SPD season 2

Hier könnt ihr eure selbstgeschriebenen Geschichten präsentieren.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Gold Ranger Jason
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6892
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 14:54
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Gold Ranger Jason » Do 16. Okt 2008, 20:06

Folge 8: Der Feuerteufel

Kat Manx die Labortechnikerin der Space Patrol Delta, war auf den weg in das Ost viertel um an einer Laborpräsentation teilzunehmen.
Während sie auf den Highway fuhr, hatte die Kat eine seltsame Vorahnung, als ob etwas sehr schlimmes bald passieren würde.
Ihre Vermutung sollte bestätigt werden, als neben ihr auf einmal ein Laster in Flammen aufging. Die Explosion ließ ihren wagen quer über den Highway fliegen.
Tausende von Autos krachten aneinander oder wurden in die Luft befördert.
Kat´s Wagen lag kopfüber auf der Straße.
Die junge Frau kroch aus den wagen aus. Ihr komplettes Bein war von blut überströmt und auch über Lippen waren von blut überseht.
Die Frau blickte nach allen Seiten. Überall stieg der schwarze rausch der Autos hervor. Kat spürte eine unglaubliche Hitze, die unmöglich allein von den Lastwagen kommen konnte. Aus den Flammen des Lasters, kam plötzlich eine menschenähnliche Kreatur zum Vorschein.
Der Körper des unbekannten brannte.
Kats erster Gedanke war, ob es der Teufel sei, der sie holen wollte.
Im nächsten Moment verlor Kat das Bewusstsein.
Das flammenartige Wesen sah sich um.
Polizeisirenen ertönten, und so plötzlich wie der unbekannte erschienen war, verschwand er auch wieder.

„Oh Gott Kat!“
„Schnell ruft den Notarzt!“
Die stimmen in Kats kopf hörten sich nach den Rangers an, langsam kam sie wieder zu Bewusstsein. Sie sah wie ein paar Männer sie in einen Krankenwagen trugen, dann wurde wieder alles schwarz.
Etwas später, erwachte die Laborleiterin in einen Krankenhaus.
„Hey, sie ist zu sich gekommen.“ Sagte Syd und lief mit den anderen an Kat´s bett.
„Alles klar, bei dir?“ fragte Sky besorgt.
„Was…was ist passiert?“ fragte sie verwundert.
„Wir haben dich aus deinem brennenden Auto gezerrt.“ Sagte Chris zu ihr.
„Da war ein Kerl. Sein ganzer Körper…“ Kat versuchte sich zu erinnern. „er brannte!“ sagte sie plötzlich.
„Er brannte?“ wiederholte Bridge verwundert.
„Klingt nicht nach einen Unfall. Eher nach einen Attentat.“ Sagte der Grüne Ranger darauf hin.
„Ja, wahrscheinlich ist die Person abgehauen, weil sie uns kommen gesehen hat.“ Sagte Sky und wendete sich wieder Kat zu.
„Kein sorge, wir finden diesen Kerl.“ Sagte er.
„Derweil, werde ich persönlich wache schieben.“ Sagte plötzlich Kruger, der in das Zimmer kam, mit einen Strauß Blumen in der hand.
„Kommander?!“ sagten die Rangers verwundert über die Blumen.
„Sind die für mich?“ Kat wurde rot im Gesicht.
„Ich dachte die werden dich aufheitern. Es sind deine Lieblingsblumen.“ Sagte der Kommandant der Space Patrol und stellte die Blumen in eine Vase.
„Wir werden dann mal gehen.“ Salutierten die fünf und gingen in Richtung Ausgang.

Nacht brach über die Stadt an.
Ein heller schein flog über den Nachthimmel und landete auf einen Dach.
Das Brennenden Wesen ging ein paar schritte auf den dach entlang.
„Fire Devil!“ sagte plötzlich eine stimme.
Das brennende Ungetüm sah sich um. Aus den schatten kam Xegon zum Vorschein.
„Man hat mir versichert dass du der beste Attentäter in der ganzen Nordgalaxie wehrst. Warum lebt Kat Manx dann noch?!“ sagte Xegon wütend.
„Es gab ein paar Schwierigkeiten.“ Antwortete das Ungeheuer mit einer tiefen rauen stimme.
„Lass mich raten, die Power Rangers.“ Antwortete der Gestaltwandler.
„Ich habe bereits versucht, in das Krankenhaus einzudringen, doch es wird zu gut bewacht.“ Sagte das Feuer Monster.
„Es gibt viele Wege, jemanden zu töten. Überlass das mir.“ Sagte Xegon und wendete sich ab.
„Wie ihr wünscht.“ Verbeugte sich sie Kreatur und flog wieder los.
„Ich kann es nicht glauben!“ sagte darauf eine weibliche stimme und eine Frau unter einer Kapuze kam aus den schatten.
Ihr langes rotes haar verriet Xegon, wer sie war.
„Du spionierst mir nach, Shandra?“ sagte er und die Frau zog die Kapuze ab.
„Jetzt holst du schon andere Kopfgeldjäger für deine zwecke. Anscheinend bin ich dir nicht mehr gut genug.“ Sagte die rothaarige.
„Du hast beim letzten Mal versagt.“ Antwortete Xegon.
„Sei gewarnt Xegon. Du willst mich garantiert nicht zum Feind haben.“ Sagte sie mit einen finsteren blick.
„Was ist überhaupt dein plan?“ fragte sie darauf.
„Ganz einfach. Ich will Kat Manx loswerden. Ihre Erfindungen machen unsere feinde immer stärker. Sobald sie weg ist, haben wir schon mal ein wichtiges Glied der SPD vernichtet. Und langsam werden wir auch den Rest, einen nach den anderen, ausradieren.“ erklärte Xegon mit einen hinterhältigen lachen.

Am nächsten Tag waren die Rangers schon früh unterwegs.
Während Kommander persönlich wache bei Kat hielt, hatten die Rangers sich das feste ziel gesetzt, die schuldigen zu finden, der ihr das angetan hatte.
In der Kommandozentrale untersuchte Sky und Z alle Stadtwinkel nach verdächtigen Lebensformen ab.
„Ich hab was.“ Sagte die junge Frau plötzlich, und holte es auf den Bildschirm vor sich.
„Die Rodonianer Spezies?“ wunderte sich Sky als er das Bild auf den Monitor betrachte, auf den eine Kreatur zu sehen war, aus dessen ganzen Körper Feuer sprühte.
„Kat sagte, dass der Kerl am ganzen Körper brannte.“ Sagte Z.
„Du meinst das war ein Rodonianer?“ fragte der Anführer des Teams.
„Da könntet ihr sogar richtig liegen.“ Sagte plötzlich Bridge, der zusammen mit Syd und Chris in den Raum kam.
„Was habt ihr herausgefunden?“ fragte der Rote Ranger.
„Laut eines Informanten, wurde das besagte ungeheuer in der Miller Street gesehen, wie er in eine alte Gießerei gegangen ist.“ Erklärte die junge Blondine.
„Dann werden wir und dort mal umsehen gehen.“ Sagte Sky zu den anderen.

Währenddessen versuchte Kat ein wenig zu schlafen. Doch die Erinnerung hielt die junge Frau wach.
Plötzlich klingelte das Telefon das neben ihrem Bett sich befand.
Vorsichtig griff sie danach.
Kurzeitig zögerte die Laborleiterin, aus Angst dass es der Kerl war, der ihr das angetan hat. Doch dann nahm sie ab.
„Hallo?“ sprach sie in den Hörer.
„Kat…ich bin es Swan.“ Sagte eine weibliche stimme.
Kats Augen weiteten sich.
„Swan?!“ sagte sie.
„Ich brauche deine Hilfe…komm schnell her! Ich bin in der Forschungseinrichtung in der nähe der Over Street. Komm möglichst alleine.“ sagte die Frau am anderen ende der Leitung und klang etwas panisch. Dann legte sie auf.
„Swan?! Swan?!“ schrie die verwirrte Kat in den Hörer.
Wie aus einen Reflex heraus stieg die aus den Krankenbett. Noch etwas wackelig auf den Beinen ging sie in Richtung Ausgang. Als sie die Tür öffnete sah sie sich nach allen Seiten um.
Es schien keiner ihrer Leibwächter da zu sein, dachte sie sich. Kat setzte sich in Bewegung in der Hoffnung dass niemand se entdecken würde.

Später erreichte Kat den besagten Ort.
Es war eine ehemalige Forschungseinrichtung, wo die junge Frau gearbeitet hatte, bevor sie zur SPD gegangen war.
Der Fahrstuhl hielt auf dem obersten Stockwerk und Kat betrat ihr altes Büro. In der Mitte stand ein Schreibtisch, der noch genau aussah wie damals. Hinter dem Schreibtisch saß eine Frau mit langen gelockten haaren. Ihre auffälligen Katzen Ohren spitzten sich, als Kat näher kam.
„Swan, du bist es wirklich.“ Sagte die Laborleiterin und sah die Frau tief in die Augen. Dann bleib sie stehen.
Es war seltsam. Swan war von derselben Spezies wie sie es war, doch ihre Augen sahen völlig anders aus.
„Wer bist du?!“ sagte Kat und wich ein paar schritte zurück.
Swan grinste und erhob sich.
„Ich bin beidruckt Miss Manx. Sie haben meine Verkleidung sofort durchschaut.“ Lachte sie und veränderte plötzlich ihre gestalt. Im nächsten Moment stand Xegon vor ihr.
Kat fauchte und hielt ihre krallen schützend vor sich.
„Aber mein liebe, wir werden doch nicht gleich aggressiv werden.“ Amüsierte sich Groom´s untertan.
„Was hast du mit Swan gemacht!“ fauchte Kat.
„Sie hat einen kleinen Unfall erlitten und ist elendig verbrannt.“ Lachte Xegon hinterhältig und schnipste mit seinen fingern, worauf das Feuerartige ungeheuer mitten im Raum erschien.
„Mit dem richtigen Feuerzeug kann man alles erreichen miss Manx.“ Grinste Xegon und die Kreatur ging auf Kat los.

Zur selben Zeit waren die SPD Rangers zu der alten Gießerei gegangen. Schon sehr bald stellten sie fest, dass das Ungeheuer sich nirgends befand. Also beschlossen sie Posten zu beziehen und auf das Ungetüm zu warten.
„Ist das langweilig.“ Gähnte Chris, der mit Bridge hinter einen alten Müllkontener sich aufgestellt hatte.
Am anderen ende der Gießerei waren Sky, Syd und Z
Plötzlich ertönte Sky verwandler.
„Was gibt es?“ fragte der Rote Ranger und Doggie´s stimme ertönte aus den verwandler.
„Kat ist verschwunden.“ Sagte er.
„Was?!“ schreckten Z und Syd auf.
„Wir haben aber bereits eine Vermutung wo sie sein könnte.“ Begann Kruger an zu erzählen. „Wir haben vor circa einer stunde die Nachricht erhalten das Swan, eine ehemalige Mitarbeiterin und Freundin von Kat, als Geisel in einer Forschungseinrichtung in der Over Street festgehalten wird.“
„Sie glauben das Kat dort in ist, um sie zu retten?“ fragte Syd nach.
„Genau.“ Bestätigte der Kommandant.
„Dann sollten wir die Bude mal stürmen.“ Sagte auf einmal Chris stimme durch den Verwandler, der mit Bridge das Gespräch zugehört hatte.
„Ausnahmsweise sind wir mal einer Meinung.“ Sagte Sky.
Die Rangers versammelten sich und gingen in Position.
„SPD Emergency! “
„S.W.A.T. Mode! “
Die Rangers gingen in den SWAT Mode, wo sie mit dem Delta Strahlern ausgestattet wurden und ihre Anzüge eine mächtige Rüstung bekam.

Es dauerte nicht lange, bis die Rangers an den Gebäude ankamen. Schnell stürmten sie die Treppen des Gebäudes hinauf.
„Kryboter!“ rief Chris, als er eine Horde Kryboter auf sich zustürmen sah.
„Aus den weg!“ rief Sky und begann die Roboter mit seinen Strahler zu beschießen. Die Horde war schnell erledigt und die Rangers setzten ihren weg fort.
Auf dem obersten Stockwerk angekommen, wurden die Rangers erneut von einer Gruppe Kryboter attackiert.
„Die übernehmen wir! Sky du muss Kat da raus holen!“ rief Z und ging mit Bridge, Chris und Syd in Angriffsposition.
Der Rote Ranger schoss sich einen weg durch die gegnerische Gruppe und öffnete mit einem gezielten Schuss die Tür zum Büro.
Drin angekommen, flog Kat verwundet in seine Richtung.
„Oh Gott, Kat!“ rief der Rote Ranger und lief auf sie zu. Der Körper der jungen Frau war völlig verbrannt.
„Halte durch.“ Sagte Sky und griff nach seinen Verwandler.
„Wir brauche schnell ein Notarzt!“ rief der Anführer der Rangers durch den verwandler, worauf Doggie am anderen ende, sofort einen Notarzt in die Over Street schickte.
„Der Rote Ranger. Schön dich mal wieder zu sehen.“ Grinste Xegon und wendete Sky darauf den rücken zu und ging in Richtung des riesigen Fensters.
„Leider muss ich mich schon wieder verabschieden.“ Sagte er und sprang durch das Fenster.
„Was?!“ sagte Sky erschrocken, als plötzlich ein Helikopter sich vor den Fenster erhob, indem sich Xegon befand.
Gerade las Sky den Helikopter abschießen wollte, stellte sich das Feuer Monster vor ihm. Mit einen Feuerstrahl, der direkt aus der hand des Ungetüms gesendet wurde, flog Sky gegen eine wand. Der Helikopter zusammen mit Xegon verschwand.
Die anderen Rangers hatten inzwischen die Kryboter besiegt und liefen darauf zu ihren Anführer.
„Sky alles in Ordnung?“ fragte Z und half den roten ranger wieder auf die Beine.
„Es geht schon.“ Antwortete er.
„Wie wollen sie ihren Rodonianer heute? Gebraten oder gegrillt?!“ sagte Chris und zielte auf das Ungeheuer.
„Strahler auf Volle Power!“ befahl Sky und die Rangers stellten sich nebeneinander auf und feuerten gleichzeitig auf den Feuerteufel.
Durch die gebündelte kraft der strahlen wurde das Ungeheuer durch das zerstörte Fenster des Gebäudes geworfen. In der Luft blieb es plötzlich stehen und begann an zu schreienden.
„Was ist denn jetzt los?“ wunderte sich der Pink Ranger, als plötzlich die flammen des Aliens anfingen gewaltige Größe anzunehmen. Es dauerte nicht lange bis auch der Rest der Kreatur eine unvorstellbare Größe annahm.
„Jetzt können nur noch die SWAT Flieger helfen.“ Sagte Sky und zuckte seinen verwandler.
„Super! Die wollte ich immer schon mal fliegen.“ Sagte Chris darauf.
„Boom, schick uns die SWAT Flieger.“ Befahl der Rote Ranger, durch den verwandler.
Kurz danach bemannten die Rangers ihre jeweiligen Fahrzeuge.
„Also dann Bereit? SWAT Megazord, Verkopplung!“ rief Sky.
Die fünf SWAT Flieger Verbunden sich zu den mächtigen SWAT megazord, der auf den Straßen der Stadt landete.
Das Flammen Monster flog auf den Megazord zu, dieser tat es der Kreatur gleich und holte seine zwei Laserwaffen hervor.
Das Monster beschoss während de Fluges den megazord mit Feuerstrahlen, während dieser mit Laserstrahlen konterte und so die strahlen seines Gegners annullierte.
Schließlich prallten die Giganten aufeinander.
„Verflucht! Die Hitze macht den Megazord zu schaffen. Der wird uns noch alle Kabel durchschmoren!“ sagte Bridge verzweifelt.
„Dann lasst es uns beenden!“ sagte Sky und ließ den Megazord das Monster packen.
Der Megazord startete und flog mit der Kreatur zusammen ins Weltall. Mit einem Wurf wurde das Monster weit weg geschleudert.
„Kanonen Modus!“ riefen die Rangers.
Der SWAT Megazord nahm die Formation einer gigantischen Kanone an.
„Schuldspruchscanner!“ aktivierte Sky und das Monster wurde sofort für schuldig gesprochen.
„Lasern wir es zu staub!“ sagte Chris, worauf der Megazord einen gewaltigen Strahl auf das Monster abfeuerte und es im Anschluss in eine Karteikarte einsperrte.

Am späten Nachmittag gingen die Rangers, Kruger und boom erneut ins Krankenhaus um Kat besuchen zu gehen.
„Hi!“ riefen sie als sie in das Zimmer hinein kamen.
Kat versuchte zu lächeln, doch die schmerzen waren zu stark.
„Zweimal in einer Woche ins Krankenhaus. Das muss man erst mal schaffen.“ Grinste Chris.
„Und wie geht es dir?“ fragte Doggie darauf seine Mitarbeiterin.
„Es ging schon mal besser.“ Sagte Kat mit traurigen blick.
„Es tut mir leid, was mit Swan passiert ist.“ Sagte der Kommandant tröstend.
„Es war nicht deine schuld.“ Antwortete sie etwas aufgemunterter. „Ein Grund mehr Groom und seine handlanger festzunageln.“ Fügte sie entschlossen hinzu.
„Keine sorge, überlass das nur uns.“ Sagte Sky ebenfalls entschlossen und die anderen Rangers nickten zustimmend.

Ende

Benutzeravatar
WhiteDino
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2343
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 12:38
Land: Deutschland
Wohnort: Reefside

Re: SPD season 2

Beitrag von WhiteDino » Sa 26. Mär 2016, 10:29

Diese FF steht auch schon lange auf meiner To-Do-List und in ein paar ruhigen Minuten habe ich sie in der letzten Woche gelesen.
Grundsätzlich finde ich die FF richtig klasse (auch wenn sie aus mir unbekannten Gründen nicht weitergeführt wurde) und sie erzählt dir Story der SPD mit vielen alten Charakteren weiter (Jack und Piggy sind meine Higlights, was geniale Ideen waren). Etwas enttäuscht war ich jedoch vom Neuzugang. Ein Alien hätte ich besser gefunden (muss ja nicht komplett alienhaft sein, so etwas wie Kat hätte ich auch gut gefunden), seine Arroganz hat das Team auf jeden Fall bereichert und das ganze aufgelockert, obwohl die SPD wohl anderer Meinung wäre. Was ich ziemlich gut fand, war die Idee Gruumm wieder rauszuholen, aber sein Imperium in Trümmern zu lassen. Der neue Handlanger hat mich etwas an Broodwing erinnert, wirkte jedoch auf mich deutlich bedrohlicher. Was ich auch noch positiv hervorheben möchte, isr der Realismus, der reingepackt wurde. Es war nicht das typische Alien XY greift XY an und die Rangers müssen es aufhalten, sondern ihr habt Newtech City als ganzen Spielplatz angesehen und vor allem die Drogen- und die Bombenfolge haben mir mehr als nur gefallen.
Natürlich sind die Texte mit Fehlern(Grammatik, Orthographie) übersät, aber wirklich gestört hat mich eigentlich nur der Dreiteiler, dessen Story für drei Folgen einfach nicht gereicht hatte. Die Story wurde immer zu häufig zu früh unterbrochen, nur, um das Ganze zu strecken. Auch hätte manchen Folgen der ein oder andere zusätzliche Twist gut getan. Dennoch hat mir die FF sehr gut gefallen und muss euch ein großes Lob für die vielen tollen Ideen aussprechen.

Basti
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8459
Registriert: Di 25. Mär 2008, 23:08

Re: SPD season 2

Beitrag von Basti » Sa 26. Mär 2016, 13:07

SPD Season 2, ist schon eine ganze weile her. Hab es eigentlich gar nicht mehr daran gedacht das es die noch gibt. Aber trotzdem schön das sie dir gefallen hat. Ein paar der Ideen gefallen mir nach wie vor.
Bezüglich des dreiteilers. Ich weiß noch, das ich urspürnglich nur ein Zweiteiler geplant war. Ich sollte Teil 1 übernehmen und Gold Ranger Jason Teil 2. Nachdem ich Teil 1 fertig hatte, begann Gold Ranger Jason mit Teil 2. Darauf war er der Meinung das ein Dreiteiler besser wäre. Ich war eher weniger begeistert, da ich schon damals mehrteiler nicht mochte und nur ungern schrieb. Ich glaub das war auch ein Teilgrund warum die FF nicht lange anhielt. Wir zwei Autoren sind immer wieder aneinder gerraten. Aber auch der mangel an Zeit und das ich damals glaub ich noch 3 andere Power Rangers FanFics am laufen hatte haben eine rolle gespielt.
Die Folge mit den Drogen und der Bombe waren beide von mir und auch einer meiner besten ideen gewesen. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast