteller sehr gut, sie spielen ihre Rollen sehr credible.
Besonders toll sind Troy und Emma.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Power Rangers Megaforce

Beitrag von Suzu » Sa 7. Mär 2015, 14:46

Orakel-Debakel hat geschrieben:Ich muss mich mal für die Staffel aussprechen. Ich finde es nämlich klasse das Megsforce sowie Super Megaforce nur 20 Folgen haben. Weder Goeiger noch Gokaiger hatten keine wirklich tolle Story und sehr viele nutzlose Folgen. Megaforce und super Megaforce allerdings haben perfekt die wichtigen Teile herauskanalysiert und bietet uns nun eine wirklich gute Story ohne die vielen Filler,

Und mal erlich. Hab ihr lieber eine Serie mir 20 Folgen von denen alle wichtig sind oder lieber mit 40 von denen die Hälfte dann sinnlos ist?
Ob die Story "toll" ist liegt im Auge des Betrachters und mir haben sowohl Gokaiger als auch Goseiger so gefallen, wie sie waren. Und dass in einer einjährigen Serie viele Filler sind ist nicht nur normal, sondern mMn auch sinnvoll, weil sie dazu dienen Charaktere weiterzuentwickeln. Ich fand die Filler in beiden Serien nicht sinnlos oder nutzlos.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1064
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Watching Power Rangers Megaforce

Beitrag von fumpen » Fr 29. Apr 2016, 10:34

Watching Power Rangers Megaforce

Mit hundert Jahren Verspätung schaue ich nun Power Rangers Megaforce, in der BluRay- Fassung von JustBridge.

Optisch finde ich die Serie - auch bedingt durch die HD- Qualität - bisher famos: die Outfits der Ranger gefallen mir mit am Besten von allen Sentais - so mit all dem Gold und den verspielten Helm- Designs; die insektoiden Aliens sehen toll aus; die Kampfszenen & Stunt- Einlagen sind abwechslungsreich; dazu die SpeedMetal- Attacke mit tanzenden Loogies - epic!

Story- technisch und Darstellermäßig ist eigentlich schon alles (mehrfach) geschrieben worden. Die guten & bösen Charaktere bleiben mau und blass, die Geschichte bewegt sich so von Kampf zu Kampf und Monster zu Monster und ...

Mit Andrew Gray als Red Ranger ist vielleicht der hübscheste, ansonsten aber farbloseste (und nur einer Mimik fähige) Darsteller aus der männlichen Schauspielerriege in dieser Serie gewählt worden. Zudem hat selbst Mentor Gosei, der sprechende Kopf an der Wand, bessere Dialoge spendiert bekommen.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste