Info - Frauenfußball im TV

Alles was woanders nicht reinpasst, hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 13. Mai 2015, 18:39

Finale in der Frauen-Champions League

Bild

Im Finale am Donnerstag, den 14. Mai 2015 trifft ab 17:45 Uhr der deutsche Vertreter
"1. FFC Frankfurt" auf "Paris Saint Germain" aus Frankreich. Das Spiel aus Berlin wird im "ZDF", als auch auf "EuroSport" übertragen.

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 27. Mai 2015, 12:45

Weltmeisterschaft 2015 - Die Generalprobe

In genau 10 Tagen startet die Weltmeisterschaft 2015 in Kanada. Am heutigen Mittwoch, den 27. Mai 2015 wird für den Ernstfall getestet gegen die Schweiz. Der Härtetest in Baden-Dätwil ist für die DFB-Auswahl vier Tage vor dem Abflug zur Weltmeisterschaft nach Kanada eine wichtige, die letzte Standortbestimmung.

Zumal der Test im Esp-Stadion auf dem gleichen Kunstrasen wie die Endrunde in Kanada stattfindet. Bundestrainerin Silvia Neid ließ zur Eingewöhnung alle Einheiten auf dem ungewohnten Belag trainieren. "Es ist ein anderes Spiel, vor allem wenn es nass ist", sagt Torjägerin Celia Sasic. "Deswegen ist es wichtig, dass wir jetzt so einen richtigen Härtetest haben."

"Für uns ist es wichtig, dass wir mit einem guten Gefühl zur WM fliegen", sagt Mittelfeldspielerin Lena Goeßling vom VfL Wolfsburg. Dass innerhalb des ausgewogenen Kaders der Kampf um die Startelfplätze dem Teamgeist schaden könnte, erwartet Kapitänin Nadine Angerer nicht: "Das Turnier wird so anstrengend, so intensiv, so lang - wir werden jede Einzelne noch brauchen."

Bild

WM-Generalprobe: Schweiz / Deutschland
Am heutigen Mittwoch, den 27. Mai 2015
ab 16:45 Uhr live im ZDF mit C. Neumann

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 5. Jun 2015, 19:56

Weltmeisterschaft 2015 in Kanada - Alle Spiele live

Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen findet ab den 6. Juni 2015 in Kanada statt. Alle Spiele finden auf Kunstrasen statt und werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Wenige Spiele als Gratis-Livestream auf dessen Internetseite.

Die ersten Spiele im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 10. Jun 2015, 17:46

Weltmeisterschaft 2015 in Kanada - Alle Spiele live

Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen findet ab den 6. Juni 2015 in Kanada statt. Alle Spiele finden auf Kunstrasen statt und werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Wenige Spiele als Gratis-Livestream auf dessen Internetseite.

Der zweite Spieltag der Gruppenphase im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » So 14. Jun 2015, 14:52

Weltmeisterschaft 2015 in Kanada - Alle Spiele live

Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen findet ab den 6. Juni 2015 in Kanada statt. Alle Spiele finden auf Kunstrasen statt und werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Beim letzten Spieltag in der Gruppenphase steht nicht fest, welcher TV-Sender welche Partie überträgt. So ist es möglich, das die öffentlich Rechtlichen und der TV-Sender "EuroSport" die selbe Partie übertragen, als auch das es auf einem Sender das andere Duell aus der Gruppe zu sehen gibt.

Der dritte und letzte Spieltag der Gruppenphase im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 20. Jun 2015, 11:38

Weltmeisterschaft 2015 in Kanada - Alle Spiele live

Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen findet bis zum 6. Juli 2015 in Kanada statt. Alle Spiele finden auf Kunstrasen statt und werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Das Achtelfinale im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 25. Jun 2015, 22:25

Weltmeisterschaft 2015 in Kanada - Alle Spiele live

Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen findet bis zum 6. Juli 2015 in Kanada statt. Alle Spiele finden auf Kunstrasen statt und werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Das Viertelfinale im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mo 29. Jun 2015, 22:17

Halbfinale bei der Weltmeisterschaft 2015 in Kanada und
der Europameisterschaft der unter 17-jährigen Juniorinnen


Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen auf Kunstrasen befindet sich im Halbfinale, genauso wie die Europameisterschaft der unter 17-jährigen Juniorinnen. In beiden Wettbewerben ist das deutsche Team vertreten und die Spiele werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Die 4 Spiele vom Halbfinale im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 4. Jul 2015, 11:52

Endspiele bei der Weltmeisterschaft 2015 in Kanada und
der Europameisterschaft der unter 17-jährigen Juniorinnen


Die Weltmeisterschaft 2015 der Frauen auf Kunstrasen und die Europameisterschaft der unter 17-jährigen Juniorinnen befinden sich in der Endphase vom Turnier. Die Spiele werden von den TV-Sendern ARD, ZDF und EuroSport live übertragen. Im Überblick:

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 23. Jul 2015, 20:02

Halbfinale der unter 19-jährigen Juniorinnen live im TV

Bild

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf der unter 19-jährigen treffen im Halbfinale der Europameisterschaft in Israel auf Schweden. Die Partie aus dem Netanya-Stadion in Netanya wird live übertragen. Das zweite Halbfinale bestreiten Spanien und Frankreich.

Deutschland / Schweden am Freitag, 24. Juli 2015 ab 17:55 Uhr live auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 27. Aug 2015, 19:23

Start in die neue Saison

Bild

Am Freitag, dem 28. August 2015 empfängt der "FC Bayern München" als Titelverteidiger am ersten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga den früheren Serienmeister "1. FFC Turbine Potsdam" um 18 Uhr zum Saisonauftakt im Grünwalder Stadion.

„Das Spiel am Freitag wird sicher ein sehr kampfbetontes enges Spiel, das wir aber unbedingt gewinnen wollen“, freut sich Nationalspielerin Sara Däbritz auf den Auftakt. Sie ist eine der vier Neuzugänge des FC Bayern, die das Team für die Doppelbelastung durch Liga und Champions League verstärken.

"FC Bayern München / 1. FFC Turbine Potsdam"
am Freitag, dem 28. August 2015 ab 17:55 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/11774/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 4. Sep 2015, 16:37

Der nächste Spieltag

Am zweiten Spieltag stehen drei der vier Topfavoriten auf dem Papier vor einfachen Aufgaben. So reist der 1. FFC Frankfurt bereits am Samstag zu seinem Lieblingsgegner TSG 1899 Hoffenheim. Viermal standen sich beide Teams in der Frauenfußball-Bundesliga bisher gegenüber - und viermal gewannen die Hessinnen deutlich. Vor allem auswärts im Dietmar-Hopp-Stadion. Dort gab es für die heimischen Kraichgauerinnen zuletzt deutliche 1:7 und 1:5 Packungen.

In einem Saisonvorbereitungsspiel trennten sich beide Teams vor wenigen Wochen in Diez hingegen mit einem torlosen Unentschieden. Hat die TSG etwa inzwischen ein Mittel gefunden, um die FFC-Sturmreihe in den Griff zu bekommen? „Die Hoffenheimerinnen werden heiß darauf sein, uns im fünften Anlauf zum ersten Mal ein Bein zu stellen. Uns erwartet ein aggressiver, taktisch disziplinierter und kompakt stehender Gegner, der uns vor allem kämpferisch alles abverlangen wird“, warnt zumindest Frankfurts Trainer Colin Bell.

"TSG 1899 Hoffenheim / 1. FFC Frankfurt"
am Samstag, dem 5. September 2015 ab 11:50 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/11773/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 10. Sep 2015, 16:02

Der deutsche Meister gegen den deutschen Vize-Meister

Am dritten Spieltag stehen sich die beiden aktuellen Schwergewichte im Frauenfußball direkt gegenüber. Der aktuelle deutsche Meister "FC Bayern München" empfängt den deutschen Vize-Meister und Pokalsieger "VfL Wolfsburg". Auch in dieser Saison konnten beide bislang ihre ersten Spiele jeweils gewinnen und nur durch die Tordifferenz um einen Platz in der Liga getrennt. Ein absoluter Höhepunkt aus dem Grünwalder Stadion in München!

“Wir freuen uns alle sehr auf das Kräftemessen gegen die aktuell wohl beste Mannschaft in Europa,” so Bayer-Trainer Thomas Wörle vor dem Spiel. “Die Herausforderung ist groß und wir wissen, dass wir eine absolute Glanzleistung brauchen, um Paroli bieten zu können. Dass meine Mannschaft dazu in der Lage ist, hat sie in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Wir werden über uns hinauswachsen müssen, um als Kollektiv den individuell so stark besetzten VfL sportlich zu bekämpfen,” beschreibt Wörle die Ausgangslage.

"FC Bayern München / VfL Wolfsburg"
am Freitag, dem 11. September 2015 ab 17:45 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/11815/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 12. Sep 2015, 21:27

Treffen der Dauerrivalen

"1. FFC Frankfurt" gegen den "1. FFC Turbine Potsdam" - das ist ein ganz besonderes Spiel im Frauenfußball. Jahrelang dominierten die Vereine den deutschen Frauenfußball und teilten die Titel untereinander auf. Mittlerweile mischen zwar auch andere Team erfolgreich mit, doch dem Reiz dieses Klassikers tut das keinen Abbruch. Aus diesem Grund wird vom dritten Spieltag der Frauen-Bundesliga ein zweiters Spiel übertragen.

Für Turbine-Coach Bernd Schröder ist die Fahrt nach Hessen Teil seiner Abschiedstournee. Der mittlerweile 73-Jährige hat seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Gerne würde sich Schröder diesen Abschied mit drei Punkten gegen den ewigen Rivalen aus Frankfurt versüßen. Aus Frankfurter Sicht könnte es jedoch gerne so ausgehen, wie die letzte Partie. Die gewannen die Frankfurterinnen nämlich deutlich mit 5:1. Florian Naß kommentiert und Moderator der Sondersendung ist Volker Hirth.

"1. FFC Frankfurt / 1. FFC Turbine Potsdam"
am Sonntag, dem 13. September 2015 ab 11:00 Uhr Im HR-Fernsehn und auf RBB
sowie als Live-Stream im Internet auf der Internetseite des jeweiligen Sender


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 17. Sep 2015, 22:18

EM-Qualifikation startet mit neuen Gesichtern

Nach der Weltmeisterschaft startet die Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden. Zudem wird jedes Spiel genutzt um für die olympischen Spiele 2016 in Brasilien testen. Zum Start bekommt die deutsche Mannschaft es mit Ungarn zu tun und teilweise wurde die Mannschaft neu zusammengesetzt. So kommt mit Rebecca Knaak oder Kristin Deman neue Spielerinnen im Genuss den Adler auf der Brust zu tragen, nachdem Celia Sasic die Fußballschuhe an den Nagel hing. Almuth Schult steht im Tor zum ersten Mal mit der Rückennummer 1 und Kapitänin wird Saskia Bartusiak sein. Beide Posten hatte bislang die Welttorhüterin Nadine Angerer. Auch hinter dem Team gibt es Veränderungen mit Steffi Jones. Die baldige Nationaltrainerin steht ab sofort neben Silvia Neid an der Seite.

"Deutschland / Ungarn" am Freitag, dem 18. September 2015 ab 15:45 Uhr im ZDF

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Di 22. Sep 2015, 10:04

Es folgt Kroatien

Nach dem Sieg in Höhe von 12:0 gegen Ungarn steht das nächste Spiel zur Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden an. In Kroatien erwartet die Mannschaft sicherlich eine stärkerer Landesmannschaft, welche robust vorallem die Abwehr zusammenhält. Wegen einer Gehirnerschütterung müssen die DFB-Frauen dabei auf Lena Petermann verzichten. Die ARD überträgt aus Kroatien live mit Kommentator Bernd Schmelzer.

"Kroatien / Deutschland" am Dienstag, 22. September 2015 ab 17:45 Uhr in der ARD

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 1. Okt 2015, 18:01

Pokalsieger gegen Überraschungsteam - Zum letzten Mal

Am vieten Spieltag steht auf der einen Seite der deutsche Vize-Meister und Pokalsieger "VfL Wolfsburg", welche auch in diesem Jahr ordentlich oben mitmischen möchte. Gerade nach der letzten Niederlagen gegen den FC Bayern München ist ein Sieg Pflicht, um nicht weiter abzurutschen. Auf der anderen Seite befinden sich der SC Freiburg. Von einem neuen Trainer trainiert mit vielen hochkarätigen Neuzugängen gilt die Mannschaft als Überraschungsteam, welche hoch gehandelt wird.

Dass sie den Wolfsburgerinnen gefährlich werden können, haben die SC-Frauen aber im DFB-Pokal-Halbfinale der letzten Saison bewiesen, als man sich nach großem Kampf mit einem 4:4 erst in der Verlängerung geschlagen geben musste. Auch im Hinblick darauf gilt es für SC-Trainer Jens Scheuer „nicht in Ehrfurcht vor dem Gegner zu erstarren." Man sei sich bewusst, dass man auf die „individuell am stärksten besetzte Mannschaft Europas treffe". Seine Mannschaft werde das Spiel „mit dem nötigen Respekt aber ohne Angst" angehen und versuchen, ein Stück weit auch ihr Spiel durchzubringen. „Das Spiel beginnt, wie alle anderen auch, beim Stand von 0:0. Wenn wir es schaffen, diesen Punkt irgendwie zu behalten, dann wäre das eine tolle Sache."

Der TV-Sender "EuroSport" überträgt die Partie am Freitag, den 2. Oktober 2015 ab 17:45 Uhr und zum letzten Mal auf diesem Senderplatz. Ab den nächsten Spieltag wird statt der Abend am Freitag der Mittag am Samstag, der Nachmittag am Sonntag und der Abend am Montag getestet.

"VfL Wolfsburg / SC Freiburg"
am Freitag, dem 2. Oktober 2015 ab 17:45 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12100/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Do 8. Okt 2015, 10:23

Frauen starten in Serbien in die Königsklasse

Die Reise zum ersten Auftritt in der UEFA Women´s Champions League Saison 2015/2016 in Serbien bezeichnet Ralf Kellermann, Trainer und sportlicher Leiter beim VfL Wolfsburg, als „Abenteuertrip“. Bereits am Dienstagabend reiste der VfL-Tross nach Hannover, von wo es dann per Flugzeug und Bus mit den Zwischenstationen München und Belgrad ins serbische Subotica nahe der ungarischen Grenze geht. Eine Einschätzung der Gegnerinnen fällt dem Coach schwer, denn Bildmaterial von Spielen des ZFK Subotica ist rar und wenn ist die Bildqualität nicht aussagefähig. „Sicher ist aber, dass wir sportlich klarer Favorit sind“, so Ralf Kellermann.

Nach der langen Anreise bestreiten die restlichen 19 Wölfinnen, welche nicht verletzungsbedingt ausfallen, am Mittwochnachmittag ihr Abschlusstraining in Serbien. Der Anstoß zum Sechszentelfinal-Hinspiel im Gradski Stadion in Subotica ist dann am Donnerstag nachmittag. Auch von dieser Partie sollte es später kein Bildmaterial geben, doch kurzfristig kann es doch vom TV-Sender "Eurosport" übertragen werden.

"ZFK Subotica / VfL Wolfsburg"
am Donnerstag, dem 8. Oktober 2015 ab 14:55 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 9. Okt 2015, 21:47

2 Live-Übertragungen mit Top-Spiel am Wochenende

Am 5. Spieltag der "Allianz Frauen-Bundesliga" stehen am Wochenende einige hochspannende Spielpaarungen auf dem Programm. Bereits am Samstag, den 10. Oktober 2015 kommt es im Ulrich-Haberland-Stadion zum Kellerduell zwischen dem Tabellenelften "Bayer 04 Leverkusen" und dem Ligazehnten "1. FFC Turbine Potsdam". Eine weitere Niederlage würde die erfolgsverwöhnten Gäste aus Brandenburg wohl endgültig in eine handfeste Krise stürzen. Doch auch bei "Leverkusen" läuft in der aktuellen Spielzeit trotz der Verpflichtung von Welt- und Europameisterin Annike Krahn noch längst nicht alles rund. Nur einen Punkt konnten die Werkself-Frauen bisher erringen. Bei einer weiteren Niederlage drohen sie bereits ein wenig den Anschluss an das rettende Ufer zu verlieren. Es müssen somit ganz dringend Punkte her. Der Sender "Eurosport" überträgt das brisante Duell, bei dem in der Halbzeitpause zudem das DFB-Pokal-Achtelfinale ausgelost wird, am Samstag ab 11:50 Uhr live. Zudem gibt es einen Livestream über Internet zu sehen.

Am Sonntag, den 11. Oktober 2015 kommt es anschließend zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten "1. FFC Frankfurt" und dem etwas ins Stottern geratenen "VfL Wolfsburg". Während die Hessinnen in der Liga noch kein Gegentor hinnehmen mussten, hadern die VfL-Frauen derzeit mit ihrer Chancenverwertung. Trotz spielerischer Überlegenheit reichte es in der Liga zuletzt nur zu einem 2:2 gegen Freiburg. Ob der Motor ausgerechnet gegen Frankfurt wieder flüssig ins Laufen gerät, ist fraglich. Zuletzt gab es für Frankfurt gegen Wolfsburg vier sieglose Ligaspiele in Serie. Das "HR-Fernsehen" ist ab 13.00 Uhr live dabei.

"Bayer 04 Leverkusen / 1. FFC Turbine Potsdam"
am Samstag, dem 10. Oktober 2015 ab 11:50 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12257/


"1. FFC Frankfurt / VfL Wolfsburg"
am Sonntag, dem 11. Oktober 2015 ab 13:00 Uhr im HR-Fernsehn


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 14. Okt 2015, 07:25

Champions League - 3 Spiele an 2 Tagen auf 2 Sendern

Erstmals wird ein Spiel aus dem bereich "Frauenfußball" auf dem TV-Sender "Sport 1" übertragen. Der Sportsender hat sich die Rechte an den Champions League-Spielen vom "FC Bayern München" gesichert. Bei den weiteren Spielen vom "VfL Wolfsburg" und dem Titelverteidiger "1. FFC Frankfurt" ist weiterhin der Sender "EuroSport" mit von der Partie.

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 16. Okt 2015, 15:01

Derby der rheinischen Rivalen

Derbyzeit in der "Allianz Frauen-Bundesliga". Am sechsten Spieltag von insgesamt 22 steht ein ganz besonderes Duell auf dem Programm – der Aufsteiger "1. FC Köln" empfängt "Bayer 04 Leverkusen" am Samstag, den 17. Oktober 2015. In der aktuellen Tabelle ist dies zwar ein Kellerduell, den mit einem und vier Punkte belegt man aktuell Platz 12 und Platz 10, doch ist Spannung garantiert.

Beide Vereine konnten sich nämlich gerade am letzten Spieltag viel Selbstvertrauen holen als Köln gegen den "SC Sand", den Tabellensechsten aktuell, seinen ersten Punkt holte und die Mädels aus Leverkusen siegten gegen den mehrmaligen, ehemaligen deutschen Meister aus Potsdam. Der TV-Sender "EuroSport" überträgt die Partie und das zum letzten Mal an einem Samstag zur Mittagszeit. Im November wird zuerst der Montag um 18 Uhr getestet.

"1. FC Köln / Bayer 04 Leverkusen"
am Samstag, dem 17. Oktober 2015 ab 11:45 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream ab 11:55 Uhr im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12268/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mi 21. Okt 2015, 22:29

Verletzungspech vor wichtigem Spiel

Das nächste Qualifikationsspiel steht für die Frauen von Silvia Neid an und Russland ist wahrscheinlich der stärkste Konkurent in der Gruppe für die Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden. Gerade jetzt fallen viele Stammkräfte wie Alexandra Popp, Pauline Bremer oder Simone Laudehr aus. Zudem kommen die Langzeitverletzten um Nadine Keßler oder Jennifer Cramer.

Egal wie viele jedoch fehlen, ein Sieg gegen Russland ist immer Pflicht und deshalb baut die Bundestrainerin auch auf neue Talente wie Turid Knaak und Mandy Islacker. Unterschätzen sollte man den Gegner jedoch trotz dem 9:0 Sieg vor 2 Jahren nicht, denn laut Aussage der neuen Nationaltrainerin Jelena Fomina weiß die Mannschaft inzwischen genau wo die Schwächen von Deutschland sind.

"Deutschland / Russland" am Donnerstag, 22. Oktober 2015 ab 15:45 Uhr im ZDF

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 24. Okt 2015, 19:48

Halbzeit nach der Türkei

Die Qualifikation zur Frauenfußball-Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden hat gerade erst begonnen, da ist auch schon für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft Halbzeit nach dem Spiel gegen die Türkei.

Bisher läuft für die Spielerinnen von DFB-Trainerin Silvia Neid alles plangemäß. Mit drei Siegen aus drei Spielen und 15:0 Toren führt Deutschland die Qualifikationsgruppe 5 souverän an. Und es ist nicht zu erwarten, dass sich die Türkinnen als Stolperstein erweisen. Für sie steht in der bisherigen EM-Quali eine 1:4-Niederlage gegen Kroatien und ein knappes 0:1 gegen Ungarn zu Buche.

Am Sonntag wird es für die Türkinnen in erster Linie darum gehen, gegen Deutschland bloß nicht wieder wie beim letzten Aufeinandertreffen mit 0:10 unter die Räder zu geraten. Dieses Ergebnis erzielten die DFB-Frauen im September 2012 in Duisburg.

"Deutschland / Türkei" am Sonntag, 25. Oktober 2015 ab 14:00 Uhr in der ARD

Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 31. Okt 2015, 22:11

Das Top-Duell

Der aktuelle Erste der Tabelle zu Gast beim aktuellen Zweiten, ein Dauermeister empfängt den aktuellen Meister und weitere Titel könnte das Top-Duell haben. Es heißt jedoch nur "1. FFC Frankfurt" gegen den "FC Bayern München" und jeder Fan vom Frauenfußball weiß, was das zu bedeuten hat. Überraschend wird diese Partie nicht im TV übertragen, jedoch stellt die Internetseite "DFB-TV" einen Livestream zur Verfügung.

"1. FFC Frankfurt / FC Bayern München"
am Sonntag, dem 1. November 2015 ab 10:55 Uhr im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12430/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Mo 2. Nov 2015, 12:47

Die nächste Übertragung

Der Frauenfußball tobt weiter und mit der Partie "Bayer 04 Leverkusen" gegen dem "VfL Wolfsburg" steht das nächste Duell aus der "Allianz Frauen-Bundesliga" auf dem Plan. Vom Papier her sollte es der VfL packen, doch Leverkusen hat gerade in den letzten Spieltagen gezeigt, was die Mannschaft kann mit dem 1:0 Erfolg gegen die Turbinnen und den Sieg über den "1. FC Köln". In beiden Partien traf Turid Knaak, welche jetzt allerdings verletzungbedingt einige Monate fehlen wird. Auf der anderen Seiten kehren Stammspielerinnen mit Alexandra Popp zurück in den Kader. Erstmals wird der Montag für eine Übertragung getestet.


"Bayer 04 Leverkusen / VfL Wolfsburg"
am Montag, dem 2. November 2015 ab 17:50 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12269/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 7. Nov 2015, 18:36

DFB-Pokal bei Sport 1

Eine Woche nach dem Aufeinandertreffen in der Liga stehen sich der "FC Bayern München" und der "1. FFC Frankfurt" erneut gegenüber: Der aktuelle Deutsche Meister, der sich im Stadion am Brentanobad mit 1:0 durchsetzen konnte, und der Rekord-Pokalsieger aus der Mainmetropole bestreiten das Top-Spiel im DFB-Pokal-Achtelfinale. Diesmal genießt der "FC Bayern München" das Heimrecht. Bereits zum neunten Mal treffen die beiden Klubs im DFB-Pokal aufeinander - keine Paarung hat es in diesem Wettbewerb häufiger gegeben. Fünf Mal konnte sich der 1. FFC Frankfurt durchsetzen. Es wird live auf Sport1 übertragen. Kommentator dieser Partie ist Jan Platte und Reporterin ist Nele Schenker.


"FC Bayern München / 1. FFC Frankfurt"
am Sonntag, dem 8. November 2015 ab 13:15 Uhr auf Sport 1


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Di 10. Nov 2015, 20:59

Klangvolles Duell in der Champions League

Einen schwereren Gegner hätte man den Wölfinnen im Achtelfinale der "Champions League" in dieser Saison kaum zulosen können. Wenn im Wheatsheaf Park angestoßen wird, werden die Gastgeberinnen "Chelsea LFC" den Grün-Weißen alles abverlangen.
„Was der englische Fußball im Stande ist zu leisten, hat er eindrucksvoll bei der WM in Kanada gezeigt“, erinnert Ralf Kellermann.

Chelsea konnte in dieser Saison sowohl die Meisterschaft als auch den Pokalsieg feiern. Für die nächste Champions League-Saison sind die Blues ergo schon qualifiziert. Der Kader des LFC ist stark besetzt. Die meisten Spielerinnen verfügen über internationale Erfahrung. Neben englischen Nationalspielerinnen hat Chelseas Trainerin Emma Hayes auch Nationalspielerinnen aus Schweden und Japan in ihren Reihen. VfL-Coach Ralf Kellermann ist sich der Qualität des Gegenübers gewahr: „Dieses Duell hätte ich mir auch gut im Viertel- oder Halbfinale vorstellen können. Auf Grund unserer Erfahrung gehen wir wohl leicht favorisiert in die Begegnungen. Die Herausforderung macht Spaß. Chelsea meldet ausverkauftes Haus, wir freuen uns auf die Atmosphäre“.

Die Grün-Weißen mussten nach der langen Ausfallszeit von Almuth Schult auf der Torwartposition umdisponieren.
Verletzungsbedingt fehlen zudem weiterhin Isabel Kerschowski und Nadine Keßler.

"Chelsea LF / VfL Wolfsburg"
am Mittwoch, dem 11. November 2015 ab 19:45 Uhr auf EuroSport

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Re: Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Sa 14. Nov 2015, 20:32

Favoritenschreck beim Meister

Am 8. Spieltag der "Bundesliga 2015/16" bekommt es der seit dreißig Spielen ungeschlagene Tabellenführer "FC Bayern München" mit Favoritenschreck "SC Sand" zu tun. Sowohl beim damaligen Dauermeister "1. FFC Turbine Potsdam" als auch beim DFB-Pokal-Sieger "VfL Wolfsburg" war der aktuelle Ligadritte in dieser Saison bereits siegreich. Folgt ausgerechnet beim amtierenden Meister nun der dritte Auswärtsstreich? In der Halbzeitpause lost die ehemalige Nationalspielerin "Navina Omilade" das "DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen" aus. Das Spiel und die Auslosung gibt es live im TV auf dem Sender "EuroSport" zu verfolgen, sowie als Livestream im Internet.


"FC Bayern München / SC Sand"
am Sonntag, dem 15. November 2015 ab 13:45 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12575/


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Di 17. Nov 2015, 20:46

Champions League im Doppelpack

Mit 2:1 haben die VfL-Frauen das Hinspiel gewonnen, müssen für den Einzug ins Viertelfinale der Champions League den Vorsprung im heimischen AOK Stadion also nur noch verteidigen. Ganz so simpel allerdings, betont Ralf Kellermann vor dem zweiten Duell mit Chelsea LFC, ist die Ausgangslage keineswegs. „Wir haben in London über 70 Minuten ein sehr gutes Spiel gemacht. Es gab aber auch eine Phase, in der wir hätten verlieren können. Das zeigt Chelseas große Qualität“, warnt der Cheftrainer und Sportliche Leiter. „Wir müssen daher genauso fokussiert und konzentriert zu Werke gehen wie im ersten Vergleich.“

Mit dem 2:0-Sieg beim norwegischen Meister LSK Kvinner im Achtelfinal-Hinspiel hat sich der 1. FFC Frankfurt eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Stadion am Brentanobad erarbeitet. "Was unsere taktische Ausrichtung betrifft, ist defensive Kompaktheit die oberste Pflicht. Wenn wir kein Gegentor bekommen, sind wir logischerweise eine Runde weiter. Natürlich wollen wir auch sicher kombinieren, uns Chancen erarbeiten und diese auch endlich wieder nutzen. In erster Linie geht es aber darum, keine Spannung mehr aufkommen zu lassen, so schnell wie möglich den Sack zuzumachen und mit einem Sieg ins Viertelfinale der Champions League einzuziehen!“

"VfL Wolfsburg" - Mittwoch, 18. November 2015 ab circa 15:45 Uhr auf EuroSport
"1. FFC Frankfurt" - Mittwoch, 18. November 2015 ab circa 17:55 Uhr auf EuroSport


Bild

Benutzeravatar
Zen-Aku
Boukenger
Boukenger
Beiträge: 3123
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 15:09
Land: Deutschland
Wohnort: Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern

Info - Frauenfußball im TV

Beitrag von Zen-Aku » Fr 20. Nov 2015, 14:40

Jeder will unsere Serie beenden

Der Deutsche Meister "FC Bayern München" zeigt kaum Schwächen, marschiert vorneweg und ist seit 31 Spielen ungeschlagen. Dies möchten die Frauen auch bei "Bayer 04 Leverkusen" fortsetzen. „Jeder will unsere Serie beenden“, weiß Trainer Thomas Wörle vor dem Duell mit dem jungen Leverkusener Team, das aktuell Platz neun in der Tabelle einnimmt und nicht nur deswegen Außenseiter ist. Anna Klink im Tor musste bereits 16 Tore hinnehmen - Bayern lediglich zwei. Beste Stürmerin Turid Knaak fehlt verletzt. Dennoch ging es in den letzten Wochen bergauf für Leverkusen: In den vergangenen vier Partien gab es lediglich eine Niederlage. „Leverkusen ist eine junge, hungrige und spielfreudige Mannschaft“, sagte Wörle.

Besonders die knappe Heimspielniederlage gegen das Top-Team aus "Wolfsburg", sowie der Heimsieg gegen "Turbine Potsdam" lassen aufhorchen. „Dabei haben die Leverkusenerinnen jeweils diszipliniert verteidigt und immer wieder schnelle und präzise Kontergegenstöße vorgetragen“, so Wörle. Von seiner eigenen Mannschaft erwartet er eine verbesserte Vorstellung als zuletzt beim "SC Sand". „Wir haben einen anderen Anspruch an uns selbst. Wir werden versuchen spielerisch besser zu agieren als zuletzt."

"Bayer 04 Leverkusen / FC Bayern München"
am Freitag, dem 20. November 2015 ab 19:00 Uhr auf EuroSport
oder als Live-Stream im Internet auf
http://tv.dfb.de/livestream/frauen-bund ... ive/12539/


Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast