Info - Frauenfußball im TV

Alles was woanders nicht reinpasst, hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 25. Nov 2015, 21:10

Letztes Länderspiel mit neuer Torhüterin zur Revance

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bestreitet in Duisburg gegen England ihr letztes Länderspiel im Jahr 2015. Die Partie gegen die Britinnen ist eine Neuauflage des kleinen WM-Finales um Platz drei, das Deutschland mit 0:1 in der Verlängerung verlor. Vielerorts wird im Vorfeld der Begegnung daher von einer WM-Revanche gesprochen.

Leistungsträgerinnen Nadine Angerer und Celia Sasic haben nach der Weltmeisterschaft in Kanada ihre Karrieren beendet. Andere Spielerinnen sind verletzt und Alexandra Popp fehlt zudem wegen ihrer Abschlussprüfung als Tierpflegerin. Auf Grund dessen werden neue Talente zum Einsatz kommen. Zum Beispiel die spätberufene Mandy Islacker oder U20-Weltmeisterin Lina Magull, die inzwischen jeweils zwei Länderspiele und zwei Tore vorweisen können. Mit der 19-jährigen Felicitas Rauch und der 24-jährigen Sara Doorsoun von der SGS Essen stehen zudem zwei Feldspielerinnen im aktuellen Aufgebot, die bisher noch ohne A-Länderspiel sind. Ebenfalls noch ohne Einsatz ist auch Torfrau Laura Benkarth, welche gegen England zum ersten Mal im Kasten stehen wird.

"Deutschland / England"
am Donnerstag, dem 26. November 2015 ab 17:45 Uhr auf ARD


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 5. Dez 2015, 23:28

Nichts anderes als ein Top-Spiel

Der "VfL Wolfsburg", aktueller Tabellenzweiter, hat drei Siege in Serie feiern können und möchte daran gegen den "1. FFC Turbine Potsdam" anknüpfen. Dabei muss das Team jedoch auf seine Star-Stürmerin Alexandra Popp verzichten: Wegen einer Wadenverletzung kann Popp bis zur Winterpause nicht spielen. VfL-Trainer Ralf Kellermann erwartet eine enge Partie, auch wenn der Blick auf die Tabelle einen anderen Eindruck erwecken lässt: „Das ist für mich ganz klar ein Top-Spiel. Ich lasse mich nicht von Platzierungen blenden, sondern beurteile den Gegner nach dessen Potenzial – und das ist groß“. Der mehrmalige deutsche Meister aus Brandenburg belegt aktuell überraschend nur den Tabellenplatz 8.

Das Spiel wird auf Grund vom Wintersport nicht im TV gezeigt, doch das Portal "DFB-TV" stellt einen Livestream zur Verfügung.

"VfL Wolfsburg / 1. FFC Turbine Potsdam"
am Sonntag, dem 6. Dezember 2015 ab 13:50 Uhr als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12680/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 9. Dez 2015, 12:57

Zwei Spiele vom DFB-Pokal der Frauen

Bundesliga-Tabellenführer "FC Bayern München" ist im Viertelfinale vom "DFB-Pokal der Frauen" bei Aufsteiger "SV Werder Bremen" zu Gast. Bayern-Trainer Thomas Wörle warnt davor, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. „Schon das Spiel in der Bundesliga vor ein paar Wochen hat uns gezeigt, wie gut der Gegner ist. Von der Qualität her sind wir sicher besser, aber es sind nur 90 Minuten.

"SV Werder Bremen / FC Bayern München"
am Mittwoch, dem 9. Dezember 2015 ab 17:55 Uhr live auf Sport 1


Bild

Zeitgleich trifft der "1. FFC Turbine Potsdam" auf den "VfL Wolfsburg". Gerade vor 3 Tagen traff man sich in der Liga und überraschend gewann der Tabellenachte mit 2:5 gegen die Wölfinnen. „Das Spiel war ein Rückschlag, ein Ausreißer, und wir müssen es wieder geradebiegen. Wir müssen im Pokal-Spiel anders auftreten, das wissen wir“, so Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann vor dem neuerlichen Duell beider Teams. Auf der Internetseite vom TV-Sender "RBB" steht ein Livestream ab 17:55 Uhr zur Verfügung.

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 17. Dez 2015, 21:09

Erstes in der Rückrunde ist das letzte in diesem Jahr

Der Start in die Rückrunde der Allianz Frauen-Bundesliga ist zugleich der Abschluss des Jahres 2015 - und die letzte Pflichtspiel-Aufgabe vor der Winterpause führt den "1. FFC Frankfurt" ins Ruhrgebiet: Der Tabellendritte gastiert bei der "SGS Essen". Im Hinspiel konnte sich der aktuelle Champions-League-Sieger mit 2:0 durchsetzen.

Die Gastgeberinnen aus der neuntgrößten Stadt Deutschlands liegen in der Tabelle nach zwei Niederlagen in Folge sechs Zähler hinter dem "1. FFC Frankfurt" - zwischenzeitlich rangierte die "SGS Essen" auf Grund des besseren Torverhältnisses vor dem FFC. Den bislang letzten Vergleich im Stadion Essen konnte der FFC am 12. Oktober 2014 für sich entscheiden. Das Tor zum 3:1-Endstand erzielte seinerzeit die japanische Nationalspielerin Kozue Ando, die den "1. FFC Frankfurt" zum Ende der vergangenen Saison verlassen und sich im Oktober der "SGS Essen" angeschlossen hat.

Der Rückrunden-Start wird auf Eurosport zu sehen sein. Ebenso ist das Spiel als Livestream im Internet zu verfolgen. Moderator ist Daniel Lerche und Marco Hagemann kommentiert. Anschließend pausiert der Frauenfußball bis Mitte Februar 2016.

"1. FFC Frankfurt / SGS Essen"
am Freitag, dem 18. Dezember 2015 ab 18:20 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12682/


Bild

Die aktuelle Tabelle nach der Hinrunde:


Bild

Der Meister, sowie der Tabellenzweite qualifizieren sich für die Champions League. Die beiden letzten Vereine steigen ab.

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mo 15. Feb 2016, 15:10

Raus aus der Winterpause

Die Allianz Frauen-Bundesliga ist zurück aus dem Winterschlaf.
Der 13.te Spieltag steht von 22 Spieltagen insgesamt an und der "1. FFC Frankfurt" empfängt die "TSG 1899 Hoffenheim". Bislang konnten die Hessinen, welche aktuell Tabellenplatz 3 belegen, immer gegen Hoffeinheim gewinnen, doch bei der letzten Begegnung gab es nur ein glückliches 0:1. Das Tor erzielte damals Stürmerin Mandy Islacker, welche auch heute gegen den Sechsten der Tabelle gerne treffen möchte. Das Spiel wird vom TV-Sender "EuroSport" live übertragen. Ebenso als Livestream im Internet zu verfolgen.

"1. FFC Frankfurt / TSG 1899 Hoffenheim"
am Montag, dem 15. Februar 2016 ab 17:55 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12971/


Persönliche Einladung vom "1. FFC Frankfurt":
http://vodp.eurosport.com/nogeo/2016/02 ... 24-576.mp4

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 19. Feb 2016, 14:49

Der größe Knaller der Liga

Der 14.te Spieltag steht von 22 Spieltagen insgesamt an und verspricht den aktuellen Knaller mit dem Top-Spiel "VfL Wolfsburg" gegen den "FC Bayern München". Seit 36 Spielen ist der "FC Bayern München" in der Liga ungeschlagen. Aufgrund dieser Serie und des großen Vorsprungs der Münchenerinnen stellt auch VfL-Trainer Ralf Kellermann das Fernduell um den zweiten Platz in den Vordergrund: „Dieses Spiel ist natürlich sehr bedeutend für uns. Ich sage aber bewusst: nicht um Deutscher Meister zu werden, sondern um den zweiten Platz zu behaupten. Sollten die Bayern mal schwächeln, dann müssen wir zur Stelle sein. Ansonsten ist es aber unrealistisch, den Rückstand noch aufzuholen.“

Aktuell belegt der "FC Bayern München" Platz 1 der Tabelle mit 12 Punkten Vorspung auf den "Vfl Wolfsburg" und dem "1. FFC Frankfurt", welche nur auf Grund der Tordifferenz den dritten Platz belegen. Das Spiel wird vom TV-Sender "EuroSport" live übertragen. Ebenso als Livestream im Internet zu verfolgen.

"VfL Wolfsburg / FC Bayern München"
am Samstag, dem 20. Februar 2016 ab 12:00 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12993/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Di 1. Mär 2016, 21:14

Olympia-Qualifikationsturnier und She-Believes Cup

Es ist Länderspielzeit im Frauenfußball und es laufen gleichzeitig 2 Turniere, welche mit Spannung zu verfolgen sind. In den Niederlanden findet die Olympia-Qualifikation statt und Norwegen, die Schweiz, Schweden und die Niederlande selbst kämpfen und den letzten Platz für Europa. Von jedem Spieltag gibt es eine Übertragung vom TV-Sender "EuroSport", wobei sich vorallem auf das deutsche Nachbarland Schweiz konzentriert wird.

Deutschland und Frankreich sind bereits qualifiziert und nehmen zusammen mit England und den USA am "She-Believes Cup" teil, welches erstmals in Amerika stattfindet. Die Freundschaftsspiele zwischen den 4 von 5 besten Weltmannschaften laut der letzten Weltmeisterschaft werden nicht im TV übertragen, jedoch ist die Online-Plattform "DFB-TV" bei allem Spielen mit deutscher Betreidigung mit dabei.

Am ersten Spieltag in der Olympia-Qualifikation trifft die
"Schweiz" gegen die "Niederlande"
am Mittwoch, dem 2. März 2016 ab 19:20 Uhr auf EuroSport


Am ersten Spieltag vom "She-Believes Cup" trifft
"Deutschland" gegen "Frankreich"
am Donnerstag, dem 3. März 2016 ab 22:50 Uhr unter
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-nati ... ive/13283/

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 5. Mär 2016, 12:30

Runde 2: Olympia-Qualifikationsturnier und She-Believes Cup

In den Niederlanden findet die Olympia-Qualifikation statt und Norwegen, die Schweiz, Schweden und die Niederlande selbst kämpfen und den letzten Platz für Europa. Von jedem Spieltag gibt es eine Übertragung vom TV-Sender "EuroSport".
Deutschland und Frankreich sind bereits qualifiziert und nehmen zusammen mit England und den USA am "She-Believes Cup" teil, welches erstmals in Amerika stattfindet. Die Online-Plattform "DFB-TV" überträgt bei allem Spielen mit deutscher Betreidigung.


Olympia-Qualifikation
Die Niederlande gewann mit 4:3 gegen die Schweiz und Schweden siegt mit 1:0 über Norwegen. Am zweiten Spieltag spielt die
"Schweiz" gegen "Schweden"
am Samstag, dem 5. März 2016 ab 19:15 Uhr auf EuroSport



"She-Believes Cup"
Mit einem 1:0 siegte Deutschland über Frankreich und die U.S.A. über England. Am zweiten Spieltag spielt
"Deutschland" gegen "England"
am Sonntag, dem 6. März 2016 ab 23:35 Uhr unter
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-nati ... ive/13284/

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 9. Mär 2016, 17:38

Entscheidungen in der Qualifikation und She-Believes Cup

In den Niederlanden findet die Olympia-Qualifikation statt und Norwegen, die Schweiz, Schweden und die Niederlande selbst kämpfen und den letzten Platz für Europa. Von jedem Spieltag gibt es eine Übertragung vom TV-Sender "EuroSport".

Im Spiel zwischen Schweden und den Niederlanden reicht den Schwedinnen bereits ein Remis zur Qualifikation. Norwegen muss im Parallelspiel gegen die Schweiz gewinnen und auf eine Niederlage der Schwedinnen hoffen. Die Niederlande qualifizieren sich bei einem Sieg gegen Schweden und einem Punktverlust der Norwegerinnen. Ganz sicher reichen würde den Niederländerinnen zudem ein 5:0-Erfolg gegen Schweden.


Olympia-Qualifikation "Niederlande" gegen "Schweden"
am Mittwoch, dem 9. März 2016 ab 19:15 Uhr auf EuroSport



Fans der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft müssen Durchhaltevermögen beweisen - oder ausreichend vorschlafen. Erst um 1.45 Uhr deutscher Zeit wird von Mittwoch auf Donnerstag das Finale um den "She-Believes-Cup" zwischen Gastgeber USA und den DFB-Frauen angepfiffen.

Finale ist dabei allerdings nicht ganz die korrekte Bezeichnung, da es sich bei der Partie genaugenommen nur um ein Gruppenspiel handelt. Da beide Teams ihre vorangegangenen Spiele gewonnen haben, kommt diese Begegnung dennoch einem Endspiel gleich. Die USA gewannen zuvor jeweils mit 1:0 gegen England und Frankreich. Deutschland setzte sich mit 1:0 gegen Frankreich und mit 2:1 gegen England durch. Die DFB-Auswahl führt die Tabelle dadurch aufgrund der erzielten Tore an. Dem Team von Bundestrainerin Silvia Neid reicht daher bereits ein Unentschieden zum Turniergewinn.

Doch gerade im Olympia-Jahr wäre ein Sieg gegen die US-Girls ein hübsches Ausrufezeichen. Denn in den 33 Länderspielen gegen die USA gelangen Deutschland bisher nur fünf Siege. Und der letzte Erfolg in der regulären Spielzeit ist lange her. Das war das legendäre 3:0 (1:0) im WM-Halbfinale von 2003. Seither gab es nur noch einen Sieg nach Elfmeterschießen im Algarve-Cup-Finale von 2006. Zuletzt setzte es bekanntlich eine 0:2 (0:0)-Niederlage im WM-Halbfinale 2015. Es ist höchste Zeit für das nächste Erfolgserlebnis!


"She-Believes Cup" Deutschland gegen die USA in der Nacht vom Mittwoch,
den 9. März 2016 auf Donnerstag, den 10. März 2016 ab 0:30 Uhr unter
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-nati ... ive/13285/

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 18. Mär 2016, 20:59

Was will das Frauenfußball-Herz mehr?

Der 16.te Spieltag steht von 22 Spieltagen insgesamt an und es werden 2 Spiele live übertragen. Am Samstag, den 19. März 2016 steht der vergleichen zwischem dem "FC Bayern München" und dem "FF USV Jena" an. Auf dem Papier steht der Tabellenerste klar besser als Jena da, denn der aktuelle Tabellensiebte kommt erst jetzt so langsam an seine ersten Punkte. Im Hinspiel jedoch gelang Jena ein Unendschieden. Der Sender "EuroSport" übertragt das Rückspiel aus München. Ebenso als Livestream im Internet zu verfolgen.

Am Sonntag stehen sich der "VfL Wolfsburg" und der "1. FFC Frankfurt" gegenüber. Beide Vereine aus der Champions League können sich damit den zweiten Platz holen und dieser sichert im Gegensatz zum dritten Platz die nächste Champions League-Startplatz. Ein Sieg ist demnach für beide Pflicht! Als Livestream im Internet ist das spannende Duell zu verfolgen.

"FC Bayern München / FF USV Jena"
am Samstag, dem 19. März 2016 ab 13:50 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/13383/


"VfL Wolfsburg / 1. FFC Frankfurt"
am Sonntag, dem 20. März 2016 ab 13:50 Uhr als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/13382/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 23. Mär 2016, 10:51

Champions League im Doppelpack

Heute Abend bestreiten Titelverteidiger "1. FFC Frankfurt" und Vizemeister "VfL Wolfsburg" ihre Viertelfinalhinspiele in der Champions League der Frauen. Den Anfang macht um 18.00 Uhr der VfL Wolfsburg mit seinem Heimspiel gegen den italienischen Vizemeister "ACF Brescia". Laut Papier eine klare Angelegenheit, sodass im Hinspiel der Grundstein für den Halbfinaleinzug gelegt werden sollte.

Um 20.00 Uhr folgt der Auftritt des "1. FFC Frankfurt" beim schwedischen Meister "FC Rosengard", was kein Selbstläufer sein sollte. Immerhin stehen bei Rosengard unter anderem die kanadische Torfrau Erin McLeod, Brasiliens Superstar Marta, die kamerunische WM-Entdeckung Gaelle Enganamouit sowie die ehemaligen Bundesligastürmerinnen Natasa Andonova und Lieke Martens unter Vertrag.

Eurosport überträgt beide Partien im Doppelpack live und steigt bereits gegen 17.50 Uhr in die Berichterstattung ein.

"VfL Wolfsburg / ACF Brescia"
am Mittwoch, dem 23. März 2016 ab 17:50 Uhr auf EuroSport


"1. FFC Frankfurt / FC Rosengard"
am Mittwoch, dem 23. März 2016 ab 19:55 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 25. Mär 2016, 22:52

Alte Bekannte zu Ostern

Am Osterwochenende wird der 17. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga 2015/16 ausgetragen. Der TV-Sender "Eurosport" überträgt das Heimspiel des "SC Freiburg" gegen Tabellenführer "FC Bayern München".

Insgesamt acht Jahre spielte Freiburgs Mittelfeldspielerin Clara Schöne für den FC Bayern. Sie ist mit Franziska Jaser, Nicole Banecki und Sarah Puntigam eine von vier Freiburgerinnen, die bereits das Trikot der FCB-Frauen trugen. Auf Münchner Seite spielten Caroline Abbe, Melanie Leupolz, Melanie Behringer und Sara Däbritz schon im Trikot der Breisgauerinnen. Am Ostersamstag gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, wenn der Tabellen-fünfte einlädt. Das Duell ist ebenso als Livestream im Internet zu verfolgen.

"SC Freiburg / FC Bayern München"
am Samstag, dem 26. März 2016 ab 13:15 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/13384/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 30. Mär 2016, 10:11

Rückspiel im Viertelfinale der Champions League

Mit dem hart erkämpften 1:0-Sieg beim schwedischen Meister "FC Rosengard" im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League hat sich der "1. FFC Frankfurt" eine ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel im Stadion am Brentanobad erarbeitet. Das Tor von Dzsenifer Marozsán jedoch per Handelfmeter. Die Torschützin, die in Malmö ihre zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb sah und somit für ein Spiel gesperrt ist, fehlt im Rückspiel. Fraglich ist zudem der Einsatz von Ana-Maria Crnogorcevic.

Der TV-Sender "Eurosport" überträgt live ab 17:45 Uhr aus Frankfurt.

"1. FFC Frankfurt / FC Rosengard"
am Mittwoch, dem 30. März 2016 ab 17:45 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 2. Apr 2016, 18:52

DFB-Pokal der Frauen live in den Dritten

Nach den Spielen der Bundesliga und der Champions League, sowie vor den Spielen der Frauen-Nationalmannschaft steht das Halbfinale im DFB-Pokal der Frauen an und beide Spiele werden live im TV übertragen.

Im ersten Duell erwartet der "SC Sand" den aktuellen Meister "FC Bayern München". Sands Trainer Alexander Fischinger ist trotz der Niederlage in der Liga gegen den "VfL Wolfsburg" von den Chancen seines Teams überzeugt. „Die Generalprobe gegen den VfL hat mir gezeigt, dass meine Mannschaft bereit ist. Wenn wir die Fehler abstellen können und genauso engagiert spielen, dann ist alles möglich.“ Das Stadion ist bereits ausverkauft.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der "VfL Wolfsburg" und der "SC Freiburg" gegenüber. Die Freiburgerinnen stehen zum vierten Mal in Folge im Halbfinale, doch noch nie hat es zum Finaleinzug gereicht. Trainer Jens Scheuer hofft, dass seine Elf die Negativserie von drei Niederlagen in Folge beenden kann. „Ich sehe, dass die Mannschaft dabei ist, aus ihrem kleinen Tief herauszuklettern, sich wieder Selbstvertrauen zu erarbeiten. Das Pflänzchen wächst wieder!“ Dabei ist er überzeugt, dass seine Elf reif für eine Pokal-Überraschung ist.

"SC Sand / FC Bayern München"
am Sonntag, dem 03. April 2016 ab 12:00 Uhr im BR und auf SWR


"VfL Wolfsburg / SC Freiburg"
am Sonntag, dem 03. April 2016 ab 14:00 Uhr im NDR


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 8. Apr 2016, 07:59

Türkei - Deutschland am Freitag

Die Bilanz ist bisher makellos: Vier EM-Qualifikationsspiele, vier Siege, 22:0-Tore. Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss auf dem Weg zur Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden noch vier Qualifikationsspiele meistern - und startet in den Rückspielreigen.

In Istanbul geht es gegen die Türkei, die im Hinspiel mit 7:0-Toren bezwungen wurde. Ab 15.45 Uhr meldet sich ZDF-Moderator Sven Voss zu diesem Live-Spiel, in dem der Gruppen-Erste gegen das Gruppen-Schlusslicht antritt. ZDF-Reporterin Claudia Neumann kommentiert die Begegnung.

Nicht mehr mit dabei ist Kim Kulig. Aufgrund ihrer Festanstellung beim DFB musste sie ihren Nebenjob als ZDF-Expertin beenden, um einem Interessenkonflikt aus dem Weg zu gehen.

"Türkei / Deutschland" am Freitag, dem 08. April 2016 ab 15:45 Uhr im ZDF

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mo 11. Apr 2016, 19:36

Ein enges Spiel

In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden steht das deutsche Team nach 5 Spielen und 5 Siegen bestens da, doch der Schein kann trüben! Am Dienstag kommt die Mannschaft aus Kroatien nach Osnabrück und gerne erinnert man sich nicht an das hinspiel im September des letzten Jahres.

Damals gewann die Auswahl von Silvia Neid zwar mit 0:1, doch das Tor von Alexandra Popp wurde aus einer Abseitsposition erzielt. Besonders Motiviert sind die Gäste demnach auch für das Rückspiel, welches live in der ARD zu sehen gibt.

"Deutschland / Kroatien" am Dienstag, dem 12. April 2016 ab 17:45 Uhr in der ARD

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » So 24. Apr 2016, 10:13

Champions League: Wer erreicht das Finale?

In der Champions League der Frauen werden am Sonntag die Hinspiele der beiden diesjährigen Halbfinals ausgetragen.
Der französische Meister "Olympique Lyon" trifft dabei auf den französischen Vizemeister "Paris SG" und im deutschen Duell der deutsche Vizemeisters "VfL Wolfsburg" gegen den Titelverteidiger "1. FFC Frankfurt". Dies Duell ist auf "EuroSport" zu verfolgen.

"VfL Wolfsburg / 1. FFC Frankfurt"
am Sonntag, dem 24. April 2016 ab 19:00 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 30. Apr 2016, 17:41

Die vorzeitige Titelverteidigung?

Drei Spieltage vor dem Saisonende hat der "FC Bayern München", die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle, neun Punkte Vorsprung auf den VfL Wolfsburg. Gegen "Bayer 04 Leverkusen" genügt ein Punkt - dann ist die zweite deutsche Meisterschaft nacheinander perfekt. Der TV-Sender "BR" übertraägt das Spiel per Livestream.

"FC Bayern München / Bayer 04 Leverkusen"
am Sonntag, dem 1. Mai 2016 ab 13:55 Uhr
im Livestream unter http://www.br.de/themen/sport/inhalt/fu ... n-100.html





Wunder vom Brentanobad?

Die Chancen, dass Titelverteidiger "1. FFC Frankfurt" noch ins diesjährige Finale der Champions League einzieht, stehen mehr als schlecht. Nach der hochverdienten 0:4-Klatsche im Halbfinalhinspiel beim VfL Wolfsburg benötigen die Hessinnen im Rückspiel am Sonntag das „Wunder vom Brentanobad“, um weiterzukommen. Hinzu kommt, dass mit Simone Laudehr eine nimmermüde Kämpferin für das Halbfinal-Rückspiel verletzungsbedingt ausfällt. Auch hinter Marith Prießen und Isabelle Linden stehen noch kleinere Fragezeichen. Während Frankfurt resigniert, gibt sich Wolfsburg weiterhin kämpferisch. Aktuell deuten alle Vorzeichen eher auf einen Auswärtssieg der Wölfinnen als auf das Wunder vom Brentanobad hin.

"1. FFC Frankfurt / VfL Wolfsburg"
am Sonntag, dem 1. Mai 2016 ab 15:00 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 4. Mai 2016, 13:43

Zum letzten Mal die Liga im TV

Am Mittwoch, den 4. Mai 2016 steht das Spiel in der Liga zwischen dem "1. FFC Frankfurt" und dem "FF USV Jena" an, welches Spannung verspricht. In Thüringen gewannen die Gäste zuletzt in einem hart umkämpften Duell mit gerade mal einen Tor mehr, welches in de Nachspielzeit erzielt worden ist.

Allgemeinen steht alles in der Liga schon fest: Meister "FC Bayern München" wird der neue deutsche Meister werden und Absteigen werden der "SV Werder Bremen", sowie der "1. FC Köln". Um den zweiten Champions League-Platz kämpft zwar noch der "VfL Wolfsburg", aber mit 4 Punkte Vorsprung auf dem "1. FFC Frankfurt" sollte auch dies 3 Spieltage vor dem Schluss entschieden sein.

Somit wird der TV-Sender "EuroSport" nach dem heutigen Spiel nicht mehr aus der Liga übertragen. Der Vertrag über 3 Jahre endet auch damit und ob es eine Forsetzung gibt ist noch nicht bekannt, da sich der Sender dazu bislang noch nicht äußern möchte.

"1. FFC Frankfurt / FF USV Jena"
am Mittwoch, dem 4. Mai 2016 ab 18:00 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/14032/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 12. Mai 2016, 19:59

Halbfinale der unter 17-jährigen Juniorinnen

Nach Remis gegen Spanien (2:2) und Italien (0:0), sowie einem Erfolg gegen die Tchechische Republik (4:0) trifft die deutsche U-17 im Halbfinale am Freitag nun im Torpedo-Stadion in Zhodino in Weißrussland auf England. Im ersten Halbfinale stehen sich Spanien und Norwegen gegenüber.

Mit einem Erfolg gegen die Engländerinnen könnte die Auswahl von Trainerin Anouschka Bernhard bereits das WM-Ticket lösen, die besten drei Teams der U17-EM qualifizieren sich für die U17-WM in Jordanien im Okrotober 2016. Im Falle einer Niederlage hätte die DFB-Elf noch die Chance, sich im Spiel um Platz 3 gegen das unterlegene Team aus dem ersten Halbfinale das WM-Ticket zu sichern.

Bei der zum neunten Mal ausgetragenen U17-EM könnten die DFB-Juniorinnen zum fünften Mal ins Finale einziehen und um den fünften Titel kämpfen.

"England / Deutschland" am Freitag, dem 13. Mai 2016 ab 17:45 Uhr auf EuroSport

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » So 15. Mai 2016, 19:00

Wer wird Deutscher Vizemeister?

Am Pfingstmontag wird der 22. und letzte Spieltag der Frauenfußball-Bundesligasaison 2015/16 ausgetragen. Alle sechs Begegnungen finden parallel ab 14.00 Uhr statt, um Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden. Dabei sind Verzerrungen kaum noch möglich. Meister steht mit dem FC Bayern München bereits fest. Auch die Absteiger, Werder Bremen und 1. FC Köln, sind längst bekannt.

Spannung ist nur noch im Kampf um die Vizemeisterschaft angesagt. Sollte der VfL Wolfsburg im Heimspiel gegen Ligaschlusslicht 1. FC Köln ins Stolpern geraten, könnte der 1. FFC Frankfurt mit einem Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen noch auf dem zweiten Tabellenplatz landen. Aktuell liegen die Wölfinnen nur einen Punkt, aber mit der besseren Tordifferenz, vor den Hessinnen.

Daher hat sich DFB-TV nicht nur dazu entschieden die Meisterkrönung des FC Bayern München und das dazugehörige Spiel gegen TSG 1899 Hoffenheim live zu übertragen, sondern auch die Partie des Tabellenzweiten VfL Wolfsburg gegen 1. FC Köln. Und damit nicht genug. Das Spiel der Wölfinnen gibt es auch live bei Eurosport zu sehen. Der private Sportsender steigt in dieser Spielzeit also doch noch einmal in den TV-Ring. Es moderiert Daniel Lerche. Das Spiel kommentiert Markus Theil.

"VfL Wolfsburg / 1. FC Köln"
am Montag, dem 16. Mai 2016 ab 13:45 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/14138/


"FC Bayern München / TSG 1899 Hoffenheim"
am Montag, dem 16. Mai 2016 ab 13:45 Uhr als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/14036/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 20. Mai 2016, 19:26

DFB-Pokal: Dorfverein gegen Konzernmannschaft

Im DFB-Pokal-Finale der Frauen stehen sich in diesem Jahr zwei Vereine gegenüber, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die Mannschaft vom "SC Sand", ein kleiner Dorfverein. In der Liga schloss man die aktuelle Saison auf Tabellenplatz 9 von 12 ab. Im Kader viele Schülerinnen und Studentinnen, welche für einen Verein spielen, dessen größtes Spiel mit dem Finale bislang erreicht worden ist. Nicht zu unterschätzen jedoch, nachdem man gar den letzten und aktuellen deutschen Meister "FC Bayern München" im Halbfinale bezwang. Gegner ist der "VfL Wolfsburg", ein Konzernverein mit etlichen Profilspielern.

"SC Sand / VfL Wolfsburg" am Sonntag, dem 21. Mai 2016 ab 14:30 Uhr auf ARD

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 26. Mai 2016, 11:19

Champions League-Finale: (K)eine Chance für VfL Wolfsburg

Im Finale der Champions League stehen sich die zweifachen Titelträger Olympique Lyon aus Frankreich und der VfL Wolfsburg gegenüber. Es pfeift die Ungarin Katalin Kulcsar im Stadion Citta del Tricolore in Reggio Emilia von Italien. Die Favoritenrolle liegt vor der Begegnung auf der Seite des französischen Serienmeisters.

Mit sieben Siegen, einem Unentschieden und 35:2 Toren rauschte Lyon durch den bisherigen Wettbewerb. Vor allem die Offensive der Französinnen hat Weltklasseformat. VfL Wolfsburg spielte sich ebenfalls souverän, aber nicht ganz so glanzvoll ins diesjährige Finale. Trotzdem wäre es fahrlässig, den deutschen Vizemeister vorzeitig abzuschreiben, denn ausgerechnet die eigene Überlegenheit können Lyon im Weg stehen. Die aktuelle Meisterschaft holten die Französinnen ungeschlagen und 115:4 Toren. Das war die zehnte Meisterschaft in Folge. Ernsthaft gefordert wird Olympique in den Spielen nur äußerst selten. Sollte es Wolfsburg also gelingen, Lyon davon abzuhalten, in einen Spielrausch zu kommen, dann hat der VfL eine reelle Chance. Denn mit Gegenwehr kennt sich Lyon nicht aus. Trotzdem gilt: Der VfL Wolfsburg benötigt einen Sahnetag, um Lyon wie 2013 auch in diesem Jahr zu bezwingen.

"VfL Wolfsburg / Olympique Lyon"
am Donnerstag, dem 26. Mai 2016 ab 17:50 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 28. Jul 2016, 17:09

Halbfinale in der Europameisterschaft

Bei der Europameisterschaft der unter 19-jährigen Juniorinnen in der Slowakei ist die deutsche Mannschaft bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Ein Sieg über Österreich reicht nicht nach den Niederlagen gegen der Schweiz und im ersten Gruppenspiel gegen Spanien. Diese Mannschaft trifft im Halbfinale auf die Niederlande und der TV-Sender "EuroSport" überträgt die Partie live. Im zweiten Halbfinale standen sich Frankreich und die Schweiz gegenüber. Das Finale wird ebenso live übertragen.

"Spanien / Niederlande"
am Donnerstag, dem 28. Juli 2016 ab 12:20 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » So 31. Jul 2016, 15:39

Finale in der Europameisterschaft

Bei der Europameisterschaft der unter 19-jährigen Juniorinnen in der Slowakei steht das Finale zwischen Frankreich und Spanien an. Der TV-Sender "EuroSport" überträgt die Partie live.

"Frankreich / Spanien"
am Sonntag, dem 31. Juli 2016 ab 18:45 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 3. Aug 2016, 15:58

Die Nacht des Frauenfußball´s

Im Frauenfußball starten die olympischen Spiele. Beim letzten Turnier von Bundestrainerin Silvia Neid startet die Gruppenphase mit Simbabwe. Der in der Weltrangliste auf Platz 98 befindete Gegner sollte ein gutes Aufgelopp sein, bevor es in den weiteren Gruppenspiele ernst zunehmende Mannschaften warten. Die ARD überträgt das Spiel live und damit noch nicht genug.

In der Nacht vom Mittwoch, den 3. August 2016 auf Donnerstag, den 4. August 2016:

ab 20:15 Uhr: Brasilien / China
ab 22:50 Uhr: Simbabwe / Deutschland
ab 1:00 Uhr: Zweite Halbzeit von Neusseland / U.S.A.
ab 2:50 Uhr: Frankreich / Kolumbien

live in der ARD

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 6. Aug 2016, 11:26

Olympischen Spiele gehen in die nächste Runde

Der zweite Gruppenspieltag bei den olympischen Spiele stehen in Brasilien an und das Team von Bundestrainerin Silvia Neid empfängt die Mannschaft aus Australien. Nach dem Sieg über Simbabwe mit 1:6 steht mit Australien ein Gegener an, welche stärker einzuschätzen ist. Trotz der 0:2 Niederlage von Australien gegen Kanada im ersten Gruppenspiel lobt Silvia Neid die Einsatzbereitschaft, die Laufbereitschaft und die guten Passspiele der Mannschaft. Die ARD überträgt das Spiel live, sowie das Spiel zwischen "Schweden" und "Brasilien".

Bild

"Deutschland / Australien"
am Samstag, dem 6. August 2016 ab 22:45 Uhr in der ARD


"Schweden / Brasilien"
am Sonntag, dem 7. August 2016 ab 02:50 Uhr in der ARD

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Di 9. Aug 2016, 11:26

Letztes Gruppenspiel bei den Olympischen Spielen

Der dritte und damit letzte Gruppenspieltag bei den olympischen Spiele steht in Brasilien an. Nach dem deutlichen Sieg über Simbabwe und dem glücklichen Unentschieden gegen Australien liegt die Mannschaft um Bundestrainerin Silvia Neid auf Tabllenplatz 2. Angeführt wird die Tabelle von Kanada, welcher der letzte Gegner für Deutschland sein wird. Mit einem Sieg würde Deutschland Gruppensieger werden, bei einem erneuten Gleichstand bleibt die Mannschaft auf Platz 2 und qualifiziert sich für die K.O.-Phase. Bei einer Niederlage endet das Turnier für das Team. Das ZDF überträgt nicht nur das Spiel live.

Bild

"Deutschland / Kanada"
am Dienstag, dem 9. August 2016 ab 21:00 Uhr im ZDF


"Kolumbien / USA" sowie "Südafrika / Brasilien"
um Mitternacht vom Dienstag auf Mittwoch, dem 10. August 2016 im ZDF

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 12. Aug 2016, 10:45

Viertelfinale gegen China

Die Gruppenphase ist abgeschlossen und die deutsche Mannschaft konnte sich durchsetzen, wenn auch nicht überzeugen. Nach der Niederlage gegen Kanada muss enedlich eine Leistungssteigerung her im Viertelfinale gegen China. Verzichten muss Bundestrainerin Silvia Neid ab jetzt auf Simone Laudehr. Die Mittelfeldspielerin wird nicht mehr zum Einsatz kommen. In den Kader rückt Svenja Huth dafür nach. Die ARD überträgt das Spiel live.

"China / Deutschland" am Freitag, dem 12. August 2016 ab 21:00 Uhr in der ARD

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3124
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 19. Aug 2016, 11:09

Deutschland im Finale der olympischen Spielen

Bei den olympischen Spielen in Brasilien steht im Frauenfußball das Finale an und es bestreiten "Schweden" und "Deutschland". Für Bundestrainerin Silvia Neid ist es das letzte Spiel an der Linie und die Mannschaft möchte alles geben, um sich mit einer goldenen Medaille zu verabschieden. Kleiner Vorteil dabei könnte sein, das "Schweden" mit einem 1:1 gegen die "U.S.A." und einem 0:0 gegen den Gastgeber zweimal weiter gekommen sind im Elfmeterschießen, währrend das deutsche Team siegte mit einem 1:0 gegen "China" und gegen "Kanada" mit 2:0. Das Finale gibt es live im TV.

Bild

"Schweden / Deutschland"
am Freitag, dem 19. August 2016 ab 22:30 Uhr im ZDF

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast