Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Ihr wollt was verkaufen oder sucht etwas? Alles hier rein posten. Bitte beachtet die Regeln im Offtopic!

Moderator: Moderatorenteam

Antworten
Castegan
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:41
Land: Deutschland

Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von Castegan » Mi 13. Mär 2019, 15:07

Hi,

Ich bin immer auf der Suche meine Sammlung an Super Sentai Mecha / Power Rangers Megazords zu erweitern. Wenn einer von euch welche abzugeben hat (vorzugsweise die Japanische variante), könnt Ihr mich gerne anschreiben (hier, PN oder unter kontakt@megazord.de).

Solltet Ihr einen tollen Webshop dafür kennen, immer raus damit. Ich selber kaufe am liebsten über CS Toys International ein bzw. fahre auch ab und an selber rüber ^^

Danke und Grüße
Castegan

Benutzeravatar
Welteneroberer
Administrator
Administrator
Beiträge: 4074
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 00:42
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzwald im Hoth-System
Kontaktdaten:

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von Welteneroberer » Do 14. Mär 2019, 07:33

Castegan hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 15:07
Solltet Ihr einen tollen Webshop dafür kennen, immer raus damit.
Hier führen wir ein Shop-Verzeichnis.
Schlaf ist unterbewertet.
Proud member of the Linux Master Race since 2008.

Indie-Entwickler seit 2005.

"Du sollst nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

Castegan
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:41
Land: Deutschland

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von Castegan » Do 14. Mär 2019, 09:05

Danke, die Liste habe ich schon gelesen und bin sie durchgegangen.... leider bissel veraltet.... tokutoystore.com ist aber noch ein guter Tipp gewesen.... jedenfalls bis der Brexit kommt.... wenn ich hier auch Zoll bezahlen muss, sind die Japanischen Händler wieder günstiger

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von W-B-X » Fr 22. Mär 2019, 14:04

Dafür ist ja jetzt das Freihandelsabkommen mit Japan in Kraft getreten.Das sollte es eigentlich etwas einfacher machen Sachen aus Japan zu importieren.

Wie genau meinst du das mit bissel veraltet? Die Liste wird hin und wieder von mir aktualisiert, aber wenn keiner einen neuen Shop gefunden hat oder feststellt, dass ein Link nicht mehr fuktioniert, dann ändert sich nichts. Wenn du noch Shops hast, die nicht gelistet sind, dann immer her damit. Ich denke jeder hier im Forum freut sich, wenn er neue Optionn hat.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Shop-Liste

Beitrag von fumpen » Sa 23. Mär 2019, 12:55

Unsere Shop- Liste in der Obhut des W-B-X ist eigentlich immer auf dem neuesten Stand. Prunkstück des Forums.
Mein aktueller Favorit ist HobbyLinkJapan.
Bei den Ebay- Händlern gibt es vielleicht mal Änderungen - aber auf Ebay kaufen und gleichzeitig Preise vergleichen ist ja 'easy' peasy' ...
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Castegan
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:41
Land: Deutschland

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von Castegan » So 24. Mär 2019, 00:33

W-B-X hat geschrieben:
Fr 22. Mär 2019, 14:04
Dafür ist ja jetzt das Freihandelsabkommen mit Japan in Kraft getreten.Das sollte es eigentlich etwas einfacher machen Sachen aus Japan zu importieren.

Wie genau meinst du das mit bissel veraltet? Die Liste wird hin und wieder von mir aktualisiert, aber wenn keiner einen neuen Shop gefunden hat oder feststellt, dass ein Link nicht mehr fuktioniert, dann ändert sich nichts. Wenn du noch Shops hast, die nicht gelistet sind, dann immer her damit. Ich denke jeder hier im Forum freut sich, wenn er neue Optionn hat.
Hi,

Sry das ich im Moment bissel länger brauche zu antworten. Ich bin gesundheitlich grad net so auf der Höhe.

Ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich sammle ja wie in meiner Vorstellung geschrieben ausschließlich Super Sentai Mechas / Power Rangers Megazords und meinte das in diesem Kontext. Einige der Shops kenne ich und Sie haben auch Zords verkauft aber irgendwann leider eingestellt bzw. die Auswahl ist nicht mehr das was sie mal war. Kann aber auch sein dass das an mir liegt. Mittlerweile habe ich schon so viele was es nicht leicht macht und suche schon sehr gezielt. Früher habe jedes Konvolut gekauft das ich bekommen habe ^^

Wegen dem Freihandelsabkommen würde ich mich freuen wenn das so ist, wobei ich mit CS Toys auch nie Probleme hatte. Er hat immer alles ordentlich deklariert und konnte die Gebühren immer direkt mit dem Lieferanten abrechnen. Bevor ich da gekauft und mich einigermassen mit dem Thema auseinandergesetzt habe, sah es schon anders aus. Ich musste ständig zum Zoll rennen. Interessanterweise nur bei Sachen aus Japan. Aus Amerika oder Südkorea war irgendwie immer unproblematischer.

PS: Gerade die erste Bestellung von Tokutoystore bekommen. Bin rundum zufrieden.

Lg

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von W-B-X » Di 26. Mär 2019, 16:18

Castegan hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 00:33
Sry das ich im Moment bissel länger brauche zu antworten. Ich bin gesundheitlich grad net so auf der Höhe.
Keine Sorge, dafür hab ich Verständnis. Gute Besserung.
Wegen dem Freihandelsabkommen würde ich mich freuen wenn das so ist, wobei ich mit CS Toys auch nie Probleme hatte. Er hat immer alles ordentlich deklariert und konnte die Gebühren immer direkt mit dem Lieferanten abrechnen. Bevor ich da gekauft und mich einigermassen mit dem Thema auseinandergesetzt habe, sah es schon anders aus. Ich musste ständig zum Zoll rennen. Interessanterweise nur bei Sachen aus Japan. Aus Amerika oder Südkorea war irgendwie immer unproblematischer.
Bei mir war es tatsächlich gemischt, obwohl ich beim gleichen Händler bestellt habe. Mal an der Tür bezahlt, mal zum Zoll dackeln, der auch noch bescheidene Öffnungszeiten hat. Darunter auch einmal trotz richtiger Deklaration. Ich hätte zwar so oder so zahlen müssen, aber es war trotzdem doof da hin zu müssen. Besonders da es zwei Pakete waren, die sie dann zu einer Rechnung zusammengefasst haben und bei einem theoretisch die Möglichkeit bestand, dass es zollfrei druchkommt. Wie mir eine Zollbeamtin bei einem Besuch mittgeteilt hat, wäre auch die Freimenge von 22€ kein Freibrief. Es kann auch vorkommen, dass man beim Zoll antanzen musst, obwohl man unter 22€ Warenwert ist.
Ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Ich sammle ja wie in meiner Vorstellung geschrieben ausschließlich Super Sentai Mechas / Power Rangers Megazords und meinte das in diesem Kontext. Einige der Shops kenne ich und Sie haben auch Zords verkauft aber irgendwann leider eingestellt bzw. die Auswahl ist nicht mehr das was sie mal war. Kann aber auch sein dass das an mir liegt. Mittlerweile habe ich schon so viele was es nicht leicht macht und suche schon sehr gezielt. Früher habe jedes Konvolut gekauft das ich bekommen habe
Ja, das kenne ich. Am Anfang der Sammlung ist es etwas einfacher Neues zu finden. Wenn es dann ans Ausfüllen der Lücken geht, geht das große Suchen los und eventuell machen einem die Finanzen einen Strich durch die Rechnung.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Online Shops in Japan (HLJ)

Beitrag von fumpen » Fr 29. Mär 2019, 13:12

Nur noch mal als Erinnerung weil gerade wieder selbst erfahren:
Trotz neuer Zollfreiheit und 'Frühlingsverkauf' bleiben die Kosten gesalzen beim Einkauf in Japan. Ich habe (natürlich) beim 'Frühlingsverkauf' bei HobbyLink Japan zugeschlagen - die Preise waren einfach ZU niedrig. Leider sollte ich dann für meine gesamt vier Artikel nochmal EUR 41,- Porto bezahlen - aua! Durch Anzahl & Größe der Artikel (Cerberus von Kyuranger) kam nur versicherter Versand zur anschliessenden Auswahl.
Dies liess sich etwas mindern durch eine Aufteilung der Artikel auf zwei Sendungen zu EUR 10,- und EUR 15,- die dann unversichert auf die Reise gehen, länger brauchen aber bisher auch immer angekommen sind.

HLJ lässt dich die Artikel bestellen & bezahlen und sagt dir einen Tag später, wieviel Porto das kostet. Ein Glück hatte ich bei meinem Raubzug vorher schon auf die Bremse getreten und zahlreiche Artikel für wenige Euros / Yen wie Zeitschriften oder kleine Artikel wieder ´rausgeschmissen aus dem Warenkorb. Die hätten sicherlich weiter auf die Portokosten gedrückt und den Einkauf weniger günstig gestaltet ...

Ich sollte schon genau wissen was ich denn (unbedingt) haben möchte bevor ich mir fröhlich den Warenkorb zuwerfe bei ausländischen Online Shops. Hiesige Versender mit ihrem Pauschalporto oder Amazon, die das Porto vor Verkaufsabschluß anzeigen, sind da einfach berechenbarer.
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Castegan
Zyuranger
Zyuranger
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:41
Land: Deutschland

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von Castegan » Fr 29. Mär 2019, 14:02

Einen Tag später das Porto? Nachdem du mir die PN geschickt hast, habe ich auch gleich freudig meinen Warenkorb bestückt aber ganz am Ende konnte ich das Land auswählen und dann standen da die Portokosten.

Ändern die sich noch (kann ja nicht sein) oder wie meinst du das?

Benutzeravatar
W-B-X
Kyoryuger
Kyoryuger
Beiträge: 8194
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ankauf von Megazords (Super Sentai / Power Rangers)

Beitrag von W-B-X » Fr 29. Mär 2019, 14:54

Abgesehen von Änderungen durch den Wechselkurs sollte es eigentlich gleich bleiben. Außer beim Gesamtgewicht und -größe ergibt sich beim Verpacken noch eine Änderung. Da könnte ich mir noch vorstellen, dass die Versandkosten nochmal angepasst werden.

Ich weiß jetzt auch nicht, was da bei fumpen passiert ist. Ich hatte Anfang des Jahres zwei Figuren im Private Warehouse und da wurden mir die Versandkosten gleich angezeigt, als ich sie losschicken wollte.

Benutzeravatar
fumpen
Megaranger
Megaranger
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:00
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Online Shops in Japan (HLJ)

Beitrag von fumpen » Fr 29. Mär 2019, 17:22

Ihr habt natürlich Recht!
Ich habe das 'Private Warehouse'- Feature als Voreinstellung angewählt gehabt. Da werden die gekauften Artikel auf Wunsch bis zu 60 Tage gesammelt und zurückgehalten, bevor man sie sich schicken lässt (bezahlt hat man die Artikel dann schon, nur Angaben zum Porto fehlen verständlicherweise noch). Da kann man sich das zu erwartende Porto NICHT anzeigen lassen. Aber NATÜRLICH zeigt einem HLJ vor dem Kauf das Porto an. Man muss nur die richtigen Felder klicken ... >schäm<
"Earth will be mine."
http://www.instagram.com/fumpen/ + http://fumpenfoto.deviantart.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast