Tierschutz

Alles was woanders nicht reinpasst, hier rein.

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Benutzeravatar
Angelus
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1758
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:03
Land: Deutschland

Tierschutz

Beitrag von Angelus » Do 3. Dez 2009, 23:20

Hey Leute, wie steht ihr zu diesem Thema?

Ich pesönlich finde dass sich z.bsp peta schon ziemlich ins zeug legt um Aufmerksamkeit zu erzeugen man begutachte ja nur die neue printkampange sei ein Engel für Tiere.


Bild
Zuletzt geändert von Angelus am So 12. Dez 2010, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Guyver
Shinkenger
Shinkenger
Beiträge: 4838
Registriert: So 13. Apr 2008, 15:14
Land: Deutschland
Wohnort: Ottweiler, Saarland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Guyver » Fr 4. Dez 2009, 13:42

Okay sorry wenn ich das jetzt sagen. Aber welcher Mann schaut da noch auf den Slogan. Die meisten Otto normal Männer zumindest werde vor diesen Plakat stehen und die Frau anschauen.

Ansonsten halte ich Tierschutz für eine gute sache. Ich hatte bisher auch selbst nur hAUSTIERE AUS DEM Tierheim.
der CaramelBär

Admin of Toku Galaxy RPG
Henshin
Kamen Rider.....Ryuuga

http://www.toku-galaxy-rpg.de/

http://toystar-germany.de/index.php

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Go-On Gold » Fr 4. Dez 2009, 17:46

Tierschutz bedeutet ja nicht gleich das es um Tiere im Tierheim geht. Es geht z.B auch um Elefanten denen das Elfenbein einfach abgeschnitten wird. Gorillamütter werde in Afrika einfach gekillt damit die Jäger das GorillaBaby stehlen und verkaufen können.
Seide, meint ihr etwa das es den Stoff gibt ihne das ein Tier leidet? NEIN!
Die Seidenraupen werden nach ihrer verpuppung in heißes Wasser geworfen und ersaufen jämmerlich, ohne eine Chance zu haben sich zu retten.
Simplere Beispiele sind verwahrloste Haustiere, Haustiere die Geschlagen werden und auch ausgesetzte Tiere. Leider sind die Tire für immer und ewig der Willkür der Menschheit ausgesetzt.
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Guyver
Shinkenger
Shinkenger
Beiträge: 4838
Registriert: So 13. Apr 2008, 15:14
Land: Deutschland
Wohnort: Ottweiler, Saarland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Guyver » Fr 4. Dez 2009, 18:22

Das ist mir auch klar. aer ich meine ja nur wegen diesem plakat. im allgeimenen ahlte ich tierschutz auch für eine gute sache. Allerdings wenn ich , und das ist mir wirklich schon passiert, an geschrienen werde weil ich fleisch fresser bin. das ist mir irklich schon passiert
der CaramelBär

Admin of Toku Galaxy RPG
Henshin
Kamen Rider.....Ryuuga

http://www.toku-galaxy-rpg.de/

http://toystar-germany.de/index.php

Benutzeravatar
Go-On Gold
Gokaiger complete
Gokaiger complete
Beiträge: 6685
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 18:39
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Go-On Gold » Fr 4. Dez 2009, 18:35

Ja natürlich, ich sollte den Mund auch net zu voll nehmen, ich werde den Hummer auch lebend ins Kochende Wasser werfen. Aber da gibt es noch einen Unterschied, der Hummer spürt absolut garnichts davon
Nintendo 3DS:
2638-26897910
Playstation Network:
ulgur
Nintendo Switch:
SW-4129-1852-0513

Benutzeravatar
Angelus
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1758
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:03
Land: Deutschland

Re: Tierschutz

Beitrag von Angelus » Sa 5. Dez 2009, 21:43

Gab´s da auch nich ma´ne Geschichte mit Barack Obama und ´ner Fliege?

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Mi 9. Dez 2009, 02:42

@ Plakat

Das finde ich bei dieser Tierschutzorganisation irgendwie nicht wirklich dienlich. Ihre Plakate alamieren eigentlich nur den wirklichen Tierliebhaber und -schützer, da ottonormal Bürger (wie schon oben erwähnt wurde) auf die Frauen oder Männer, die meist bei dieser Organisation "nackt" ablichtet werden achten.

Und eigentlich genau das Gegenteil bewirkt wird, sieht er eine ... ohne Kleidung mit den Slogan "lieber nackt als Pelz!" liest er nicht den ersten Satz sondern verweilt mit seinen Augen auf andere "merkmale"

@Tierschutz
Tierschutz empfinde ich, sowie Unweltschutz als sehr wichtig. Somit versuche ich es in kleinen.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Mi 13. Jan 2010, 18:44

Im Radio habe ich vor einigen Tagen gehört, dass die Tierschutzorganisation "Peta" von einen Unternehmen wegen "unterlassener Hilfeleistung" angezeigt werden soll, da sie anstatt den Tieren zu helfen, lieber voyeuristisch die Kamera drauf gehalten hat?

Weiß jemand ob diese Nachricht stimmt oder ob es sich dabei um eine Radio Ente handelte?

Hintergrund:
Die Geschichte war wohl, dass in einen Unternehmen Tiere misshandelt wurden, aber die Peta Mitarbeiter lieber die ganze Sache filmten als etwas dagegen zu unternehmen.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
MagicMe123
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 193
Registriert: Di 5. Jan 2010, 08:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von MagicMe123 » Mi 13. Jan 2010, 19:11

Ich weiß es nicht!
Aber ich habe auch schon oft gehört, dass Peta jetzt nicht gerade so tierfreundlich ist, wie sie immer tut. So viel ich weiß, stecken sie Unmengen an Geld in irgendwelche Kampagnen (um z.B. Promis vor die Linse zu holen), wobei dieses Geld stattdesse den Tieren zugute kommen könnte.

Ich selbst, bin absoluter Tierliebhaber und habe diesbezüglich auch ein Motto: Tiere sind die besseren Menschen.

Allerdings wurde ich auch schon blöd von der Seite angemacht, da ich kein Vegetarier bin.

Ich bin sogar in einem Forum tätig gewesen, worin sich die User gegenseitig nur noch beschimpft haben. Erst die Vegetarier die Fleischfresser, weil die ja Tiere essen. Dann die Veganer die Vegetarier, weil die immer noch Tierprodukte essen. Im Endeffekt kam ich zu dem Entschluss, dass man schon in Höhlen leben und nur Wasser und Brot zu sich nehmen müsste, um die Tiere ganz in Frieden zu lassen. Mit diesem Statement habe ich mich dann auch von dem Forum verabschiedet.
http://magicme123.npage.de
:goseiyellow: :shinkenyellow: :dekayellow: :magilegendyellow: :gekisuperyellow: :goonyellow:
Ava made by Angelus - VIELEN DANK!!!

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Mi 13. Jan 2010, 23:03

MagicMe123 hat geschrieben:stecken sie Unmengen an Geld in irgendwelche Kampagnen (um z.B. Promis vor die Linse zu holen), wobei dieses Geld stattdesse den Tieren zugute kommen könnte.
Ich glaube, dass diese Promis die Fotos umsonst von sich machen lassen, sprich sich für den guten Zweck den Kampagnen zur Verfügung stellen (Ist für den Promi ja ein Image). Wobei natürlich das Plakate drucken etc... sicher einen Preis hat.

Aber wieder zum Tierschutz - ich persönlich halte mich an "Was du nicht willst, was man dir antut tue auch keinen anderen Lebewesen an". Wobei ich respektiere, dass Vegetarier kein Fleisch essen, dann bleibt mehr für mich. Mal Spaß bei Seite, da sollte jeder tolerant sein und seinen Gegenüber gestatten, Fleisch oder kein Fleisch zu essen.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
MagicMe123
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 193
Registriert: Di 5. Jan 2010, 08:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von MagicMe123 » Do 14. Jan 2010, 08:47

Bulk ´N´ Ranger hat geschrieben:da sollte jeder tolerant sein und seinen Gegenüber gestatten, Fleisch oder kein Fleisch zu essen.
Auf der anderen Seite verstehe ich Veggis, die sich darüber aufregen. Ein Mensch muss ja heute kein Fleisch mehr essen, um zu leben. Und Tiere zu züchten, damit sie später geschlachtet werden, damir wir sie futtern können, ist ja wirklich nicht so toll. Aber wie ich schon sagte, wäre das ja nur der Tropfen auf dem heißen Stein. Wir müssten dann auch aufhören, Klamotten zu tragen, weil da meist irgendwelche tierischen Stoffe drinnen sind (ich meine jetzt z.B. Leder) und wenn man diesen Gedanken weiter verfolgt, müssten wir unsere Häuser verlassen, weil wir damit den Tieren den Lebensraum wegnehmen. Man kann einfach nicht (mehr) vollkommen so leben, dass den Tieren überhaupt nicht geschaded wird. Traurig, aber wahr.
http://magicme123.npage.de
:goseiyellow: :shinkenyellow: :dekayellow: :magilegendyellow: :gekisuperyellow: :goonyellow:
Ava made by Angelus - VIELEN DANK!!!

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Do 14. Jan 2010, 10:08

MagicMe123 hat geschrieben:
Auf der anderen Seite verstehe ich Veggis, die sich darüber aufregen. Ein Mensch muss ja heute kein Fleisch mehr essen, um zu leben.


Das ist aus meiner Sicht eine individuelle Entscheidung und sollte wie das Rauchen jeden selbst überlassen werden ob er oder sie es tut.

Ich würde es sehr kritisch betrachten, wenn man mich versuchen würde in dieser Lebensoption einzuschränken oder es mir gar verbieten würde. Es wäre ein Eingriff in mein Menschenrecht.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
MagicMe123
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 193
Registriert: Di 5. Jan 2010, 08:51
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von MagicMe123 » Do 14. Jan 2010, 10:30

Bulk ´N´ Ranger hat geschrieben:Es wäre ein Eingriff in mein Menschenrecht.
Da hast du es auf den Punkt getroffen. Ich finde, Tiere haben doch in gewisser Weise auch ein Recht bzw. sollten es haben.
Also nicht dass du mich falsch verstehst! Ich bin kein Vegetarier und esse auch Fleisch, aber ich versuche nur die Beweggründe von Veggis nachzuvollziehen. Und im Prinzip ist es ja richtig, dass wir in das Leben der Tiere eingreifen. Und haben nicht Tiere auch ein Recht zu leben?
http://magicme123.npage.de
:goseiyellow: :shinkenyellow: :dekayellow: :magilegendyellow: :gekisuperyellow: :goonyellow:
Ava made by Angelus - VIELEN DANK!!!

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Sa 16. Jan 2010, 16:24

Tiere haben Rechte und Tierhalter haben Pflichten und Verantwortungen gegenüber ihren Tieren. Es gibt da einige Tierschutzgesetze und Verordnungen.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Tyrann1992 » Sa 11. Dez 2010, 23:46

Also ich bin Aktiver Tierschützer beim WWF. Und habe auch schon geholfen Spenden zu Sammeln, Prospekte verteilt usw. Das mit denn Fleisch essen sehe ich so:
Es kommt drauf an um was es geht. Zum Beispiel ein Schwein wird extra Gezüchtet um es zu Schlachten.
Das ist Besser als es aus der Natur zu nehmen denn so gefährdet man denn Bestand nicht.
Aber was die Japaner Machen Wale Jagen die Naturgeschütz sind oder in Schutzzonen Jagen finde ich schlimm. Nicht nur weil es verboten ist sondern auch weil so die Tiere Aussterben. Denn Wale mal eben nach Züchten geht nicht. Und dann wird gesagt die Jagen sie nur noch zu Forschungszwecken.
Wers glaubt:
Bild

Heute ist es ja auch so das ein Wal auch keine Chance mehr gegen ein Modernes-Wal-Jagdboot.
Mit Sprengstoff an denn Harpunen.
Und was ich noch viel Schlimmer finde als denn Japanischen Walfang ist der Delfin fang.
Im japanischen Küstenort Taiji werden jedes Jahr rund 2.000 Delfine in eine nicht einsehbare Bucht getrieben. Die schönsten Tiere werden separiert und anschließend an Delfinarien in aller Welt verkauft. Die restlichen Tiere werden abgeschlachtet. Bis zu 150.000 Euro zahlen Delfinarien und Vergnügungsparks in aller Welt für die Tiere aus Japan. Die boomende Delfinarium-Industrie bietet den finanziellen Anreiz, um die Treibjagd in Taiji in Gang zu halten.
Bild
Wisst ihr ich bin eigntlich keine memme aber bei sowas muss echt Weinen. Die Wunderbaren Tiere werden aus Geld zwecken Getötet. Scheiß drauf das unsere Kinder in einer Toten Welt aufwachsen werden. Solge es einen selber gut geht ist doch alles erlaubt!
Wenn dieses Thema interessiert denn Empfehle ich die Doku "Die Bucht-The Cove"
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
RoyalJoker
Timeranger
Timeranger
Beiträge: 1725
Registriert: Sa 9. Jan 2010, 12:00
Land: Oesterreich

Re: Tierschutz

Beitrag von RoyalJoker » So 12. Dez 2010, 00:49

Was Japan da aufführt ist schon schlimm. Dazu kommt noch, dass die Delphine stark Quecksilber verseucht sind, und deshalb vorriges Jahrhundert in einer Stadt viele behinderte Kinder zu weltgekommen sind. Das Delphinfleisch wird dann als andere Fischarten verkauft und kommt so unter Leute. So nebenbei gesagt. Das Leid was diesen uns gleichwertigen Wesen wiederfehrt, auch in Gefangenschaft, auch für Delphin Therapie, ist wirklich verstörend.
Zur Vegtariersache: Nur weil ein Tier für den Verzehr gezüchtet wird (besten Falls noch in Massentierhaltung) gibt das ihm trotzdem nicht mehr oder weniger Wert gegessen zu werden oder nicht (klingt seltsam ich weis). Aber wie du sagst, sollte man sich darüber gedanken machen was es wirklich sinnvoll/notwendig ist zu verzehren und was nicht. Und jetzt wirklich zu Vegetarieren: Ich finde diese Ideologie ist "augenauswischerei". Forschungen haben ergeben, dass Salatköpfe "schreien" wenn man sie aus der Erde reist, gewisse Pflanzen (das ganze liegt schon länger zurück weis nicht mehr an welchen das Festgestellt wurde, Quelle ist in dem Fall einer meiner Professoren) Personen die sie verletzt haben wieder erkennen, und genauso ist uns die Wirkung von Musik auf Pflanzengenauso bekannt... Das heißt man dürfte sich nur mehr von Fallobst und im Grenzfall von Beeren etc ernähren, weil Pflanzen genauso Lebewesen sind. Und nur weil sie keine Augen, Beine, oder was auch immer haben keinenfalls minderwertige Wesen sind. Deshalb finde ich ist fleischlose Ernährung mit Gerechtigkeit/dem nicht-getöten-haben-wollen Andere als Begründig in meinen Augen ein wenig naja. Aus Geschmacksgründen etc ist natürlcih was anderes. Andere Lebewesen zu töten um zu überleben scheint also notwendig und ist in meinen augen auch gerechtfertigt. Da wir Menschen es großteils im Normalfall nicht zustande bringen anderen Lebewesen das Leben zu nehmen (was ich sehr gut heiße) haben wir dies auf einen eigenen Beruf /Industrie ausgelagert, was ja auch eine sehr gute Idee ist. Wie diese Industrie vorgeht ist jedoch sehr sehr bedauernswert.
Zuletzt geändert von RoyalJoker am So 12. Dez 2010, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
Hoshi ni Negai wo

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » So 12. Dez 2010, 01:18

@töten

Die Tötung ist nunmal sehr grausam und selten macht es Sinn nur ein, zwei Tiere zu töten. Wir sollte überlegen, dass die "meisten" Tiere nicht getötet werden, weil die Fischer, Schlachter, Mörder oder wie man sie sonst nennt bock aufs töten haben, sondern weil es ihr Job ist. Ebenso sollte man bedenken, dass die Leute, die die Tiere töten dies meistens machen um das Fleisch, Felle etc. weiter zu verkaufen. Will damit zum einen Sagen, da hängen Schicksale von Familien gegebenfalls mit dran und zum anderen gibt es so gegessen immer einen der diese "Morde" in Auftrag gibt...

Ob nun die Tötung von Tieren für die Kosmetik und Wissenschaft richtig ist, kann ich nicht beantworten. Ich weiß nur, dass jeder zweite wenn er ne Krankheit hat ein Medikament kauft um wieder Gesund zu werden. Und in diesen Fall hat noch niemand, den ich kenne gefragt, "Wie wurde das Medikament hergestellt - wer starb als Testperson dafür?" - Nein in diesen Fall steht die eigene Heilung in Fordergrund. Ob das etwas zu sagen hat kann jeder für sich selbst entscheiden.
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Tyrann1992 » Mo 17. Sep 2012, 22:10

Okay jetzt wird es richtig abartig. Auf diese Internet seite bin ich durch ein YouTube Video gestossen.
Diese Seite ist so abartig und wiederlich das geht garnicht. Hier der Link(nichts für Tier-und Hundefreunde) Auf dieser Seite wird gehetzt gegeb Hund!! Richtig Hunde. Und zwar auf abartige Art. Als beispiel:
Es gibt da einen "Giftköderli-Rechner". Dort kann man sich berechnen lasse kann, wie viel Gift braucht um einen Hund zu töten bis hin zu Rezpeten wie man einen Hund kocht. Und ein eigendes Forum mit 1389 Mitgliedern. :gegendiewand: :gegendiewand: :gegendiewand: :gegendiewand:
Auserdem gibt es da Anzeigen die so graussam ist das ich nicht weiß was ich sagen soll, aber macht euch selbst ein Bild und schaut auf die Seite. Das mag ich nicht mal im Spoiler posten.
Was sagt ihr zu solchen Leute? ich finde man muss Hunde ja nicht lieben, aber hier geht es eindeutig zu weit!!!
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Tierschutz

Beitrag von Wildforce » Mo 17. Sep 2012, 22:59

Ich habe mir die Seite angesehen und das genauestens. Mein Tipp dazu ist diese Seite einfach ignorieren. Denn diese Seite will nur Provozieren. Genauso wie diese Seite http://www.reinhard-pfaffenberg.de.vu/ du Solltest dir mal das Gästebuch durchlesen, da merkt man erst wie provokant und unwissend das diese Personen sind.

Es ist geschmacklos da stimme ich dir voll und ganz zu, aber die produzieren nur heiße Luft mehr nicht. Ob gegen diese Seite was unternommen wird ist fraglich und ob sie das überhaupt können wenn ich mir das gefakte Impressum dort ansehe kann ich mir nicht vorstellen.
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Tyrann1992 » Fr 25. Okt 2013, 14:58

Bild
Nach langer Zeit habe ich wieder was zu den Thema gefunden was mich sprachlos macht. In China ist aktuell Mode Schlüsselanhänger mit Leben Tieren zu kaufen. Die kleinen Fische, Echsen oder Schildkröten kommen in einen luftdichten Plastikbeutel mit Wasser. Schaut lieber selber.
http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Panoram ... enger.html
Zuletzt geändert von Tyrann1992 am Sa 26. Okt 2013, 01:06, insgesamt 1-mal geändert.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Tyrann1992 » Sa 26. Okt 2013, 01:10

Um mal wieder auf das Thema zurück zu kommen. Man kann auf Avaaz.org eine entsprechende Petitionen online Unterschreiben. Avaaz wendet sich mit der Unterschriftensammlung direkt an die Vereinten Nationen und ruft diese dazu auf, die chinesische Regierung zum sofortigen Stopp dieser Art der "Schmuckherstellung" zu bewegen.
Habe auch mitgemacht weil ich finde das sowas sofort gestopt werden muss.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

rangepower

Re: Tierschutz

Beitrag von rangepower » Fr 8. Nov 2013, 16:33

Ich war auch dabei!

Benutzeravatar
Bulk ´N´ Ranger
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 9155
Registriert: Do 22. Jan 2009, 21:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hell

Re: Tierschutz

Beitrag von Bulk ´N´ Ranger » Sa 23. Nov 2013, 15:43

Tyrann1992 hat geschrieben:Also ich bin Aktiver Tierschützer beim WWF. Und habe auch schon geholfen Spenden zu Sammeln, Prospekte verteilt usw. Das mit denn Fleisch essen sehe ich so:
Es kommt drauf an um was es geht. Zum Beispiel ein Schwein wird extra Gezüchtet um es zu Schlachten.
@Spenden
Als ich vor einigen Jahren in Köln gewesen bin,
da kam eine junge Studentin mit Klemmbrett etc...
auf mich zu und so aggressiv, wie diese Person
versucht hat mich zum Spenden zu überreden,
kam es mir so vor als ob sie pro Kopf Prämien
bekommt, wenn jemand spendet.

Bitte entschuldige, das ich so direkt Frage: Wurdest
du dafür bezahlt Spenden zu sammeln?

@Gezüchtet
Entschuldige, dass jetzt noch (oder wieder) eine (gemeine) Frage stelle:
Ein Schwein was gezüchtet wurden ist, damit wir es essen können ist
ok. Wie sieht es mit dem Fisch aus, der extra gezüchtet wurden ist um
im Schlüsselanhänger zu landen?
Heute klingt dein Name wie ein leeres Buch
Wie ein nie erfülltes Versprechen
Dich zu töten fiel mir schwer Ja -
Dich zu töten fiel mir schwer
Textauszug: "Dich zu töten fiel mir schwer"
Words by Lacrimosa

Benutzeravatar
Tyrann1992
Goseiger
Goseiger
Beiträge: 5161
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:47
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Tyrann1992 » Sa 23. Nov 2013, 17:59

Ich habe alles freiwillig gemacht.
Schaut auch auf meinen Youtube Kanal vorbei!
https://www.youtube.com/user/TheTyrann1992

Folgt mir auch auch auf Twitter
https://twitter.com/Tyrann1992

Benutzeravatar
Wolf Ranger Merrick
Kyoryuger Power of 10
Kyoryuger Power of 10
Beiträge: 10989
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 08:26
Land: Deutschland

Re: Tierschutz

Beitrag von Wolf Ranger Merrick » Di 7. Jan 2014, 23:53

Zweiterbeitrag.

http://www.youtube.com/watch?v=gCuGjYo_-6A

Mir fehlen gerade echt die Worte.

Benutzeravatar
Wildforce
Administrator
Administrator
Beiträge: 2296
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 23:52

Re: Tierschutz

Beitrag von Wildforce » Mi 8. Jan 2014, 00:11

Ganz ehrlich muss ich sagen das ich den Typen schon nicht ernst nehmen kann der das Video produziert hat. Sieht mir eher so aus als ob sich der nur wichtig machen möchte.
Star Trek DS9: Der Abgesandte Teil 2

Major Kira: "Schilde hoch!"
Chief O'Brien: "Welche Schilde?"

Benutzeravatar
Isabel
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 26
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 21:54
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tierschutz

Beitrag von Isabel » Do 5. Jun 2014, 21:07

Es hat alles so sein Für und Wider.
Als es noch die Hausschlachtung gab, war es für das Tier angenehmer. Zumindest in dem Sinne, dass es nicht tagelang quer durchs Land gekarrt wurde, zusammen gepfercht mit mehreren anderen Tiere um hinterher auf einem großen Schlachthof sein Leben lassen zu müssen. Und leider Gottes wissen diese Tiere zu gut, was auf sie wartet, wenn sie den Transporter verlassen.
Jetzt regt sich auch noch jeder darüber auf, dass die Tiere mit Antibiotika und anderem gefüttert wurden, was wiederum Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit hat.
Ich gebe zu, dass ich selber Fleisch und auch Fisch esse, aber ich versuche, es in Maßen zu halten und nicht jeden Tag Fleisch auf dem Teller oder Wurst auf dem Brot zu haben.

Ein weiteres Problem ist, dass die Menschen immer älter werden und teilweise künstlich am Leben gehalten werden, weshalb wir mehr Wohnraum brauchen. Ergo müssen wir uns aus der Natur wieder Wohnraum holen und die Tiere werden weiter zurück gedrängt.

Letztens habe ich einen Beitrag über Berlin gesehen, wo sich die Natur langsam in die Stadt zurück kämpft. Wildschweine im Garten, usw. was den Leuten natürlich überhaupt nicht passt, aber seien wir ehrlich: sie wohnen am Waldrand, nehmen den Tieren ihren Lebensraum und wundern sich dann, wenn sie ein Wildschwein im Garten haben. Die Tiere waren zuerst da.

Ich vertrete im Allgemeinen die Meinung, dass der Mensch das größte Raubtier ist, auch wenn dieser gerne Löwen und Tiger als solche bezeichnet. Besagte Raubtiere töten aber nur, um zu überleben, der Mensch hingegen teilweise nur, weil er es kann oder ihm dieses Tier gerade im Weg war. Ein Löwe oder Tiger hat auch keine andere Chance, als den Nahkampf mit der Beute zu suchen um zu gewinnen. Der Mensch schießt aus sicherer Entfernung. Trophäenjäger in Afrika, die aus sicherer Entfernung auf einen Elefanten oder ein Nashorn oder sonst etwas schießen, nur weil sie es können um sich dann stolz neben dem toten Tier fotografieren zu lassen - das finde ich alles andere als mutig. Und wieso ist es gestorben? Weil sie dafür bezahlt haben, darauf schießen zu dürfen. Ich habe mal gehört, dass ein Safari-Park Löwen verkauft hat, die dann vom Käufer für Großwildjäger als Beute dienten, da sie wenig Angst vor Menschen haben.

Stierkämpfe ist auch ein gutes Beispiel. Der Stier nur mit seinen Hörnern, gegen einen Menschen, bewaffnet mit Speeren. Wenn der Mensch ohne diese Waffen gegen den Stier antreten müsste, hätte er verloren.

Führen wir uns wirklich mal vor Augen, wozu der Mensch Tieren und auch anderen Menschen gegenüber fähig ist und dann denken wir mal darüber nach, ob Tiere das auch könnten.

Sei es Umwelt- oder Tierschutz. Beides ist nötig, aber wenn man auch dort mal darüber nachdenkt: die Umwelt und die Tiere könnten gut ohne uns überleben, nur wir nicht ohne sie. Es hat auch früher schon Eiszeiten und Trockenzeiten gegeben. Die Natur und die Tiere haben alles überlebt, wenn auch nicht in der Form, aber sie haben es und sie werden auch uns überleben. Das heißt aber nicht, dass man alles tun kann, was man will.

Und solange Tiere von den Gesetzgebern nur als Sache angesehen werden, wird sich leider an einigen Dingen nichts ändern. Aber wenigstens werden sie bei Krankheit "human" von ihren Schmerzen erlöst.
Nur leider ist es so: solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken.
Wie hat Sprichwort es so treffend ausgedrückt: erst wenn der letzte Baum gerodet und das letzte Tier getötet wurde, kommt ihr dahinter, dass man Geld nicht Essen kann.

Ok, ich bin abgeschweift. Tierschutz ja, denn es ist Lebewesen das durchaus fühlen kann. Teilweise bewundere ich Greenpeace, die sich mit den Walfängern anlege, aber ich weiß, dass ich selber nicht den Mut dazu hätte. Ich würde auch durchaus unterstützen nur leider weiß ich nicht, ob von dem Euro, den ich spende, auch wirklich dieser ganze Euro dort ankommt, oder nur -,10, weil alles andere für Verwaltung drauf geht. Somit versuche zumindest etwas zu tun, in dem ich mich fleischmäßig einschränke, Milch und Eier vom Bauernhof kaufe, wo ich weiß, dass es wirklich glückliche Kühe und glückliche Hühner sind.
http://www.fanfiktion.de/s/5248d04300007ce1c44f9f6/1/eine-kurze-Geschichte

Orakel-Debakel
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 15:56
Land: Deutschland

Re: Tierschutz

Beitrag von Orakel-Debakel » So 15. Jun 2014, 17:54

Ich muss jetzt mal sagen das ich Tierschutz nicht so wichtig finde. Ich habe auch kein Problem Füchse, Büffel, Katzen oder sonst was zu tragen.

Jetzt nichts falsch verstehen. Ich bin nicht Tierfeindlich und hab ja ab nächsten Monat auch 2 Tötenkopfäffchen. aber finde gibt wichtigere Probleme auf der welt und da muss man halt Kompromisse setzen und kann sich nicht um alles kümmern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste