Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 21.05.15)

Alles was woanders nicht reinpasst, hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.10.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Di 28. Okt 2014, 14:51

Streikpause bis 2. November 2014

"Um der DB eine Gelegenheit zu geben, den Tarifkonflikt durch einen Einstieg in die inhaltlichen Verhandlungen für alle GDL-Mitglieder bei der DB zu entschärfen, wird die GDL keine Streiks bis einschließlich Sonntag, den 2. November 2014, durchführen. Sollte die DB auch danach die kein richtiges Angebot machen, werden wir länger und härter in denn Arbeitskampf einsteigen." Teilte Claus Weselsky auf der GDL Seite mit.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 28.10.14)

Beitrag von Tyzonn » Di 28. Okt 2014, 15:59

Schade das die GDL nicht am Sonntag in Köln gestreikt hat. Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will.

@Tyrann1992
Danke dir für die Info. Kann man sich zumindest seelisch schon drauf einstellen.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 28.10.14)

Beitrag von Tyrann1992 » So 2. Nov 2014, 22:38

Neuen Information. Brand Heiß

Bild
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 02.11.14)

Beitrag von W-B-X » Mo 3. Nov 2014, 00:32

Damit kommen sie aber früh an.

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Mo 3. Nov 2014, 08:03

Neue Information.
Die Information von gestern ist wohl nicht zutreffend.
Sobald ich neue Infos habe, werde ich euch Informieren.
Also erst mal Entwarnung.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Spidey16
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2115
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:19
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.10.14)

Beitrag von Spidey16 » Mo 3. Nov 2014, 09:17

Lord Zedd hat geschrieben: Aber die Streikerei geht mir auf den Sack. Je nachdem wie die Sache mit meinem Auto ausgeht, bin ich wieder auf die Bahn angewiesen. D.h. für diese miesen Dienste einen bescheuert überhöhten Preis zahlen. Wird ja jedes Jahr teurer. Von damals 2,50€ in die Stadt sind wir hoch auf 3,20€. Und bevor ich denen mein Geld reinschiebe, vertanke und verparke ich es lieber.
Das mit den Teuer werden kann die ÖBB aber auch gut. 2008 habe 3,60 führ die Fanrt zur Uni gezahl jetzt sind es schon 4,40.
"Roses are red, Spiders are two, one comes in scarlet the other in blue" - Scarlet Spider I

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Mo 3. Nov 2014, 09:34

Neue Informationen:
"Die Streikpause auf der Schiene ist beendet. Doch bislang gibt es keine Einigung im Tarif-Clinch zwischen Bahn und Lokführern. Nun erwägt die GDL einen 91-stündigen Arbeitskampf um ihre Forderungen durchzudrücken." Quelle: Focus online.

Sobald ich was genau weiß, was auch bestätigt ist, kommt sofort ihr rein.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyzonn » Mo 3. Nov 2014, 11:48

Vielen Dank Tyrann.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2131
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Dragonzord87 » Mo 3. Nov 2014, 15:07

So macht euch mal auf 91 Stunden Bahnstreik gefasst. Irgendwo hört es mal auf, man muss auch mal den Hals voll kriegen können, ist meine Meinung. Ich wäre froh, wenn ich denen ihr Gehalt hätte.
http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/ ... reik-.html
Gegen die Zeit, für das Leben.

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von W-B-X » Mo 3. Nov 2014, 15:51

Tyrann1992 hat geschrieben:Neue Information.
Die Information von gestern ist wohl nicht zutreffend.
Ich hatte mich schon gewundert, warum gestern Nacht und heute Morgen in den Nachrichten nichts dazu stand.
War das vom Facebook Account der GDL?

Danke für deine Mühen uns mit den nötigen Informationen zu versorgen.

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Mo 3. Nov 2014, 17:41

So Treffen der GDL vorbei = Neue Infos
Der Hauptvorstand und die Tarifkommission der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben heute in Berlin einstimmig den Tarifvertragsentwurf zur Regelung tariflicher Verfahrensfragen der Deutschen Bahn abgelehnt.

Die erneute Vorlage eines Tarifdiktates der DB provoziert weitere Arbeitskämpfe. Die GDL wird darüber rechtzeitig informieren.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2131
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Dragonzord87 » Mo 3. Nov 2014, 17:48

Ja, sie haben festgelegt, das gestreikt wird definitiv, aber ohne Datum. 91 Stunden könnte theoretisch das Weihnachtswochenende sein. Heiligabend (Mittwoch bis Sonntag). Oder rechnet ihr früher damit?
Gegen die Zeit, für das Leben.

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von W-B-X » Mo 3. Nov 2014, 18:04

Die streiken früher. Wir haben jetzt Anfang November, bis Weihnachten ist es noch eine Weile hin.

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Mo 3. Nov 2014, 18:38

Ich rechne mit dieser Woche. Spätestens nächste.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 04.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Di 4. Nov 2014, 16:19

Eilmeldung:
Die Lokführergewerkschaft GDL besteikt die Deutsche Bahn ab Mittwoch. Zunächst werde ab Mittwoch 15 Uhr die Arbeit im Güterverkehr niedergelegt, teilte die Gewerkschaft mit. Ab Donnerstag 2 Uhr werde auch der Personenverkehr bestreikt. Beide Streiks sollen am Montagmorgen um 4 Uhr enden.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyzonn » Di 4. Nov 2014, 16:43

Schöne Scheiße. Hab Donnerstag nen wichtigen Arzttermin und wenn ich überhaupt zur Arbeit pendeln kann, komme ich von da nicht weg.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8192
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von W-B-X » Di 4. Nov 2014, 16:52

Das ist Mist. Ich hoffe nur, dass die nicht streiken, wenn ich mein Bewerbungsgespräch habe.

Und bei manchen Kommentaren unter den Nachrichtenartikeln frage ich mich, ob die überhaupt geschnallt haben, worum es geht.

Benutzeravatar
Zaku99
Kakuranger
Kakuranger
Beiträge: 599
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:52
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg(NRW)

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Zaku99 » Di 4. Nov 2014, 23:03

Die Streiken auch immer genau dann, wenn ich am Wochenende mal was vor Hab. Das ist echt zum Kotzen mit der Deutschen Bahn!
TATOBA TATOBA TATOBA
:ooomain: :ooofinal1: :ooofinal2: :ooobirth:

Benutzeravatar
Kai "the spy"
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1424
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:32
Land: Deutschland
Wohnort: Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 7. Nov 2014, 14:20

Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Medien zu fairer Berichterstattung aufgerufen. Eine Reaktion auf die in den letzten Tagen eskalierende tendenziöse Berichterstattung in nicht nur vereinzelten Medien.

DJV| Bahnstreik - Fairness angemahnt

Und zum Ausgleich gegen die GDL-Schelte von BILD, Focus, heute-show & Co. wird mit Unterstützung von LabourNet Germany eine "streik zeitung" herausgegeben, welche zur Solidarität mit den Streikenden aufruft.

Ich nutze die Gelegenheit, normalerweise sollen/wollen wir hier ja nicht politisch werden, aber das Schimpfen auf die GDL ist nun mal hauptsächlich durch tendenziöse Berichterstattung und tendenziöse Kommentare von Politikern (auch, und ausgerechnet, von der SPD) aufkommt, ist hier im Thread ja leider auch schon vorgekommen. Also, hier mal meine Sicht:

1. Die GDL, also die in ihr organisierten Lokführer, hat ein Streikrecht, welches vom Grundgesetz geschützt ist. Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main hat dies gestern noch einmal bestätigt, und das Urteil begründet:
Die Arbeitsniederlegungen der GDL seien verhältnismäßig und gerechtfertigt, begründete sie die Entscheidung.

Es sei das Wesen eines Streiks, dass es zu großen Beeinträchtigungen kommen könne. Auch die Festlichkeiten zum 9. November seien dadurch nicht gefährdet, so die Richterin.
Quelle: Tagesschau.de

2. Die Lokführer haben das Streikrecht erhalten, als die Bahn privatisiert wurde und sie dabei ihren Beamtenstatus verloren. Und hier liegt der einzige Weg, ihnen mit rechten Mitteln (und das von Andrea Nahles vorbereitete Tarifeinheitsgesetz ist kein rechtes Mittel, da es Arbeitnehmerrechte in hohem Masse einschränkt, und zwar von allen Arbeitnehmern), ist, die Privatisierung rückgängig zu machen und die Lokführer wieder zu verbeamten, mit allen Vor- und Nachteilen. Dies ist ohne Probleme möglich, da die Bahn sich auch nach der Privatisierung noch immer zu 100 % im Besitz des Bundes befindet. Und wenn die Bahn tatsächlich derart elementar für Deutschland ist, wie die Medien in letzter Zeit zusammenhangslos verbreiten (wirtschaftliche Kosten, Feierlichkeiten zum 9. November, etc.), dann ist auch eine Rückführung in Volkseigentum und einhergehende Verbeamtung völlig gerechtfertigt.

3. Zur Klarstellung, ich bin nicht bei der GDL, ich bin kein Lokführer, ich pendle auch zur Arbeit und bin somit ebenso vom Streik betroffen wie alle anderen hier auch. Niemand mag diesen Streik, aber niemand mag irgendeinen Streik. Streik ist immer unangenehm, aber dennoch vonnöten. Streiks funktionieren ja gerade durch die Unannehmlichkeiten, die Arbeiter machen so darauf aufmerksam, wie wichtig ihre Arbeit ist, und wie wertvoll sie für unsere Gesellschaft ist. Ob nun Lokführer, Erzieher, Müllabfuhr, Einzelhandel, etc..
Nur wird die Wut der Betroffenen von den Medien und Politikern auf die Streikenden gelenkt, und nicht auf den Bahnvorstand, der ja immerhin auf die Forderungen der Gewerkschaft eingehen kann.

Doch was sind diese Forderungen?

Zum Beispiel darum, nicht nur Lokführer vertreten zu dürfen, sondern auch Zugbegleiter und anderes Bordpersonal. Davon beschäftigt die Bahn etwa 37.000 Mitarbeiter. Davon sind 19.000 Mitglieder in der GDL, also über die Hälfte. Die Bahn besteht bislang bei jedem Angebot darauf, dass sich die GDL nur noch auf die Lokführer bezieht und das restliche Bordpersonal außen vor lässt. Damit ist die GDL nicht einverstanden.
Chicks dig red Trunks!

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Fr 7. Nov 2014, 20:35

Ich habe hier nochmal ein Video was erklärt warum die DB keine Konkurrienden Tarifverträge möchte.
https://www.youtube.com/watch?v=Ng5Utkya1SE

Und hier nochmal der Ersatzplan der DB:
http://www.bahn.de/p/view/home/info/ers ... plan.shtml
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Pyro Ranger » Fr 7. Nov 2014, 22:23

Hoffentlich ist das mit dem Streik jetzt bald vom Tisch. Hab die letzten Tage zwar relativ gut rumgebracht, aber ich hoffe wirklich dass beide Parteien sich bald mal einigen können.

@Tyrann: Danke für die ganzen Updates hier nochmal. :)

@Kai the spy: Ich kann deine Ansicht gut verstehen und an sich habe ich auch Verständnis dafür dass mal Arbeitnehmer sich wehren und nicht nur alles hinnehmen. Die Sache ist nur dass der Streik für mich unverständlich stark auf Kosten der Pendler ausgetragen wird. Hätte man nicht einfach den Güterverkehr stärker blockieren können? (Falls dazu hier schon was genannt wurde, sorry ich kam die letzten Tage nicht zum Lesen).
Zweitens hab ich zu dem Ganzen ne andere Grundansicht. Bei mir ists so ich darf überhaupt nicht streiken, da ich Beamter bin. Warum dürfen Beamte nicht streiken? Genau um sowas wie mit der Bahn nicht passieren zu lassen. Stellt euch mal vor alle Polizeibeamten oder Mitarbeiter städtischer Einrichtungen hören auf zu arbeiten für längere Zeit. Grad wenn man wie ich bei ner Friedhofsverwaltung arbeitet kann man sich vorstellen was dann so passiert.

Meiner Meinung nach gehört die Bahn (genau wie Telekom und Post) zurück in staatliche Hand. Dinge die zum allgemeinen Leben wichtig sind gehören nicht privatisiert. Sonst könnten wir gleich unsere Autobahnen an die meistbietende Firma verkaufen. Wie das dann wohl wäre?

Das jetzt aber nur mal meine 2 Cent dazu. Ich hoffe im Grunde einfach nur dass ein glücklicher Abschluss für die Beschäftigten erzielt werden kann und alle Pendler bald wieder beruhigt Zug fahren können ohne ewig am Gleis warten zu müssen.
Also ... nicht mehr als sonst halt auch XD
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Kai "the spy"
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1424
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:32
Land: Deutschland
Wohnort: Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Kai "the spy" » Fr 7. Nov 2014, 22:56

Pyro Ranger hat geschrieben: Zweitens hab ich zu dem Ganzen ne andere Grundansicht. Bei mir ists so ich darf überhaupt nicht streiken, da ich Beamter bin. Warum dürfen Beamte nicht streiken? Genau um sowas wie mit der Bahn nicht passieren zu lassen. Stellt euch mal vor alle Polizeibeamten oder Mitarbeiter städtischer Einrichtungen hören auf zu arbeiten für längere Zeit. Grad wenn man wie ich bei ner Friedhofsverwaltung arbeitet kann man sich vorstellen was dann so passiert.

Meiner Meinung nach gehört die Bahn (genau wie Telekom und Post) zurück in staatliche Hand. Dinge die zum allgemeinen Leben wichtig sind gehören nicht privatisiert.
Lies meinen Post nochmal komplett, so 'ne andere Grundansicht hast du gar nicht. :wink:
Sonst könnten wir gleich unsere Autobahnen an die meistbietende Firma verkaufen. Wie das dann wohl wäre?
Das ist ja leider auch keine ganz neue Idee mehr. :(
Chicks dig red Trunks!

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 03.11.14)

Beitrag von Tyrann1992 » Sa 8. Nov 2014, 16:23

Streik endet Samstag
Der Bahn-Streik der GDL wird auch am Samstag noch fortgesetzt - und zwar bis 18 Uhr. I
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.02.15)

Beitrag von Tyrann1992 » Mi 18. Feb 2015, 12:07

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn geht heute in eine neue Runde. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will bei einer Sitzung des Hauptvorstands und der Tarifkommission in Frankfurt am Main über neue Streiks beraten.

Damit droht das von GDL-Chef Claus Weselsky für heute gesetzte Ultimatum zu verstreichen.

Der mittlerweile siebte Arbeitskampf könnte laut GDL rund 100 Stunden, also gut vier Tage dauern.

Also stellt euch drauf ein.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyzonn
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 12448
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 22:42
Land: Deutschland

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.02.15)

Beitrag von Tyzonn » Mi 18. Feb 2015, 12:24

Danke dir.
Möge die Power uns immer beschützen
:zyublue: :zyupink: :zyured: :zyugreen: :zyuyellow: :zyublack:

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2131
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.02.15)

Beitrag von Dragonzord87 » Mi 18. Feb 2015, 19:01

Zur Information, es ist beschlossene Sache. Es wird gestreikt, nur wann in welcher Größenordnung ist nichts bekannt. Denke mal an Ostern/-ferien.

http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/ ... ndigt.html
Gegen die Zeit, für das Leben.

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 18.02.15)

Beitrag von Tyrann1992 » Do 19. Feb 2015, 08:10

Aktuelle Informationen zum wieso und weshalb

Bild
Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach Beratungen der Gewerkschafts-Spitze erneut Streiks bei der Deutschen Bahn angekündigt. Es kann schon dieses Wochenende losgehen.

Der Gewerkschaftsvorsitzende Claus Weselsky sagte nach der Sitzung, die Bahn nehme es „in Kauf, die Kunden zu verärgern“. Sie hoffe, „der GDL medial die Schuld in die Schuhe schieben zu können“.
Weselsky hatte der Bahn bis Mittwochvormittag das Ultimatum gestellt, einen zusammengefassten Verhandlungsstand zu unterschreiben.

Die Bahn hatte daraufhin am Dienstag die Unterschrift abgelehnt, weil das Neun-Punkte-Papier aus ihrer Sicht nicht den Sachstand, sondern Maximalforderungen der GDL enthielt. Bahnvorstand Ulrich Weber sagte, die Kernforderung der GDL sind erfüllt.

Zum Anlass des neuerlichen Streikaufrufs nimmt Weselsky einen Satz, den der Verhandlungsführer der Bahn vor einer Woche in einem internen Papier geschrieben hat: Die Bahn wolle so verhandeln, dass ihr Ziel "erreicht werden kann", am Ende für ein und dieselben Berufsgruppen identische Tarifverträge zu haben. Was soll das Problem daran sein? Das erklärt der Konzern seit Monaten, das hat die GDL kurz vor Weihnachten sogar ausdrücklich akzeptiert. Also liegt es an den Gewerkschaften, an der GDL und ihrer Konkurrentin EVG, so viele ihrer jeweiligen Forderungen wie nur möglich in solche identische Tarifverträge hineinzuverhandeln.

Und was soll diesmal das Streikziel sein? "Lokführer fordern neuen Brief vom Bahnvorstand", im Grunde ist dies die Parole, unter der die Mitglieder der GDL allen Ernstes aufgerufen werden, die Arbeit niederzulegen und Schäden in Millionenhöhe anzurichten. Es wird aber kaum einen Brief und kaum eine Formulierung geben, die die Gewerkschaft davor schützen, sich am Ende in dem einen oder anderen Punkt nicht durchsetzen zu können; erst recht nicht, solange der Konflikt derart emotional ausgetragen wird wie bisher.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Pyro Ranger
GoGoV
GoGoV
Beiträge: 1554
Registriert: So 15. Dez 2013, 00:57
Land: Deutschland
Wohnort: Neumarkt i. d. Opf.
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 19.02.15)

Beitrag von Pyro Ranger » Do 19. Feb 2015, 15:04

Bild

Is alles was mir zu dem Quatsch mittlerweile einfällt. Sollen se halt endlich nen Schlichter mit dazuholen wenn se selber nicht in der Lage sind anständig zu verhandeln.

Dieses "will medial den Schuld zuschieben" Gesülze zeigt doch nur dass wir uns hier auf Grundschulniveau bewegen. "Der wars!" "Nein, DER wars!" Und so weiter.
Der Verlierer sind am Ende wie immer die Pendler und Urlauber die einfach nur mit dem Zug an ihr Ziel fahren wollen ohne über mehr als die bahntypische Verspätung nachdenken zu müssen :roll:
Steam Name: [ii!] Pyro Ranger
3DS Code: 1478-4437-9937

Benutzeravatar
Suzu
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5684
Registriert: Di 30. Apr 2013, 18:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 19.02.15)

Beitrag von Suzu » Do 19. Feb 2015, 15:14

Es nervt mich in erster Linie, dass der Streit zwischen beiden Parteien immer noch auf dem Rücken der Kunden ausgeführt wird. Wenn ich sehe, dass an der Uni Unterricht ausfällt, weil Lehrer und Studenten nicht kommen können, dass Leute wegen sowas sogar ggf ihre Prüfungen verpassen- sorry, der Spaß hört einfach auf, wenn man jungen Leuten damit Steine in den Berufsweg legt.
Die sollen sich mal Eier wachsen lassen und das wie normale Menschen diskutieren und nicht wie Kindergartenkinder.

Benutzeravatar
Dragonzord87
Hurricanger
Hurricanger
Beiträge: 2131
Registriert: Do 23. Sep 2010, 01:33
Land: Deutschland
Wohnort: Großrosseln-Karlsbrunn (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Bahnstreik - Aktuelle Informationen (Stand: 19.02.15)

Beitrag von Dragonzord87 » Do 19. Feb 2015, 16:15

Um mal deinen Text fortzuführen, Suzu, manche können da durch auch ihren Job verlieren, weil der Weselsky einfach nicht den Hals vollkriegt. Ich hoffe, dem würgt man mal richtig eine rein.
Gegen die Zeit, für das Leben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste