Kishiryu Sentai Ryusoulger

Alles über Sentai hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Red Ranger » Do 13. Dez 2018, 17:48

Ich bin mir nicht sicher, ob eine gute Toyeinführung innerhalb der Serie tatsächlich ausschlaggebend für die Verkäufe ist. Ohranger hat sich ja von den Toys am besten verkauft, und da ging die Einführung innerhalb der Serie selten über ein simples "hier habt ihr" hinaus.

Go-On Black hat geschrieben:
Mi 12. Dez 2018, 18:27
Und von Kamen Rider braucht man gar nich ers Anfangen. Das Franchise ist so ein Juggernaut momentan das man das Gefühl hat die können alles mit der Serie machen und es verkauft sich wie geschnitten Brot.
Ich wusste gar nicht, dass Kamen Rider derzeit so gut läuft. Mir war zwar bewusst, dass Kamen Rider zumindest von den Einschaltquoten deutlich besser war als Sentai, aber dass es derzeit so in hochform ist, hätte ich jetzt nicht gedacht. Daran sollte Toei sehen, dass es sich lohnt, mit der Zeit zu gehen. Kamen Rider hat sich konsequent weiterentwickelt. Während ich manchmal bei Sentai das Gefühl hab, einfach nur mehr vom gleichen zu sehen, fühlt sich fast jede Kamen Rider Staffel recht frisch an. Wenn es der Serie so gut geht, heißt das, dass wir uns auf jeden Fall noch auf viele weitere Jahre Kamen Rider freuen können.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Go-On Black » Do 13. Dez 2018, 18:03

Ich glaub ja tatsächlich das der Erfolg von Rider mehr und mehr der grund dafür is das es bei Sentai nich so gut läuft. Denn beide Serien fahren jedes Jahr gewaltige Toylines auf und für Kinder bzw. deren Eltern ist es durchaus sehr kostspielig beide Reihen zu sammeln. Weseegen es mich mich wundern würde wenn Kids sich eher für die beliebtere Serie, in dem Falle Rider entscheiden würden. Das könnte durchaus auch eine Erklärung sein weswegen Ultraman mehr und mehr an präsenz gewinnt. Denn Ultra hat die letzten Jahre immer eine sehr überschaulische Toyline gehabt bei der es realistisch is das Kods diese neben einer der Toei reihen sammelt.

Ist natürlich alles spekulation von meiner Seite und fußt null auf irgendwelche statistiken oder sonst irgendwelche daten :lol:
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Ranger L » Fr 14. Dez 2018, 05:06

Das macht schon irgendwie Sinn, ich meine, im Grunde sind Sentai und Rider Konkurrenten, auch wenn sie von den gleichen Leuten stammen. Von daher klingt es nicht unrealistisch, dass sie sich auch des öfteren mal gegenseitig im Weg stehen.

Red Ranger hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 17:48
Ich bin mir nicht sicher, ob eine gute Toyeinführung innerhalb der Serie tatsächlich ausschlaggebend für die Verkäufe ist. Ohranger hat sich ja von den Toys am besten verkauft, und da ging die Einführung innerhalb der Serie selten über ein simples "hier habt ihr" hinaus.
Ja, Ohranger würde da natürlich eine Ausnahme bilden, das stimmt schon. Deshalb hab ich auch gesagt, bei denen der letzten 20 Jahre. Aber wenn man sich zum Beispiel mal Gaoranger, Abaranger, Go-Onger oder Kyoryuger ansieht, dann find ich schon, dass man da irgendwo einen kleinen Zusammenhang erkennen kann. Zumindest was die Mechas als solche betrifft, waren diese Staffeln schon sehr gut darin, sie innerhalb der Serie entsprechend „aufzuhypen“ sag ich mal. Damit mein ich noch nicht mal unbedingt die Einführung an sich sondern mehr die Tatsache, dass sie einfach im Zentrum der Handlung gestanden haben und nicht immer nur so nebenbei aufgetaucht sind.
Red Ranger hat geschrieben:
Do 13. Dez 2018, 17:48
Mir war zwar bewusst, dass Kamen Rider zumindest von den Einschaltquoten deutlich besser war als Sentai
Hatte Lupat nicht zwischenzeitlich sogar mal bessere Einschaltquoten als Build? Ich meine das mitgekriegt zu haben, dass Sentai dieses Jahr zumindest mal für ein paar Folgen die Nase vorne hatte.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Go-On Black
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 21168
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 21:55
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Go-On Black » Fr 14. Dez 2018, 13:29

Ranger L hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 05:06
Hatte Lupat nicht zwischenzeitlich sogar mal bessere Einschaltquoten als Build? Ich meine das mitgekriegt zu haben, dass Sentai dieses Jahr zumindest mal für ein paar Folgen die Nase vorne hatte.
Ganz kurz als die Serie brandneu war. Das ist aber auch zu erwarten. Hat sich aber schnell wieder gedreht.
Fighting for Traffic Safety! Gekisou Sentai Caaaaaarranger!
:carblue: :carpink: :carred: :caryellow: :cargreen:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Red Ranger » Fr 21. Dez 2018, 07:51

Es sieht wohl so aus, als würde Ryusouger tatsächlich erst im März starten. Das heißt aber nicht, dass LuPat mehr Folgen als üblich hat. Nach LuPat werden im gleichen Timeslot vier Spezialfolgen laufen, die unter dem Namen Super Sentai Strongest Battle laufen werden.

http://news.tokunation.com/2018/12/20/s ... 2019-57676

Ich frage mich, wozu es so ein Special zwischen zwei Staffeln gibt. Ob sich Toei irgendwas besonderes davon verspricht? Oder wollen sie vielleicht vor der neuen Staffel noch einmal das Interesse an Super Sentai erneut wecken und greifen deswegen zu so einem Special. Zum Glück wird nicht Shoji Yonemura daran mitwirken, der gerne mal solche Heldenversammlungen in den Sand setzt. Geschrieben wird das Special von Naruhisa Arakawa, während Koichi Sakamoto als Regisseur fungiert.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Ranger L » Sa 22. Dez 2018, 05:01

Ich schätze mal, dass sie damit zum einen das Ende der Heisei Ära feiern wollen und zum anderen vielleicht die Quoten von Ryusouger ankurbeln. Vermutlich locken solche Spezial Sachen mit vielen alten Rangers tendenziell mehr Leute an, als eine reguläre Promo.
Oder man will einfach nur den Start der neuen Staffeln in den März verschieben, allerdings hätte es da wohl auch deutlich unaufwendigere Wege gegeben.

Klingt auf jeden Fall recht spannend, Takaharu und Kagura sind immer gut und Arakawa mit Sakamoto war bis jetzt auch keine so schlechte Kombination.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Red Ranger » Di 25. Dez 2018, 23:25

Toeis offizielle Twitter Seite für die neue Staffel lautet ryusoulger_toei. Damit dürfte wohl auch die romanisierte Schreibweise des Namens klar sein. Es hat wohl auch schon jemand die japanischen Infos zur Staffel übersetzt und dadurch erfahren, wer der Main Writer sein wird. Der Main Writer ist Junpei Yamaoka. Bisher hat er nur J-Dramas geschrieben. Also auch mal wieder ein Toku Neuling. Muss aber nichts schlechtes sein, was man an Kamen Rider Build sieht.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Ranger L » Mi 26. Dez 2018, 05:03

Gut, dass ich die Staffel noch nicht in meine handschriftliche Watchlist eingetragen hatte, war klar dass Toei da wieder irgendein Wortspiel reinpackt.

Der Writer ist ganz interessant, vor allem weil er, anders als Shimoyama, Komura oder Mouri, nicht nur noch nie Mainwriter war, sondern soweit ich das sehe überhaupt noch nie an irgendeinem Toku beteiligt war, vergleichbar mit Muto, was für Sentai tatsächlich ziemliches Neuland sein müsste. (Zumindest mal eine wirklich originelle Sache an der Staffel) Das macht ihn relativ unberechenbar. Sowas kann komplett nach hinten losgehen, aber es könnte auch was extrem starkes dabei rauskommen, von daher mal schauen.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Welteneroberer » Mo 31. Dez 2018, 17:54

Red Ranger hat geschrieben:
Di 25. Dez 2018, 23:25
Toeis offizielle Twitter Seite für die neue Staffel lautet ryusoulger_toei.
Toei hat schon in der Vergangenheit auf ihren Webseiten inoffizielle Schreibweisen wie dyranger verwendet, z.B. in Dateinamen. Bei einem Zwitscher-Account ist das natürlich etwas anderes, ich würde mich aber trotzdem nicht 100% darauf festlegen.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Red Ranger » Mo 28. Jan 2019, 17:33

In dem vierwöchigen Special wird auch Gaizorg, ein Feind der Ryusoulger, seinen Einstand geben.

Bild

Könnte der 6th Ranger sein, der erst böse ist und sich dann den Ryusoulger anschließt. Ähnlichkeiten zu anderen Dinostaffeln, in denen die 6th auch böse angefangen haben, sind natürlich nur rein zufällig. Mir gefällt aber das Design sehr gut. Trifft das Ritterthema am besten. So in der Art, also mehr wie Rüstungen, hätte ich mir auch die Suits der Core Rangers gewünscht.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Welteneroberer » Mo 28. Jan 2019, 20:53

Als hätten Kamen Rider Knight und Wolzard ein Kind gehabt. Definitiv ein tolles Design.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Ranger L » Di 29. Jan 2019, 05:39

Ich könnte mir gut Vorstellen, dass sie den Anzug vielleicht abwandeln, wenn sie ihn wirklich zum Ranger machen sollten. Ein derartiger Charakter war aber fast schon zu erwarten, allein vom Ritter-Thema her bietet sich so ein "Schwarzer Ritter" Typ von Schurke voll an.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Red Ranger » Mi 6. Feb 2019, 06:36

Und das sind sie nun:

Bild
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von Ranger L » Fr 8. Feb 2019, 05:04

Katalog Infos zum zweiten Quartal.
https://twitter.com/TheRealMattHunt/sta ... 8099019777

Demnach wird der sechste Ranger voraussichtlich im Juni auftauchen und Überraschung… Er ist Gold.

Immerhin scheint es hier wohl nicht direkt schon in den ersten 10 Folgen einen neuen Ranger geben, das ist immerhin etwas.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryuusouger

Beitrag von fumpen » Fr 8. Feb 2019, 11:55

Diese scheinbar endlos nachflutende Masse an Jungschauspielern in Japan - wo kommen die immer alle her? In deutschen Fernsehproduktionen hat es doch stets nur die fünf, sechs selben Nasen ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » So 24. Mär 2019, 05:05

Ich hab die erste Folge jetzt gesehen. War ganz ok, relativ typische Sentai Startfolge, in die ziemlich viel rein gepresst wurde. Nicht so schlimm wie bei Kyuranger, aber deutlich schwächer als die Startfolge von LuPat.
Man hat es immerhin noch geschafft, den Background etwas anzuschneiden, das legt schon mal ein halbwegs vernünftiges Fundament um darauf aufzubauen. Das Schurken Konzept wirkt auf den ersten Blick interessanter, als in den letzten Jahren und die Rangers machen soweit auch nen soliden Eindruck, aber es ist natürlich noch zu früh, um wirklich was sagen zu können.
Warum genau sie sich durch den Tod der Meister jetzt doch verwandeln konnten, hab ich ehrlich gesagt nicht so ganz verstanden und dass man den Main Mecha gleich in kombinierter Form vorgestellt hat, fand ich auch ziemlich unnötig, hätte Tyramigo alleine nicht gereicht? Action war aber ganz cool und man hatte durch diesen Minosaur zumindest einen vernünftigen Vorwand für einen Mechakampf.

Nicht unbedingt meine bevorzugte Art von Startfolge, aber man kann da denk ich was draus machen. Mal schauen, wie man jetzt in den nächsten paar Folgen weiter verfährt.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » Mo 1. Apr 2019, 04:20

Deutlich stärkere zweite Folge. Man hat erstmal etwas Tempo rausgenommen, sich mit ein paar kleineren Sachen beschäftigt und ich bin sehr froh, dass man sich das richtige Debut von Grün und Schwarz für nächste Woche aufgehoben hat.
Das Monsterkonzept erinnert mich so ein bisschen an OOO und ich find’s gut, dass die beiden Bösen in den ersten beiden Folgen glaub ich schon mehr getan haben als die von Zyuohger und Lupat zusammen auf die gesamte Staffel, ich hoffe mal, das geht so weiter.
Und die Szene in der die Rangers im kleinen Zustand gegen das große Monster gekämpft haben, fand ich auch ziemlich cool, das sieht man viel zu selten. Nebenbei bemerkt, gibt es irgendeinen Grund, warum man den Einzel-Mechakampf ohne Pink und Blau nicht letzte Woche machen konnte?

Auf jeden Fall hat man hier genau das gemacht, was man bei Kyuranger am Anfang verpasst hat, nämlich die Serie nach der schwachen ersten Folge (die ja die meisten Staffeln haben) mit der zweiten direkt wieder aufzufangen, anstatt alles noch schlimmer zu machen. Nach der Folge bin ich auf alle Fälle sehr zuversichtlich, dass Ryusoulger eine richtig gute Staffel werden könnte.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von fumpen » Mo 1. Apr 2019, 09:21

Das klingt ja vielversprechend ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Red Ranger » Di 2. Apr 2019, 20:30

Ich fand die ersten zwei Folgen ganz ordentlich. Zwar nichts großartig spektakuläres, aber auch kein Totalausfall. Die Folgen haben mich jetzt nicht so geflasht wie die ersten beiden Folgen von LuPat, was aber angesichts der Tatsache, dass LuPat am Ende auf meinem letzten Platz gelandet ist, nichts heißen muss. Ich finde es schon mal interessant, dass der Obergegner noch nicht aufgetaucht ist und man erst einmal nur Creon und Tankjou hat. Vielleicht wird es wieder etwas mehr Fokus für die Bösen als bisher geben. Mit Ui und ihrem Vater hat man nach langer Zeit auch mal wieder feste Nebencharaktere, die nicht aus dem beruflichen oder familiären Umfeld der Rangers kommen. Ich weiß nur noch nicht, was ich von den beiden halten soll. Gerade Ui hätte das Potential, irgendwann zu nerven. Wenigstens wissen sie dadurch, dass sie die Kishiryu erforschen, über die Identität der Rangers bescheid. Das hat auch irgendwo eine ähnliche Dynamik wie bei Gingaman. Sowieso hat mich einiges an den ersten beiden Folgen eher an Gingaman als an die anderen Dinostaffeln erinnert. Die letzte Szene in der zweiten Folge, in der Creon bei Ui aufgetaucht ist, lässt auch einige Spekulationen zu. Ob sie vielleicht doch eine heimliche Druidon Spionin ist? Leider legt die Vorschau der nächsten Folge nahe, dass aus ihr "nur" das nächste Monster erschaffen wird.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » Sa 6. Apr 2019, 04:18

Ok, Folge 3 war… heavy.
Ich denke, dass ich diesen Plot mit Ui vielleicht noch etwas effektiver gefunden hätte, wenn man noch ein paar Folgen damit gewartet hätte, aber von der Umsetzung her fand ich’s trotzdem gut. Es ist auf alle Fälle ganz cool, dass man schon früh klar gestellt hat, dass Ui mehr als nur ein überdrehter Comedy Charakter ist und auch eine tiefere Seite hat.
Die Einführung von Towa und Bamba war eigentlich eher nebensächlich, was aber nicht unbedingt schlecht war, ich schätze ihr Background kommt noch und ihre Verwendung in dieser Folge hat mir eigentlich recht gut gefallen. Hat mich deutlich mehr an Go-Onger erinnert als an Kyoryuger, was vielleicht nicht schlecht ist, um all die optischen Parallelen zu vergessen. Ihre sehr kalte Herangehensweise hat mit dem Dilemma der Folge sehr gut funktioniert und ich meine, rational betrachtet macht ihre Logik durchaus Sinn. Herzlos, aber von ihrem Standpunkt aus nachvollziehbar.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
Red Ranger
Magiranger
Magiranger
Beiträge: 2797
Registriert: Di 22. Jan 2008, 23:39
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Red Ranger » Sa 6. Apr 2019, 09:14

Ich fand es vor allem heftig, dass Ui sich tatsächlich umbringen wollte. Aber gut, dass sie wirklich nicht nur als reiner Comedy Charakter eingesetzt wird. Ich finde es auch gut, dass sie und ihr Vater die Identität der Ryusoulger kennen. Towas und Bambas Einstellung, lieber einen Menschen zu töten, um tausende zu retten, ist auch durchaus logisch. Das könnte noch für Zündstoff sorgen, und dass sie dann erst durch die anderen Ryusoulger lernen, dass es auch anders geht. Gut fand ich da auch, dass sie sich nicht sofort dem Team angeschlossen haben, sondern es erst später geschieht. Dadurch hat man auch direkt eine Storyfolge mehr.
Never give it up, never give it up
If you're strong enough, get the power!

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » Mo 22. Apr 2019, 04:08

Ich muss sagen, Folge 5 fand ich irgendwie seltsam.
Ich finde, die Folge hat versucht, etwas zu viel unter einen Hut zu bringen. Kohs Rachegelüste und Towas „Sinneswandel“ hätten beides locker eine einzelne Folge sein können. Letzteres hat trotzdem noch ganz gut funktioniert, aber die Sache mit Koh fand ich ehrlich gesagt nicht so toll umgesetzt. Vor allem seine Erkenntnis, dass er für andere kämpfen muss und nicht nur um stärker zu werden, war eher schwach. Ich sehe zwar die Message dahinter, aber für mich macht es jetzt ehrlich gesagt keinen so großen Unterschied, ob er random stärker wird, nur weil er stärker werden will oder ob er random stärker wird, nur weil er Leuten helfen will. Letztlich läuft es trotzdem auf dasselbe hinaus.
Und dieses seltsame „Erde absorbieren“ oder was das war, von Tankjo kam auch ziemlich auch dem nichts. Ebenso wie die Tatsache, dass er einfach mal eben gewachsen ist und vernichtet wurde, dann aber doch überlebt hat. Und wenn ich mir die Preview zu Folge 6 so anschaue… können wir bitte nicht wieder damit anfangen, Schurken nach 5-6 Folgen aus der Handlung zu werfen?
:go-bustersenter:

Basara
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 89
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Basara » Do 25. Apr 2019, 12:45

Naja, Tankyoh hat in Folge 6 spektakulär im All das Handtuch geworfen, der nächste Villain kommt schon dieses Wochenende.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Kishiryu Sentai Ryusoulger Ryusoul Gold

Beitrag von fumpen » Do 23. Mai 2019, 09:51

Bild

Koumi Hyodo ist Kanaro / Ryusoul Gold
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4076
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Welteneroberer » Do 23. Mai 2019, 11:14

Ich mag das Gold-Blau-Farbschema ja, aber: Muss es wirklich schon wieder Gold sein?
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Kishiryu Sentai Ryusoulger Summer Movie

Beitrag von fumpen » Do 23. Mai 2019, 18:21

Immer was zu meckern die Leute ... :D

Das ist ´ne Serie für Kinder. Kinderserien leben von Wiederholungen. Auch weil das Gros der jungen Zuschauer nicht weiß, wie die Sentai vor zwei Jahren aussah.
Gold geht immer. Und das Rot beim 'Anführer' einer Sentai hat nun schon seit wieviel Jahrzehnten Bestand?

Bild

Der Summer Movie ist angekündigt. In Time Slip! Dinosaur Panic (läuft als Double Feature mit Kamen Rider Zi-O: Over Quartzers) geht 65 Millionen Jahre zurück in der Zeit. Dinosaurier!

https://news.tokunation.com/2019/05/22/ ... aled-60750
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » Fr 24. Mai 2019, 04:07

Also ich bin da bei Welteneroberer, mich nerven Gold und Silber langsam auch.
Ich weiß nicht so recht, ob man das wirklich mit Rot vergleichen kann. Dass Rot Teil des Grundteams ist, gehört ja quasi zum Basic Konzept der Serie, aber das mit Gold und Silber ist eher so eine seltsame Entwicklung, der letzten 15 Jahre und ich find’s mittlerweile einfach überstrapaziert. Von den letzten 16 Staffeln hatten noch genau 3, weder einen Goldenen noch einen Silbernen Ranger (Gekiranger, ToQger und Zyuohger), 5 (bzw. wenn man Dekaranger zählt sogar 6) davon, hatten gleich beides. Ich weiß nicht, mir persönlich ist einfach das etwas zu eintönig.
Meine Meinung zur Staffel wird das jetzt zwar nicht sonderlich beeinflussen, dafür ist es mir nicht relevant genug, aber etwas mehr Abwechslung wäre schon schön.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Farbwahl

Beitrag von fumpen » Fr 24. Mai 2019, 09:36

Es geht aber nun mal um die Akzeptanz bei Kindern.
Wenn ich beim Zeichnen die neue Schachtel mit Buntstiften auf den Tisch bringe greifen die Kinder (Grundschulalter) in den Gruppen zuerst nach Gold & Silber. Rot & Hellblau sind dann die Farben, die zuerst 'aus' sind (beim Hellblau kann es am Himmel liegen, der in keiner Zeichnung fehlt).

Bild

Kishiryu Sentai Ryusoulger
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Benutzeravatar
Ranger L
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 05:23
Land: Deutschland

Re: Kishiryu Sentai Ryusoulger

Beitrag von Ranger L » Sa 25. Mai 2019, 04:06

Naja, mag schon sein, dass Kinder die Farben mögen, aber ich bezweifle irgendwie, dass das der einzige Faktor ist, der darüber entscheidet, ob sie eine Figur gut finden, bzw. gegebenenfalls das Spielzeug haben wollen. Kamen Rider sind ja auch nicht nur ausschließlich Gold und Silber, außerdem hat es auch vor der Flut der letzten Jahre zumindest ohne Gold funktioniert.



Allerdings bringt mich das auf die Idee, dass ich nach 10 Folgen mal ein erstes Zwischenfazit abgeben könnte. Im Großen und Ganzen mag ich die Serie bisher ganz gern, auch wenn sie mich jetzt noch nicht unbedingt komplett vom Hocker gerissen hat.

An sich hat die Serie eigentlich ein halbwegs vernünftiges Fundament gelegt, man hat sich hauptsächlich darauf konzentriert, das Team zusammen zu führen und nicht zu viel neues Zeug eingeführt, bevor man sich mit dem alten beschäftigt hat, aber ohne dass es irgendwie langweilig wird. Die einzelnen Folgen find ich mal besser mal schlechter, ich denke Folge 2-4 und 9-10 waren für mich wohl die besten bisher.
Die Ryusouls sind als Collectible ganz ok bislang, ich hoffe zwar, dass man noch erklärt, was genau sie sind, aber im Moment wirken sie mehr wie ein Element aus dem Background der Charaktere, das die Rangers halt einfach haben. Ist zwar auch nicht ideal, aber deutlich besser als wenn sie sich einfach random materialisieren, wenn sie gebraucht werden.

Die Charaktere sind recht solide soweit, aber bisher noch nichts wirklich Besonderes. Koh sagt mir bisher in humorvollem Kontext mehr zu als in den ernsthafteren Szenen, da hat er mir teilweise zu viele „Wenn ich will, dass das klappt, klappt das jetzt auch, weil ich an mich glaube“ Züge, aber von Lucky ist er noch weit entfernt. Und bei Bamba muss definitiv noch etwas Background kommen. Die anderen sind recht sympathisch.
Bei den Bösen nervt es mich halt vor allem, dass man schon wieder einen Hauptschurken, nach ein paar Folgen aus der Handlung geworfen hat, bevor er überhaupt die Chance hatte, interessant zu werden. Und Wizeru macht auf mich jetzt ehrlich gesagt auch nicht den Eindruck, als wäre er großartig mehr als ein Provisorium. Ich bezweifle, dass er recht viel länger überleben wird.
Kureon wirkt noch am interessantesten bisher, mal schauen ob von ihm (oder ihr? Ich bin mir da nicht ganz sicher) noch irgendwas kommt, ansonsten würde ich es sehr begrüßen, wenn man zeitnah, mal sowas wie nen Oberbösewicht einführt. Ach ja und hat es nicht geheißen, dass Gaisorg auch in Ryusoulger vorkommen wird? Wundert mich, dass man den dann noch nicht gesehen hat.

Ich denke, dass ich im direkten Vergleich Lupinranger vs. Patranger zu diesem Zeitpunkt besser fand, aber da die Staffel ihre schwächste Phase ja im Mittelteil hatte, heißt das nicht unbedingt viel. Ryusoulger ist trotzdem recht unterhaltsam bisher und sie hat einiges worauf man aufbauen kann, also mal schauen, wie sich die Serie entwickelt.
:go-bustersenter:

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1171
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Farbwahl

Beitrag von fumpen » Sa 25. Mai 2019, 11:43

Vom 'einzigen Faktor' für die Beliebtheit einer Figur ist keine Rede. Nur, daß eine einfache Farbcodierung jüngere Kinder anspricht.
Kamen Rider ist für ein älteres Publikum. Ohne rot gold silbern- Schwäche :wink:

Ich habe bisher noch keine einzige Folge von Ryusoulger gesehen. Bei mir ist Toku- mässig gerade ein wenig die Luft ´raus. Zi-O schaue ich auch nicht.
Da mich Ritter & Drachen aber interessieren und die Ryusoulgers auch gut aussehen werde ich später bestimmt einsteigen ... :mrgreen:
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast