Ressha Sentai ToQGer

Alles über Sentai hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Chris » So 12. Apr 2015, 01:32

Die erste Folge hab ich eben auch angesehen. War übrigens wieder eine Tortur, einen anständigen Stream zu finden. Guck ja nur alle Jubeljahre mal eine Staffel, deshalb informiere ich mich gar nicht, wo man sie Serien am besten gucken kann. Hätte jetzt sogar spanische Subs gefunden, wie's mir am liebsten wäre, aber da hätte man die Folgen komplett runterladen müssen. Will ich auch nicht.
War jedenfalls gespannt drauf, weil ich vor Monaten kurz in den ersten Kampf reingesehen habe und mir der bereits sehr gut gefallen hat. Die Vorahnung hat sich jetzt auch bewahrheitet, Toqger gefällt mir schon nach einer Folge um Welten besser als eine ganze Staffel Kyoryuger.
War ne ziemlich gute Idee, vom 08/15 wegzugehen und nicht in der 100. und doch ewig gleichen Variante zu zeigen, wie die Truppe (bzw. der rote Ranger) zusammenfindet. Stattdessen wird das eher so nebenher abgehandelt.
Gut war auch das Tempo der Folge. Die war konsequent flott und ohne Längen unterwegs, vor allem der Mechakampf hat mir gut gefallen. Hab jetzt auch erst gemerkt, wie sehr mit das Thema gefällt. Hab mit Zügen zwar nix am Hut, aber ich mochte schon den DenLiner ziemlich gern, da freu ich mich auch jetzt drüber, weil dadurch praktisch immer etwas in Bewegung ist.
Zu den Charakteren lässt sich freilich noch nix sagen, scheinen alle wieder die typischen Stereotypen zu sein, was mich aber auch nicht stört. Nur Pink (Kagura?) ist mir etwas negativ aufgefallen, die will ums Verrecken kawaii sein aber ist einfach schon zu alt dafür. Die kommt bestimmt noch irgendwann mit ihrem Teddy ums Eck. Wirkt halt einfach zu aufgesetzt. Dafür war aber das Kairiki Girl pfundig.
Die Bahnhofsdurchsage gefiel mir auch sehr gut. Passt halt einfach und ist auch recht angenehm zu hören. Ist eben was anderes als der singende OOO-Gürtel oder der permanent rumbrüllende Gaburevolver. Hat auch nochmal das flotte Tempo positiv betont.
Im Ganzen hat's mich sehr gut unterhalten. War nach langer (seeehr langer) Zeit mal wieder ein Eröffner, der von Anfang bis Ende Spaß gemacht hat. Freu mich auf die Staffel, vor allem auch, da ich kaum was drüber weiß.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » So 12. Apr 2015, 01:56

Chris hat geschrieben:Nur Pink (Kagura?) ist mir etwas negativ aufgefallen, die will ums Verrecken kawaii sein aber ist einfach schon zu alt dafür. Die kommt bestimmt noch irgendwann mit ihrem Teddy ums Eck. Wirkt halt einfach zu aufgesetzt.
... wie alt ist denn deiner Meinung nacht jung genug für "kawaii"? Kagura war als Toqger anfing 15, also muss da bei dir die Messlatte ja sehr weit unten sein... oO

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Chris » So 12. Apr 2015, 22:09

15 war die? Hätte sie auf Anfang 20 geschätzt, mindestens kurz vor den 20.

Kawaii im Sinne von einem kleinen Kind. Vielleicht so gesagt. Candelilla war auch kawaii, aber eben wie eins dieser Teenie-Idole. Kagura benimmt sich aber teilweise wie eine 8-jährige. Läuft erstmal panisch vor den Gegnern weg, versteckt sich ängstlich hinter ihren Gefährten, fällt Right um den Hals und quitscht dabei glücklich seinen Namen, trägt ihre Haare in zwei süssen Zöpfen und ein rosa Oberteil mit extralangen und weiten Ärmeln bis zu den Fingern. Das alles zusammen wirkt halt so, als ob man auf Teufel komm raus den Beschützerinstinkt wecken und sie unfassbar niedlich darstellen möchte. Kawaii halt.
Weiss nicht, wie alt sie in der Serie sein soll, aber selbst für eine 15-jährige finde ich das zu extrem dargestellt und unglaubwürdig. Aber mal sehen, wie das weitergeht. Waren ja nur ein paar Szenen, die man von ihr gesehen hat.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Mo 13. Apr 2015, 06:14

Chris hat geschrieben:15 war die? Hätte sie auf Anfang 20 geschätzt, mindestens kurz vor den 20.

Kawaii im Sinne von einem kleinen Kind.
Ja, 15.
Und ohne spoilern zu wollen... das kindliche Benehmen der Toqger hat schon seine Berechtigung in der Serie.

Benutzeravatar
denjired12345
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 170
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 16:55
Land: Deutschland
Wohnort: Tuttlingen

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von denjired12345 » Mo 13. Apr 2015, 13:23

Ja Akira(Blue Mask) war ja 16 und Magired 17.Ich hätte auch auf 20 geschätzt.

Benutzeravatar
super zeo 5
Moderator
Moderator
Beiträge: 13050
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 18:19
Land: Deutschland
Wohnort: Altötting
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von super zeo 5 » Mo 13. Apr 2015, 20:06

Kurze Info: Overtime hat endlich den VS Movie mit Kyoryuger fertig
Moderator Sentaiworld
Gründer ZeoGold und Toku-Galaxy Subs
Mitgründer http://toystar-germany.de/index.php
Ständiges Mitglied Toku Fantreffen auf der Animagic
Mitgründer Mighty Morphin Pepakura Rangers auf Facebook
Mitglied bei Lumi-Cosplay

Benutzeravatar
Tobbe
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1167
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 22:25
Land: Deutschland
Wohnort: Lehre
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Tobbe » Mo 13. Apr 2015, 22:27

Das insbesondere die weiblichen toku darstellerin immer jünger werden ist aber schon seit einigen jahren so da ist nichts mit 20 oder so. ist eher selten der Fall :D

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Chris » Mo 13. Apr 2015, 23:33

Suzu hat geschrieben:Und ohne spoilern zu wollen... das kindliche Benehmen der Toqger hat schon seine Berechtigung in der Serie.
Ich glaub, damit hast du mir grade den einzigen Spoiler bestätigt, den ich irgendwann mal zur Staffel gelesen hab und über den ich mir nicht mehr sicher war :mrgreen:
Stört mich aber auch nicht weiter. Wenn's denn an dem Grund liegt find ich es aber etwas seltsam, dass sich nur Kagura so benimmt. Grade Hikari und Mio (die gelbe?) wirken sehr erwachsen, die anderen beiden eigentlich auch. Richtig gestört hat mich Kagura gestern aber auch nicht mehr, heute steht sie in Episode 3 eh im Mittelpunkt, mal sehen, was passiert.

Folge 2 gestern gefiel mir auch ganz gut. Ist eine interessante Idee, dass sich die Handlung scheinbar aufs ganze Land erstreckt und man immer neue Schauplätze haben wird. Wobei dann aber doch sicherlich jede Stadt gleich aussehen wird :mrgreen:
Hat mich zum Ende hin (positiv) überrascht, dass das Kind gar nicht mehr vorkam. Normalerweise spielen die doch immer eine recht wichtige Rolle in den Folgen, weil Identifikationsfigur für den Zuschauer.
Right hat mich übrigens mit seinem Enthusiasmus und seiner fröhlichen Art fast schon erschreckt. Also wieder so eine ewige Frohnatur. Scheint momentan ein Trend zu sein, der rote Ninninger ist laut Beschreibung ja auch wieder ein ewiger Optimist. Da vermisst man fast schon jemanden wie Takeru. Aber Hauptsache kein Totalausfall wie Daigo....
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Mo 13. Apr 2015, 23:36

Also... "erwachsen" würde ich Tokacchi jetzt nicht nennen xD

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Chris » Di 14. Apr 2015, 00:13

Ja, grade Folge 3 beendet und mehr als nur einmal gedacht, dass ich das wohl zurücknehmen muss :mrgreen:
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Di 14. Apr 2015, 00:39

Und Right sowieso nicht xD

Mega Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 252
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 21:44
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Mega Ranger » Sa 18. Apr 2015, 00:14

Also Right wirkt fröhlich, aber definitiv nicht so überdreht wie Daigo. Imo kann man die beiden gar nicht vergleichen, weil Right mir persönlich viel sympathischer war. Er hat schon noch so seine Downphasen in der Staffel.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Sa 18. Apr 2015, 00:18

Der Red, mit dem man Right am ehesten Vergleichen kann, ist eigentlich Alata, auch wenn selbst die beiden noch gewisse fundamentale Unterschiede haben. Beide sind sehr fröhich und kindlich, aber in ernsten Situationen eben sehr taffe, starke Anführer sind- wobei beide ihre Teams sehr unterschiedlich führen.

Mega Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 252
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 21:44
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Mega Ranger » Sa 25. Apr 2015, 22:04

Suzu hat geschrieben:Der Red, mit dem man Right am ehesten Vergleichen kann, ist eigentlich Alata, auch wenn selbst die beiden noch gewisse fundamentale Unterschiede haben. Beide sind sehr fröhich und kindlich, aber in ernsten Situationen eben sehr taffe, starke Anführer sind- wobei beide ihre Teams sehr unterschiedlich führen.
Das stimmt, da sind Ähnlichkeiten da. Ich fand Right eigentlich cooler.

Toqger wirkt anfangs etwas kindlich, das missfiel mir auch zu Beginn. Aber im Verlauf der Serie wird das ja auch sehr klar, warum das der Fall ist. Und spätestens wenn ab Zeds auftauchen hat man so ein düsteres und krankes Gegengewicht zu dem fröhlichen Tralala der Toqger. Das gleicht sich schon aus. Und ist eiiner er Punkte, was die Staffel so gut machte.

An der Stelle muss ich aber auch nochmal sagen, Goseiger ist aber auch nicht so schlecht, wie es viele immer hinstellen. Hab demletzt mal wieder eine Folge gesehen und die einzelnen Charaktere waren echt sympathischer als in manch anderen Staffeln.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Sa 25. Apr 2015, 22:26

Mir brauchst du das mit Goseiger nicht erzählen, die Staffel ist mein Favorit und Alata ist auch mein Lieblings-Red. ;)
Und Toqger ist ebenfalls in der Top 3. Ich mag es, wenn die Stimmung etwas leichter ist und die Charaktere nicht so bluternst, sondern halt einfach Liebenswerte Trottel.

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2361
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Chris » Sa 9. Mai 2015, 19:36

So, bin jetzt irgendwo in der zweiten Hälfte. Ende der 20er Folgen dürfte das sein, gestern hab ich die Episode mit den schwarzen Federn geguckt, in der Right dann randallierend durch die Gegend läuft. War lustig.

Die Serie geht recht schnell rum, ist aber auch normal, wenn man pro Tag eine Folge guckt. Hab dann auch erst hinterher gemerkt, dass die Folgen mit der Hochzeit schon das Halbfinale waren. Selbiges war übrigens eher durchschnittlich, nur das Ende war überraschend. Dass Zett nicht so schnell abserviert wird, war klar, aber dass es die gute Glitter am Ende direkt zerreisst kam dann doch unerwartet.

Die Serie macht noch Spaß, auch wenn die große Begeisterung dafür recht schnell verflogen ist. Gucke halt immer passend zum Abendessen eine Folge, die dann auch unterhält, ist aber auch nicht so, dass ich mich besonders drauf freue oder mehr als eine Episode ansehen muss, weil grade so aufregend ist. Wobei man aber auch sowieso keine große Handlung erzählen will.

Die Staffel gewinnt halt durch die Charaktere und macht da alles richtig. Right ist sehr sympathisch, weil er nie ernst ist, aber auch niemals lächerlich wirkt. Ist halt einer, der sich seine kindliche Begeisterung für die Dinge bewahrt hat. Mio und Hikari mag ich als die erwachsenen Ruhepole, wobei mir Mio die ersten Folgen allerdings zu blass war. Wirkte halt wie so ein Standard-Ranger, der nur da ist, weil man eben noch einen gelben braucht. Sowas wie ein Damon aus Lost Galaxy, an den sich hinterher keiner mehr erinnert. Bin aber ganz froh, dass sich der Eindruck nicht bewahrheitet hat. Hikari ist mein Favorit, der ist immer etwas kühl und sieht fast schon genervt aus, ohne dabei arrogant oder abweisend rüberzukommen. An Kagura hab ich mich inzwischen auch gewöhnt und sie stört mich nicht mehr, sie könnte aber doch etwas fähiger sein. Ich glaub, auf sich alleingestellt wäre die erstmal ziemlich aufgeschmissen. Und zu Akira braucht man eh nix zu sagen, der ist cool, weil immer so bierernst. Vor allem diese 5+1 Mentalität gefällt mir. Der wird nicht, kaum dass er einberufen wurde, von einer Folge zur nächsten zum besten Gefährten der anderen, ist aber auch kein eingebildeter Einzelgänger, der sich bewusst vom Rest distanziert. Nur Tokacchi ist anstrengend, teilweise schlimmer als Kagura. Find ich aber klasse, wenn er sich bei der Vorstellung immer höflich verbeugt und freundlich einen guten Tag wünscht.
Der Kondukteur und Wagon sind auch cool, grade wenn letztere wieder so übertrieben agiert, z.B. die Szene mit der riesigen Gabel und dem Shadow auf dem Zugdach.
Der einzige, der echt nervig ist und an dem ich absolut überhaupt nichts mag, ist Zett. Der mit seinem Kira-kira-Fetisch ist einfach nur lästig. Seit er aufgetaucht ist hockt er nur auf seinem Thron und labbert, wenn er denn mal den Mund aufmacht, nur davon, der Truppe ihr Kira-kira zu stehlen oder eine Kira-kira-Yami zu erschaffen oder fängt im schlimmsten Fall das Singen an. Ansonsten macht der nichts, fährt nicht mal seine Untergebenen an, wenn die's mal wieder versauen. Frag mich, welchen Sinn der überhaupt hat. Hat mich schon direkt bei seinem ersten Auftritt irgendwie an Kai aus Den-O erinnert, jetzt weiß ich auch warum, der war ja genauso sinnfrei und überflüssig. Meinetwegen hätte der ruhig in Glitters Magen bleiben können.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Pyro Ranger » Di 12. Mai 2015, 21:05

Am Anfang konnte ich mit Zett auch wenig anfangen, aber als leicht bessesener Schurke mit nem creepy Touch passt er sehr gut in ToQger. Irgendwie kommt er mir vor wie n wahrgewordener Kinderalptraum. Zumindest wenn er mal voll loslegt.

Bei Mio gings mir ähnlich wie dir. Am Anfang kam mir ihr Charakter etwas zu kurz, aber am Ende der Serie war ich mit ihr, wie mit allen anderen ToQger mehr als zufrieden.
Ich hab die Charaktere richtig ins Herz geschlossen.

Die 5+1 Mentalität dei du ansprichst war am während die Serie lief etwas dass mich bei Akira gestört hat. Ich hätte gerne gesehen dass er mehr mit dem Team interagiert und sich mehr mit ihnen anfreundet.
Doch ich muss sagen die Helferrolle um die Gruppe auf Kurs zu halten und sie zu unterstützen passte einfach besser. So blieb es weiterhin die Geschichte der fünf ToQger die ihre Heimat suchen und doch hatte Akira einen wichtigen Anteil daran.

Btw. du gugst ToQger beim Abendessen? XD Ich hätte da immer Angst dass wenn ich wegschaue ich die Untertitel nicht mehr mitbekomme xD
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Di 12. Mai 2015, 23:27

Ganz ehrlich, die 5+1 Mentalität hat man aber in so viele Staffeln und Toqger ist in dem Punkt gar nicht mal so extrem- da ich's derzeit rewatche nehmen wir mal Goseiger als Beispiel. Da sind es immer: 5+GoseiKnight. Bei Gaoranger oder Megaranger ist es auch so, Abaranger ist auch 4+1 usw.
Dass 6th Ranger so stark integriert sind ist eigentlich der unüblichere Fall. Also Ucchi, Genta oder Gai sind eher die Ausnahme.
Akira ist imho irgendwas dazwischen, so ähnlich wie Hikaru-sensei oder so.

Mega Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 252
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 21:44
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Mega Ranger » Mi 13. Mai 2015, 03:05

Hikaru fand ich auch noch mehr integriert als Akira. Mich störte halt in den Kämpfen das manchmal fehlende Teamwork. Aber das wurde später besser. Und er passt halt als Shadow, was den kleinen Kindern Angst machen soll, eher nicht so in den Toqger-Garten.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Mi 13. Mai 2015, 16:24

Also beängstigend hätte ich Akira sicherlich auch als Kind nicht gefunden. Ich glaube die Distanz kam eher durch den Altersunterschied. Meist ist es so dass 6th Ranger, die weit älter sind als das Core Team, eher distanziert geschrieben sind- MegaSilver z.B. auch. Die haben dann eher die Mentor-Rolle. Mit sehr jungen 6th Rangern geht das aber auch, vor allem bei Kibaranger oder auch stellenweise Dekabreak gab es das z.B.

Mega Ranger
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 252
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 21:44
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Mega Ranger » Do 14. Mai 2015, 01:36

Ja, das auch. Aber Akira war ja kein Mensch und ich denke als Shadow definitiv älter, als die Toqger in ihren Menschenjahren.

Dekabreak hatte anfangs aber auch ein Arroganzproblem, da er aus einer höheren Abteilung stammte, wenn ich mich nicht irre.

Bei Magiranger war's einfach cool. Weil die als "Mentor" ja nur Mandragora Boy oder wie das Teil korrekt heißt hatten. Magishine verstand ja mehr von Zauberei.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Do 14. Mai 2015, 21:27

Dass Akira älter ist habe ich ja auch mit einbezogen. Also er ist halt so integriert, wie die meisten älteren 6th member.

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » Mo 18. Mai 2015, 19:56

Hier eine komplette Aufnahme der Pressekonferenz zum Toqger V-Cinema.
https://www.youtube.com/watch?v=CYik27iD4xM

Die Kinderdarsteller sind einfach wieder der Hammer, vor allem der von Right xD Und Hikari blamiert sich ein bisschen xDDD

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » So 5. Jul 2015, 13:54

Habe mir die Tage den V-Cinema endlich angeschaut. Einfach ein klasse Film. Es wurde wunderbar an die Serie angeknüpft, ohne dass man gigantische Zeitsprünge oder crazy Dimensionswechsel hatte. Die Story war interessant und spannend und hat trotz der relativen Düsternis sehr gut die Atmosphäre der Serie eingefangen. Fühlte sich an, als wenn man hier direkt ins Feeling der letzten 10 Folgen reinspringt. Trotzdem gab es auch viel der gewohnten Toqer-Comedy und viele von den herzerwärmenden Momenten, die mir in der Serie so gefallen habe. Überlege jetzt echt, ob ich mir in Japan die DVD holen soll ^^

DeXter
Gekiranger
Gekiranger
Beiträge: 3949
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 22:50
Land: Deutschland

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von DeXter » So 5. Jul 2015, 21:39

Dein Kommentar zum Film hört sich vielversprechend an Suzu. :D
Hoffentlich gibt es den Film bald mit Sub.^^
Turn Up!
:blademain:

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Go-On Black » So 5. Jul 2015, 21:40

Kann mich Suzu nur anschließen. Der Film war wirklich Klasse und ein absolutes muss für ToQGer fans.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » So 5. Jul 2015, 21:41

DeXter hat geschrieben:Dein Kommentar zum Film hört sich vielversprechend an Suzu. :D
Hoffentlich gibt es den Film bald mit Sub.^^
Bin gespannt, wann sich daran gesetzt wird. Der Film lohnt sich wirklich. War nur ein bisschen traurig, dass Zet nicht wirklich vorkam. Aber immerhin war Gritta dabei.

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Go-On Black » So 5. Jul 2015, 21:44

Jop der Emperor of Pimpness wurde von mir schmerzlich vermisst :(
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Suzu » So 5. Jul 2015, 21:49

Im Crossover dann halt wieder ;D

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Ressha Sentai ToQGer

Beitrag von Go-On Black » So 5. Jul 2015, 21:51

Aber dann mit Extra viel Screentime :mrgreen:
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste