Chikyu Sentai Fiveman

Alles über Sentai hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Kiba Ranger
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 00:06
Land: Deutschland

Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Kiba Ranger » Sa 19. Apr 2008, 20:56

Bild
Zuletzt geändert von Kiba Ranger am Do 29. Mai 2008, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Ryo-Japan
Administrator
Administrator
Beiträge: 5311
Registriert: Do 10. Jan 2008, 23:24

Beitrag von Ryo-Japan » Sa 19. Apr 2008, 23:36

Sollte eigendlich mal die erste Power Rangers Staffel werden.
Der Internationale Name der Staffel ist "Sky Ranger".

Kiba Ranger
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 00:06
Land: Deutschland

Beitrag von Kiba Ranger » Sa 19. Apr 2008, 23:57

Ryo-Japan hat geschrieben:Sollte eigendlich mal die erste Power Rangers Staffel werden.
Der Internationale Name der Staffel ist "Sky Ranger".
Sky Ranger? Schade das daraus nichts geworden ist, aber wieso ist daraus eigentlich nichts geworden???

Ryo-Japan
Administrator
Administrator
Beiträge: 5311
Registriert: Do 10. Jan 2008, 23:24

Beitrag von Ryo-Japan » So 20. Apr 2008, 00:04

War ein Zeitliches Problem, mann wollte wie heute auch, genau ein Jahr hinter Sentai sein, aber es haben sich so schnell weger Director noch Sender gefunden.

Kiba Ranger
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 00:06
Land: Deutschland

Beitrag von Kiba Ranger » So 20. Apr 2008, 00:14

Ryo-Japan hat geschrieben:War ein Zeitliches Problem, mann wollte wie heute auch, genau ein Jahr hinter Sentai sein, aber es haben sich so schnell weger Director noch Sender gefunden.
Ich habe mal gerade auf Youtube so einen Trailer gesehen, wo die Fiveman Rangers mit den Leuten von Winspector kämpfen. Gab es so etwas wirklich???

Ryo-Japan
Administrator
Administrator
Beiträge: 5311
Registriert: Do 10. Jan 2008, 23:24

Beitrag von Ryo-Japan » So 20. Apr 2008, 01:01

Nein, das war nur eine Werbung für beide Serien, eine Speziel "Super Sentai vs Melat Her" oder ähnliches hat es nie gegeben.

Kiba Ranger
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 00:06
Land: Deutschland

Beitrag von Kiba Ranger » So 20. Apr 2008, 10:06

Ryo-Japan hat geschrieben:Nein, das war nur eine Werbung für beide Serien, eine Speziel "Super Sentai vs Melat Her" oder ähnliches hat es nie gegeben.
Schade, hätte ich gerne gesehen!

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2793
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Red Ranger » Di 31. Okt 2017, 17:13

XIG Fansubs wird wohl bald Fiveman fertig gesubbt haben. Aktuell ist bis Folge 40 gesubbt. Es fehlen also nur noch 8 Folgen. Grown Ups In Spandex scheint ja Fiveman vergessen zu haben. Schön, dass sich eine andere Gruppe der Staffel angenommen hat. Ich kann allerdings nichts über die Qualität der Subs haben. Vielleicht hat ja hier schon mal jemand was von denen gesehen. Sie haben auch den ersten Kamen Rider und Kamen Rider Super-1 vollständig gesubbt.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 87
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Basara » Do 2. Nov 2017, 10:48

Red Ranger hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 17:13
XIG Fansubs wird wohl bald Fiveman fertig gesubbt haben. Aktuell ist bis Folge 40 gesubbt. Es fehlen also nur noch 8 Folgen. Grown Ups In Spandex scheint ja Fiveman vergessen zu haben. Schön, dass sich eine andere Gruppe der Staffel angenommen hat. Ich kann allerdings nichts über die Qualität der Subs haben. Vielleicht hat ja hier schon mal jemand was von denen gesehen. Sie haben auch den ersten Kamen Rider und Kamen Rider Super-1 vollständig gesubbt.
XIG ist eine One Man Show, soweit ich das weiss.

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 87
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Basara » Mi 8. Nov 2017, 18:51

Fiveman wurde heute erfolgreich als Batch Torrent zum Download freigegeben. Es ist endlich vollständig, somit sind alle 90er Sentai mit Subs verfügbar.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Suzu » Fr 10. Nov 2017, 13:04

Und immer noch kein Hurricaneger und auch Timeranger kriegt keiner fertig. Aber hey, auf Fiveman bin ich schon lange gespannt :)

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 87
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Basara » Fr 10. Nov 2017, 14:32

Suzu hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2017, 13:04
Und immer noch kein Hurricaneger und auch Timeranger kriegt keiner fertig. Aber hey, auf Fiveman bin ich schon lange gespannt :)
Hurricaneger wurde von Shushutto Scrubs fertiggestellt, aber Imagination Station, die auch Abaranger und GoGoFive gemacht haben, haben daran schon interesse bekundet. Und Timeranger ist von TV Nihon fertiggestellt worden, liebe Suzu.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Suzu » Mi 29. Nov 2017, 17:31

Man merkt, dass ich TV-Nihon nicht mehr verfolge, lol.
Was Hurri angeht: Scrubs sind halt keine Subs - nehme an, die Gruppe hat sich da an den HK-Subs orientiert? Eine richtige Übersetzung wäre mir lieber ;D

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Welteneroberer » Do 30. Nov 2017, 02:13

Den Sinn hinter Scrubs verstehe ich sowieso nicht. (Außer es waren Hardsubs von Videodateien mit schlechter Bild-/ und oder Tonqualtität.) Damit erzeugt man nur den falschen Eindruck, eine Serie sei ernsthaft gesubbt worden.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Suzu » Di 5. Dez 2017, 18:09

Ich hab mir die Subs jetzt mal selbst organisiert und reingeschaut, da ich Hurri gern für meine Bachelorarbeit benutzen möchte. Man muss tatsächlich sagen, dass zumindest in den ersten zwei Folgen die Scrubs verdammt nah an vernünftige Übersetzungen rankommen, auch wenn es hier und da nicht ganz optimal ist. Feuerprobe werden dann aber wirklich erst die ernsten Szenen im späteren Verlauf mit komplexeren Vokabular. Wobei Scrubber nichtmal zwingend einfaches Vokabular draufhaben müssen, da gibt es bei Gomenriders Version von Agito so die eine oder andere Kuriosität (die auch ein Armutszeugnis für CruelAngel als Subber sind, aber auf deren Subs ist zum Glück kaum noch einer angewiesen).

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2793
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Red Ranger » Do 12. Apr 2018, 20:39

Nun hab ich auch Fiveman beendet. Es war doch eine recht seltsame Staffel, die ich auch am Ende nicht leicht zu bewerten fand. Einerseits war es doch recht unterhaltsam, anderseits hat die Staffel doch sehr eindeutige Schwächen, über die ich auch nicht so einfach hinweg sehen kann, und welche die Staffel auch ziemlich runtergezogen haben. Fiveman war die letzte Staffel von Hirohisa Soda. Und irgendwie merkt man auch, dass bei ihm nach 9 Staffeln am Stück die Luft raus war. Manchmal hab ich mich wirklich gefragt, was zur Hölle mit ihm los war. Solche Fehler hätte ich nicht von ihm erwartet. Bei der Staffel passt wirklich wenig bis gar nichts zusammen. Die Staffel wirkt teilweise wie wild zusammengewürfelt. Als hätte man ein paar Ideen genommen und gehofft, dass da irgendwie noch was gescheites bei rauskommt. Es war definitiv Sodas schwächste Staffel. Wobei man sagen muss, dass ich vier Staffeln von ihm auch noch nicht gesehen hab. Goggle V kann zwar auch nicht mit seinen großen Staffeln mithalten und war sehr episodisch, aber insgesamt auch runder. Außerdem muss man ihm da zugute halten, dass er mit Goggle V noch ziemlich auf Sicherheit gespielt hat und erst mit Bioman die Sentai Formel umgeworfen hat. Fiveman ist auch eine recht episodische Staffel. Story ist zwar vorhanden, und die Storyfolgen konnten auch meistens liefern. Bei 48 Folgen sind aber ca. 12 Storyfolgen doch recht wenig, vor allem wenn man es mit Sodas großen Staffeln vergleicht. Man hätte weniger Filler und mehr Storyfolgen bringen müssen, zumal ich eh den Eindruck hatte, dass die präsentierte Story unfertig war und einige Lücken aufgewiesen hat. Ganz schlimm war es in der Debütfolge von Max Magma. Erst einmal redet Garoa plötzlich davon, dass er weiß, wo die Basis der Rangers liegt. Wäre schön gewesen, wenn man irgendwie gezeigt hätte, wann er das erfahren hat. Vor allem wenn man in der Anfangsphase der Staffel die ein oder andere Folge gebracht hat, in der die Bösen versuchen, die Basis der Rangers zu finden. Ist denen dann doch mal eingefallen, dass der Metallklotz, der mitten in der Pampa steht, nicht zum Landschaftsbild passt? Dann weiß Gaku plötzlich, wie er die Basis in Max Magma verwandeln kann. Wenn er das doch weiß, warum hat er das vorher nie gemacht? Und vor allem: Warum nutzen die Rangers später Max Magma nie, wo er ihnen doch das ein oder andere Mal den Arsch hätte retten können? Stattdessen wird er in einer vor Logiklöchern strotzenden Folge eingeführt und dann nur noch einmal im Finale verwendet. Die meiste Story der Staffel spielt sich dann im recht kurzen Endgame Arc ab. Man hätte die einzelnen Storyelemente viel besser verteilen können. Gerade weil man schon in der Folge mit Gunther und Star Five angedeutet hat, dass die Eltern der Rangers noch leben, hätte man diesen Aspekt weiterverfolgen können. Leider geschieht zu dem Thema lange nichts. Auch die wahre Natur von Vulgire hätte man viel früher andeuten können und mehr draus machen können. Ich weiß auch nicht, ob die wahre Natur von Vulgire nicht auch ein Schnellschuss war, weil man gemerkt hat, dass man nicht vernünftig erklären konnte, wieso 1000 zerstörte Planeten zur Unsterblichkeit führen. Wundern würde es mich nicht, denn ich hatte während der Staffel öfter das Gefühl, dass Soda nicht ganz bei der Sache war.

Bei den Charakteren fand ich dieses Mal die Rangers deutlich besser als die Bösen, was für eine Soda Staffel auch recht ungewöhnlich ist. Normalerweise sind in seinen Staffeln die Bösen recht gut ausgebaut. Hier leider nicht so sehr. Man hat auch einiges an Potential liegen gelassen. Nach der Einführung von Chevalier hätte man auch mehr aus der Rivalität zwischen Chevalier und Garoa machen können. Hier hatte ich auch das Gefühl, dass man Garoa etwas abgeschwächt hat, um die Staffel umzulenken. Fiveman hatte ja so einige Schwierigkeiten und war die Staffel, die seinerzeit am schlechtesten lief. Würde mich nicht wundern, dass man einiges umgeändert hat. Mir fallen da vor allem die Five-kun Dolls ein. Sie wurden plötzlich eingeführt und haben ab und an das Geschehen kommentiert, um dann ca. 10 Folgen später genauso schnell wieder zu verschwinden. Als ob man sie zur Auflockerung eingebaut hat und dann gemerkt hat, dass es doch nicht so klappt. Dass Garoa dann vom ernstzunehmenden Gegner zum Kloputzer wird, wirkte auch eher wie eine erzwungene Veränderung. Vielleicht war Chevalier nie geplant, oder zumindest nicht in diesem Ausmaß.
Die Rangers selbst fand ich dafür umso besser. Vor allem weil sie Geschwister sind, ist auch die Gruppendynamik deutlich besser. Das waren wenigstens Rangers, die in Erinnerung bleiben. Eines der wenigen Dinge, die diese Staffel richtig gemacht hat.

Mein Fazit fällt also recht durchwachsen aus. Ja, die Staffel war unterhaltsam. Aber gleichzeitig hat sie auch zu viele Macken. Sollte man sie sich als Sentai Fan dann überhaupt ansehen? Da ich der Meinung bin, dass ein echter Sentai Fan das Ziel haben sollte, alle Staffeln gesehen zu haben, kann ich die Frage dennoch mit einem ja beantworten. Zumal die Staffel ja auch interessant für das Franchise ist, da sie beinahe das Ende bedeutete. Hier kann sich jeder ein Bild machen, ob die Staffel zurecht beinahe das Franchise vernichtet hat. Ich zumindest fand es teilweise schon nachvollziehbar. Viele sagen, dass Soda schon mit Turboranger nicht mehr in Höchstform war. Das kann ich nun nicht beurteilen, aber mit Fiveman war er definitiv am Ende. Man hätte ihm echt eine Pause gönnen sollen. War Fiveman ein unterhaltsamer Toku? Das hat die Staffel tatsächlich geschafft. War Fiveman eine gute Super Sentai Staffel? Das nun nicht unbedingt.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Ranger L » Fr 13. Apr 2018, 04:27

Red Ranger hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 20:39
Fiveman ist auch eine recht episodische Staffel. Story ist zwar vorhanden, und die Storyfolgen konnten auch meistens liefern. Bei 48 Folgen sind aber ca. 12 Storyfolgen doch recht wenig, vor allem wenn man es mit Sodas großen Staffeln vergleicht.
Ich muss sagen, dass ich bei Fiveman sogar häufig die Füller besser gefunden habe, als die eigentlichen Story Episoden, was nicht zu Letzt an den Charakteren liegt, aber gerade als es Ende der 20er so richtig los ging mit den relevanteren Folgen, waren da schon ein paar ziemlich schwache Sachen dabei.
Red Ranger hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 20:39
Ganz schlimm war es in der Debütfolge von Max Magma. Erst einmal redet Garoa plötzlich davon, dass er weiß, wo die Basis der Rangers liegt. Wäre schön gewesen, wenn man irgendwie gezeigt hätte, wann er das erfahren hat. Vor allem wenn man in der Anfangsphase der Staffel die ein oder andere Folge gebracht hat, in der die Bösen versuchen, die Basis der Rangers zu finden. Ist denen dann doch mal eingefallen, dass der Metallklotz, der mitten in der Pampa steht, nicht zum Landschaftsbild passt? Dann weiß Gaku plötzlich, wie er die Basis in Max Magma verwandeln kann. Wenn er das doch weiß, warum hat er das vorher nie gemacht? Und vor allem: Warum nutzen die Rangers später Max Magma nie, wo er ihnen doch das ein oder andere Mal den Arsch hätte retten können? Stattdessen wird er in einer vor Logiklöchern strotzenden Folge eingeführt und dann nur noch einmal im Finale verwendet.
Ja, die Aktion fand ich auch extrem schwachsinnig. Das kam irgendwie komplett improvisiert rüber und man hatte das Gefühl, dass sie sich da vorher keine großartigen Gedanken drüber gemacht haben. So als ob man ihnen plötzlich gesagt hätte, dass sie jetzt sofort Max Magma einführen müssen und dann schnell irgendwas zusammen geschrieben haben.
Red Ranger hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 20:39
Man hätte die einzelnen Storyelemente viel besser verteilen können. Gerade weil man schon in der Folge mit Gunther und Star Five angedeutet hat, dass die Eltern der Rangers noch leben, hätte man diesen Aspekt weiterverfolgen können. Leider geschieht zu dem Thema lange nichts.
Das ist mir auch aufgefallen, in Sachen Pacing war die Staffel echt nicht besonders gut, gerade bei der Sache mit ihren Eltern. Man teasert irgendwas recht früh an, beschäftigt sich dann die halbe Staffel überhaupt nicht damit und bringt es dann wieder zurück, als sei nie was gewesen, sowas ist immer irgendwie nervig. Es hat mich da auch ziemlich irritiert, dass man nie so richtig geklärt hat, wie genau ihre Eltern eigentlich überlebt haben. Wobei das mit den noch lebenden Eltern wohl irgendwie ein allgemeines Problem mit Geschwisterstaffeln zu sein scheint, hab ich das Gefühl.
Red Ranger hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 20:39
Nach der Einführung von Chevalier hätte man auch mehr aus der Rivalität zwischen Chevalier und Garoa machen können. Hier hatte ich auch das Gefühl, dass man Garoa etwas abgeschwächt hat, um die Staffel umzulenken. Fiveman hatte ja so einige Schwierigkeiten und war die Staffel, die seinerzeit am schlechtesten lief. Würde mich nicht wundern, dass man einiges umgeändert hat. Mir fallen da vor allem die Five-kun Dolls ein. Sie wurden plötzlich eingeführt und haben ab und an das Geschehen kommentiert, um dann ca. 10 Folgen später genauso schnell wieder zu verschwinden. Als ob man sie zur Auflockerung eingebaut hat und dann gemerkt hat, dass es doch nicht so klappt. Dass Garoa dann vom ernstzunehmenden Gegner zum Kloputzer wird, wirkte auch eher wie eine erzwungene Veränderung. Vielleicht war Chevalier nie geplant, oder zumindest nicht in diesem Ausmaß.
Dass er geplant war glaub ich schon, aber ich geb dir Recht, dass das mit Garoa schon sehr seltsam war. Das war echt so ein Beispiel wo man einen durchaus interessanten Charakter ziemlich ruiniert hat.
Den Gedanken mit den Five-kun Dolls hatte ich auch schon. Wäre durchaus nicht abwegig, dass man mit ihnen versucht hat, die Staffel noch mehr auf Humor zu drängen als ohnehin schon, man dann aber eingesehen hat, dass das ne dumme Idee war und sie wieder rausgenommen hat.
Red Ranger hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 20:39
War Fiveman ein unterhaltsamer Toku? Das hat die Staffel tatsächlich geschafft. War Fiveman eine gute Super Sentai Staffel? Das nun nicht unbedingt.
Ja, Fiveman ist definitiv eine schwierige Staffel. Für mich waren die Charaktere zwar gut genug um die Staffel halbwegs zu tragen, vor allem in der ersten Hälfte, aber es stimmt schon, dass sie inhaltlich betrachtet jetzt nicht gerade ein Meisterwerk war. Über die Füller konnte ich größtenteils hinweg schauen, aber ein paar der Story Entscheidungen in der zweiten Hälfte waren schon echt dumm. Die Staffel hätte definitiv besser sein können.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2793
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Red Ranger » Sa 9. Mär 2019, 00:55

https://news.tokunation.com/2019/03/08/ ... um=twitter

Fiveman wird auch in den USA auf DVD erscheinen. Wieder Fansubs, die verschwinden. Langsam wird es für europäische Sentai Fans dünn. Wenn Shout Factory jetzt immer nacheinander eine Post-Zyuranger Staffel und eine Pre-Zyuranger Staffel rausbringen, dürfte es bald mit Turboranger eine Staffel treffen, die noch keine vollständigen Fansubs hat.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Ranger L » Sa 9. Mär 2019, 05:02

Im Moment sieht es nach jeder dritten Staffel aus, da zwischen Jetman und Fiveman noch Gaoranger und Hurricanger waren, aber es könnte trotzdem knapp werden. Wandering Moonbeams ist bei 27 Folgen, Toku Empire bei 28, vielleicht schafft es ja noch einer von beiden rechtzeitig.
:go-bustersenter:

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 87
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Basara » Mo 11. Mär 2019, 20:47

Werden wir sehen. Ich verweis hier mal auf KRDL, da kann man selbst nach einer Lizensierung seitens Shout! die Subs noch bekommen...

Benutzeravatar
DaniRanger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 363
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 07:54
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von DaniRanger » Mo 11. Mär 2019, 22:23

Benutzt doch einfach einen VPN wie Hola und schaut die Serien auf ShoutFactoryTV. Die laden die Folgen nur ein paar Monate nach Release der DVDs online hoch. Finde ich persönlich viel besser als irgendwo Fansubs zu suchen, da es legal(er) ist und man so die DVDs auch unterstützt (solange man keinen Adblocker benutzt). Sind natürlich nur nicht so farbenfroh wie die Fansubs, da es eben normale Untertitel sind.
Schon gesehene PR-Staffeln: Alle
Schon gesehene SS-Staffeln: Dairanger, Dekaranger, Shinkenger, Gokaiger, Go-Busters und Kyoryuger, KyuRanger
Schon gesehen KR-Staffeln: Dragon Knight, Ryuki, Kiva, Decade, W, Fourze, Gaim, Drive, Ex-Aid

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Ranger L » Di 12. Mär 2019, 05:16

Sind das diese Dinger, mit denen man dem Server vorspielen kann, aus einem anderen Land darauf zuzugreifen? Ist das wirklich so viel legaler? Sich eine Serie, solange noch keine Lizenz ausgegeben wurde, mit Fansubs runterzuladen und sie danach nicht zu löschen, erscheint mir da ehrlich gesagt fast noch weniger illegal.
Aber gut, als Notlösung wäre das natürlich trotzdem eine Option.
Basara hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 20:47
Werden wir sehen. Ich verweis hier mal auf KRDL, da kann man selbst nach einer Lizensierung seitens Shout! die Subs noch bekommen...
Damit die es hochladen können, müsste es allerdings erstmal vollständige Subs geben und bei Turboranger bleibt dafür vermutlich nicht mehr allzu viel Zeit.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von Welteneroberer » Di 12. Mär 2019, 08:16

Ranger L hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 05:16
Sind das diese Dinger, mit denen man dem Server vorspielen kann, aus einem anderen Land darauf zuzugreifen?
Technisch nicht korrekt ausgedrückt, aber im Prinzip ja.
Ranger L hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 05:16
Ist das wirklich so viel legaler?
Ja.
Ranger L hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 05:16
Sich eine Serie, solange noch keine Lizenz ausgegeben wurde, mit Fansubs runterzuladen und sie danach nicht zu löschen, erscheint mir da ehrlich gesagt fast noch weniger illegal.
Selbst wenn eine Serie hier oder im Amiland nicht lizenziert ist, sind Fansubs illegal.
DaniRanger hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 22:23
Benutzt doch einfach einen VPN wie Hola und schaut die Serien auf ShoutFactoryTV.
Es gibt Menschen, für die dank des nicht vorhanden Breitbandausbaus Streamingdienste keine Option sind. Bai se wei: Mir war das bislang unbekannt, das Shout einen Streamingdienst hat.
Ranger L hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 05:16
(solange man keinen Adblocker benutzt)
Das heißt, die Seite ist werbefinanziert? Meinen Adblocker werde ich für nichts und niemanden abschalten.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
DaniRanger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 363
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 07:54
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von DaniRanger » Di 12. Mär 2019, 14:42

Welteneroberer hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 08:16
Es gibt Menschen, für die dank des nicht vorhanden Breitbandausbaus Streamingdienste keine Option sind. Bai se wei: Mir war das bislang unbekannt, das Shout einen Streamingdienst hat.
Klar, wenn man keine andere Wahl hat, kann man natürlich trotzdem das ganze downloaden bzw. torrenten. Da es aber heutzutage schon recht simpel ist sich einen VPN (gratis) zu holen, sollte man doch, wenn man schon die Wahl hat, ShoutFactoryTV benutzen.
Welteneroberer hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 08:16
Das heißt, die Seite ist werbefinanziert? Meinen Adblocker werde ich für nichts und niemanden abschalten.
Ich habe um ehrlich zu sein noch nie eine Werbung auf ShoutFactoryTV bekommen. Könnte vielleicht einfach mein Glück sein, dass ich einfach noch keinen Werbespot vor der Folge bekommen habe, aber ich könnte mir nicht wirklich vorstellen, wie sie das sonst finanzieren würden.
Schon gesehene PR-Staffeln: Alle
Schon gesehene SS-Staffeln: Dairanger, Dekaranger, Shinkenger, Gokaiger, Go-Busters und Kyoryuger, KyuRanger
Schon gesehen KR-Staffeln: Dragon Knight, Ryuki, Kiva, Decade, W, Fourze, Gaim, Drive, Ex-Aid

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Chikyu Sentai Fiveman

Beitrag von W-B-X » Di 12. Mär 2019, 18:42

Welteneroberer hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 08:16
Es gibt Menschen, für die dank des nicht vorhanden Breitbandausbaus Streamingdienste keine Option sind.
Es ist zwar schon einige Jahre her, dass ich mal einen VPN Dienst verwendet habe, aber meine Leitung hat das teilweise nicht verkraften und alles war recht langsam. Steaming dagegen geht eigentlich ganz gut.
DaniRanger hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 14:42
Klar, wenn man keine andere Wahl hat, kann man natürlich trotzdem das ganze downloaden bzw. torrenten. Da es aber heutzutage schon recht simpel ist sich einen VPN (gratis) zu holen, sollte man doch, wenn man schon die Wahl hat, ShoutFactoryTV benutzen.
Keine Ahnung, ob ich da an der falschen Stelle gesucht habe, aber die VPN auf die ich gestoßen bin waren bzw. wurden entweder kostenpflichtig oder wirkten auf mich suspekt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast