Goldis Kochtipps

Alles was woanders nicht reinpasst, hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 10. Jan 2010, 14:59

Absofort werde ich euch hier immer mit guten Tipps und Tricks aus Deutschlands Küchen versorgen.

Und sogleich fange ich an.
Jeder kennt das. Man freut sich auf ein schönes leckeres Gulasch und was hat man am Ende? Genau, man beist auf Quadratischem, nach nichts schmeckendem Fleisch rum. Aber nicht wenn man es richtig macht.

Das ganze fängt schon einen Tag vorher an.
Man nehme eine, oder zwei Pfannen und macht Öl rein (am besten eins was man hoch erhitzen kann). Warten bis das Fett anfängt zu rauchen. Dann nehmt ihr euer Fleisch und macht es in die Pfanne.
WICHTIG
Macht die Pfanne nicht komplett voll. Dann senkt sich wieder die Temperatur, die Poren im Fleisch schließen sich nicht, der Saft läuft aus und das Fleisch koch. Also nehmt euch Zeit dafür

Wenn das ganze Fleisch gebraten ist, kommt etwas Wasser in die Pfanne und die Pfanne kommt ncohmal auf den Herd. Dadurch kann man noch den ganzen Geschmack lösen der an der Pfanne klebt.

Nächster Schritt.
Das Mischuingsverhältnis zwischen Gulasch und Zwiebeln beträgt 1:1
Zwibeln in die Pfanne und braten. Dann kommt Tomatenmark dazu. Das ist wichtig für die Farbe und den Geschmack. Dann schmeißt man das Fleisch rein. Wenn alles schön heiß ist wird abgelöscht. Am besten mit Brühe, nur keine Rinderbrühe.
Kurz einkochen und dann bei 100° in den Ofen. Da wird dann alles schön geschmort.
Viertelstunde bevor das fertig ist wird nach belieben gewürzt.

Tipp: Entgegen langläufiger Meinung kommt kein Rotwein ins Gulasch.

So, das war mein erster Tipp, ihc hoffe ich habe es gut beschrieben und ihr macht das nächste mal ein Top Gulasch^^
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
GekiMaster
Administrator
Administrator
Beiträge: 17569
Registriert: Do 10. Jan 2008, 15:35
Land: Deutschland
Wohnort: Zuhause
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von GekiMaster » So 10. Jan 2010, 16:05

Das ist mal ne super Idee! Großes Lob für die Idee.

ICh bin zwar eher ein Koch Muffel, aber vielleicht werde ich mich für die Materie ja noch begeistern können, wenn ich die Kniffe hinter den rezepten kenne :mrgreen:

Benutzeravatar
titanos
Dairanger
Dairanger
Beiträge: 327
Registriert: So 24. Feb 2008, 19:16
Land: Deutschland
Wohnort: winnenden
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von titanos » So 10. Jan 2010, 16:46

hab auch einen tipp wenn man einen Rinder braten macht am besten gefroren anbraten da wird er sicher saftiger kleiner Metzger tipp
DU Sollst Den Tag Nicht Vor Dem Abend Loben
:goukaired: :goukaiblue: :goukaiyellow: :goukaigreen: :goukaipink: :gokaisilver: :busterred: :busterblue :busteryellow: :bustergold: :bustersilver: :dcdfinal: :dcddiend:

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 10. Jan 2010, 19:14

Jetzt habe ich nochwas.

Eine Super Einfache Sache die nur etwas Zeit braucht.

1. Schritt:
Man nehme 100g Schokolade (50%ige von lindt ist Ideal) und nimmst sich 50ml Schlagsahne. Beides kommt nun in in einen Topf und wird bei kleinster Stufe auf den Herd gestellt.

2. Schritt:
Man nehme sich zwei Eier. Diese trennt man und packt beides in eine Schüssel. Das Eigelb sollte aber wenn möglich schon in der Finalen schüssel sein. Spart später umschüt arbeit.
Dann gibt man zu beidem Puderzucker dazu.
Dann kommt der gute Alte Elektrische Handrüherer ins Spiel.
Damit schlägt man nun das Eigelb Zuckergemisch schaumig. Wenn das fertig ist nimmt man sich die inzwischen fertig eingeschmolzene Schokoladenmasse und rührt sie vorsichtig unter das soeben geschlagene Gemisch.
Man stelle die soeben fertig gestellte Masse beiseite. Nun nehmen wir uns 200ml Sahne und schlagen diese. Jedoch nihct zu lange weil es sonst Butter wird^^
Die Sahne wird nun vorsichtig unter das Eigelb Schokolade Gemisch gehoben.
Jetzt nur noch das Eiklar schaumig schlagen und ebenfalls unterheben. Wenn alles gut untergehoben ist kommt es für 3-4 Stunden in den Kühlschrank.

Und voila, Mousse au Chocolat^^

Nebenbei Tipps:
- Für das Unterheben keine Schneebesen nehmen. Da besteht die Gefahr das sich die schaumige Masse wieder auflöst und zusammen fällt.
- Statt dunkler Schokolade kann man auch weise Schokolade nehmen.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Wildforce » So 10. Jan 2010, 21:58

Go-On Gold hat geschrieben:Warten bis das Fett anfängt zu rauchen.
Es sollte heiß sein um das Fleisch braten zu können. Wenn das Öl zu rauchen anfängt kann man es weg schmeißen.
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 10. Jan 2010, 22:01

Wildforce hat geschrieben:
Go-On Gold hat geschrieben:Warten bis das Fett anfängt zu rauchen.
Es sollte heiß sein um das Fleisch braten zu können. Wenn das Öl zu rauchen anfängt kann man es weg schmeißen.
Es sollte natürlich nicht stark rauchen. Der moment wo es grade anfängt zu rauchen wäre der richtige^^
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Hisui
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 90
Registriert: Do 19. Jun 2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Hisui » Mo 11. Jan 2010, 08:35

Bei Mousse au Chocolat sollte man auch bedenken FRISCHE Eier zu nehmen die nicht länger als 3 Tage alt sind (Legedatum), ansonsten kann es zu einer Salmonellenvergiftung kommen. Sollte man eigentlich dazu schreiben...
San Lorenzo es un sentimiento,
no se explica, se lleva bien adentro.

Y por eso, lo sigo adonde sea...
yo soy cuervo, hasta que me muera!!


"A goal is a thing that takes effort. If one says they achieved their goal right away, it was never truly a goal," - Andy Milder

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » Mo 11. Jan 2010, 16:03

Davon ist auszugehen, aber jetzt im Winter ist die Gefahr davon nicht mso groß wie im Hochsommer.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Chris
Abaranger
Abaranger
Beiträge: 2363
Registriert: Di 29. Jul 2008, 18:11
Land: Deutschland

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Chris » Di 12. Jan 2010, 18:46

Das Thema ist ja eine goldige Idee.
Bin ja erst vor einigen Monaten von Daheim ausgezogen, und vom Kochen verstehe ich etwa so viel wie vom Subjuntivo, trotz dem inzwischen sechsten spanischem Jahr.
El perro duerme en el horno ¬_¬

Benutzeravatar
Hisui
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 90
Registriert: Do 19. Jun 2008, 19:32
Land: Deutschland

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Hisui » Di 12. Jan 2010, 23:19

Go-On Gold hat geschrieben:Davon ist auszugehen, aber jetzt im Winter ist die Gefahr davon nicht mso groß wie im Hochsommer.
Bei Leuten die keine Ahnung von Kochen haben (wovon man im ersten Moment ausgehen sollte), ist es wohl besser es zu erwähnen als einfach davon aus zu gehen ;) Vor allem haben wir ja nicht immer Winter.

Ah ja, Subjuntivo...versteh ich auch nicht. Liegt wohl einfach daran, dass es dazu im Deutschen einfach kein Äquivalent gibt :-?
San Lorenzo es un sentimiento,
no se explica, se lleva bien adentro.

Y por eso, lo sigo adonde sea...
yo soy cuervo, hasta que me muera!!


"A goal is a thing that takes effort. If one says they achieved their goal right away, it was never truly a goal," - Andy Milder

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » Mi 7. Apr 2010, 11:37

kleine, einfache und leckere Sache

Pochierte Eier

Im Vergleich zu normalen, in der Schale gekochten Eiern, werden pochierte Eier aufgeschlagen und dann in heißes Wasser gegeben.
Das Wasser sollte einmal gekocht haben, dann runter von der Platte und rein mit dem Eiklar und Eigelb.
Nach ca. 2 minuten ist das Ei fertig. Dann macht man im Wasser mithilfe einer Palette die Eifäden rundherum ab und nimmt das Ei aus dem Wasser.

Das erfordert ein wenig übung. In geübter Hand, sollte das Ei nach dem Kochen aussehen wie diese Zuckereier die man Ostern immer kaufen kann.
Also nicht verzagen wenn die Masse bei den ersten malen aussieht wie eine Krakenmutation.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 20. Jun 2010, 16:54

Zum Anlass das ich mir ne Nudelmaschine gekauft hatte, verrate ich einfach mal ein Rezept für Nudelteig.
Natürlich für 4 Personen.

Zutaten:
500g Mehl
4 Eier
4-6 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Hand-oder Küchenmaschine zu einem Glatten Teig verrühren. Danach zu einer Kugel formen und 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
Man braucht auch nicht unbedingt eine Nudelmaschiene dafür, man kann auch einen Fleischwolf nehmen und mit den Teigformen verrückte Nudeln machen.

Kleiner Tipp:
Man kann die Nudeln auch färben:
Rot: Man nehme Tomatenmark (hier 6 Esslöffel)
Grün: Pürrierter Spinat (8 Esslöffen, eventuell noch mehl dazu geben damit der Teig nicht zu feucht wird)
Schwarz: Sepia Tinte verwenden

Andere Farben lassen sich mit Handelsüblicher Lebensmittelfarbe herstellen.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » So 20. Jun 2010, 17:19

Darf man sich auch Speisen wünschen :?: :?: :?:

Übrigens finde ich das dies wirklich eine gute Idee ist :)
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 20. Jun 2010, 17:24

Bulk ´N´ Ranger hat geschrieben:Darf man sich auch Speisen wünschen :?: :?: :?:

Übrigens finde ich das dies wirklich eine gute Idee ist :)
Wünsch s dir und ich versuche es zu erfüllen^^
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » So 20. Jun 2010, 17:39

Chili Con Carne
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Go-On Gold » So 20. Jun 2010, 17:45

Ok, da müssen wir uns ein paar Tgae gedulden, weil das machen wir in der Küche am Donnerstag, dann werde ich alles wichtige darüber erzählen^^
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » So 11. Jul 2010, 03:46

Go-On Gold hat geschrieben:Ok, da müssen wir uns ein paar Tgae gedulden, weil das machen wir in der Küche am Donnerstag, dann werde ich alles wichtige darüber erzählen^^
Verlegen und sehr dezent dran erinnere :oops:
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Powermann Rot
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 183
Registriert: Di 7. Mai 2013, 22:55
Land: Deutschland

Re: Goldis Kochtipps

Beitrag von Powermann Rot » So 26. Mai 2013, 12:00

Sehr coole Tips. Wann kommen mehr?
Was glaubt er was man in Kneipen wird? Außer vielleicht Kneipenwirt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste